BEAUTY: NOCH EIN KNALLER? HIGHDROXY „HYDRO SPRAY“ * VIVA LA #SPRAYVOLUTION!

Ich gebe es gerne zu: Ich bin voreingenommen. Durch meine Begeisterung und innige Liebe zum Highdroxy „Face Serum“ hat sich meine Einstellung zu Pflegeprodukten nochmals stark verändert! Gute Kosmetik muss was können, und nur mit leeren Versprechungen lasse ich mich einfach nicht mehr abspeisen. Deshalb erwarte ich vom Highdroxy „Hydro Spray“ ebenfalls eine Menge! Meine Erfahrungen mit dem neuen pflegenden und beruhigenden Gesichtsspray schildere ich hier…

KK HD HS3

Was hat da so lange gedauert?

Habt ihr was gemerkt? Ich habe mir Zeit gelassen! Ich wollte das Hydro Spray von HighDroxy wirklich ausgiebig testen. Und ich muss sagen: Ich mag es nicht…..Nein, ich liebe es! Es ist das, was ich schon immer haben wollte, es aber eigentlich noch nicht wusste.

Highdroxy hat hier sozusagen eine (zumindest für uns in Europa) neue Produktgattung auf den Markt gebracht. Ein Produkt mit Mehrfachnutzen, welches sich charmant in die eigentliche und gewohnte Pflegeroutine einfügt und (und das ist jetzt wichtig) dort einen echten Mehrwert bietet! Dazu aber später mehr.

Doch fangen wir besser vorne an, denn alle die gerade verwirrt gucken und sich fragen „Ähh, was zur Hölle ist dieses Haidrocksi??“ können den Artikel zum „Face Serum“ hier nochmals nachlesen!

Das Hydro Spray

Hier ist nun die Stelle, wo ich einmal einen Rundumschlag ausführen muss: Das Hydro Spray ist NICHT mit herkömmlichen Thermalwassersprays vergleichbar! Deshalb finde ich auch, dass es die Bezeichnung „Serum zum Sprühen“ verdient hätte.

Handelsübliche Wassersprays können unsere Haut austrocknen, wenn man keine Creme darüber gibt. Hier ist das völlig anders. So anders, dass öligere- und Mischhaut womöglich nur dieses Spray zu Pflege braucht. Trockene und normale Haut benutzt nach dem Spray ganz einfach die übliche Pflegecreme, ganz wie nach einem Serum. Bitte: Auch genauso sparsam verwenden wie ein Serum! WENIGER IST (HIER) MEHR…

Die Story zum Spray:

Wisst ihr, wie es zum HD Hydro Spray kam? Der perfekte Plan, kann ich da nur sagen! Nachdem „einer (oder eine) der HighDroxies“ ein Microneedling (ähnlich einer Laserbehandlung) hinter sich hatte, sah das Gesicht aus wie nach einer Nacht im Wespennest, oder so. Da mag man ja mal so gar nicht mit den Händen dran rumfummeln. Hier kam die Idee zu einem pflegenden und beruhigenden Spray, das Feuchtigkeit spendet und aktiv die Empfindlichkeit der Haut herabsetzt, aber nicht zwangsweise mit den Händen aufgetragen werden muss. Geniale Dinge sind immer einfach, nicht wahr?

Was kann man erwarten?

Ein geruchsloses, durchsichtiges und wasserartiges Produkt, das sich leicht und sehr fein zerstäubt auf das Gesicht sprühen lässt. Auf dem Körper kann man es ebenfalls anwenden (Apres soleil!!), aber dazu bin ich ehrlich gesagt zu geizig…ähh…sparsam. Es zieht wirklich gut und schnell ein, nichts wirkt klebrig – wenn man denn auch nicht zu viel davon aufsprüht! Die Versuchung ist groß!

Ich umgehe das, indem ich drei Sprühstösse in eine Handinnenfläche sprühe und dann mit beiden Händen im Gesicht verteile. Wie gesagt, ich bin sparsam.

