SKINCARE: GUTE FEUCHTIGKEITSCREME ZUM SPOTTPREIS? THE ORDINARY „NATURAL MOISTURIZING FACTORS + HA“

So langsam habe ich viele der Deciem Brands ausprobiert, und die Reviews lassen auch nicht lange auf sich warten, denn heute geht es schon weiter mit einer Feuchtigkeitscreme mit dem fürchterlich langen Namen „Natural Moisturizing Factors + HA“ von The Ordinary. Was es damit auf sich hat, und ob sich die wirklich günstige Creme lohnt (und gut anfühlt), das erkläre ich heute in diesem Artikel…

kk-to-nmf2

 

So, es gibt also auch eine relativ schlichte Feuchtigkeitscreme von „The Ordinary“? Nun ja, schlicht sagt sich so leicht, ist doch die Hauptaufgabe dieses Produktes zB. Feuchtigkeit in die obersten Schichten der Haut zu bringen und dort zu halten. Dazu ein kleiner Exkurs:

Was sind NMF (Natural Moisturizing Factors)?

Schauen wir uns einmal an, was eine gesunde (gut funktionierende) Haut ausmacht. Eine intakte Hautbarriere und ein guter Feuchtigkeitsgehalt in der Haut sind dazu wichtig.

 

  • Feuchtigkeit findet sich im Stratum Corneum intrazellulär (also in den Zellen; genauer gesagt in den Korneozyten) und interzellulär (das bedeutet zwischen den einzelnen Zellen). Intrazellulär binden hydrophile (also wasserliebende, Wasser anziehende) Substanzen, die dermatologisch unter dem Begriff NMF (Natural Moisturizing Factors) zusammengefasst werden, das Wasser an sich. Der Impuls für die Haut, diese NMF zu bilden, ist zB. von ihrem Wassergehalt abhängig.
  • NMF setzen sich aus Bestandteilen von Schweiß, Talg und Produkten des Verhornungsprozesses der Haut zusammen, u. a. aus organischen Säuren, Salzen, Zuckern und Harnstoff (Urea).
  • Diese Stoffe stecken in der The Ordinary Creme in guter Kombination und imitieren somit das natürliche Milieu einer gesunden und intakten Haut. Zusätzlich findet sich noch Hyaluron, welches als Sahnehäubchen oben drauf noch zusätzlich Wasser an sich bindet und in der Haut hält, sowie einen gewissen Anti-Aging Effekt bietet.

 

kk-to-nmf3

 

 

Was ist drin?

Aqua (Wasser), Caprylic/Capric Triglyceride (Pflegestoff, weichmachend), Cetyl Alcohol (weichmachend, emulsionsbildend), Propanediol (Lösungsmittel, Feuchtigkeit), Stearyl Alcohol (emulsionsbildend), Glycerin (Feuchtigkeit), Sodium Hyaluronate (Feuchtigkeit), Arginine (alle kommenden sind NMFs), Aspartic Acid, Glycine, Alanine, Serine, Valine, Isoleucine, Proline, Threonine, Histidine, Phenylalanine, Glucose (Feuchtigkeit), Maltose (Feuchtigkeit), Fructose (Feuchtigkeit), Trehalose (Feuchtigkeit), Sodium PCA (Feuchtigkeit), PCA (Feuchtigkeit), Sodium Lactate (Puffer), Urea (Feuchtigkeit), Allantoin (beruhigend), Linoleic Acid (weichmachend), Oleic Acid (weichmachend), Phytosteryl Canola Glycerides, Palmitic Acid (weichmachend und emulsionsbildend), Stearic Acid (weichmachend), Lecithin (weichmachend, emulsionsbildend), Triolein (Bindemittel), Tocopherol (Vitamin E), Carbomer (Bindemittel), Isoceteth-20 (emulsionsbildend), Polysorbate 60 (emulsionsbildend), Sodium Chloride (Viscosität), Citric Acid (Puffer), Trisodium Ethylenediamine Disuccinate (Stabilisator), Pentylene Glycol (Lösungsmittel), Triethanolamine (Puffer), Sodium Hydroxide (Puffer), Phenoxyethanol (Konservierer), Chlorphenesin (Konservierer).

