AHA

SKINCARE: VAMPIR-PEELING * WARUM DIE „AHA 30% + BHA 2% PEELING SOLUTION“ VON THE ORDINARY SO SCHRECKLICH GUT IST

„The Abnormal Beauty Company“ nennt sich The Ordinary ja selbst, und manchmal kann man schon denken, dass die lustigen Kanadier einen kleinen Schuss haben müssen. Das dachte ich gerade erst, als ich das neue Glykolsäurepeeling vor mir sah: Blutrot! Das Fläschchen erinnert dann auch sogleich ein wenig an Draculas Hausabfüllung, aber Scherz beiseite, das rote Zeugs wirkt wie der Teufel…

(mehr …)

SKINCARE: NEU – VICHY „IDÉALIA PEELING“ * LOHNT SICH DAS?

Freudestrahlend kam letztens meine Mutter von einem Auslandsbesuch zurück und hatte mir etwas mitgebracht: Das Vichy „Idéalia Peeling“ für die Nacht. Mir schwante schon nichts Gutes, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, nicht wahr? Trotzdem musste ich einen Blogartikel zu diesem Produkt machen, denn Vichy bringt hier wieder einmal ein Produkt auf den Markt, welches empfindliche Hauttypen besser meiden sollten…

(mehr …)

SKINCARE: MULTIMASKING MIT PETER THOMAS ROTH * Teil 1

Die US Beautyfirma Peter Thomas Roth hat eine Handvoll farbenfroher Gesichtsmasken im Angebot, die ich zu großen Teilen einmal durchprobiert habe. Heute kümmere ich mich um die feuchtigkeitsspendende „Blue Marine Algae Intense Hydrating Mask“, die Detoxmaske „Cucumber Gel Mask Extreme Detoxifying Hydrator“, und die Peelingmaske „Pumpkin Enzyme Mask – Enzymatic Dermal Resurfacer“… (mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY „LACTIC ACID 10% + HA 2%“ * LOHNT SICH DAS?

Ein relativ mildes Alpha-Hydroxy-Peeling, plus Hyaluron, plus einem Extrakt aus Tasmanischen Pfefferbeeren. Hui, hört sich spannend an. Besonders wenn man sich den äusserst günstigen Preis dazu anschaut. Aber lohnt sich das wirklich…? (mehr …)

SKINCARE: ADVANCED PEELING * PEELING FÜR FORTGESCHRITTENE – DERMEDICS M40

Säurepeelings sind toll. Wenn man verantwortungsvoll damit umgeht. Dieser Blogpost richtet sich an Anwender/innen, die bereits einige Erfahrungen mit chemischen Peelings sammeln konnten. Blutigen Anfängern rate ich von dem hier vorgestellten Produkt dringend ab, denn es hat eine Säurekonzentration von 40%! Wie ich mit dieser Mandelsäure zurechtgekommen bin, das erzähle ich euch heute hier…

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Sunday Riley „Good Genes“ * Review

Auf der Suche nach einem Serum, das meine hartnäckig großporige und unebenmäßige Haut endlich in einen zarten Porzellanteint verwandelt, bin ich mittlerweile in der oberen Preisklasse angelangt, bei Good Genes von Sunday Riley. Es ist ein Kultprodukt der Beautyszene und wird auf diversen Blogs euphorisch besprochen. Da ich mir nur selten richtig teure Produkte leiste, war ich extrem gespannt auf die Wirkung.

(mehr …)

K-BEAUTY GASTBEITRAG (DINAH): Neogen „Bio-Peel Wine“

Regelmäßige Peelings sind für mich ein absolutes Muss, da meine Haut einfach zu träge ist, um sich freiwillig von abgestorbenen Hautzellen zu trennen, und so habe ich im Laufe der letzten Jahre von mechanischen bis hin zu chemischen Peelings ziemlich viel ausprobiert. Trotz gewisser Erfolge habe ich bis jetzt kein Produkt gefunden, das auf Dauer so funktioniert, wie ich mir das wünsche, und so probiere ich weiter. Mein aktuelles Testprodukt ist das Bio-Peel Wine der koreanischen Marke Neogen.

(mehr …)

K-BEAUTY GASTBEITRAG (DINAH): K-Beauty unter der Lupe: Die Produkte von COSRX

Nicht nur für Neulinge in Sachen K-Beauty ist es schwierig, sich im Dschungel der vielen Marken zurechtzufinden. Ich möchte deshalb ab und zu gezielt eine Marke und ihre populärsten Produkte vorstellen. Den Anfang macht heute COSRX, eine noch sehr junge Marke, die erst 2014 auf den Markt kam, aber vor allem außerhalb von Korea schon eine große Fangemeinde hat.

(mehr …)