SKINCARE: CERAVE „SA GLÄTTENDE REINIGUNG“ * LOHNT SICH DAS?

Ein sanftes Duschgel der US Marke CeraVe, das dennoch genügend Wumms mitbringt, um gegen raue, trockene und unebene Haut vorzugehen? Super, wird sogleich ausprobiert…

Um es gleich mal vorweg zu sagen: Was die Firmen ihren Reinigungsprodukten immer so andichten. Ts, ts, ts…man sollte von einem Abwaschprodukt einfach nicht zu viel erwarten. So ist das auch hier, das kann ich schon mal verraten.

Schauen wir doch mal, was L´Oreal-Tochter CeraVe zu diesem Reinigungsprodukt, das ich als Duschgel für Gesicht und Körper benutzt habe, so sagt:

Die SA Glättende Reinigung von CeraVe wurde mit Dermatologen entwickelt, um trockene, raue oder unebene Haut zu glätten. Gleichzeitig stärkt die sanfte Formel die Hautschutzbarriere. Auch als Duschgel geeignet.
Durch den peelenden Effekt von Salicylsäure glättet die Reinigung die Haut. Das Waschgel entfernt dazu Schmutz, Öl und Talg. Die 3 essenziellen Ceramide von CeraVe helfen die Hautschutzbarriere aufrecht zu erhalten, während die Formel mit Niacinamid zur Beruhigung der Haut beiträgt. Hyaluronsäure spendet außerdem zusätzlich Feuchtigkeit. Die parfümfreie, Formel sorgt für ein angenehmes Hautgefühl.

Die Gesichtsreinigung enthält:
– Salicylsäure, die die Haut peelt und glättet
– 3 essenzielle Ceramide, die helfen die Hautschutzbarriere aufrecht zu erhalten
– Hyaluronsäure, intensiv und langanhaltend feuchtigkeitsspendend
– Niacinamid – ein Wirkstoff, der die Haut beruhigt

Well, well, well…“SA“ steht im Produktnamen übrigens für Salicylic Acid, also Salicylsäure, und das mit der Salicylsäure (und auch mit der ebenfalls enthaltenen Polyhydroxysäure Gluconolactone) funktioniert erst einmal nicht so, wie man sich das denkt, wenn man bereits einmal BHA/PHA in einem wohlformulierten Gesichtsprodukt verwendet hat.

Sollte es da tatsächlich eine Art peelende Wirkung geben, und das ist bei dem pH Wert höchst unwahrscheinlich, ist sie so minimal, dass man sie auf der Haut nicht spürt, oder gar sieht. Ausserdem ist der Hautkontakt viel zu kurz, oder steht ihr viele Minuten mit dem Schaum auf der Haut unter der Dusche? Das gilt übrigens auch für die anti-entzündliche Wirkung von Niacinamid und der Salicylsäure.

Meine laienhafte Messung des pH Wertes ergab einen Wert von ca. 5, was rein für ein Duschgel ok ist, ruhig etwas saurer, das mag unsere Haut auch unter der Dusche, aber Salicylsäure peelt unter diesen Umständen (in Kombi mit Wasser) nicht mehr sonderlich.

Ansonsten ist die rückfettende Wirkung, sowie die Anreicherung durch Feuchtigkeitsspender auch nicht ganz so berauschend, sodass man klar sagen kann, dass dieses Reinigungsprodukt eher bei öliger und Mischhaut funktioniert. Trockene, raue Hauttypen werden mit einer quietschsauberen Haut sicherlich nicht so viel anfangen können, das ist eher kontraproduktiv.

Das Produkt ist nicht parfümiert, schäumt nicht sehr üppig und lässt sich leicht und schnell wieder abwaschen. Das geht alles ganz fein, gründlich und praktisch. Die Reinigungssubstanzen sind hier relativ reizarm (zB. Sodium Lauroyl Sarcosinate), auch wenn es sicherlich wieder Personen geben wird, die auch hiervon schon mal Haarausfall und andere schlimme Dinge bekommen haben mögen.

Insgesamt eine Empfehlung eher für empfindliche Mischhaut. Trockene Haut lässt bitte lieber die Finger davon, es sei denn man möchte zwischendurch doch einmal eine Art „Tiefenreinigung“, die sich durch quietschende Haut äussert. Ob die Hautbarriere durch die enthaltenen Ceramide (prinzipiell sehr gut) in dem Abwaschprodukt ausreichend auf der Haut bleiben, bezweifle ich leider auch.

