SKINCARE: ENDLICH EIN GÜNSTIGES DROGERIEMARKT-AHA-PEELING? * ALCINA „SKIN MANAGER“

In unseren Drogeriemärkten finden sich so gute wie keine brauchbaren chemischen Peelingprodukte. Traurig, aber meist bleibt uns nur der Gang in die Parfümerie, oder die Bestellung über das Internet. Von Alcina gibt es nun ein einfaches AHA Peelingprodukt mit Glykolsäure, welches auch noch günstig und leicht zu bekommen ist, nämlich über den lokalen DM Markt. Da lohnt es sich doch einmal wirklich genauer hinzuschauen…

 

 

Ich will es heute nicht zu lang machen, wer also grundlegende Infos zu Glykolsäurepeelings sucht, den verweise ich mal eben auf die einigermaßen informative Seite von Alcina: Alcina „Skin Manager“.

 

Das Produkt

„Der Skin Manager von ALCINA macht das Hautbild ebenmäßiger, die Haut geschmeidiger und Ihre Poren feiner. Das Tonic mit Fruchtsäure und einem niedrigen pH-Wert bietet Tiefenreinigung, Peeling und Beautyfluid vereint. Der Skin Manager trocknet die Haut nicht aus und ist milder als mechanische Peelings.“

Diese Aussagen stimmen genau, all das ist Glykolsäure in der Lage zu leisten. Vorausgesetzt, sie wird richtig dosiert, angewandt und liegt im richtigen pH-Wert, der idealerweise eindeutig unter 4 liegen soll.

Die Wirkung hängt also auch von der Dosierung ab, und hier beim „Skin Manger“ kann man eher von einem Einsteigerprodukt sprechen. Der Säuregehalt liegt sicherlich nicht über 10%, auch wenn bereits der 2. Inhaltsstoff (nach Wasser) Glykolsäure ist.

Leider ist der pH-Wert nicht so ganz toll. Er scheint ganz knapp unter 4 zu liegen, oder eben auch genau bei 4, das können die einfachen pH Teststreifen nicht so akkurat ermitteln. Aber ich habe im Produktleaflet ein Angabe dazu in der holländischen Beschreibung gefunden: (NUR) dort gibt Alcina den pH-Wert mit 4 an! Das würde die Wirksamkeit des Peelings deutlich schmälern.

 

Dafür spricht auch mein Eindruck nach einigen Tagen des Gebrauchs: Es fühlt sich an wie ein Gesichtswasser, eigentlich nicht wie ein chemisches Peeling. Die Haut sieht etwas frischer und geklärt aus, aber den typischen Effekt eines AHA Peeling konnte ich nicht ausmachen.

Nun verwende ich sonst auch höher dosierte Säureprodukte, ich bin ja kein Anfänger mehr. 😉  Trotzdem merkt man schon, ob da etwas auf der Haut arbeitet, oder eben nicht. Leichtes „Brizzeln“ verspürt man womöglich durch die zahlreichen Duftstoffe!

Leider enthält der Alcina Skin Manager nämlich (bereits in der Mitte der INCIs) Parfüm, sowie extra deklarationspflichtige Duftstoffe und einen mögl. reizenden Zitusextrakt. Sehr schade, DAS hätte es wirklich nicht gebraucht, denn so intensiv duftet das Produkt gar nicht. Die potentiellen Reizstoffe wegzulassen wäre wahrscheinlich kaum jemandem aufgefallen. Nun muss man empfindliche Hauttypen vor dem Produkt warnen. In meinen Augen dumm.

Zink PCA dürfte Leute mit öliger oder problematischer Haut erfreuen, mich allerdings nicht so sehr, denn ich habe stets das Gefühl, dass Zink meine Haut ein wenig trockener macht, was bei den entsprechenden Hauttypen ja erwünscht ist.

Ansonsten ist nichts Besonderes mehr enthalten, es geht also hauptsächlich ums Peeling.

INCI:  AQUA, GLYCOLIC ACID, GLYCERIN, TRIDECETH-9, SODIUM HYDROXIDE, PEG-5 ETHYLHEXANOATE, ZINC PCA, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PARFUM, DISODIUM EDTA, SODIUM BENZOATE, CITRUS PARADISI FRUIT EXTRACT, PROPYLENE GLYCOL, CITRIC ACID, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE.

 

Die Verpackung

Das Packaging ist aus meiner Sicht eine Katastrophe! Warum keine einfache Schüttflasche, oder meinetwegen ein handelsüblicher Pumpspender? Nein, es musste eine komplizierte Konstruktion sein, die sich nicht schnell von alleine erklärt, und die im schlimmsten Fall auch noch viel vom Produkt vergeudet oder gar ganz auslaufen lässt.

