review

MUSIK: HERRLICH ALTMODISCH UND HERZERWÄRMEND GEFÜHLVOLL * SALVADOR SOBRAL

Der Frühling kommt nicht in die Gänge, es ist nass und irgendwie kalt. Da passt doch ein junger Portugiese ganz wunderbar, der mit seinem herrlich altmodisch anmutenden Walzer gerade die Welt erobert. Und das auf eine sehr skurrile Art und Weise, aber mit einer gefühlvollen Stimme, die die Herzen auf Anhieb erwärmt…

(mehr …)

SKINCARE-GASTBEITRAG (ANNABELLA): Testbericht Calaverna „Creme-Serum 01“

Da ich (KK) den Duft des Calaverna Serums 01 nicht so recht ausstehen konnte, gab es für Annabella die Möglichkeit das Produkt zu testen. Sie hat es lange und ausführlich getestet und nun diesen Bericht dazu geschrieben:

Dieses Serum gegen Trockenheit und feine Linien und Fältchen benutzte ich schon seit einiger Zeit. Ich habe zwar mit 27 noch keine Fältchen, aber ich habe immer sehr trockene Haut, die sich auch gerne mal schuppt, besonders am Kinn und an der Nase…

(mehr …)

SKINCARE: EIN ETWAS ANDERER SELBSTBRÄUNER VON CLINIQUE „FACE BRONZER“

Gerade im Frühjahr möchte man manchmal seine blasse Winterhaut hinter sich lassen. Besonders, wenn man von Natur aus einen nicht ganz so hellen Teint hat. Doch Selbstbräuner sind immer so eine Sache, und so richtig braun werden die alle nicht. Doch der „Face Bonzer“ von Clinique ist ein außergewöhnliches Produkt, dass ich persönlich ganz erstaunlich finde und nur wärmstens empfehlen kann. Dabei ist das nicht einmal ein klassischer Selbstbräuner… (mehr …)

SKINCARE: VAMPIR-PEELING * WARUM DIE „AHA 30% + BHA 2% PEELING SOLUTION“ VON THE ORDINARY SO SCHRECKLICH GUT IST

„The Abnormal Beauty Company“ nennt sich The Ordinary ja selbst, und manchmal kann man schon denken, dass die lustigen Kanadier einen kleinen Schuss haben müssen. Das dachte ich gerade erst, als ich das neue Glykolsäurepeeling vor mir sah: Blutrot! Das Fläschchen erinnert dann auch sogleich ein wenig an Draculas Hausabfüllung, aber Scherz beiseite, das rote Zeugs wirkt wie der Teufel…

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Emma Hardie „Moringa Cleansing Balm“

Ich habe es schon wieder getan – und mir ein sündhaft teures Kultprodukt der englischsprachigen Bloggerwelt gekauft. Diesmal ist es der Cleansing Balm von Emma Hardie, einer englischen Kosmetikerin, die 2009 ihre eigene Produktlinie auf den Markt gebracht hat. Ein Cleansing Balm ist für mich ein typisch britisches Reinigungsprodukt, das im Idealfall alle Vorteile eines Öls und einer Reinigungsmilch vereinigt, die Haut nicht austrocknet und mit einem Tuch abgenommen wird. Nach wie vor mag ich diese Form der Gesichtsreinigung am liebsten, koreanisches Double Cleansing hin oder her…

(mehr …)

SKINCARE: NEU VON TEOXANE „RHA HYDROGEL MASK“ * DIE GANZ ANDERE MASKE

Wenn es Neuigkeiten von Teoxane gibt, werde ich immer ganz aufgeregt, denn bislang hat mich noch kein Produkt der Firma enttäuscht. Selbst die getönte Augenpflege wuchs mir nach geraumer Zeit ans Herz. Nun gibt es eine stark feuchtigkeitsspendende Hydrogel-Maske, die so ganz anders ist als die typischen Tuchmasken, die wir aus dem K-Beauty Bereich kennen. Ich musste doch staunen, als mir Teoxane diese neue Maske zuschickte…

(mehr …)

FRAGRANCE: UNISEX OSTER(GESCHENK)TIPP CALVIN KLEIN „CK ALL“

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Sonderausgabe des Ur-Unisexduftes von Calvin Klein. Diesmal ist es das schneeweiße „ck all“ Eau de Toilette, welches pure frische für Frauen und Männer verspricht…

(mehr …)

SKINCARE: DR. JART+ „CERAMIDIN GEL-CREAM“ * LOHNT SICH DAS?

Eine stark feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme, die dazu auch nicht zu reichhaltig ist, sucht man ja eigentlich ständig. Diesmal habe ich bei der koreanischen Marke Dr. Jart+ halt gemacht und war erstaunt, wie nass sich ein Creme-Gel anfühlen kann, aber es gab auch Kopfschütteln…

(mehr …)