SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): K-BEAUTY JAHRESFAVORITEN 2015 (TEIL 1)

Nachdem der Konsumkaiser im Dezember seine persönlichen Jahresfavoriten gekürt hat, folge ich jetzt im Januar mit meinen Favoriten aus dem Bereich K-Beauty. Dieser Begriff ist mittlerweile international ziemlich etabliert und umfasst alles, was zu asiatischer Hautpflege und Kosmetik gehört. Tatsächlich kann ich als Gastautorin hier im Blog aber erst auf ein halbes Jahr zurückblicken und würde ich mich auf meine eigenen Lieblingsprodukte beschränken, fiele die Liste sehr überschaubar aus: die Bounce Cheese Cream von Enprani , die COSRX Rice Spa Mask und die Missha First Treatment Essence in der alten Formulierung. Na, das ist doch mal ein kompakter Jahresrückblick, oder? Ganz so einfach habe ich es mir dann doch nicht gemacht, schließlich lese ich selbst auch gerne ausführliche Beiträge zu Jahresfavoriten. Deshalb habe ich die entsprechenden Posts meiner englischsprachigen Lieblingsblogs zu K-Beauty sowie Reviews, in denen Produkte im Laufe des Jahres als „Holy Grail“ bezeichnet wurden, in meine Auswahl mit einfließen lassen. Die Blogs liste ich am Ende dieses Beitrags auf. Hier kommen nun also meine Jahresfavoriten 2015.

Reinigung: Su:m37 White Award Enzyme Powder Wash und Tosowoong Enzyme Powder Wash. Enzym-Pulver mit leichtem Peelingeffekt sind als täglicher „Second Cleanser“ der Aufsteiger des Jahres. Das White Award Ezyme Powder von Su:m37 ist ein echtes Luxusprodukt, das sich gut aufschäumen lässt, die Haut nicht austrocknet und nach Zitronenkuchen riecht. 60 Sachets à 1,5 Gramm kosten etwa 60 $. Das Enzyme Powder von Tosowwong ist deutlich günstiger mit ca. 10 $ für 70 Gramm. Es schäumt vielleicht nicht ganz so gut und riecht nach nichts, ist aber ansonsten durchaus mit dem White Award vergleichbar.

Toner: Bei den Tonern habe ich keinen klaren Favoriten ausmachen können, obwohl auch der Moistful Booskin von Enprani (Review) zu den Kandidaten gehört.

Essence: Aromatica Rose Absolute First Serum. Dem Namen nach ein Serum, ist es eigentlich eine First Essence. Aromatica ist ein Naturkosmetik-Hersteller; er testet nicht an Tieren und liefert nicht nach China. Das Produkt besteht zu 86 % aus Aloe vera-Extrakt und enthält Rosenöl. Empfohlen wird es vor allem für reife und trockene Haut, aber auch ölige Mischhaut kommt damit laut Bloggerin Tracy von Fanserviced-b sehr gut zurecht. Sie schreibt: „Man trägt diese Essence nicht auf, man salbt sich damit.“ 100 ml kosten rund 35$.

Serum: Blossom Jeju Pink Camellia Essence Serum. Die gesamte Pink Camellia Serie von Blossom Jeju wurde 2015 von Testerinnen hoch gelobt. Kamelienöl ist vor allem in Japan beliebt, aber Blossom Jeju ist koreanisch. Das Serum spendet extrem viel Feuchtigkeit und soll längerfristig auch aufhellend wirken. „Es riecht wie ein Himmel aus Jasmin, fühlt sich gut auf der Haut an und die Verpackung ist umwerfend“, schreibt Sheryl über ihre Wahl im Blog Wanderlust Project. Das schöne Serum ist nicht billig: 30 ml kosten 64 $.

Moisturizer: Dear by Enprani Bounce Cheese Cream (Review). Ich mag das Hautgefühl, das diese Creme gibt, vor allem aber mag ich den Effekt, nämlich die nachhaltige Feuchtigkeitswirkung. Seit ich den Skin Analyzer habe, weiß ich erst, wie gut die Bounce Cheese Cream für durstige Haut ist. 70 ml kosten etwa 22 $.

.

Morgen geht´s um Sleeping Masks, Sheet Masks und weitere K-Beauty Produkte, die es in Dinahs Jahreliste geschafft haben!

.

(Foto/Grafik: Konsumkaiser, Dinah   Keinerlei Sponsoring)

3 Kommentare

  1. Wieder sehr interessant für mich. Den Begriff “ K- Beauty“ kannte ich so noch nicht, danke für den Hinweis.
    Kommt denn auch noch ein Post zu koreanischem Sonnenschutz?
    Darauf wäre ich sehr neugierig!
    Martina

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s