KK HD HS 3 Sprühstösse

Das wirkt dann ungefähr folgendermaßen:

1. Wow – Frischekick! Tut das gut!  2. Huch, nichts brennt oder ziept! Nicht mal nach der Rasur!   3. À propos Rasur: Der Rasurbrand bleibt definitiv aus. Also für Männer mit empfindlicher Haut ab sofort das Pflichtprodukt nach der Rasur! (Panthenol!)   4. Die Haut fühlt sich weicher an und spannt nicht mehr. Sofort sind feine Linien aufgefüllt (Hyaluron).

Und das sind nur die schnöden „Soforteffekte“. Man kann nämlich noch mehr vom Hydro Spray erwarten. Mit einem Gehalt von 4% Niacinamid (wie im Face Serum), haben wir hier auch ein echtes Talent, das gegen Hautalterung, unreine Haut, Pigmentflecken (und womöglich auch noch gegen schlechte Laune!) wirkt! Aber DAS dauert ein bisschen länger.

Ich verwende es nun seit über drei Wochen zwei mal täglich (zusammen mit dem Face Serum am Abend), und ich muss sagen, dass die Pigmentflecken auf meiner Stirn bereits blasser geworden sind! Und das im Sommer (sozusagen der Härtetest). Was ungefähr an ein kleines Wunder grenzt, dann normalerweise braucht Niacinamid sehr lange um Wirkung zu zeigen. Natürlich sind die Flecken nicht weg, wird wohl auch nicht passieren, aber sichtbar (!) weniger ist auch schon toll! So toll, dass ich mein bisheriges Produkt gegen Pigmentverschiebungen von Eucerin jetzt aussortiert habe (SORRY). Die Power-Kombi Hydro Spray und Face Serum ist einsame Spitze! Schwärme ich gerade schon wieder so fürchterlich?? Egal, muss sein!

Meine Rosazea hat sich bis auf eine Ausnahme auch nicht wieder gezeigt, die wird scheinbar wohl gut „in Schach gehalten“. Und Pickelchen und unreine Stellen? Was ist das? Darum muss ich mir auch mal so gar keine Sorgen machen.

Die Anwendung:

Um mal bei den koreanischen Pflegeritualen zu bleiben: Eigentlich ist das Hydro Spray eine Essence (Essenz). Ein Serum vor dem Serum. Ich verwende es morgens direkt nach der Reinigung und Rasur. Es darf bei mir ein paar Minuten einziehen (der pH wert der Haut wird reguliert, das Produkt hat einen hautneutralen pH von ca. 5,5) und danach kommt ein Serum mit Anitioxidantien und dann schließlich die Tagescreme mit Lichtschutz.

Am Abend geht es auch direkt nach der Reinigung mit dem Hydro Spray los. Eine kleine Wartezeit halte ich hier nicht ein. Es folgen das HD Face Serum und die Nachtcreme. Dazu in kälteren Phasen vor der Nachtcreme noch eine etwas fettigere Augenpflege. C´est ca!

Der Inhalt:

Die Flüssigkeit ist vollgepackt mit einer recht großen Menge der Inhaltsstoffe, deshalb hatte HighDroxy leichte Probleme eine passende Sprühflasche zu finden. Und wir möchten ja auch bitteschön eine superfeine Zerstäubung und keinen Eimer Wasser über den Kopf gegossen bekommen. Das hat sich dann mit der 100ml Plastikflasche gelöst, und ich mag mittlerweile diese cleane Ästhetik von HighDroxy. Der Plastikcontainer filtert übrigens UV Licht, wie ich herausgefunden habe. Aber Niacinamid und Co. sind nicht lichtempfindlich. Doch sicher ist sicher! 🙂

INCI: AQUA PURIFICATA, 1,3-PROPANEDIOL, NIACINAMIDE, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, CALCIUM D-PANTOTHENATE, ALOE BARBADENSIS EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID

Echt jetzt – zweifelnde Blicke??

