SKINCARE: STRATIA „LIQUID GOLD“ * LOHNT SICH DAS?

Dinah hatte vor ein paar Wochen über die kleine US Firma „Stratia“ berichtet, und ich war sogleich angetan. Spannende Produkte, gut zu lesende Formulierungen, das wollte ich dringend ausprobieren. So habe ich mir das „Kultprodukt“ Liquid Gold bestellt, welches durch Ceramide, Fettsäuren und andere Top-Inhaltsstoffe die Haut pflegt und die Hautbarriere reparieren soll. Mal sehen, ob der Hype gerechtfertigt ist…

 

Liquid Gold von Stratia ist bitte nicht mit dem gleichnamigen Produkt von Alpha-H zu verwechseln, das eine fiese Alkoholbombe ist! Der Namensvetter von Stratia hingegen ist ein wirklich gut formuliertes Produkt, für das ich sogar den „Expressversand“ gewählt habe, damit es innerhalb von 5 Tagen bei mir war.

So ist das nämlich mit Kultprodukten: Die gibt´s nicht nebenan im Drogeriemarkt, man muss sie meist bestellen. Diesmal aus den USA, was aber keine Probleme bereitete. Per Paypal bezahlt und mit UPS verschickt, kam es problemlos bei mir an. Bei größeren Bestellung könnte es aber durchaus Probleme mit dem Zoll geben (Zollgebühren).

 

Wie fühlt sich das an?

Herzlich Willkommen beim Konsumkaiser Blog! Darf ich dir ein Eierlikörchen anbieten? Ähem, so ähnlich könnte es laufen, wenn man „Liquid Gold“ zum ersten Mal sieht. Ganz schön dickflüssig ist es, und strahlendes Gelb leuchtet einem aus dem durchsichtigen Pumpspender aus Glas entgegen. Die enorme Farbe soll vom Sanddornöl kommen (Sea Buckthorn), Farbstoffe sind ansonsten nicht enthalten. (Sehr, sehr helle Hauttöne können möglicherweise einen leichten Gelbton auf der Haut sehen, alle anderen werden den Farbton auf der Haut nicht bemerken)

Im Gegensatz zur Farbe, ist der Duft des Produktes total unauffällig, was ich sehr gut finde. Gut geschulte Nasen erkennen vielleicht noch so eben einen dezenten Duft nach Erde, das war es dann aber auch schon.

Trägt man es auf, ist es wunderbar weich auf der Haut, lässt sich mustergültig verteilen und zieht so schnell ein, dass man überlegt vielleicht noch eine zusätzliche Lage aufzutragen. Doch Vorsicht, das Produkt fettet nicht so stark, deshalb bemerkt man es nach dem Auftragen auch nicht mehr. Kein Fettglanz, kein schmieriger Film auf der Haut…wenn man aber auch wirklich nur zwei Pumpstöße verwendet! Mehr braucht es nicht. Soll der Hals mit gepflegt werden, sollten es drei Pumphübe sein. Jeder Hub mehr ist Verschwendung und könnte in Glanz auf nicht ganz so trockenen Stellen resultieren.

Wirklich sehr trockene Haut nimmt morgens die doppelte Menge und freut sich über eine gepflegte und satte Haut den ganzen Tag lang! Oder das Ganze vor dem Schlafengehen, dann wacht man am nächsten Morgen mit einer richtig weichen und entspannten Haut auf. Das ist für mich ein toller Effekt.

Die übliche Tages- oder Nachtpflege kann man gut darüber schichten, es geht aber auch alleine. Öligere- und Mischhaut wird das Produkt dünn als Stand-Alone Produkt verwenden, sehr trockene Haut mit Creme, das ist dann die All-Inclusive Packung für Stresszeiten oder bitterkalte Wintertemperaturen.

Make-up soll sich laut zahlreicher Aussagen in Foren problemlos mit Liquid Gold vertragen.

Die Konsistenz ist wirklich ideal, so stellt man sich ein Produkt vor, dass man mit Genuss auf die Haut gibt!

Die Haut ist sofort weich, mit Feuchtigkeit versorgt, und stellt man sich einmal eine gestörte Hautbarriere als einen Kaktus mit fiesen Stacheln vor (die aufgestellten Hautschüppchen, die die Haut rau und durchlässig für Wasserverlust und äussere Einflüsse machen), so ist die Haut nach der Anwendung sozusagen ein rasierter Kaktus: Weich und glatt (die Hautschüppchen liegen wieder an und schützen die Haut).

Foto: inspirebohemia.com

 

 

Was ist drin?

