SKINCARE: ELIZABETH ARDEN „HYALURONIC ACID CERAMIDE CAPSULES“ * LOHNT SICH DAS?

Die Hautbarriere ist in der kalten Jahreszeit ein wichtiges Thema für gut funktionierende und aussehende Haut. Zu diesem Thema sind die Ceramide Capsules von Elizabeth Arden hinlänglich bekannt und beliebt. Doch nun gibt es die Kapseln auch noch mit einer Extraportion des mega Feuchtigkeitsspenders Hyaluron. Das habe ich mir genauer angeschaut.

 

 

Die klassischen Ceramide Capsules von Arden spalten die Gemüter.

Sie fühlen sich ziemlich silikonig an, um genauer zu sein: wegen ihnen wurde wahrscheinlich das Wort „silikonig“ überhaupt erfunden. Wer sich aber mit dem Gefühl der Kapseln anfreunden kann, bekommt dafür eine seidenglatte Haut, sowie eine „reparierte“ Hautschutzbarriere, denn die Kapseln enthalten viele gute Inhaltsstoffe (wie zB. versch. Ceramide, Fettsäuren, usw.), die der Haut sehr zuträglich sein können.

Um es gleich vorwegzunehmen: Auch bei den Hyaluronic Acid Ceramide Capsules haben wir eine extrem silikonige Grundlage. Aber es gibt auch diesen wunderbaren glättenden Effekt, der sämtliche Rauheit von der Haut nimmt, und sie streichelweich macht.

Es ist so: Stellt man sich eine beanspruchte Haut unter dem Mikroskop vor, sieht es aus, als stünden „Stacheln“ steil nach oben. Behandelt man das mit einer entsprechenden Pflege, legen sich diese „Stacheln“ wieder eng an, die Hautbarriere ist wieder „intakt“. Somit kann sich die Haut wieder gegen viele ungute Einflüsse aus Umwelt, Klima usw. schützen, das wiederum resultiert in ruhiger und besser aussehender Haut.

 

Was sagt Arden zu den Kapseln mit Hyaluron?

Dieses Serum liefert gezielt und präzise eine essentielle Dosis an Ceramiden und Hyaluron. Beide Inhaltsstoffe sind natürlich vorkommende Elemente und wesentliche Jugendfaktoren, die die Haut braucht, aber mit der Zeit verliert. Das enthaltene Hyaluron ermöglicht eine effiziente Zufuhr in die Hautoberfläche, da es 500x kleiner und somit 4x tiefgreifender als herkömmliches Hyaluron ist. Daher verleihen diese eingekapselten, frischen und wirksamen Inhaltsstoffe der Haut die perfekte Dosis auffüllender Kraft, für eine gesund aussehende, hydratisierte und straffere Haut.

  • Hilft, die Gesichtskonturen neu zu definieren für ein strafferes Hautbild
  • Hydratisiert und pflegt die Haut intensiv
  • Füllt die Haut auf und verleiht ihr eine jugendlichere Sprungkraft
  • Verleiht der Haut Geschmeidigkeit und einen frischen GLOW
  • Schützt vor dem Feuchtigkeitsverlust

Mit Hilfe des Double-Lock-Hydration-System™, bestätigen 98% eine sichtbar straffere Haut mit einer jugendlicheren Sprungkraft. Die Hyaluronsäure bindet die Feuchtigkeit in der Haut, während hautstärkende Ceramide sie versiegeln – die Doppelwirkung für eine langanhaltende Hydration. Biologisch abbaubar. Frei von zugesetzten Duft- und Konservierungsstoffen.

 

 

Mein Eindruck

Ja, es ist immer wieder interessant, wie diese kleinen Kapseln wirken. Nach der Gesichtsreinigung verwende ich sie tagsüber gleich wie ein Serum, danach gibt es noch eine Tagescreme mit UV-Schutz (derzeit Clinique).

Spannend, wie sich das Serum von Arden auf der Haut verhält, als wäre es ein extrem trockenes und eingedicktes Öl. Einmal verteilt bleibt ein luftiger Film spürbar auf der Haut, aber diese ist dabei weich wie ein Kaschmirpullover. Ich muss nochmals warnen: Das Hautgefühl ist speziell, und einige AnwenderInnen berichten dabei von einem „abdichtenden Gefühl“.

Bei mir ist das nicht so: die Menge, die die Kapseln enthalten, reicht so eben für Gesicht und Hals, ist aber nicht so viel, dass es beschwerend wirkt. Ich mag eigentlich auch kein stark silikoniges Hautgefühl, aber hier geht es noch für meinen Geschmack. Und das Endergebnis ist bombig. Das nehme ich dann in Kauf.

