BEAUTY-GASTBEITRAG (DINAH): REVIEW * MOISTFULL BOOSKIN

Meine Haut ist so trocken wie die Wüste Gobi, deshalb sind asiatische Toner mit ihrer Extraportion Feuchtigkeit für mich ein wahrer Segen. Das allseits gelobte Hyaluronwasser von Hada Labo fand ich ziemlich gut, aber nicht überragend. Das Problem ist, dass meine Haut nicht nur dehydriert, sondern auch fettarm ist, so dass die zugeführte Feuchtigkeit innerhalb weniger Stunden wieder entschwindet. Kann der Moistfull Booskin von Enprani, eine Kombination aus Booster und Toner, daran etwas ändern?

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Enprani ist eine eher unbekannte koreanische Marke; sie gehört den Konzernen Samsung und CJ und brachte im Jahr 2000 die ersten Produkte auf den Markt. Die Reihe „Dear by“, zu der der Booskin gehört, ist sehr übersichtlich und besteht nur aus Toner, Creme und Gesichtsöl. Neben dem Moistfull Booskin für trockene Haut gibt es auch noch eine Variante für ölige Mischhaut, die dritte Variante „Shinefull Booskin“ wird mittlerweile nicht mehr hergestellt. Vom Design orientiert sich „Dear by“ offensichtlich an einer bekannten amerikanischen Marke, die mit Phil anfängt …

Wie andere koreanische Toner ist auch der Booskin zwar flüssig, aber nicht total wässrig. Ich verteile ihn direkt nach der Reinigung mit den Händen im Gesicht und klopfe ihn leicht ein, weil er so angeblich tiefer in die Haut gelangt. Unmittelbar danach spüre ich einen kleinen Feuchtigkeitsschub, wie eine innerliche Dusche, sehr angenehm. Als Booster kann er aber nur im Zusammenspiel mit weiteren Produkten wirken und ich bilde mir ein, dass Seren tatsächlich etwas besser einziehen. Eine verstärkte Wirkung von Vitamin C oder Retinol habe ich allerdings nicht festgestellt. Ansonsten schafft es der Moistfull Booskin besser als der Hada Labo Toner, die Feuchtigkeit in meinem Gesicht zu halten; zum ersten Mal seit langer Zeit ist meine Haut morgens beim Aufwachen nicht total trocken und regelrecht ausgedörrt. Das ist ein großer Pluspunkt. Tagsüber muss ich aber weiterhin zwischendurch nachcremen.

Nun zu den Inhaltsstoffen. Die Verpackung ist ausschließlich auf Koreanisch beschriftet, also mal eben googeln – tja, leider gibt es nirgendwo die INCI auf Englisch. Ein Review ohne INCI käme für mich nicht in Frage, außerdem wollte ich ja selbst wissen, was im Moistfull Booskin so drin ist. Also blieb mir nichts anderes übrig, als mich selbst ans „Übersetzen“ zu machen, was in diesem Fall, ohne jegliche Sprachkenntnisse, mehr dem Lösen eines Bilderrätsels entspricht 🙂 Benutzt habe ich dafür die Listen von Linlinhime (Link http://linlinhime.blogspot.de/2014/05/korean-to-english-ingredient.html) und eurolife24 (Link http://www.eurolife24.com/shop/detailinfo_select.php). Ein paar Inhaltsstoffe fehlen mir, aber 31 von 40 habe ich entschlüsselt (ohne Gewähr).

INCI: Water, Glycereth-7, Glycereth-26, Butylene Glycol, Dioscura Japonica Root Extract (Wild Yams), Pentylene Glycol, Beta-Glucan, Hydrolized Zea Mays (Corn) Starch, Cellulose, Allantoin, Bis-PEG 18 Methyl Ether Dimethyl Silane, PPG-26-Buteth-26, ?, Collagen, Rose of Jericho Extract, ?, Witch Hazel Extract, ?, ?, Sodium Hyaluronate Crosspolymer, Mineral Water, ?, Cyathea Medullaris Leaf Extract, Jasminum Officinalis Extract, ?, Cedrus Atlantica Oil, Lemongrass Oil, Chamomilla Oil, ?, Citrus Aurantium Dulcis Oil, ?, Cinnamomum Camphora Bark Oil, ?, Sodium Isostearate, Alcohol, Disodium EDTA, 1,2 Hexanediol, Phenoxyethanol, Capryloyl Glycol, ?