2015-08-29 19.02.12

Fazit: Muss Frau UND Mann haben. Punkt. Ein wirksames Spray, welches so manches Serum recht alt aussehen lässt und seinen Preis wert ist. Momentan so gehypte „Eine-Zutat-Seren“ sind dagegen reinste Halsabschneiderei. Und der hohe Gehalt an Niacinamid plus der beruhigenden, pflegenden und hydratisierenden Stoffe sucht auf dem deutschen Markt mWn seinesgleichen. Die minimalistische Formulierung wird aber auch empfindliche Hauttypen lächeln lassen!

Allein gesehen ist das Hydro Spray schon ne Wucht, aber in Kombination mit dem Face Serum schlicht und einfach eine Bombe. Meine persönlichen Erfahrungen sind bislang einfach nicht zu toppen und ich bin glücklich und dankbar, dass es diese tollen Produkte von HighDroxy gibt!

Natürlich muss man mit solchen Aussagen vorsichtig sein. Jede Haut ist bekanntlich anders und hat eine andere Pflegevorgeschichte (Sehr wichtig! Reaktionen werden manchmal erst Wochen bis Monate nach einem Reizfaktor sichtbar!), aber ich bin mir arg sicher, dass es bei den HD Produkten eine außergewöhnlich hohe Zufriedenheitsquote geben wird!

An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, dass es sich wirklich lohnt, die HighDroxy Produkte einmal kennenzulernen! Eigentlich könnte es mir pupsegal sein! Hauptsache ich habe ne tolle Haut, ätsch! Trotzdem ist es mir ein echtes Anliegen geworden diese kleine und aufstrebende Firma bekannter zu machen, weil ich ganz einfach zu 100% überzeugt bin. Es ist tatsächlich so: Wer HighDroxy jetzt noch nicht kennt verpasst wirklich eine Revolution. Und im heutigen Falle eine #SPRAYVOLUTION!

Weil ich mir mit dem Test Zeit gelassen habe, solltest DU jetzt schneller sein: Noch bis einschl. 31.08.2015 gibt es das Hydro Spray zum Einführungspreis von € 29,00 (ohne Versandkosten innerhalb Deutschlands)! Nochmals: Es ist sein Geld wert, auch später zum Normalpreis bekommt man wirksame und durchdachte Pflege ohne billige Versprechungen!  Hier gehts zum HighDroxy Shop (Das Spray befindet sich weiter unten auf der ansonsten auch noch total informativen Seite)

Bei Fragen zu den HD Produkten kann ich nur die absolut einmalige Info Line von HighDroxy empfehlen! Egal ob telefonisch, Facebook oder Mail, immer gibt es kompetenten und superfreundlichen Support. Allen voran Thorsten Abeln (Mastermind und Mr. HD himself) und sein Team (Miriam ist superfreundlich und weiß immer schnell und schlau etwaige Fragen aus der Welt zu schaffen).

KK HD HS2

.

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt. Die Verlinkungen sind nicht gesponsert!)

51 Kommentare

  1. Du kannst einem aber auch die Zähne lang machen! Wenn der Tipp so gut ist wie der mit den spanischen Schuhen, will ich mich aber gar nicht beschweren… 😉

  2. Mmhh, jetzt werde ich gerade nachdenklich. Grundsätzlich wäre mir das Spray ja zu teuer. Wenn es aber eine Art Serum ist, dann wäre die Menge ja schon recht hoch. In einem Monat lasse ich mir nochmal komplett die Pigmentflecken im Gesicht lasern, da könnte es dann ja den Härtetest bestehen und wäre ja das ideale Produkt für mich 🙂 Danach sieht man nämlich auch nicht gerade appetitlich aus und Urlaub habe ich die Tage danach nicht.

