chemisches peeling

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Hilfe, meine Haut ist überpeelt!

Wie hier schon mehrfach kund getan, bin ich ein großer Fan von regelmäßigen Peelings, vor allem chemischen mit Fruchtsäuren (AHA) und Salicylsäure (BHA). Hin und wieder darf es bei meiner robusten Haut auch ein mechanisches Treatment zum Rubbeln sein. Durch regelmäßiges Peelen werden tote Hautschüppchen entfernt und die Zellerneuerung wird beschleunigt, so dass die Haut schön weich und glatt wird. Doch jede Haut ist anders – was der eine problemlos täglich verträgt, können andere höchstens einmal pro Woche verwenden oder auch gar nicht. Wer überpeelt, schädigt die Schutzbarriere der Haut und handelt sich möglicherweise längerfristig echte Probleme ein, denn wie ein Sonnenbrand führt auch übermäßges Peelen zu einer Entzündung der Haut.

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Der AHA-Effekt – Chemisches Peeling für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wer glatte Haut und den berühmten Glow haben will, kommt an regelmäßigen Peelings nicht vorbei, da abgestorbene Hautschüppchen uns sonst schnell fahl und grau im Gesicht aussehen lassen. Chemisches Peeling gehört zu meinen Lieblingsthemen und da die Suche nach dem passenden Produkt für die eigene Haut sehr mühsam sein kann, möchte ich heute darüber schreiben. (mehr …)

SKINCARE: ENDLICH EIN GÜNSTIGES DROGERIEMARKT-AHA-PEELING? * ALCINA „SKIN MANAGER“

In unseren Drogeriemärkten finden sich so gute wie keine brauchbaren chemischen Peelingprodukte. Traurig, aber meist bleibt uns nur der Gang in die Parfümerie, oder die Bestellung über das Internet. Von Alcina gibt es nun ein einfaches AHA Peelingprodukt mit Glykolsäure, welches auch noch günstig und leicht zu bekommen ist, nämlich über den lokalen DM Markt. Da lohnt es sich doch einmal wirklich genauer hinzuschauen…

(mehr …)

SKINCARE: VAMPIR-PEELING * WARUM DIE „AHA 30% + BHA 2% PEELING SOLUTION“ VON THE ORDINARY SO SCHRECKLICH GUT IST

„The Abnormal Beauty Company“ nennt sich The Ordinary ja selbst, und manchmal kann man schon denken, dass die lustigen Kanadier einen kleinen Schuss haben müssen. Das dachte ich gerade erst, als ich das neue Glykolsäurepeeling vor mir sah: Blutrot! Das Fläschchen erinnert dann auch sogleich ein wenig an Draculas Hausabfüllung, aber Scherz beiseite, das rote Zeugs wirkt wie der Teufel…

(mehr …)

SKINCARE: NIP+FAB „GLYCOLIC FIX DAILY CLEANSING PADS“ * LOHNT SICH DAS?

Wem die Firma „Nip+Fab“ nichts sagt: Es handelt sich um die Billiglinie günstige Produktlinie von Maria Hatzistefanis, besser bekannt als Mrs. RODIAL. Ja, genau, die Luxusmarke mit „Drachenblut“ und „Bienenstachelgift“ im Portfolio. Bekannt ist Rodial auch für chemische Peelings, und die haben gepfefferte Preise. Mal sehen, ob der günstige Ableger eine Alternative ist?

(mehr …)

SKINCARE: ADVANCED PEELING * PEELING FÜR FORTGESCHRITTENE – DERMEDICS M40

Säurepeelings sind toll. Wenn man verantwortungsvoll damit umgeht. Dieser Blogpost richtet sich an Anwender/innen, die bereits einige Erfahrungen mit chemischen Peelings sammeln konnten. Blutigen Anfängern rate ich von dem hier vorgestellten Produkt dringend ab, denn es hat eine Säurekonzentration von 40%! Wie ich mit dieser Mandelsäure zurechtgekommen bin, das erzähle ich euch heute hier…

(mehr …)

SKINCARE: TOP 10 DER BESTEN PFLEGEPRODUKTE AUS DEM DROGERIEMARKT

Heute geht es nur um Gesichtspflegeprodukte aus den Drogeriemärkten, wie zB. Rossmann oder DM. Meine ganz persönliche Top 10…

(mehr …)

SKINCARE: AGE ATTRACTION * REIZARME PFLEGE FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE (TEIL 2)

Vor geraumer Zeit bekam ich von der Firma „Age Attraction“ ein paar Produkte zugeschickt für einen ausführlichen KK Test. Vier Skincare Produkte für das Gesicht habe ich ausprobiert, Seren und Cremes. Dabei habe ich auch noch etwas über meine Haut gelernt, aber auch einige Dinge über Kosmetik. Lest selbst, ob sich dieser Kosmetiktest gelohnt hat…(Teil 2)

(mehr …)