Interessant, die nachfolgende Creme verbindet sich mustergültig mit der Haut, man könnte ja meinen, dass sich da etwas „beisst“. Aufgrund der Silikone werden wohl auch die meisten Make-ups funktionieren. Ein spezielles mattierendes und blurrendes Puder, das ich derzeit manchmal verwende, konnte ebenfalls problemlos aufgetragen werden. Nichts klebte, oder erzeugte Krümelchen.

 

 

Für extra erwähnenswert halte ich aber noch den sehr schönen Aufpolsterungseffekt der Kapseln. Die Haut wirkt augenblicklich glatter (klar, das machen auch die Pflege und die Silis), aber auch etwas aufgepolstert. Gerade unter den Augen fällt mir das selbst besonders auf.

Lachfalten unter den Augen, die beim Lachen momentan echt wie tiefe Furchen bei mir aussehen, sind eigentlich nicht schlimm. Es betont ja den fröhlichen Ausdruck im Gesicht, aber wenn das Ganze etwas milder und „weichgezeichnet“ aussieht, habe ich bestimmt nichts dagegen. Und das ist hier der Fall.

Also kein Falten-weg-Wunder, sondern ein weichmachender Faktor: Spür- und sichtbar! Und das hält erstaunlich lange. Nach mehreren Stunden fühlt sich die Haut immer noch weich und geschmeidig an. Und „geschmeidig“ ist in diesem Satz das wichtige Wort, denn die Gesichtsmimik ist eine harte Probe für Menschen, die schon ein paar Falten ins Gesicht geschrieben bekommen haben. Wenn es sich dann im Laufe eines langen Tages wie „geschmiert“ nicht tief eingraben kann, dann finde ich das bemerkenswert und empfehlenswert für alle, die auch mit diesen tief eingegrabenen, trockenen Falten zu kämpfen haben.

Das stelle ich mir übrigens auch bei Mundfalten vielversprechend vor. Meine Nasolabialfalten zeigten sich zwar ziemlich unbeeindruckt, aber auch hier konnte ich für ein paar Stunden zumindest optisch die „Härte“ wegzaubern.

Eine schöne Kombination von Pflege, Reparatur und aufpolsternder Feuchtigkeit.

 

Inhaltsstoffe

 

Wie üblich wirft Arden eine Menge Inhaltsstoffe in die Mixtur, die die Hautbarriere schützen und reparieren können (sehr schön ist zB. die Varianz der enthaltenen Ceramide). Dabei verzichtet man auf unguten Alkohol, Parfüm, sowie ätherische Duftöle – und sogar auf Wasser.

Dabei sind aber auch eine Menge pflegender Öle, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Rizinus-, Oliven-, sowie Avocadoöl.

Verschieden große Hyaluronmoleküle versuchen in unterschiedlich tiefe Hautschichten zu gelangen, was mMn aber zu vernachlässigen ist. Interessant ist eher der Langzeiteffekt, sodass die Feuchtigkeitsversorgung der obersten Hautschicht gesichert bleibt.

Ein relativ neues lipophiles Peptid soll als Neurotransmitter fungieren und die Bildung von neuen Kollagenfasern anstoßen. In der Kombination mit einem weiteren Peptid aus dieser Gruppe wäre es allerdings „vollständiger“ gewesen. Die Peptidkombination kann nämlich für Synergieeffekte, und eine zusätzliche Erhöhung der Hyaluronlevels in der Haut sorgen.

Durch die Kapselform und den Verzicht auf Wasser, ist das Serum nur gering mit Konservierungsstoffen versehen. Insgesamt ist die Formulierung eher reizarm, aber dennoch nicht für Jederfrau und Jedermann geeignet, da die Konsistenz Geschmacksache ist (siehe Silikone).

 

Mein Fazit

Ein schönes und ziemlich reizarmes Feuchtigkeitsserum für den Winter. Wer das silikonige Hautgefühl mag (oder wenigstens verträgt) wird mit streichelweicher und sogar prallerer Haut belohnt. Das hält erstaunlich lange an, und selbst eine lebhafte Gesichtsmimik kann die geschmeidigeren Gesichtszüge nicht so schnell wieder tief eingegraben erscheinen lassen.

Vorher einen extrem dünnen Feuchtigkeitsfilm mit einem Wasserspray auf die Haut bringen! Das verstärkt den Effekt und das Produkt fühlt sich auf der Haut nicht so arg silikonig an.

Ich verwende die Kapseln lieber tagsüber, weil ich dann sichtbar von dem Aufpolsterungseffekt profitiere. Man kann sie aber auch am Abend nutzen, eine Creme (ob tags mit UV-Schutz oder Nachtcreme) ist anschliessend für die meisten Hauttypen eine gute Idee. Sehr ölige Hauttypen sollten hier lieber die Finger weg lassen.

