LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 18.12.2015

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern. Und JedeR kann gerne die Stichpunkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen, los geht´s…

 

Darüber habe ich mich gefreut:

KK Luis1

Wer ab und an mal auf meinem Instagram Account vorbeischaut wird wissen, dass ich auf den Hund gekommen bin. Luis heißt der kleine Mann (ein Havanese) und ist der liebste, tapferste, gutmütigste und genügsamste Hund der Welt. Als ich vor geraumer Zeit meinen jährlichen Besuch im Tierheim machte, sprang mir der kleine Racker gleich ins Auge! Er war still, saß einsam in einem Eckchen und schaute in eine andere Richtung. Mir wurde gesagt, es handele sich bei ihm um einen „Problemfall“, denn Luis ist nicht mehr der allerjüngste Hund, und er hat eine Herzkrankheit, die ständig ärztliche Behandlung braucht. Niemand wollte ihn haben, und das bei einem so wunderschönen Tier.

Als ich nach Hause fuhr, ging mir das traurige Häufchen Elend nicht mehr aus dem Sinn. Die Weihnachtszeit macht gefühlsmäßig aus mir einfach ein rohes Ei. Umgedreht, alles besprochen, Hund mitgenommen! Auf Probe für einen Tag. Und was soll ich sagen: Der kleine Luis ist aufgeblüht und zeigte sofort so viel Zuneigung, dass mir ständig das Wasser in den Augen stand. Wusste er, dass es bei mir bereits Liebe auf den ersten Blick war?

Nun bleibt Luis bei mir. Wir haben bereits einen kleinen Marathon hinter uns: Die Tierärztin hat er ausgiebig kennengelernt (und angeknurrt – brav!), den Hundefriseur ebenfalls (da war so viel verfilzt, das schaffte keine Bürste der Welt mehr), und das Resultat: Voilà, der schönste und bravste Hund der Welt! 😉

Die Herzkrankheit werden wir in den Griff bekommen, mit Medis und spezieller Diät. Und auch wenn er womöglich nicht so lange leben wird wie ein „gesunder“ Artgenosse, so werden wir jetzt die Zeit miteinander genießen! Der Kleine hat einiges nachzuholen, und ich will es ihm gerne schenken.

 

Darüber habe ich mich geärgert:

six-pack-tuning-gel

Ach die Verblödung der Konsumenten durch die Kosmetikindustrie geht weiter und weiter. Was das Anti-Cellulite Gel für die Frau, ist jetzt das 6-Pack Gel für den Mann. Da gab es ja schon mal sowas von Biotherm Homme und Clarins. Aber jetzt auch im Drogeriemarkt von „Men´s Health“, dem Fitnessmagazin welches sich eigentlich ja um nichts anderes zu kümmern scheint als um das „Perfekte Bauchprogramm“ und „Die 10 schärfsten Sexstellungen“. Und das immer und immer wieder, seit Jahrzehnten bereits. So viel Sex hat kein einziger Redakteur von denen, darauf wette ich. Und was den Waschbrettbauch angeht, muss ich leider aufs schärfste widersprechen: Mit einem netten Gel wird man KEINE Plautze los! KEINE!

„Das leichte Men’s Health Sixpack Tuning Gel mit speziellem Tuning-Complex, Koffein und Tigergras wirkt gezielt auf die Haut der Bauchpartie und macht diese elastischer und straffer. Das Erscheinungsbild der Haut in der Bauchzone wird geglättet und verbessert – für ein definiert aussehendes Trainings-Finish. Das Ergebnis: festere und elastischere Haut am Sixpack.“

Aha, da wird also noch nicht einmal eine Wirkung auf den Rumpf und seine Muskulatur versprochen! Nur die Haut darüber soll weicher und elastischer werden. Nun, trotzdem denkt doch alle Welt, man könne mit dem koffeinhaltigen Gel ein prächtiges Sixpack freilegen, welches ja wohl unter so gut wie jeder plumpsigen Fettschicht schlummern soll. „Hallo wach“ fürs Sixpack, cool!

Ein bisschen Massage, Feuchtigkeitsspender und Co. haben sicherlich eine gewisse Auswirkung auf die Haut in dieser Region, aber so minimal, dass man es nur mit Spezialinstrumentarium messen kann. Zu einem Sixpack gehören nun mal Sport und eine angepasste Ernährung…und dann (leider) auch noch ein bisschen Genetik, und die können wir zur Zeit (und zum Glück) noch nicht beeinflussen. Und da hilft kein Gel der Welt!

