SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): K-BEAUTY JAHRESFAVORITEN 2015 * (TEIL 2)

Nachdem der Konsumkaiser im Dezember seine persönlichen Jahresfavoriten gekürt hat, folge ich jetzt im Januar mit meinen Favoriten aus dem Bereich K-Beauty. (Teil 2)

 

Gesichtsöl: Banila Miss Flower & Mr. Honey Essence Oil (Review). Auch das ist ein Hybrid-Produkt, es besteht aus zwei Phasen und enthält neben Öl und Honigextrakt auch Kollagen, aber die Konsistenz ist nach dem Schütteln eindeutig ölig. Das Serum-Öl gehörte 2015 nicht nur zu meinen persönlichen Favoriten. Es riecht nach Honig, spendet Feuchtigkeit, polstert die Haut auf und verleiht einen gewissen Glow – was will man mehr? 30 ml kosten ca. 30 $.

Sleeping Mask: Sulwhasoo Overnight Vitalizing Mask und COSRX Overnight Rice Spa Mask (Review). Meine Haut mag keinen Ginseng und verschmäht deshalb auch die Maske von Sulwhasoo, aber viele schwärmen von dem tollen Soforteffekt über Nacht, der die Haut frisch und erholt aussehen lässt. 120 ml kosten ca. 60 $. Über die COSRX Rice Mask habe ich vor kurzem geschrieben. Sie macht die Haut schön glatt und prall, 50 ml kosten ca. 16 $.

Wash-off-Mask: I’m from Honey Mask. Diese Honigmaske ist seit Jahren ein Favorit. Sie enthält 38% reinen Honig, keinen Extrakt, spendet Feuchtigkeit, mindert Rötungen und verleiht der Haut dem Vernehmen nach einen schönen Glow. 120 ml kosten etwa 40 $.

Sheet Masks: Mediheal Dress Code Masks. Die Masken sind im Augenbereich mit Schmuckornamenten bedruckt, was sie schon aus der Masse der Sheet Masks hervorhebt, aber darüber hinaus ist die Passform sehr gut und sie spenden jede Menge Feuchtigkeit. Eine Box mit 10 Masken kostet rund 25 $.

Mediheal Dress Code 2

Allgemeines: Der beliebteste „Wirkstoff“ des Jahres war Honig, dicht gefolgt von Rose. Das mit Abstand populärste Produkt aus dem Bereich dekorative Kosmetik war ganz klar die Cushion Foundation. Das Motto „1 Day 1 Mask“, jeden Tag eine (andere) Maske, hat via Twitter und Facebook tausende Fans außerhalb Koreas gefunden. Der jüngste Trend ist „Multi Masking“ mit unterschiedlichen Masken für die verschiedenen Zonen des Gesichts, z.B. unter den Augen Gelpads, eine Reinigungsmaske für die T-Zone und eine Feuchtigkeitsmaske für die Wangen.

In den USA war K-Beauty allgemein der Aufsteiger des Jahres – alle wichtigen Medien haben das Thema aufgegriffen und Produkte koreanischer und japanischer Marken gehören mittlerweile zum Standardsortiment großer Parfümerie- und Drogerieketten. Außerdem springen immer mehr westliche Hersteller auf den Zug auf und bringen asiatisch inspirierte Produkte auf den Markt, von Tuchmasken über Essenzen bis hin zu Cushion Foundations. Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis diese Welle auch bei uns ankommt.

Diese Blogs haben eigene Jahresfavoriten: 35thofmay.blogspot.com, theacidqueenblog.com, berriesinthesnow.com, fanserviced-b.com, fiftyshadesofsnail.com, kinseng.org, snowwhiteandtheasianpear.com, thewanderlustproject.com

.

(Fotos/Grafik: Konsumkaiser, Dinah    Keinerlei Sponsoring)

Ein Kommentar

  1. Kennen tue ich gar nichts von den von Dir vorgestellten Produkten- was aber auch kein Wunder ist bei meinen bescheidenen Kenntnissen hinsichtlich koreanischer/ japanischer Pflege. Eigentlich habe ich nur zwei Sachen von Missha ( der rosa Sonnenschutz und die First Essence aus der Time Revolution – Reihe ), die ich aber beide sehr schätze und genial finde, deshalb werde ich mich in ruhiger Stunde mal in Deine Tipps einlesen.
    Immer muss ich an die Mutter eines südkoreanischen Klassenkameraden meines ältesten Sohnes denken, wenn ich etwas darüber lese- sie hatte eine solche Traumhaut und hat sicher viele solcher Pflege benutzt.
    Zu gerne hätte ich mal in ihren Badezimmerschrank geschaut…😉
    Liebe Grüße, Martina

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s