SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): COSRX „Ultra Nourishing Overnight Rice Spa Mask“

Schon bevor ich sie zum ersten Mal im Gesicht hatte, hat mich diese Maske beeindruckt, nämlich mit ihrem Namen. Das ist nicht einfach ein Sleeping Pack, nein, das ist eine „Overnight Spa Mask“. Hätte ich nicht vorher ein paar begeisterte Reviews gelesen, hätte ich diese Reismaske vermutlich gar nicht bestellt, denn andere Produkte von COSRX konnten mich bisher nicht wirklich überzeugen. Deshalb war ich sehr gespannt, als das Paket nach sieben Wochen endlich bei mir eintraf. Kann die Maske was oder bin ich auf einen künstlichen Hype hereingefallen?

SAMSUNG CAMERA PICTURES

COSRX ist ein kleines koreanisches Label, das bei westlichen Beautybloggern, die sich mit asiatischen Produkten beschäftigen, ausgesprochen beliebt ist. Es gehört zum selben Mutterkonzern wie C20/OST und Ciracle und konzentriert sich wie seine „Geschwister“ auf Wirkstoffkosmetik. Bekannt ist COSRX vor allem für Produkte mit Fruchtsäuren und BHA, die INCI-Listen sind überschaubar, die Verpackung ist eher schlicht.

Die Overnight Rice Spa Mask ist zusammen mit einer Honey Sleeping Mask vor ein paar Monaten auf den Markt gekommen. Empfohlen wird die Reismaske vor allem für trockene und reife Haut. Sie enthält 65 Prozent Reisextrakt und soll nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern auch aufhellend wirken. Obwohl es sich um eine „Overnight Mask“ handelt, kann sie laut Hersteller auch als Moisturizer oder als Wash-off-Maske verwendet werden. Ich habe alle Varianten ausprobiert und finde die Anwendung über Nacht eindeutig am besten.

Die Rice Spa Mask ist eine milchig weiße Gelcreme, die nach nichts riecht, was Duftempfindlichen sicher entgegenkommt. Sie lässt sich gut im Gesicht verteilen, zieht aber nicht vollständig ein, sondern hinterlässt einen leichten Film auf der Haut, den ich nicht als störend empfinde, denn er bleibt nicht am Kopfkissen kleben. Tatsächlich verhindert er wohl, dass das enthaltene Glycerin meiner Haut wie bei vielen anderen Produkten die Feuchtigkeit entzieht und sie austrocknet. Mit dieser Maske komme ich auf sensationelle Werte von bis zu 50% Wasser (gemessen mit meinem Skin Analyzer) und davon geht bis zum Morgen nicht viel verloren. Das schaffen andere Sleeping Packs bei mir nicht.

Als Moisturizer ist die Rice Spa Mask bei mir dagegen durchgefallen. Sie durchfeuchtet die Haut zunächst zwar sehr gut und der Film ist nach dem Auftragen von Sonnenschutz nicht mehr zu spüren, aber die Feuchtigkeit entweicht dann innerhalb von ein paar Stunden. Offenbar geht der okklusive Effekt verloren, wenn man über die Maske noch etwas anderes drübercremt oder Foundation aufträgt. Und die Verwendung als Wash-off-Maske empfinde ich als Verschwendung, denn auch hier habe ich keinen besonderen Effekt bemerkt.

INCI: Oryza sativa (rice) Extract (65%), Butylene Glycol, Glycerin, Helianthus annuus (sunflower) seed Oil, Betaine, Niacinamide, Dimethicone, 1,2-Hexanediol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Elaeis guineensis (palm) Oil, Guineensis (palm) kernel Oil, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium acryloyldimethyl taurate copolymer, Cetearyl Alcohol, Ethylhexylglycerin, Arginine, Carbomer, Allantoin, Xanthan gum

Die Maske soll dank des Reisextrakts auch einen „Brightening Effect“ haben, also aufhellen. Davon habe ich nach knapp zwei Wochen noch nichts gesehen, aber vielleicht kommt das noch. Es gibt keine großartigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Reis in Hautpflege, aber Reiswasser – also das abgekühlte Kochwasser von Reis – wird in Asien traditionell als Gesichtswasser verwendet, weil es zu einem Porzellanteint verhelfen soll. Ich würde die Rice Spa Mask für normale und trockene Haut empfehlen, bei öliger Mischhaut dürfte die Honey Mask von COSRX besser geeignet sein.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Positiv:

spendet als Sleeping Pack sehr viel Feuchtigkeit

enthält keine reizenden Inhaltsstoffe

Negativ:

mit 50 ml ist der Tiegel deutlich kleiner als bei Sleeping Packs sonst üblich

es wird kein Spatel mitgeliefert

50 ml bei Jolse (16 $) oder bei Wishtrend (aktuell 12,99 $)

3 Kommentare

  1. Endlich wieder ein toller Test von Dinah – ich dachte erst das ist ein Tippfehler – der Name ist ja wirklich unaussprechbar. Ich habe noch einen Gutschein von Jolse – ich denke das Pack wird geordert – ich liebe Deine tollen ausführlichen Beiträge als Asia-Kosmetik-Fan und hoffe dass das auch 2016 noch viele sein werden.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s