    Ich glaube das wird heute bestellt, mit der Bitte um eine Probe des Serums. Eigentlich wollte ich es nicht probieren auf die Gefahr hin, dass es mir gefällt 😦

      1. So, es ist da und gleich von der ersten Benutzung bin ich sehr begeistert. Die Haut ist ganz weich. Toll 🙂 Wenn das Serum nun auch so gut ist, dann MUSS ich es haben! Wird halt bei anderen Produkten gespart 😉

  3. Ich habe es schon, du könntest eigentlich noch lauter lobhudel, es ist einach nur toll!! Hatte schon die Hoffnung aufgegeben, habe empfindliche Haut. Mit hydroxy glowt sie endlich wie ich es schon immer wollte.

  4. du hast im text ein microneedling erwähnt. hat jemand damit erfahrung? bringt das was? oder ist im hausgebrauch eher gefährlich?

  5. Ich lobe und preise gleich mal mit. Zum Serum schreibe ich dir noch etwas ausführlicher, mein Testfazit steht ja noch aus – aber zusammengefasst: toll!!!
    Seit vorgestern habe ich auch das Spray, nachdem ich eine Weile überlegt hatte, ob ich das „auch noch“ brauche. Doch, ich brauche es. Als schnell schwitzende Mischhaut trage ich es heute bei 33 Grad hier fast allein, nur eine andere Essenz (Kiehls mit Iris u.a.) darunter, mehr möchte das Gesicht gar nicht und fühlt sich sehr wohl so. Wie du schreibst, ist es mehr dünnflüssiges Serum als Wasser. Es schließt demzufolge ideal die Lücke, die meine Haut bei heißen Temperaturen zwischen zuwenig Pflege bei nur klassischem Serum und zuviel Pflege bei Cremes hatte.
    Nebenbei – der Versand war sehr schnell und transparent und dem Päckchen lag wieder eine nette Karte mit klugem Spruch bei. Macht einen sehr guten Eindruck, diese kleine Firma.
    Schönen Sonntag!

  6. Schon guuut! Jetzt habt ihr mich, ich geh ja schon bestellen. Hatte es bei Fabfourties schon gesehen, aber heute bin ich doch mehr als neugierig geworden. Und gute, freundliche Heimische Firmen unterstütze ich auch gerne.
    KK, du bist echt ein Talent, wenn du so überzeugt wirkst, würde ich dir wohl auch einen kaputten Kühlschrank abkaufen. Man spürt in deinem Schreiben deine Begeisterung, und das überzeugt mich. Jetzt freue ich mich auf das Päckchen…. 😘

    1. Ähem, nee, nicht so ganz. Du bekommst 100 ml eines Serums, kein Wasserspray. Die Inhaltsstoffe sind zwar überschaubar, wirken aber wenigstens ganz vorzüglich und sind gut dosiert. Dagegen sind manche Loreal Seren tatsächlich Wasser mit Alkohol, sonst nichts.

      Ansonsten muss aber jeder selbst wissen und entscheiden, was sie/er möchte und braucht. Ein Auto braucht auch kein Mensch, es gibt ja Busse….oder? 😉

  7. Seit ca 2 Wochen habe ich deine Seite entdeckt und finde sie toll! Sehr informativ! Dort bin ich auch das erste mal auf Highdroxy gestoßen und habe mir sofort das Hydrospray bestellt. Es ist Prima 😊 meine empfindliche Rosacea Haut verträgt es sehr gut und es gibt mir einen gewissen Glow. Meine Haut entspannt sich und sieht um einiges gesünder und frischer aus. Ich nehm’s erst seit 1 Woche (Morgens und Abends) aber meine trockenen Wangen und ölige T-Zone sind absolut ausgeglichen. Ich bin echt begeistert und möchte nicht mehr drauf verzichten . Mir reichts als alleinige Pflege und ab und zu Advanced night repair. Danke für den Tip lieber Konsumkaiser und mach weiter so (bist sehr Symphstisch) 😉

  8. Hallo Hr Kollege 😊

    eigentlich ist schon alles gesagt – in Deinem Bericht sowie in den Aussagen der Mitleser:

    (((KLASSE!)))
    einmalig – und!!! – ich mag nicht mehr darauf verzichten 😍

    Nachdem ich mehrmals auf meine Haut im Sommertraining positiv angesprochen wurde (trotz hardcore Stress!)… habe ich neben Paula auch Highdroxy ins Gespräch gebracht… und für meine ausländischen Kollegen Serum & Spray bestellt, da bis jetzt international nicht versendet werden kann (aber jetzt wurde Amazon Erlaubnis erteilt international damit handeln zu dürfen 👍 – muss nicht mehr „Zwischenhändler“ spielen 😆)
    … was soll ich sagen:
    Sie sind toootal begeistert & genauso schnell „abhängig“ geworden wie ich 😄

    Ich bin allerdings nicht geizig… der Körper kriegt an heißen Sommertagen auch was ab 😜

    Da ich jetzt oft bei Highderm bestellt habe, wurde ich auch unverhofft mit einem 10€ Gutschein bei nächster Bestellung beschenkt (((freu!))) 😊

    Es ist ein super gutes Zeugs’l… und Niacinamide ist mein neuer Liebling 😄

    Ich denke wirklich JEDE Haut profitiert von beiden Produkten – Zweifel hinten anstellen und zugreifen (oder sich schenken lassen 😃).

    DANKE DIR erneut für diesen wertvollen Tipp 👍

    GRUSS
    der hydro

    PS:
    auf der Highdroxy Spray Seite wird im Entstehungstexts des Sprays von einer weiteren Neuerung ab Herbst vorsichtig berichtet … weißt Du was darüber was uns erwartet??? 😯😜😯

    1. wow, klasse! ich denke auch, dass es highdroxy verdient hat international bekannt zu werden. und wenn eiskunstläufer was gut finden, dann ist das auch gut!! 😉 wir sind (äh waren) ja wohl die kritischsten menschen überhaupt, grins.
      ich weiß zwar was im herbst kommen wird, aber ich darfs nicht sagen….uff! aber soviel geht wohl: es wird sich auch ganz exzellent in eine bereits bestehende pflegeroutine einfügen! 😉
      danke für deinen tollen bericht! lg, kk

        1. ist doch nicht mehr lange!! der olle herbst steht so gut wie vor der tür. wetter-claudia holt nächste woche bestimmt schon wieder ihre schwarzen rollkragenpullis aus dem schrank. 😉 🙂

  9. Hallo lieber KK,

    neutralisiert dieses Spray den PH-Wert, so dass ich vor meinem Retinol-Serum die Clinique MCL gegen das Highdroxy Spray austauschen könnte?

    Lieben Dank für eine Antwort und liebe Grüße!
    Carrie

    1. hallo carrie! die clinique mcl senkt ja den ph wert, das hd spray stellt den ph wert nach z.b. der reinigung auf haut-neutral, was ja dann immer noch ganz leicht sauer ist. für retinol wirds aber ok sein. 🙂 lg, kk

      1. Zu Retinol habe ich vor kurzem ein bisschen was gelesen und etwas erstaunt festgestellt, dass der optimale ph-Wert für die Umwandlung von Retinol in Retinoide im leicht alkalischen Bereich bei gut 7 liegt. Unter 5 darf der ph-Wert auf keinen Fall liegen, sonst ist Retinol wirkungslos. Nach einer Säure muss man also etwa eine halbe Stunde lang warten und den ph-Wert dann evtl. durch Thermalspray eher leicht erhöhen. Auf jeden Fall kein saures Gesichtswasser vor Retinol nehmen, sondern ein neutrales

        1. das stimmt. aber neutral ist hier meist definitionsabhängig. die meisten hersteller meinen nämlich haut-neutral, weil die haut ja einen eher leicht sauren ph wert besitzt. nach einer renigung mit einem leicht basischen reiniger dürfte dann ein spray mit 5,5 dafür sorgen, dass der haut ph bei knapp über 6 liegt. das muss ok sein, denn ich bemerke die wirkungen (und nebenwirkungen wie abschuppungen) immer recht schnell. 🙂

  10. Wenn du HighDroxy schon mal wieder so einen großen Bericht widmest, dann ziehe ich jetzt auch mal ein kleines Fazit zum Serum, dass ich ja dank deines Gewinnspiels testen durfte.