 

Wie fühlt sich das an?

kk-to-nmf-k1

kk-to-nmf-k2

 

Die Creme ist etwas fester und völlig geruchlos. Sie verteilt sich sehr geschmeidig in den Händen und gleitet angenehm weich auf die Gesichtshaut. Dort bildet sie allerdings zuerst einen leicht weissen „Film“, den man ein wenig einmassieren muss, bis er nicht mehr sichtbar ist.

Die Creme wirkt auf Anhieb recht reichhaltig, ist aber überhaupt nicht fettend und hinterlässt auch keinen schmierigen Film auf der Haut. Sehr trockene Hauttypen könnten hier (im Winter) wahrscheinlich zu wenig pflege erhalten. Normale und leicht fettige Hauttypen können diese Creme aber sicherlich gut gebrauchen.

Das Gesicht wirkt nach der Anwendung eher etwas mattiert, allerdings fällt das kaum ins Gewicht. Die Haut ist sofort entspannt und angenehm weich. Auch nach Stunden fettete meine Haut nicht ungut nach, und die Feuchtigkeit wurde über Stunden gut gehalten. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass ich an kalten Tagen doch noch eine weitere Creme verwenden wollte, oder das TO Produkt mit dem Lipid´Or (HighDroxy) „pimpen“ musste.

Obwohl die Creme ein gutes Gefühl vermittelt, hatte ich aber doch auf Anhieb das Gefühl, dass da etwas „fehlte“. Sehr trockener Haut wird hier die „Fettkomponente“ fehlen. 

 

Fazit

Eine solide Feuchtigkeitscreme für eher normale Haut. Sehr trockene und/oder reife Haut sollte einen Tropfen Gesichtsöl dazumischen. Man bekommt eine gut gepflegte und geschützte Haut, die sich wohl fühlt. Anti-Aging bekommt man hier natürlich nicht, dazu gibt es die Seren, die bitte vor der Creme angewendet werden (zB. Antioxidantien, Retinol, Niacinamid, usw.)

Die Creme ist von etwas festerer Konsistenz und sollte gut in die Haut eingearbeitet werden. Obwohl die Creme gut verträglich ist, sollten empfindliche Hauttypen auf die hier enthaltenen Konservierungsstoffe achtgeben.

Für den Preis eine unbedingte Kaufempfehlung!

kk-to-nmf1

50 ml kosten ca. € 5,80 (zB. über DECIEM)

 

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

21 Kommentare

  1. Klingt interessant. Allerdings habe ich noch einige Cremevorräte, die ich erstmal aufbrauchen will.

    Was ich dich mal fragen möchte, cremst du nur dein Gesicht oberhalb des Bartes ein oder wird der mit eingecremt, damit die Haut darunter gepflegt wird?

    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir.

    1. Hallo Loretta!
      Auf Fotos sieht mein Bart immer so dicht aus, der ist aber eigentlich eher ein 4-Tage Bart, mehr nicht. Der wird also mit eingecremt, weil die Haut darunter unter Garantie mit gepflegt wird (und der Bart weicher bleibt). Eine eigene Bartpflege würde sich bei den Stoppeln aber nicht lohnen.
      Liebe Grüße, KK

  2. Guten Morgen, klingt gut! mein Päckchen von Deciem müsste heute oder morgen ankommen 🙂
    die Creme ist dieses Mal noch nicht dabei, da ich auch noch unmengen an Creme hier habe
    Liebe Grüße