Water (Aqua), Propylene Glycol (Feuchtigkeit/Lösungsmittel)Ethoxydiglycol (Lösungsm.)Niacinamide (Anti-Aging Superstar)Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate (Emulsionsbildner), Rosa Mosqueta (Rose) Hip Oil  (aox) , Hippophae Rhamnoides (Sea Buckthorn oil) Seed Oil, Hippophae Rhamnoides (Sea Buckthorn) Fruit Oil (aox), Panthenol (Feuchtigkeit, Beruhigung), Dimethicone (Emulsionsbildner)Glycerin (Feuchtigkeit)Squalane (Olive-Derived) (Pflege, Barriere aufbauend)Cetyl Alcohol (pflegend, Emusliosnbildner)Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed OilTocopherol (aox), Camellia Sinensis Leaf Extract (aox, beruhigend, antibakteriell) Ceramide Np (pflegend, Hautbarriere aufbauend), Ceramide Ap (pflegend, Hautbarriere aufb.)Ceramide Eop (pflegend, Hautbarriere aufb.), Phytosphingosine (Zellkommunikation, antibakteriell, Akne beruhigend), Cholesterol (pflegend, Hautbarriere aufb.)Sodium Hyaluronate (u.a. Feuchtigkeit)Sodium Lauroyl Lactylate (Emulsionsbildner), Carbomer (Viskosität)Xanthan Gum (Viskosität)Diazolidinyl Urea (Konservierungsmittel)Methylparaben, Propylparaben (Konservierungsmittel)Disodium Edta (Viskosität)

 

Ich fange einmal mit den weniger guten Inhaltsstoffen an, die zwar dikussionswürdig sind, aber nur in wirklich geringsten Mengen vorkommen und mir persönlich gar nichts ausmachen: Es sind zwei Parabene zu finden und „Diazolidinyl Urea“ was zB. laut Codecheck ein schlimmer Formaldehydabspalter sein soll.

Dabei wird aber die super geringe Menge in Pflegeprodukten nicht berücksichtigt, die keine für die Haut relevante (schädliche) Menge an Formaldehyd absondern kann. Ausserdem sorgen zB. Proteine dafür, dass Formaldehydmoleküle eher verdunsten, als dass sie tiefere Hautschichten erreichen könnten. (Q: cosdna.com)

Das ist übrigens ein „Vorteil“ von Parabenen, dass sie nur in ultra-geringen Mengen eingesetzt werden brauchen, und andere antibakterielle Stoffe in Synergie mit den Parabenen ebenfalls reduziert werden dürfen. Andere Konservierungsmittel müssen deutlich höher eingesetzt werden.

 

Der überwiegende Teil des Produktes ist allerdings erste Sahne. Liquid Gold enthält zur Reparatur der Hautbarriere einen Teil Ceramide, einen Teil Cholesterol (Cholesterin, Barrierelipid), ein Teil Palmitinsäure, und drei Teile Linolsäure, was die ideale Kombination zum Schutz der Hautbarriere ist (Die Ratio ist wichtig, nicht die Gewichtung der Wirkstoffe).  4% Niacinamid (Allround Anti-Aging Superstar, aber auch bei Erwachsenenakne aktiv) schliesst sich an, Panthenol beruhigt und befeuchtet gereizte und gestresste Haut. Grüner Tee ist ebenfalls beruhigend und ein gutes Antioxidans. Der Ceramid-Komplex (nur zusammen mit den Fettsäuren und Cholesterol wirkt es optimal) ist der Schlüssel zur intakten Hautschutzbarriere, die die Haut vor Wasserverlust und äusseren (schädigenden) Einflüssen schützt! Einige Feuchtigkeitsspender machen aus dem Produkt einen kompletten Moisturizer mit Repair-Funktion.

Das Sanddornöl ist ein Quell einer ganzen Wirkstoffschar, die der Haut Gutes tun können: Vitamine A, B1, B2, C, D, E, K, und P; Omega 3, 6, 7, and 9; 43 Lipide, organische Säuren, Aminosäuren, Folsäure, Flavonoide, Phenole, Tannin und 20 Mineralstoffe! Und das Rose Hip Oil (Hagebuttenöl) ist ja ebenfalls ein eigener Superstar unter den Inhaltsstoffen.

Ein klein wenig Silikon ist auch dazugegeben, man merkt es aber nicht!

 

Beeindruckende Kombination, die in ihrer Zusammensetzung gut durchdacht ist, denn die Herstellerin Alli Reed befasst sich schon lange auf ihrem Blog ( The Acid Queen Blog)  mit der (richtigen) Zusammensetzung von Hautpflegeprodukten und DIY.

