SKINCARE: TO WAIT, OR NOT TO WAIT? WIE IST DAS NUN MIT DEN WARTEZEITEN ZWISCHEN DEN PFLEGESCHRITTEN?

Hautpflege scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Ständig hört und liest man „Empfehlungen“, wie, wann und warum man Wirkstoffe anwenden und auftragen soll. Die Wartezeit zwischen einzelnen Produkten ist dabei ein besonders beliebtes Thema, das gerade wieder besonders oft erwähnt wird. Was stimmt denn nun?

(mehr …)

SKINCARE: WAS WURDE EIGENTLICH AUS…PAULA´S CHOICE KÖRPERPFLEGE?

Moment, der verrückte KK hat doch erst in der letzten Woche mit seinem Programm „Mehr Pflegeprodukte für den Körper“ angefangen, und jetzt gibt es schon ein Fazit? Hmm, nicht so ganz. Eher eine ernüchternde Feststellung… (mehr …)

JUBELN BITTE! HIER KOMMEN DIE GEWINNERINNEN UND GEWINNER…

Sechs Tage lang gab es Produkte zu bestaunen, die nun endlich ihre neuen Besitzerinnen und Besitzer gefunden haben. Ihr wollt wissen, ob Ihr dabei seid? Bitte aufs Bild oder (mehr…) klicken!

(mehr …)

SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): Biologique Recherche „Lotion P50“ – Holy Grail oder Mixtur aus der Hölle?

Für die legendäre Lotion P50 braucht der Hersteller Biologique Recherche keinen Werbeetat, es wird als Geheimtipp diverser Promis gehandelt und sorgt regelmäßig in Editorials von Hochglanzmagazinen für Wortschöpfungen wie „Jesus in a Bottle“. Und das, obwohl die Lotion nach Essig und Schwefel stinkt pardon riecht und keineswegs mild ist. Im Gegenteil. P50 ist seit Jahrzehnten Kult und ziemlich exklusiv; man bekommt es nicht einmal in der Apotheke. Bei meiner Vorliebe für Säuren war es also nur eine Frage der Zeit, bis ich schwach werde und es unbedingt testen will.

(mehr …)

LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 12.01.2018

Liebe Leserinnen und Leser! Das Trendbarometer muss heute leider entfallen!

Das tut mir schrecklich leid, aber es hat einen ziemlich blöden Grund: Ich sitze hier und jetzt (Donnerstag Abend) ohne Strom, und mein Laptop, sowie mein Handy, haben nur noch ca. 13% Power. Das bedeutet, ich muss schnell machen, sonst kann ich diesen Erklärbärbeitrag nicht mehr absenden und hochladen. (Ich schreibe meine Blogbeiträge fast immer tagesaktuell)

Der Witz ist, dass wir hier keine Heizung betreiben können, alle Elektrogeräte sind natürlich lahmgelegt. Kaffee gibt´s vom McCafé, gewaschen wird eiskalt und Chefkoch KK servierte Donnerstag Nudelsalat aus Resten, die aus dem Kühlschrank geräumt werden mussten, weil dieser ja auch nicht mehr kühlt. Zum Glück kann man die meisten Lebensmittel auf den Balkon legen. Aber so richtig bibber-kalt ist es hier auch nicht (10 Grad).

Vor dem Haus sind Straße und Bürgersteig komplett aufgerissen, der Schaden ist noch nicht gefunden worden, und so bereiten wir uns schon einmal auf eine Nacht ohne Strom und Heizung vor. Dafür mit zwei Kuscheldecken im Bett und Flanellpyjama.

Da meine Kommunikationsgeräte gleich den Geist aufgeben, bleibt mir nur noch euch daran zu erinnern, dass heute (Freitag) Abend die KK Verlosung zu Ende gehen wird, und ihr noch die letzten Kommentare schreiben könnt (Das Freischalten kann etwas länger dauern als gewohnt, bitte Geduld!). Die GewinnerInnen werden (hoffentlich) am 14.01.2018 hier auf dem Blog verkündet.

Und was lerne ich nun daraus? Dringend ein paar Powerbanks kaufen! Und ein Kurbelradio…

 

Liebe Grüße, KK

NEU: JETZT WIEDER MIT STROM UND HEIZUNG!

Die guten Wünsche haben Wirkung gezeigt, vielen Dank! 🙂

 

.

 

 

SKINCARE: CLINIQUE „PEP-START POUT RESTORING NIGHT MASK“ * LOHNT SICH DAS?

Ein weit verbreitetes Problem: Spröde, rissige Lippenhaut. Sieht doof aus und fühlt sich noch doofer an. Doch Labello und Co. versprechen immer viel helfen aber meist nur bedingt. Durch einen Blog bin ich auf die Nachtmaske für Lippen von Clinique aufmerksam geworden. Ich habe sie ausprobiert und kann unerwartet schnell ein Fazit ziehen…

(mehr …)

LIFESTYLE: SERIENTIPP * DIX POUR CENT (CALL MY AGENT!) – FRANZÖSISCH FÜR ANFÄNGER

Bonjour les amis! Ça va? Bitte jetzt nicht antworten, es könnte sein, dass ich nicht mehr viel erwidern kann. Mein Französisch ist leider arg eingerostet, aber ich arbeite dagegen an: Es gibt eine neue Fernsehserie, die mal richtig unterhaltsam, dabei aber so simpel gestrickt ist, dass man sie auch als „Etudiant“, also als Französisch-Azubi, gut verstehen kann. Es lohnt sich aber auch, die Drama-Komödie auf Deutsch zu schauen…

(mehr …)

SKINCARE: GUTE VORSÄTZE 2018? MEHR KÖRPERPFLEGE!

Ich bin so faul! Ich pflege mich gerne, aber es darf auch nicht ewig dauern. Gefühlte 45 koreanische Pflegeschritte sind nichts für mich. Ähnlich sieht es bei der Körperpflege aus! Ich nutze meist gut nachfettende Duschgels, dann spare ich mir das Eincremen. So die Theorie. In der Praxis wird meine Körperhaut langsam immer trockener und sieht nicht wirklich streichelweich aus, eher nach rasiertem Kaktus. Also mein guter Vorsatz für 2018: Der Körper bekommt mehr Pflege ab. Ich habe dann schon mal etwas dafür eingekauft…

(mehr …)