Glow

GASTBEITRAG K-BEAUTY (DINAH): Ein neuer Hype: Das 7 Skin Ritual für pralle Haut

Schon mal was von der koreanischen 7 Skin Methode gehört? Dabei werden hintereinander sieben Schichten Toner auf die Haut aufgetragen, bis sie sich mit Feuchtigkeit vollgesogen hat und schön prall ist. „Skin“ heißt in Korea nicht nur Haut, sondern auch Toner oder Gesichtswasser, daher der Name. Drei Schichten Toner waren in Korea schon länger durchaus üblich, aber seit etwa einem Jahr sind „7 Skins“ das Maß aller Dinge.

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Der AHA-Effekt – Chemisches Peeling für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wer glatte Haut und den berühmten Glow haben will, kommt an regelmäßigen Peelings nicht vorbei, da abgestorbene Hautschüppchen uns sonst schnell fahl und grau im Gesicht aussehen lassen. Chemisches Peeling gehört zu meinen Lieblingsthemen und da die Suche nach dem passenden Produkt für die eigene Haut sehr mühsam sein kann, möchte ich heute darüber schreiben. (mehr …)

SKINCARE: GLOW-TRIO (AURELIA, CLINIQUE UND ESTÉE LAUDER)

Alle empfindlichen Häute und INCI-Jünger sollten heute mal bitte wegschauen, denn ich empfehle ein Produkttrio, das einige Dinge ziemlich schlecht macht, dafür aber EINS richtig gut kann: Nämlich eine strahlende Haut zaubern…

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Meine klassischen Peelings – ein Überblick

Auf Englisch heißt Peeling „exfoliation“, was ein viel treffenderer Begriff ist, denn es geht nicht darum, dass sich die Haut dabei schält, was „to peel“ ja bedeutet. In Wirklichkeit lösen sich dabei nur alte, bereits abgestorbene Hautzellen und machen Platz für neue. Ohne jegliches Peeling dauert dieser normale Prozess der Hauterneuerung jenseits der 30 immer länger und lässt die Haut deshalb oft fahl und grau aussehen. Seit einigen Jahren verwende ich vor allem chemische Peelings, doch einmal pro Woche greife ich immer noch zu einem klassischen „scrub“, also einem mechanischen Peeling, weil das bei meiner unempfindlichen Haut eben noch mal ein bisschen mehr bringt, und das kann ich sowohl sehen als auch fühlen.

(mehr …)

SKINCARE: CLINIQUE „FRESH PRESSED“ (7-Day System With Pure Vitamin C) * LOHNT SICH DAS?

Die neue „Fresh Pressed“ Serie von Clinique besteht aus einem Pudercleanser und einem Booster. Das 7-Tage System empfiehlt Clinique für eine schnelle Schönheitsbehandlung, zB. vor einem großen Event, oder wenn man sich nicht so richtig wohl in seiner Haut fühlt. Gerade zum Frühling haben wir doch alle Lust auf eine kleine „Erneuerungskur“ – auch im Gesicht. Ob das mit dieser Clinique Neuerscheinung klappt, verrate ich jetzt und hier…

(mehr …)

SKINCARE: AHAVA „EXTREME RADIANCE LIFTING MASK“ * LOHNT SICH DAS? (SHORT REVIEW)

Eine Maske von AHAVA, die Glow verleiht UND die Haut strafft? Hört sich toll an und lässt gleichzeitig meine Alarmglocken schrill erklingen. Das geht doch gar nicht, oder vielleicht doch? Schnell mal ausprobieren…!

(mehr …)

K-BEAUTY GASTBEITRAG (DINAH): I’m from Honey Mask

In diesem Jahr will ich ja ein paar Masken testen, um meine Hautpflege noch ein bisschen aufzuwerten. Nun finde ich Masken zum Abwaschen zwar nicht so wahnsinnig praktisch, aber die Honigmaske aus der Reihe „I’m from …“ wird in Blogs und Foren ziemlich gehyped und die INCI-Liste mit fast 40 Prozent Honig liest sich einfach zu gut … Letztlich habe ich sie mir also gekauft, um zu sehen, ob sie wirklich eine so tolle Haut macht wie versprochen und mehr Feuchtigkeit spendet als purer Honig…

(mehr …)

SKINCARE: KLEINER TIPP NEBENBEI – ESTÉE LAUDER – „REVITALIZING SUPREME GLOBAL ANTI-AGING WAKE UP BALM“

Mit diesem Produkt von Lauder liebäugle ich schon seit geraumer Zeit. Etwas das „Wake-Up“ im Namen hat muss ich haben, da kann ich gar nicht anders. Leider war der Balm nicht in den üblichen Shops erhältlich, nur (ziemlich teuer) im Lauder Onlineshop. Doch seit Montag gibt es ihn nun auch flächendeckend, und ich habe ausserdem einen gigantisch guten Preis gefunden. Deshalb hier und heute kein Review, sondern nur ein kleiner Tipp, ganz nebenbei…

(mehr …)