beauty basics

SKINCARE: NICHT JEDER SONNENSCHUTZ DARF IN DEN URLAUBSKOFFER!

Produkte, die vor UV Strahlung schützen, sind nicht über einen Kamm zu scheren. Es gibt Unterschiede, die man kennen sollte. Auch wenn in modernen Produkten die Grenzen fliessend scheinen, sollte man gerade im Urlaub, also bei höherer UV Belastung als in heimischen Gefilden, auf Nummer sicher gehen. (mehr …)

SKINCARE: ACETYLGLUCOSAMIN – EIN STILLER SUPERSTAR DER HAUTPFLEGE

Über Fruchtsäuren und Retinol redet die ganze Welt, aber es gibt auch noch ein paar andere Wirkstoffe in der Hautpflege, die nicht so bekannt sind, die aber trotzdem tolle Ergebnisse liefern können. Zu den derzeit noch unterschätzten Stoffen zählt Acetylglucosamin. Ein Tausendsassa und Superstar der eher stillen Sorte, dabei ist er so vielseitig, und in mehr Pflegeprodukten enthalten, als man gemeinhin denkt. (mehr …)

BEAUTY BASICS: ANTI-AGING PFLEGE – BEI ROSAZEA UNMÖGLICH?

Wer unter den unschönen Rötungen einer Rosazea leidet, egal in welchem Stadium, hat eine ernstzunehmende Hautkrankheit. Kein Wunder, wenn man sich dann extrem unsicher wird, ob all diese Anti-Aging Wirkstoffe in all diesen vielen Cremes und Seren überhaupt gut für die leidende Haut sind. Ein kleiner Überblick über das was geht – und was man besser sein lässt – kann hier wohl nicht schaden… (mehr …)

SKINCARE: DER SOMMER KOMMT! SIND PEELINGS JETZT NOCH OK?

Es ist unbestritten, dass Peelings jeglicher Art die Haut etwas empfindlicher gegenüber UV Strahlung machen. Da diese Strahlung im Sommer besonders intensiv ist, und viele von uns auch einen Strand- oder Wanderurlaub in den hohen Bergen planen, stellt sich die Frage, ob es jetzt noch ok ist, die Haut mit Peelings zu bearbeiten? (mehr …)

SKINCARE: WARUM DUFT IN HAUTPFLEGE KEINE GUTE IDEE IST * DIE EXTRA DEKLARATIONSPFLICHTIGEN DUFTSTOFFE

Düfte umgeben uns beinahe überall, egal ob natürlich oder künstlich. Beduftung spielt heute eine wichtige Rolle, weil man damit Emotionen wecken kann, die die Kunden an ein Produkt/eine Firma binden oder einfach angenehme Gefühle erzeugen. Doch hinter dem Wort „Duft“ steckt eine ganze Menge mehr, und Duftstoffe können auch Duftstoffallergien auslösen, sie gehören bei den Kontaktallergien zu den häufigsten Allergieverursachern, ganz besonders die „extra deklarationspflichtigen Duftstoffe“. Stellt man sich einmal vor, wie oft wir täglich mit Duftstoffen in Berührung kommen, muss man sich nicht wundern, wenn die Haut eines Tages verrückt spielt. (mehr …)

SKINCARE BASICS: REIHENFOLGE UND WARTEZEIT – WIE MACHT MAN ES DENN NUN RICHTIG?

14.02.2019  Es gibt enorm viele Empfehlungen, wie man die täglichen Gesichtspflegeprodukte anwenden soll. Am meisten verwirrend sind aber für viele Menschen immer noch die korrekte Reihenfolge der einzelnen Produkte, und ob man dazwischen Wartezeiten einbauen sollte. Mittlerweile habe ich für mich die eigentlich optimale Anwendungsweise herausgefunden… (mehr …)

SKINCARE: ANTI-AGING? AUCH AN ANTIOXIDANTIEN DENKEN!

Bei Anti-Aging kommen den aufgeklärten Beautyjunkies sicherlich sogleich Retinol und chemische Peelings in den Sinn. Klar, das sind wirksame und teilweise mächtige Stoffe, um die Erscheinung der Haut deutlich zu verbessern. Was aber, wenn man keine Lust hat auf diese Mittelchen, die ja durchaus ihre Nebenwirkungen haben können, eben weil sie so potent sind? In diesem Fall sollte man die Antioxidantien nicht vergessen, denn die können der Haut ebenfalls auf mannigfaltige Art und Weise auf die Sprünge helfen… (mehr …)

SKINCARE: DAS GEGENTEIL VON PFLEGEMÜDIGKEIT: ÜBERPFLEGTE HAUT

Kann man seine Haut „über-pflegen“? Also es zu gut meinen, mit all den Seren, Cremes und Masken? Ja, definitiv! Doch ab wann wird es kritisch? Ab wann ist meine Haut überfordert, und wie äussert sich das? Gibt es sichtbare Zeichen, und was kann ich im Akutfall tun? (mehr …)