(Einschub: Um genau zu sein, gibt es schon eine Möglichkeit, relativ zielgenau am Bauch Fett zu verlieren. Das ist aber nur mit einem verschreibungspflichtigen Medikament und liposomalen Carriersubstanzen möglich. Dazu birgt die Methode Risiken und ist medizinisch nicht anerkannt. In Bodybuilderkreisen wurde sie aber eine zeitlang immer mal wieder propagiert.)

.

Fundstücke der Woche:

In letzter Zeit trage ich wieder auffällig viel Schwarz. Unterm dunklen Anzug ein schwarzes T-Shirt, perfekt. Eine zeitlang war ich der Ansicht, dass Schwarz alt macht. Hmm, dann sah ich Bilder von mir in schwarzen Klamotten und fands gut. Es bleibt immer noch die einzige „Farbe“, die einfach eine Aussage hat, wenn man sich ihr völlig hingibt. Es wirkt immer clean, simpel aber auch fashion forward. Dazu kann ich dann unten stehende Aussage nur voll unterschreiben:

2015-12-17 17.19.18.png

 

OK, als altem Hypochonder könnte DAS auch mir passieren, hehehe…

2015-12-17 01.21.59.png

 

Mein Beauty-Gedanke der Woche:

highdroxy bcalmbalm

Weil ihr soo oft danach gefragt habt: Ja der HighDroxy „B Calm Balm“ ist ab sofort im HighDroxy Onlineshop erhältlich. Ab heute wird er an die Kunden ausgeliefert. Seit letztem Montag plagt mich ausgerechnet ein fetter Rosazea-Ausbruch auf der Nase. Nun, das wird sicherlich gleich die erste Bewährungsprobe für den lang erwarteten Balm! Wenn ich mir die ganze harte Arbeit anschaue, die sich Thorsten Abeln und sein Team mit dem Launch dieses Produktes gemacht haben, kann ich eigentlich nur das Beste erwarten. Ich werde natürlich umgehend berichten. MIT Fotos! Die rote Dauergurke im Gesicht ist schon abgelichtet. Aber wehe einer lacht!!

 

50ml kosten ca. € 39,00

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Highderm, Instagram   Keinerlei Sponsoring)

 

18 Kommentare

  1. Der Hund ist einfach herzzerreißend. Euch beiden ganz viel Spaß und eine wundervolle Zeit miteinander. Ich bewundere deine Entschlußkraft. Ich hätte Bedenken, dass ich dem kleinen Hund genügend Zeit geben könnte. Aber ich würde es, ohne diese Bedenken, auch sofort tun. Toll.

  2. Endlich stellst Du uns den süßen Luis auch „offiziell“ vor. Bewundernswert, daß Du Dich seiner kleinen strapazierten Seele annimmst. Ich wünsche Euch beiden noch ganz viele gemeinsame Stunden.
    (Calm Balm ist bereits bestellt.Danke)

    1. STIMMT… Als Hundefreund kann ich dem nur zustimmen ⬆⬆⬆
      Jeder Stress des Tages verfliegt, wenn man mit Tieren seine Pausen/Auszeiten verbringt – und das sieht man Mann auch an (((Tiefenentspannung!)))
      Und der Balm ist auch schon seit Di bestellt 😛
      Alles wird gut… und der Weihnachtsstress kann ruhig kommen,… (((bereit!))) ^^

  3. Du hast dich mit etwas ganz Wunderbarem beschenkt. Einem besten Freund und treuem Gefährten. Zum Abbusserln süß ist er 🙂 Bin wieder ganz gerührt.

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

  4. Ich finde das wirklich toll, dass Du den kleinen Wuschel mitgenommen hast, denn die wenigsten machen das bei Problemfällen. Und dass er Dich gleich vom 1.Tag an so mag wie Du ihn, finde ich total putzig 🙂

    Schwarz macht überhaupt nicht alt. Ich liebe schwarz, weil es immer gut aussieht und man vieles damit kombinieren kann. Ein schwarzes Outfit lässt sich auch super durch Schmuck aufwerten

  5. Eine wunderbare Entscheidung! Ihr beide habt mit Sicherheit eine tolle Zeit zusammen. Genieß´es, der kleine Mann ( ein total süßer Knuffel und die Schnauze … ) wird es Dir sein ganzes Hundeleben danken.