    Ich mochte damals schon das Päckchen mit dieser grünen Karte mit dem tollen Spruch drauf. So eine persönliche Note ist einfach etwas schönes und hat mein Bild von der Firma nochmal positiv beeinflusst. Wenn sie das also bei jeder Bestellung so handhaben, dann gibts schonmal einen riesigen Daumen nach oben.

    Das Serum habe ich, seitdem ich es bekommen habe, an ca. 5 Abenden in der Woche verwendet, denn ab und zu ist der Reiz nach etwas anderem dann doch zu groß, 😀 Der Duft ist angenehm, leicht krautig, die Konsistenz ein Traum, denn das Serum lässt sich gut verteilen und zieht dann schnell ein. Man braucht wirklich nur die angegebenen vier Tropfen und das gesamte Gesicht ist versorgt. Selbst wenn ich in den heißen Nächten mal nur das Serum verwendet habe, fühlte sich die Haut am Morgen schön gepflegt und glatt an.

    Jetzt kommt allerdings ein ABER, denn ich habe leider bisher keine Veränderungen an meiner Haut feststellen können. Meine Poren wurden nicht geklärter, ich habe weiterhin hier und da Pickelchen und insgesamt hat sich mein Hautbild nicht verändert. Das alles lege ich aber nicht dem Serum zur Last, denn das ist ein tolles Produkt, davon bin ich überzeugt. Das „Problem“ liegt wohl eher daran, dass ich schon vorher regelmäßig Niacinamide in meiner Hautpflege integriert hatte. Auch chemisches Peeling gab es vorher in Form von BHA und Hyaluron ist regelmäßiger und fester Bestandteil meiner Pflegeroutine. Somit hat das HighDroxy Serum viel in sich vereint, was ich so vorher schon verwendet habe. Vielleicht war eine Verbesserung da nicht wirklich möglich. Zudem kann ich mit 29 nicht beurteilen, ob das Erscheinungsbild der Haut durch das Serum eventuell verjüngt werden kann. Unregelmäßigkeiten, kleine Fältchen, gesteigerten Feuchtigkeitsverlust kann das Serum mit seinen Inhaltsstoffen sicher verbessern. Aber das kann ich eben nicht beurteilen.

    Ich hoffe, es ist okay, dass ich das alles hier so schreibe. Wie gesagt, ich will das Serum nicht schlechtreden und empfehle es allen, deren Hautpflegeroutine die Wirkstoffe des Serums bisher nicht enthielt, denn die können durch Verwendung des Serums ihr Hautbild sicher positiv beeinflussen. Und dann ist es auch jeden Cent wert, vor allem, weil man damit eben auch eine so liebenswürdige kleine Firma unterstützt, als die ich HighDroxy bisher kennengelernt habe.

    1. Ich finde auch deinen bericht ganz toll, weil nur positive meinungen kann es gar nicht geben! Und du differenzierst ja auch sehr gut. Du sprichst auch ein problem an, welches ich mom beobachte: ich find richtig und klasse, wenn man sich bereits früh pflegt und z.b. Auf sonnenschutz achtet. Aber mit 22 z.b. einen beautyblog mit reviews zu anti aging produkten zu eröffnen? Das erschliesst sich mir nicht. Ich werde mit mitte 40 bestimmt größere erfolge sehen als du mit anfang 30. ist doch ganz klar!! Aber wie soll denn bitte ein mensch mit anfang 20 da „erfolge“ ausmachen?
      Viele Grüße KK