Die Hyaluronic Acid Ceramide Capsules von E. Arden werden für den Winter von mir nochmals nachgekauft. In Frühjahr und Sommer bevorzuge ich dann aber wieder wässrige Hyaluronprodukte. Öligere Produkte sind bei meiner trockenen und leicht lipidarmen Haut meist nur in der kalten Jahreszeit von Vorteil. Bis dahin bin ich aber recht angetan von dem Neuzugang bei Arden.

 

Ab 30 Kapseln ca. € 31,50 (zB. über Parfümerie Kirner)

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser.   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 


11 Gedanken zu “SKINCARE: ELIZABETH ARDEN „HYALURONIC ACID CERAMIDE CAPSULES“ * LOHNT SICH DAS?

  1. Einen schönen guten Sonntagmorgen 😃
    Das ist ein Produkt, das ich sehr spannend finde. Genau richtig für meine lipidarme Winterhaut.
    Eins hat mich noch neugierig gemacht, KK: welches mattierende und blurrende Puder verwendest Du?
    LG BeTina

  2. Guten Morgen,
    ich habe ja seit Jahren alle Capsules von E.A. da, die es gibt. Die Ceramide Capsules hatte ich seit Markteinführung benutzt und war begeistert. In den letzten Jahren hatte ich allerdings das Gefühl das sie nicht so richtig eingezogen waren und habe gewechselt, Abends Retinol und morgends die brightening Night Capsules. Die für die Augen sind der Hammer bei meiner Neuroderimtis am Auge, immer verträglich und reichhaltig. Eine reicht für 2 -3 Anwendungen.
    Vitamin C Capsules habe ich noch rumstehen, noch nicht angebrochen. Jetzt habe ich genau die von Dir beschriebenen als Muster erhalten und bin ganz bei Dir. Super Hautgefühl und macht schön glatt. Meine Haut sieht nicht nur unter dem Mikroskop so aus als hätte sie Stacheln, die Stirn fühlt sich auch so an. Ein Spannungsgefühl hatte ich nicht, darunter leide ich sonst sehr. Schminken kann ich mich auch auf Salatöl insofern kann ich hier keine
    keine Aussage für die Allgemeinheit machen. Ich wäre aber wohl bei Dir das es eher ein Winterprodukt ist. Ich brauche mal einiges auf und kaufe die dann gerantiert, vielleicht am Black Friday. Schade das die alte Marke nicht mehr so angesagt ist, heute kauft man „die jungen, wilden“. Ob die immer besser sind, ist die Frage.
    Danke für Deine gute, ausführliche Beschreibung!
    Allen einen schönen Sonntag.

  3. vergessen….. Wollte nur noch anmerken, das sie mir nur für das Gesicht ausreicht, wie alle anderen Capsules auch.
    Aber ich brauche generell sehr viel Produkt.

  4. Habe heute diese Capsules aufgetragen und darüber von Clinique die neue Moisture Surge intense 72 H lipid Creme
    sparsam obendrauf. Wow! Aus der Schicht entweicht so schnell nichts. Die Firma Arden empfiehlt, die leeren Kapseln nicht wegzuwerfen, sondern in ein Fuss oder Wannenbad zu geben. Da ist noch etwas Pflege drin und die Kapsel an sich pflegt auch noch.
    Was bin ich schon auf Morgen neugierig!
    Liebe Grüße

    1. Guter Tipp mit dem Aufbrauchen den alten Kapseln, und sie sind ja auch wenigstens kein Plastikabfallmüll.
      Danke fürs Feedback, und schön, dass du auch diesen tollen Effekt auf der Haut siehts.
      Liebe Grüße
      KK

  5. Ich habe die Clinique auto replenishing 72 h und seh nicht den Unterschied zu deiner Christiane, außer dass Glycerin an 2 Stelle nach Wasser kommt und bei mir an 4. Prinzipiell wäre daher deine besser für mich. Anscheinend macht Clinique keinen Unterschied zwischen trockener und feuchtigkeitsarmer Haut .
    Welche Sonnencreme hast du von Clinique genommen, Herr Kaiser? Die Superdefense? Die ist immer wenn ich drauf aus bin ausverkauft zum Black Friday bestimmt auch wieder. Jedenfalls bin ich da schon lange auf der Spur, mal schauen.
    Gruß Silke

    1. Hallo Silke, die Superdefense SPF 45 im orangefarbenen Tiegel. Ist die echt immer ausverkauft? Lohnt sich aber, auch wenn man dafür den doofen Tiegel in Kauf nehmen muss. Liebe Grüße
      KK

      1. die ausverkaufte ist die grüne (weniger SPF aber die orangene ist auch ziemlich neu ) ich probiere jetzt die orangene 😊

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.