 

Mein Eindruck

Tolles Produkt, das man als Hautpflegejunkie besitzen sollte. Und auch nicht ganz so Pflegeverrückten mit Misch-, normaler und trockener Haut kommt Liquid Gold zugute. Hat man Probleme mit einer strak feuchtigkeitsarmen Haut, mit rauher Haut, Wüstenhaut, mit „Überpflege“ durch Retinol oder Säuren, dann sollte man dieses Produkt ausprobieren. Besonders, wenn man Hautöle, oder sehr reichhaltige Pflegeprodukte nicht mag – oder verträgt (zB. bei Rosazea).

 

Die Kombi von LG und Retinol (auch mit verschreibungspflichtigen Retinoiden) ist eine gute Idee, denn 1. verdünnt man das Retinol etwas, was es verträglicher macht (Anfänger!), und 2. wird die austrocknende und (manchmal) stressende Wirkung des Retinols abgepuffert.

 

Da ich gerne kleine und persönlich geführte Firmen unterstütze, finde ich dieses Produkt ganz besonders prima, auch wenn es leider bei uns (noch) schwierig zu bekommen ist. Die schöne Konsistenz und das wirklich wunderbare Hautgefühl sind es aber wert, dass man über seinen Schatten springt und mal nicht bei den üblichen Verdächtigen bestellt, sondern in Übersee. Es lohnt sich, denn ich habe hier bei uns noch nichts Vergleichbares gefunden, wenn es um Komfort, Pflege und Hautgefühl geht.

Momentan ist LG meine liebste Tagespflege, und ich experimentiere auch damit als Nachtmaske. Die Ergebnisse (zusammen mit einer Nachtpflege) sind optimal, ich kann wirklich nicht meckern.

Allerdings könnte die Spenderflasche auch gerne undurchsichtig sein, was noch das Tüpfelchen auf dem (Vernunft-)I wäre. Die stark gelbe Farbe dürfte sehr, sehr helle Hauttypen abstossen, denn dort könnte es zu einem leichten Gelbstich auf der Haut führen, der aber schnell wieder verschwindet, es ist ja kein Selbstbräuner.

Der Preis ist wirklich fair, wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine kleine, gerade erst gegründete Firma handelt! Und da 60 ml enthalten sind, kommt man auch eine Weile mit dem Produkt aus.

60 ml kosten ca. 24,00 US Dollar (ca. 21,00 Euro)  Versandkosten: ca. 9,95 US Dollar / 13,50 US Dollar (war bei mir nach 5 Tagen da)  Bezahlung mit Paypal oder CC.

Bestellung über Stratia (Klick das Bild)

 

🙂

+wundervolle Konsistenz, zieht schnell ein, ist nicht schmierig/ölig

+glättet sofort die Haut, spendet Feuchtigkeit und etwas Fett

+Tag und Nacht eine Wohltat für die Haut

+viele gute Inhaltsstoffe

+hat die optimale Wirkstoffbalance zur Reparatur der Hautschutzbarriere

+parfümfrei

+für normale, trockene und Mischhaut geeignet

+toll für alle, die keine Hautöle mögen

+fairer Preis

 

😦

-durchsichtiger Spender

-einige diskussionswürdige Konservierungsstoffe (allerdings in sehr geringen Mengen)

-stark gelbe Farbe (die allerdings natürlich ist und wohl nur superhelle Hauttypen stören könnte)

-noch nicht direkt in Deutschland zu beziehen, nur über die USA zu bestellen

 

 

 

 

.

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

 

26 Kommentare

  1. Und wieder mal extrem angefixt.
    Habe mir nun das LG, Rewind und Soft Touch AHA bestellt. Bin schon sehr gespannt.
    Hoffentlich flutscht es ungesehen durch den Zoll 😎

  2. Krass, davon habe ich schon so viel Gutes gehört. Werde ich auch ausprobieren, denn Öl mag ich einfach nicht.
    Schönen Sonntag!

  3. Wow, das klingt ja mal so richtig gut! Und das auch noch zu so einem erschwinglichen Preis. Da sind dann auch die Versandkosten vertretbar und man muss eigentlich zuschlagen.
    Eine kleine Frage noch wegen der durchsichtigen Flasche. Kommt die wenigstens in einer Pappumverpackung? Dann wäre es halb so wild, weil man die Flasche anschließend in Alufolie wickeln kann. Mache ich bei durchsichtigen Kosmetikverpackungen immer so. Das Produkt ist dann gut vor Licht geschützt.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    1. Nein, leider kommt der Pumpspender ohne Kartonage. Aber man kann die Flasche ja auch so dunkel lagern. Und Alli verkauft die Ware sehr frisch, weil sie ja nur kleinere Chargen produziert.
      Liebe Grüße, KK