      1. Was du da ansprichst, fällt mir durchaus auch etwas negativ auf. Unter anderem einer der Gründe, warum ich deinen Blog so mag. Du bist eben in einem Alter in dem du die Wirkung von Anti Aging Produkten schon deutlich besser beurteilen kannst. Klar vorbeugen kann jeder, aber wenn die Haut noch nahezu problemlos ist, kann man nun mal vieles nicht so einschätzen. Wenn jetzt nur ich das Serum bewertet hätte, hätte es bestimmt nicht so einen Hype gegeben wie durch dich als begeistertem Anwender, der auch wirklich einen Unterschied sieht. Ich kann daraus zwar schließen, dass so ein Produkt für meine Haut sicher auch positive Effekte hat, aber ich schreibe dann noch lange keinen Blogpost darüber.
        Abgesehen davon gibt es für die jungen Blogger doch auch einen passenden Produktdschungel, in dem sie viel besser wildern können. 😀

        Trotz allem bin ich aber immer noch sehr glücklich darüber, dass ich durch das Gewinnspiel die Chance hatte zu testen. Und ich bin auf weitere Entwicklungen aus dem Hause HighDroxy gespannt, denn das Spray klingt schon nach einer Sache, die durchaus für alle Altersklassen passt. Umso interessanter also, mit was sie da im Herbst um die Ecke kommen werden. 🙂

      2. Hm, ich war bisher der Meinung, möglichst früh mit dem Vorbeugen anfangen und den super Zustand, den man mit Anfang/Mitte 20 hat, möglichst lange bewahren. Mit 40 anzufangen wäre ja nun arg spätzündlerisch 😉 Und gerade Blogs von Mittzwanzigern, die sich jetzt schon darum kümmern, die Haut so gut wie möglich zu pflegen, sind extrem dünn gesät. Der Erfolg wird dann darin begründet sein, dass die Person mit 40 halt ganz anders aussieht, als ich jetzt mit 36 😉

        Und gerade verfluche ich dich leicht, weil du mich mit den Pigmentflecken geködert hast. Trotz größtmöglichem Sonnenschutz und viel Schatten habe ich wirklich furchtbare Flecken nach dem Urlaub 😦 Kämpfe mit Aha und Vitamin C schon fleißig dagegen an, in 2-3 Tagen dann noch mit dem Spray 😉

        1. ja richtig, ich habe auch schon mit 17 angefangen zu „schmieren“! 🙂 aber ehrlich gesagt, konnte ich keine unterschiede sehen. warum auch!! ich hatte ja ne gute haut. wie kann ich dann überanti aging schreiben, wenn es nicht gerade nur um vorbeugung geht. reviews leben von den eigenen erfahrungen, aber da würde ja dann die hälfte fehlen, im zweifelsfall ganz besonders die falten!! 😉

          ausserdem ist der vorbeuge gedanke arg verführerisch! ich habe auch immer gedacht, ach was, wenn du erst mal „alt“ bist, dann cremste was das zeug hält, und jetzt tust du ja auch schon so viel. und dann bin ich ab in die sonne gegangen! und wie du ganz richtig sagst: trotz sonnenschutz gibt flecke und falten!

          ich hätte halt gerne den unterschied zwischen der verwendung von wirklich wirkender anti aging pflege und einer guten und vorbeugenden hautpflege besser herausgearbeitet (und im zweifelsfall auch getrennt).

          noch zu den flecken: aha und vitamin c erst recht haben nicht so viel gebracht wie die mandelsäure im highdroxy serum! die kombi mit 2 x niacinamid hat mich dann umgehauen.
          liebe grüße, kk

  11. Wie wende ich das Spray denn an? Und Wann? Tagsüber oder lieber abens??
    Braucht frau auch eine Creme?
    Und auf der Seite von hydroxy gibt es ja nur ein Serum mit Tropfer. Ist das auch das Spray?
    Viel danke für die Antworten im vorraus!
    Gabi

    1. Hallo liebe Gabi, ich übernehme mal, betrifft ja unsere Webseite. Diese ist zurzeit noch ganz auf’s Serum ausgerichtet, aber hier findest du Infos zum Spray: http://www.highdroxy.de/#kaufen. Dieser Blogbeitrag ist auch hilfreich: http://bit.ly/sprayvolution. Zu deiner Frage: Morgens, zwischendurch, abends, mit Creme danach oder ohne – alles geht, ganz wie es dir angenehm ist. Liebe Grüße, Miri vom HighDroxy Support