      1. Genau, auch ich habe sie bei meiner letzten Bestellung mit in den Warenkorb gelegt. Bei dem Preis, dachte ich, kannst du ja nichts falsch machen. Ich finde sie nicht schlecht, mische aber meist noch etwas von meiner CeraVe Feuchtigkeitscreme unter. Letztere enthält u.a. Ceramide, Niacinamid und Phytosphingosin. Oder ich verwende die beiden Cremes abwechselnd. Übrigens immer am Abend nach AHA, Retinol und Seren als letzten Schritt vor dem Schlafengehen.
        Liebe ❤️ Grüße
        Nora

  3. Guten Morgen lieber KK

    Ich benutze die Creme seit ca. 5 Wochen. Meine Haut ist Feuchtigkeitsarm und braucht im Moment bei den Temperaturen noch ein Tröpfen Gesichtsöl dazu. Ich mag die Konsistenz und das sie geruchlos ist, den leicht mattierenden Effekt kann ich bestätigen.
    Ich werde sie nachbestellen.

    Viele Grüße
    Silvia

  4. Guten Morgen lieber KK ✌🏻️

    Ha, bei dem Preis ist sie mit in den Warenkorb gelandet! Bin schon sehr gespannt auf die Produkte!
    LG

  5. Gestern kam meine 3. Ordinary Bestellung an und ich habe die Creme tatsächlich mitbestellt. 🙂
    Ich bin gerade dabei nach und nach so ziemlich alle Produkte auszuprobieren, außer die Öle. Einige Lieblinge, die ich nachkaufe bzw. bereits nachgekauft habe, haben sich schon herauskristallisiert. Dank deines -mal wieder- sehr informativen Beitrags bin ich jetzt natürlich besonders auf diese Creme gespannt. Ich finds toll, dass du die einzelnen Inhaltsstoffe nochmal kurz erläuterst. Ich überschlage sie meistens nur um herauszufinden ob was schlechtes oder besonders gutes dabei ist, bin aber ehrlich gesagt zu faul jeden einzelnen Inci nachzuschlagen. Danke dafür 🙂
    Liebe Grüße,
    Steffi

  6. Tolle Fotos, du bist der einzige Blog mit solchen Black Pics, cool und modern. Und den Bericht zur Creme unterschreibe ich sofort. Mette Creme und toller Preis!

  7. Ich verwende NMF seit ca. zwei Wochen vor allem als Nachtcreme und nach klebrigen Seren. Das Kleben ist nach dem Auftragen der Creme komplett eliminiert und morgens wache ich mit einer weichen Haut auf, die über Nacht nicht merklich ausgetrocknet ist. Allerdings muss ich zugeben, dass ich sie nicht jede Nacht verwende. Dafür liebe ich die Mischung aus B Calm Balm und Lipid’Or zu sehr. Könnte also wirklich sein, dass auf Dauer die Haut eher nicht genug Feuchtigkeit bekommt. Aber für den Sommer dürfte das genau richtig sein, eben weil sie nicht auf der Haut aufliegt und eher leicht ist.

  8. Danke für die informative Review. Jetzt bin ich noch neugieriger auf die Creme geworden. Eigentlich wollte ich sie auch bei meiner letzten Bestellung mitordern, aber da war sie leider nicht lieferbar.
    Nächstes Mal dann bestimmt. Ich werde mir sowieso noch Vorräte anlegen müssen (auf jeden Fall von der Vit. C Suspension), denn wer weiß ob die Lieferungen nach Deutschland nach vollzogenem Brexit noch so problemlos von Statten gehen und man dann nicht Zoll oder ähnliches zahlen muss…

  9. Selbst nach dem Brexit wird man nur Einfuhrumsatzsteuer zahlen und auch das erst ab etwa 26 Euro inklusive Versand. Außerdem sind es „nur“ 19%, was bei den Preisen von TO verschmerzbar ist. Bei anderen Deciem Marken ist das natürlich schob eine höhere Belastung.

  10. Das klingt interessant, kein Alkohol, silikonfrei, mattierend, auch noch ohne Dufstoffe und dann dieser Preis. Das ist ja wie im Märchen.