  4. Lieber KK, freut mich, dass du durch meinen Beitrag ein Produkt entdeckt hast, das so gut für dich funktioniert. Es ist ein Jammer, dass meine Haut davon nicht so begeistert ist, weil sie durch Niacinamide leider noch trockener wird. Wäre so schön gewesen … Aber von den Formulierungen bei Stratia bin ich auch grundsätzlich sehr angetan. Der normale Versand hat bei mir etwa zehn Tage gedauert

  5. Hallo lieber KK,
    da hast Du genau zur richtigen Zeit für mich das hoffentlich richtige Produkt vorgestellt. Seit ich eine 3 Wochen-Kur mit Teoxane Radiant Night Peel im Oktober gemacht habe, ist dieses Mal meine Haut Reibeisen trocken – und selbst Öl in Creme nützt wenig. Letztes Jahr half mir bei trockenen Hautphasen noch die Babylove Baby Gesichtscreme von dm angereichert mit Rosehip Oil von Pai, aber das hilft dieses Mal auch nicht. Also habe ich gerade bestellt und bin mal ganz gespannt.
    Schönen Sonntag wünscht Birgit

  6. Ich war vor einiger Zeit auch mal richtig scharf drauf, werde aber erst bestellen, wenn sie vielleicht irgendwann mal umformuliert und das Diazolidinyl Urea rausfliegt. Ich vertrage diese amerikanischen Lieblingskonservierer alle nicht. Entweder ist es Einbildung oder eine echte Allergie, jedenfalls juckt da meine Haut. Echt schade, denn ansonsten ist das Liquid Gold ein geiles Produkt.

  7. Das klingt nach einem wirklich tollen Produkt.
    Ich teste auch gerade etwas zum Aufbau meiner Hautbarriere ( wenn meine Haut durch etwas ausgetrocknet wird- in meinem Fall durch einwöchige Nutzung der Skinceuticals UV 50 mit reichlich Alkohol, aber niedrigerem Weisselfaktor- reißt ja immer die Haut um die Nase herum ein, brennt und juckt dann scheußlich); mein Testobjekt ist allerdings sehr basic und nicht zu vergleichen: Alfason Repair Creme. Mal sehen, ob sie auch etwas nützt.

  8. Ich liebe Hautöle, ist es dann gar nichts für mich? Ich suche ja immer was für fettarme Haut, aber das ist wohl eher für feuchtigkeitsarme Trockene Haut, oder?

    1. Klar ist das was für dich, aber beides wäre zu viel, also muss man sich entscheiden. Vielleicht Öl für abends und LG für tagsüber?
      Richtig VIEL Fett kommt vom LG allerdings nicht, falls du so etwas suchst.
      Liebe Grüße, KK

  9. Lieber Konsumkaiser! Ich freue mich jeden Tag auf deine Berichte. Ich bin durch dich auf PC gekommen und immer noch zufrieden damit. Auch ich habe das Liquid Gold bestellt. Liebe Grüße aus Innsbruck

  10. Hallo und guten Morgen,

    mein Produkt ist nach 15 Tagen trotz Expressversand immer noch nicht angekommen – hat jemand von Euch eine ähnliche Erfahrung gemacht?

    Danke und liebe Grüße
    Birgit

  11. @ blitzi99: Der Versand – egal welche Variante (ich nehme immer die billigste) – scheint ein bisschen Glückssache zu bleiben. Das Stratia-Päckchen „für mich“ ist in 6 Tagen gelandet, das am selben Tag für eine Freundin bestellte ist länger beim Wiener Zoll hängengeblieben, aber auch innerhalb 11 Tagen bei ihr angekommen.

    @ KK: Danke für den tollen Tipp, ich bin sowohl von Liquid Gold, als auch Rewind (zwecks Vergleichsmöglichkeit zu Paula’s Niacinamide-Booster, der sich langsam leert, mitbestellt) sehr angetan! Die Öle von HD, Paula oder Asam haben vermutlich ausgedient, ich empfinde das Liquid Gold als tolle Kreuzung 😉 aus Öl, Serum und Feuchtigkeitspflege – für mich nicht zu viel und nicht zu wenig. Auch das (noch dazu deutlich günstigere) Rewind könnte Paula’s Booster auf Dauer ablösen. Langzeit-„AHA“-Erlebnisse kann ich natürlich noch nicht berichten …

  12. Guten Morgen…..am Freitag ist ja nun Black Friday und ich werden unbedingt das Liquid Gold bestellen. Nun überlege ich, auch noch Rewind zu ordern. Hast Du schon Erfahrungen mit diesem Produkt? Und wenn ja, was hat es Dir gebracht???? Liebe Grüße Sonja

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s