      1. Danke. Ich dachte Herr Konsumkaiser ist hier zum antworten, aber toll, das sie geantwortet haben. Ich sehe aber dieses Serum mit Säure, ein Spray entdecke ich nicht, oder woanders? Vieleicht ist es auch wegen meinem Handy? Morgen lasse ich es mal meinen Mann versuchen, der kann das besser als ich. 🙂
        Gabi

  12. So, ist bestellt. Wird ausprobiert, klingt einfach zu gut.
    Das Serum habe ich mir auch schon gekauft, aber erst ein paar mal aufgetragen, versuchsweise.
    Die Konsistenz ist genial, nicht zu wäßrig, lässt sich aber dennoch super verteilen; wenn sich etwas wie “ Honig“ anfühlt und klebrig ist, mag ich das gar nicht, das Highdroxy ist perfekt.
    Ich hatte es nach einem unerklärlichen Pickelausbruch vor dem Urlaub genau auf die Stellen getupft und alles verschwand in Rekordzeit. Da ich mehr als sonst in der Sonne war, habe ich es aber nochmal zur Seite gestellt und fange die Woche richtig an.
    Bin schon sehr gespannt und freue mich auch sehr auf das Spray.
    Liebe Grüße, Martina

  13. Hört sich sehr gut an, Herr KK! 🙂 Erinnert mich von der Beschreibung her an das Gesichtswasser aus der „Earth Sourced“-Reihe von Paula’s Choice – das verwende ich nämlich auch nur als „Serum“.

    Sonnige Grüße
    Verena

  14. Also ich habe nach mehreren Versuchen festgestellt, daß ich das Hydro Spray am liebsten aufs Decollete und nach dem Epilieren auf den Körper auftragen. Und ich werde es sicherlich nachkaufen.

    1. Super Idee! Ich habe nach den Wachsstreifen oder mit dem Rasierer immer Probleme. Kühlend und beruhigend passt da ja, und was noch an den Händen ist kommt auf die Pigmentlecke. Habe sie auch auf der Stirn und Nase.

  15. ok, ich geb auf 🙂 Nach diesem Beitrag musste ich das Spray natürlich auch bestellen…
    Und juchuuu – das Spray kommt versandkostenfrei!!

    Ich bin schon total auf die Wirkung gespannt, erwarte aber nach dem tollen Serum nur positives

  16. Noch was… hat das Spray auch seine Wirkung, wenn ich es als letztes Produkt nach Essence und leichter Creme noch obendrauf gebe? So habe ich es nämlich heute früh gemacht und fand das Gefühl von Feuchtigkeit und „Glow“ auf der Haut fantastisch.
    Ich stelle gerade fest, auch wenn ich die anderen Kommentare so lese, das Zeug regt zum Experimentieren an – keine schlechte Nebenwirkung 🙂

    1. Auf jeden Fall! Das Spray ist genau dazu gedacht, im Bedarfsfall ist es für dich da.
      Beim Serum muss man ein bisschen acht geben, damit die Wirkung der Säure nicht plötzlich unterbrochen wird.
      Nur nicht zu oft sprühen! 🙂

  17. Ich habe beides getestet und finde beide Produkte wirklich toll. Danke, dass du so hartnäckig die Firma vorstellst. Serum und Spray verdienen es total.

  18. Lieber Konsumkaiser,

    Da ich gerade am suchen bin, weil meine sowieso schon trockene Haut gerade komplett ausrastet und ich mich nicht entscheiden kann, wollte ich fragen ob du mir vielleicht helfen könntest. Ich vertrage den Calm balm wegen dem Mandelöl leider nicht und suche nach irgendwas um das Lipid dor noch zu ergänzen und besser auftragen zu können. Würdest du eher zum highdroxy spray tendieren oder zum NIOD mmhc? Vielen lieben Dank und noch einen schönen Abend!! Paula

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s