Toner

SKINCARE: LAB SERIES „MAX LS – SKIN RECHARGING WATER LOTION“ * LOHNT SICH DAS?

Ein Toner/Gesichtswasser für Männer, das auch für Frauen hochinteressant sein kann? Von Lab Series gibt es ein spannend formuliertes Produkt, das normale und Mischhaut durchaus bereichern kann, unabhängig vom Geschlecht. Immer die gleichen Toner und Gesichtswässerchen? Warum nicht mal etwas von Lab Series?

(mehr …)

SKINCARE: TOLLER TONER, ODER AB IN DIE TONNE? * ASTALIFT „PRIMING LOTION“

Ich bin hin und hergerissen: Ich mochte das Aquarysta Jelly von Astalift (gehört zu Fuji-Film), und nun finde ich den Toner der Firma auch gigantisch. Nur leider bin ich bei den Inhaltsstoffen ein wenig abgeschreckt. Was tun? Alles egal, und das zugegeben wirklich tolle Produkt genießen, oder ab in die Tonne damit? (mehr …)

SKINCARE: PYUNKANG YUL „MIST TONER“ * LOHNT SICH DAS? (SHORT REVIEW)

Kühlende Feuchtigkeit zum Sprühen? Da gibt´s doch was von Pyunkang Yul! Wer bitte? Die K-Beauty Marke mit dem komplizierten Namen ist noch recht unbekannt in Deutschland, bekommt aber schon langsam Kult-Status bei den eingeweihten Beautyfreaks. Ob und für wen sich der minimalistische Toner tatsächlich lohnt, versuche ich heute zu klären…

(mehr …)

GASTBEITRAG K-BEAUTY (DINAH): Ein neuer Hype: Das 7 Skin Ritual für pralle Haut

Schon mal was von der koreanischen 7 Skin Methode gehört? Dabei werden hintereinander sieben Schichten Toner auf die Haut aufgetragen, bis sie sich mit Feuchtigkeit vollgesogen hat und schön prall ist. „Skin“ heißt in Korea nicht nur Haut, sondern auch Toner oder Gesichtswasser, daher der Name. Drei Schichten Toner waren in Korea schon länger durchaus üblich, aber seit etwa einem Jahr sind „7 Skins“ das Maß aller Dinge.

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Meine aktuelle Pflegeroutine am Morgen

Ich werde immer mal wieder nach meiner Pflegeroutine gefragt und da es schon eine Weile her ist, seit ich hier im Blog darüber geschrieben habe und sich mittlerweile doch einiges geändert hat, kommt hier das Update. Meiner Abendroutine widme ich dann einen eigenen Post. Als allgemeine Hintergrundinfo: Meine Haut ist sehr trocken, ihr fehlt also gleichermaßen Fett wie Feuchtigkeit, außerdem lege ich Wert auf Anti Aging.

(mehr …)

SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): The Body Shop „Oils of Life Essence Lotion“

Bei The Body Shop kaufe ich sonst nur Körperbutter oder Duschgel, keine Gesichtspflege. Aber an der neuen Linie „Oils of Life“ konnte ich nicht einfach so vorbeigehen, denn neben zwei Cremes für trockene bzw. ölige Mischhaut und einem Gesichtsöl gehört dazu eine „Essence Lotion“. K-Beauty lässt grüßen! Ich bin zwar noch nie irgendwo auf ein Produkt mit dieser Bezeichnung gestoßen, aber eine Essence ist ein leichtes Serum und Lotion heißt in Japan der Toner. Aus reiner Neugier habe ich die Essence Lotion gekauft, eigentlich nichts erwartet – und bin angenehm überrascht.

(mehr …)

SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): K-BEAUTY JAHRESFAVORITEN 2015 (TEIL 1)

Nachdem der Konsumkaiser im Dezember seine persönlichen Jahresfavoriten gekürt hat, folge ich jetzt im Januar mit meinen Favoriten aus dem Bereich K-Beauty. Dieser Begriff ist mittlerweile international ziemlich etabliert und umfasst alles, was zu asiatischer Hautpflege und Kosmetik gehört. Tatsächlich kann ich als Gastautorin hier im Blog aber erst auf ein halbes Jahr zurückblicken und würde ich mich auf meine eigenen Lieblingsprodukte beschränken, fiele die Liste sehr überschaubar aus: die Bounce Cheese Cream von Enprani , die COSRX Rice Spa Mask und die Missha First Treatment Essence in der alten Formulierung. Na, das ist doch mal ein kompakter Jahresrückblick, oder? Ganz so einfach habe ich es mir dann doch nicht gemacht, schließlich lese ich selbst auch gerne ausführliche Beiträge zu Jahresfavoriten. Deshalb habe ich die entsprechenden Posts meiner englischsprachigen Lieblingsblogs zu K-Beauty sowie Reviews, in denen Produkte im Laufe des Jahres als „Holy Grail“ bezeichnet wurden, in meine Auswahl mit einfließen lassen. Die Blogs liste ich am Ende dieses Beitrags auf. Hier kommen nun also meine Jahresfavoriten 2015.

(mehr …)

BEAUTY-GASTBEITRAG (DINAH): REVIEW * MOISTFULL BOOSKIN

Meine Haut ist so trocken wie die Wüste Gobi, deshalb sind asiatische Toner mit ihrer Extraportion Feuchtigkeit für mich ein wahrer Segen. Das allseits gelobte Hyaluronwasser von Hada Labo fand ich ziemlich gut, aber nicht überragend. Das Problem ist, dass meine Haut nicht nur dehydriert, sondern auch fettarm ist, so dass die zugeführte Feuchtigkeit innerhalb weniger Stunden wieder entschwindet. Kann der Moistfull Booskin von Enprani, eine Kombination aus Booster und Toner, daran etwas ändern?

(mehr …)