  11. ENDLICH eine Review über die Creme! Hatte eine Großbestellung von TO aufgegeben, da war die Creme auch dabei. Alle Produkte habe ich schon in Gebrauch bis auf dieses hier weil ich nicht so recht wusste wo ich es in meiner ellenlangen Routine einbauen soll. Bei Irit hatte ich schon gesucht (daher stammte die „Bestellliste“) bei Dir bisher nichts gefunden. Aber nun doch dank Suchfunktion – das Zeug hat ja auch alles einen so komplizierten Namen – ähnlich der NIOD Sachen. Bisher teile ich die Meinungen über TO zum Großteil, ich werde ab morgen das Produkt als abpflegenden Schritt einbauen und mit Hilfe meines geliebten Skin Analyzers nachmessen wie gut die Feuchtigkeit über den Tag in der Haut gehalten wird. Und beten, dass es sich mit meiner Foundation verträgt und es kein Gekrümel gibt. Derzeit ist meine Routine fast perfekt, zumindest messe ich am späten Nachmittag noch gute 40% Feuchtigkeit. Ach so – ich bin grad 50 geworden, daher finde ich das so erwähnenswert grins … Dein Bericht war wie immer sehr informativ – ich lerne immer dazu, hätte jetzt keine so fundierte Erklärung für NMF geben können – außer der Übersetzung… Danke dafür! Jetzt lese ich mich noch durch die anderen Reviews (bin quasi Parallelleser – immer zwischen KK und irit hin und her)…unter anderem auch wegen meinem Mann der leider ein Pflegemuffel ist, dem ich aber dank Dir schon einiges aufs Auge drücken konnte. Der Selbstbräuner von Clinique fixt mich gerade für ihn an, muss ich noch lesen … schöne Restwoche noch aus dem verschneiten München, LG Alexa

    1. Liebe Alexa! Das ist doch ein guter Grund täglich hier nachzuschauen was es Neues gibt. 😉
      Kleiner Tipp: Morgen gibt es ein Feuchtigkeitsprodukt für den Mann, das aber auch Frauen verwenden können.
      Und ich lese ja auch immer bei Irit mit, daher hatte ich das zu TO schon mitbekommen.
      Viele liebe Grüße in den Süden, KK

      1. Lieber KK – durch Mail Benachrichtigung bin ich doch ohnehin täglich “ bei Dir“ 😜 Mein Mann ist wie gesagt ein Pflegemuffel ich bin schon froh dass ich es geschafft habe dass er VIER Produkte anwendet- Reinigung, Serum, Tages-/Nachtpflege, Augencreme 🙄 Zudem hat er eine empfindlichere Haut als ich (iiihhhh… das brennt…😂) Säurepeelings – no way 😂 Ich stelle ihm meist das Zeug hin und selten ist es ein reines Männerprodukt. Clinique schaue ich mir natürlich an, Danke für den Hinweis. By the way- ein tolles Allroundprodukt wäre perfekt, weißt du eines? VG in den Norden, Alexa

        1. Er verwendet VIER Produkte? wow, DAS ist aber schon ne Leistung! da hast du sicherlich gute Überzeugungsarbeit geleistet. Ein echt gutes Allroundprodukt kommt von Lab Series (im Spender) „Pro LS All In One Face Treatment“ Es ist nur leider kein UV Schutz drin, aber da soll angeblich Mitte des Jahres etwas von Clinique kommen. Die Creme von Lab Series habe ich mir letztens wieder nachgekauft, sie ist sehr praktisch für Reisen, und sie mattiert leicht die Haut. Wenn ich unterwegs bin glänzt meine Nase sehr schnell (Stressglanz).
          Es gibt den Spender im Set mit der Original-Lippenpflege dazu gratis. (Pro LS Face & Lip ech Set) 16,95 Euro bei Mußler-Beauty, ein echtes Schnäppchen!

          https://www.mussler-beautynet.de/sale/sets-/herren-sets/2678/lab-series-pro-ls-face-and-lip-tech-set-duo-gesichtspflegeset

          Liebe Grüße, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s