Enprani setzt hier auf Glycerinester, „guten“ Alkohol, den feuchtigkeitsspendenden Mehrfachzucker Beta-Glucan und Wildyams. Die Yamswurzel enthält Diosgenin, das in der Naturheilkunde als Hormonersatz angesehen und bei Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden eingesetzt wird. Wissenschaftler sind sich allerdings einig, dass es nicht über die Haut aufgenommen werden kann, insofern muss man sich keine Gedanken über eine mögliche hormonelle Wirkung machen. Zu Yams in Hautpflege existieren bislang kaum Studien, allerdings gibt es Hinweise auf eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung, so dass der Einsatz in Pflege für reife oder trockene Haut sinnvoll erscheint (Anthony C. Dweck, The Wild Yam – a review, Personal Care Magazine, 3, p. 7-9, 2002). Bei einer Studie mit einem 3D-Modell künstlicher Haut (Testskin cells) hatte die Gabe von Diosgenin eine ähnlich starke zellerneuernde Wirkung wie Vitamin-A-Säure, also Retinoide (Tada Y. et al, Novel effects of diosgenin on skin aging, 2009). Letztlich ist natürlich immer die Formulierung eines Produkts insgesamt entscheidend für die Wirkung; mit der Yamswurzel habe ich mich jetzt nur näher beschäftigt, weil sie mir als Wirkstoff interessant erschien.

Mein Fazit zum Moistfull Booskin:

Pro

– sehr feuchtigkeitsspendend

Neutral

– leicht parfümiert, der Duft verfliegt aber schnell

Con

– enthält diverse ätherische Öle, die bei sensibler Haut problematisch sein können

120 ml bei iparfumerie.de (20,15 €) oder via Amazon (44 €)

(Fotos: Dinah  Keinerlei Sponsoring)

7 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Post. Ich bewundere ja Dein Engagement, nicht nur die Incis zu übersetzen, sondern auch noch diverse Studien zu lesen! Ich will auch immer wissen, was in den Produkten drin ist, die in mein Gesicht kommen, aber wenn das nicht mit einer halben Stunde Internetrecherche getan ist, dann brauche ich die Produkte dann halt nicht 🙂

  2. Hallo Dinah 😊

    sehr interessant uns die asiatischen Produkte nahezubringen,… leider stelle ich immer wieder fest – auch dieses mal:
    NIX für mich 😕
    Alkohol, Zimt, Zaubernuss, Kampfer, ätherische Öle… Gift für meine Haut (bei regelmäßiger Anwendung wirklich sichtbar!)
    => ich bin raus 😜

    … Ich bin ja nicht der Nabel der Welt… vielleicht bringt es anderen Anwendern gute Resultate?!? TOI TOI TOI 😊

    GRUSS
    der hydro

    1. Also ich finde den Booskin von der Wirkung relativ gut, habe aber auch schon ein anderes Produkt als Alternative bestellt 😉 Meine Haut ist eher unempfindlich, deshalb muss ich bei ätherischen Ölen nicht so aufpassen, zumal sie hier alle ziemlich weit hinten stehen, der Alkohol ja auch. Als Faustregel sagt man ja, dass bei den INCI alles nach der 6. Stelle höchstens noch mit 1% enthalten ist, meistens weniger. Bei koreanischen Produkten hat man leider sehr oft eine ellenlange Liste mit Inhaltsstoffen

  3. Danke für die Recherche. Mir sind da zu viele ätherische Öle enthalten. Ich schwöre ja auf Boswellia sacra (Weihrauchöl) oder Rosa alba (ätherisches Rosenöl) l bei reifer Haut 🙂

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

    1. Aber Weihrauch und Rose als ätherisches Öl lenken die Haut von ihrer eigentlichen Arbeit genauso ab. Sei´s drum 😉
      JEDE Ablenkung durch, Alk, Duft, ätherische Öle stören die Haut bei ihrer Arbeit. Es geht ja nicht um Allergie oder so, sondern um eine reine Kosten-Nutzen-Rechnung, die bei den genannten Substanzen nur negativ ausfallen kann. Die erfoderliche Konzentration der Stoffe um effizient zu wirken übersteigt bei weitem jede Reizschwelle.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s