 

Man „entriegelt“ den Mechanismus mit einer Drehung des gesamten Kopfes nach Links, öffnet die transparente Kappe und drückt vorsichtig ein Wattepad auf die flache Fläche. Zwei- bis dreimaliges Pumpen durchnässt das Pad ausreichend. Trotzdem wird es nun nervig, denn wenn man vor dem Verschliessen des Pumpmechanismus nicht erst „verriegelt“ (Drehung nach rechts) läuft einem ein weiterer Schwall Flüssigkeit über die Finger. Legt man die Flasche hin, so läuft sie unter diesen Umständen gleich ganz aus! Einen Deckel zum Zuschrauben gabs wohl nicht mehr? Manchmal ist einfach einfach besser!

 

Fazit:

Auch wenn wir Skincarejunkies alle auf bezahlbare AHA Produkte im nachbarlichen Drogeriemarkt warten, so wird das wohl im Moment noch nichts. Das schön flüssige Glykolsäurepeeling von Alcina hätte da wirklich prima sein können, ist es aber leider nicht. Wer eine unempfindliche Haut hat und nicht auf den richtigen Peelingeffekt der Glykolsäure setzt, kann dieses Produkt als dezent duftendes und erfrischendes Gesichtswasser sehen, dass die Haut recht gut durchfeuchtet und klärt. Ölglanz wird ebenfalls entfernt und die Poren optisch etwas verfeinert. Meine Prognose: Das Produkt wird es nicht lange in den Regalen der DM Märkte machen. Schade, das hätte so schön werden können!

190 ml ca. € 9,95 (zB. über Alcina, Amazon, DM Markt)

50 ml ca. € 2,42 (über Hair-Express)

 

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

 

 

 

12 Kommentare

  1. Hi!
    Laut des Alcina Kundenservice liegt die AHA Konzentration deutlich unter 5%, durch diese Info zusammen mit den enthaltenen Duftstoffen und Reizern ist das Produkt für mich direkt vom Tisch. Die Drogerie- Verarsche geht weiter .. 😉

  2. Hab das Produkt am Samstag im Budnikowsky gesichtet und mich schon gefreut über den günstigen Preis. Umgedreht, Inhaltsstoffe geprüft und wieder zurück ins Regal!

    Wäre einfach zu schön gewesen….. 😏

  3. Hallo KK,
    das Zeug hatte ich im Februar mal unter die Lupe genommen und wegen Konzentration und pH den Kundenservice befragt. Antwort war damals …… vielen Dank für Ihre Anfrage und das Interesse an unserem Produkt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihnen keine genauen Angaben zu Konzentrationen an Inhaltsstoffen oder der Spezifikationen von unseren Produkten angeben können. Die genauen Zusammensetzungen und Spezifikationen unterliegen dem Rezepturgeheimnis. Wir können Ihnen versichern, dass unsere Produkte entsprechend so entwickelt worden sind, um mit einer komplexen Galenik ein Leistungsoptimum der Produkte erreichen zu können. Der pH-Wert liegt unterhalb des pH-hautneutralen Bereiches.
    Ich hatte nochmal nachgefragt, keine Chance auf eine genauere Info.
    Ich bin dann davon ausgegangen, dass das nix taugt, denn sonst würden die diese Angaben machen, und Du bestätigst das nun, freut mich, dass mein Bauchgefühl richtig war und find ich auch schade, der Preis wäre gut gewesen.

  4. genau allein schon wegen dieser nicht-informationspolitik ist das produkt bei mir vom tisch, zusammen mit den duftstoffen. Pia von skincareinspirations hatte auch angefragt wegen der konzentration. ist alles in ihrem instagram nachzulesen, beim foto des produkts. dort gibt es auch einen verweis, wo alcina einen AHA gehalt unter 10% bestätigt hat. die oben erwähnten unter 5% konnte ich noch nirgends nachlesen.
    und dann ist da noch das thema AHA und sonnenschutz…

  5. Habe ich alles richtig verstanden? Es soll also im Regal auffallen (schöne Farbe), im Bad nur chic aussehen, einen „innovativen“ Verschluss haben und gefälligst massiv eingekauft werden. Auch vermehrte Kundenfragen nach wichtigen Details sind nur lästig. Gut – ich habe verstanden und gehe meinerseits schnell und stolz an dem Regal vorbei!

  6. Hmm, ich habe mir dass Produkt heute trotz der Menge an Duftstoffen gekauft. Ob ich es mir ins Gesicht packen werde, weiß ich noch nich, auf jeden Fall bieten sich Menge und Preis für mich für eine Anwendung am Körper an. Mal sehen, ob es bei eingewachsenen Haaren nach der Rasur etwas bringt. Am Körper bin ich auch weniger akribisch mit der Vermeidung von Reizstoffen, weil weniger zickige Haut.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s