  6. Mit diesem Grabsteinbild hast du mir heute den Lacher des Tages beschert. 😀

    Und natürlich wünsche auch ich dir und einem abgöttisch süßen Fellknäuel eine wunderschöne gemeinsame Zeit.

    Schönes Wochenende!

  7. Wie süß mit dem Hund! Mein Mann und ich haben selbst 1 Katze und 2 Zwergkaninchen und geben regelmäßig Sachspenden an unser Tierheim, 1, 2 Mal im Jahr. Lasse meinen Mann allerdings immer allein dort hingehen, weil ich sonst wahrscheinlich jedes arme Tier mitnehmen wollen würde.

    Ich muss gestehen, dass ich mit der Hydra Zen Serie von Lancome wohl ENDLICH die ideale Pflege für meine empfindliche Mischhaut gefunden zu haben scheine. Die Biotherm Aquasource war nicht pflegend genug, eher austrocknend (warum auch immer), so dass ich mir im Sommer das Hydra Zen Cremegel gekauft habe. Jetzt für die kalte Jahreszeit bin ich zur Creme ( für alle Hauttypen) gewechselt und was soll ich sagen: ich werde definitiv kein Feuchtigkeitsserum mehr brauchen in Zukunft! Die Cremes pflegen perfekt ohne fettig zu sein, Rötungen sind fast verschwunden und Unreinheiten werden auch immer weniger. Und die Augenpflege (im Spender!) ist auch toll. Gerne würde ich statt der Gelcreme das Fluid für den Sommer probieren, weil es im Spender daherkommt. Aber dort ist meines Wissens Mineralöl drin und das vertrage ich nicht. Auch wenn ich ein schlechtes Gewissen wegen des Tiegels und des Alcohol denat. habe (wird einem ja auch von aller Welt eingeredet, wirklich SO schlimm alles?), aber was will man machen.

    HighDroxy hoffe ich irgendwann mal offline testen zu können.

    1. wenn der alkohol nicht ganz vorne vorkommt, finde ich es auch nicht so schlimm. da kann man auch eine hysterie draus machen. wenn du das gefühl hast, du bist bei der „richtigen“ pflegeserie angekommen, ist das doch super. eine schöne haut ist immer noch der beste beweis. aber man sollte auch auf lange sicht schauen was passiert. unverträglichkeiten tarnen sich manchmal und kommen erst recht spät zutage.
      viele grüße. kk

      1. Danke dir! Alcohol denat. steht an 5 oder 6. Stelle der Inci-Liste beim Cremegel, die Creme die ich jetzt für den Winter nutze beinhaltet stattdessen Fettalkohole Ich glaube es waren Stearyl- und Cetylalkohol), die sollen ja aber besser sein. Schöne Weihnachten!

  8. Gut zu wissen, danke nochmal! 🙂

    Und wenn jemand noch ein gutes alufreies Deo für empfindliche Haut sucht, es gibt ein tolles von Eisenberg (das für Männer ist gleich, nur andere Verpackung).Ohne Alu, parfumfrei, alkoholfrei, parabenfrei.

  9. Was für ein hübscher kleiner Kerl, Dein Luis. Kann ich gut verstehen, dass Du ihn mitgenommen hast. Das ist schön, dass er seine „Rente“ nicht im Tierheim verbringen muss 😊 Den Spruch mit dem Schwarz finde ich klasse. Trage ich auch am liebsten, sieht immer gut aus. Habe aber auch gelegentlich einen Rappel mit anderen Farben, aber langfristig ist Schwarz auch mein Favorit 👍
    LG, Silke

  10. Ich freue mich, dass Du einen Hund aus dem Tierheim genommen hast. Das habe ich auch vor ein paar Monaten und erfreue mich jeden Tag. Aus einem hageren Tier mit stumpfen Fell ist ein kerngesunder Hund mit Prachtfell geworden.

  11. Was für ein wundervoller Wauzi. Das finde ich ganz klasse von Dir, daß Du Dich seiner angenommen hast. Ich glaube, mich hätte das auch verfolgt, wenn ich so einen süßen Wuschel so allein und einsam im Tierheim gesehen hätte 😦

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s