Inhaltsstoffe

AQUA / WATER, SODIUM LAUROYL SARCOSINATE, COCAMIDOPROPYL HYDROXYSULTAINE, GLYCERIN, NIACINAMIDE, GLUCONOLACTONE, SODIUM METHYL COCOYL TAURATE, PEG-150 PENTAERYTHRITYL TETRASTEARATE, CERAMIDE NP, CERAMIDE AP, CERAMIDE EOP, CARBOMER, CALCIUM GLUCONATE, SALICYLIC ACID, SODIUM BENZOATE, SODIUM LAUROYL LACTYLATE, CHOLESTEROL, PHENOXYETHANOL, DISODIUM EDTA, TETRASODIUM EDTA, HYDROLYZED HYALURONIC ACID, PHYTOSPHINGOSINE, XANTHAN GUM, ETHYLHEXYLGLYCERIN

Ich werde die CeraVe SA Glättende Reinigung nicht nachkaufen, da es für meine normale bis trockene Haut doch ein wenig zu austrocknend wirkt. Die Pflegewirkung wird für ein Abwaschprodukt etwas zu hoch gelobt, und so sieht das auch für die Peelingwirkung aus. Die unzerbrechliche Spenderflasche sieht allerdings nett und klinisch rein aus, und ist sehr praktisch, da sie gut und schnell dosiert. Meiner Meinung nach ist das Reinigungsgel kein Must-have, da gibt es von CeraVe sinnvollere Produkte.

236 ml kosten ca. € 10,00 (in Apotheken und Apo-Onlineshops, lookfantastic, u.a.)

.

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)


33 Gedanken zu “SKINCARE: CERAVE „SA GLÄTTENDE REINIGUNG“ * LOHNT SICH DAS?

  1. Das Produkt habe ich mir am Black Friday in einer Münchner Apotheke angeschaut, es gab 20% dort. Weil mein Schrank noch voll ist, habe ich es gelassen, gut so. Langsam frage ich mich was nicht zu Loreal oder Estee Lauder gehört.
    Allen einen schönen Tag.

  2. Ich bleibe Fan der normalen, feuchtigkeitsspendenden CeraVe-Reinigungslotion. Supermild und pflegend, so dass ich nach dem Duschen oft auch das Eincremen sparen kann. Auch fürs Gesicht prima!

    Für ein bisschen Schaum beim Duschen mische ich gern mal ein wenig der schäumenden CeraVe-Reinigung dazu, oder wenn ich was Gutes für die Nase brauche, mein Korres-Basil-Lemon-Duschgel.

    Ich finde alle „Basic“-Produkte der Marke richtig gut (normale Allzweckcreme, Gesichtscremes mit und ohne SPF, sowie Waschstück), die Ceramide mit oder ohne Niacinamid leisten prima Arbeit!

      1. Ja, alle Eindrücke bei Pflegeprodukten sind sehr individuell. Ich bin Deinem Beispiel gefolgt und habe das Resist-Serum auch für die Augenpartie inkl. Oberlid verwendet. Das Ergebnis waren Kaninchenaugen, Hautrötung und Juckreiz. Ich wüßte zu gern, was das ausgelöst hat, zumal ich das Serum schon sehr lange und ohne Probleme verwende. Toll, dass es bei Dir funktioniert, aber so ist das manchmal.

        Liebe Grüße, Irene

        1. Irene, meinst Du das 1% Retinol Serum? Falls ja, das gehört auf keinen Fall auf das Oberlid. Kein Wunder haben da Deine Augen gereizt reagiert. Es gibt ganz viele, die Retinol in dieser Konzentration auch nicht auf der Partie unter dem Auge vertragen. Einzelne Ausnahmen gibt es immer, aber die obere Augenpartie ist viel zu empfindlich für Retinol in dieser Dosis.
          Viele Grüße
          Roland

          1. Lieber Roland,

            nein, nicht das 1%ige Clinical, sondern das dunkelblaue Resist ist mir an den Augen nicht bekommen, und das enthält ja gar kein Retinol. Ich vermute allerdings auch einen Zusammenhang mit dem Clinical, das ich gleichzeitig – natürlich mit etwas Abstand zu den Augen – aber dennoch großzügig (und wahrscheinlich zu oft) verwendet habe. Momentan bin ich Retinol-abstinent und schmiere Cica und CeraVe, langsam wird es wieder. Ich weiß nur nicht so recht, ob bzw. in welcher Dosis ich mit Retinol wieder anfange, wenn die Haut sich komplett erholt hat.

            Liebe Grüße, Irene

  3. Von Cerave mag ich so einiges, auch das Pflegeöl und die Nachtcreme in Tiegel. Generell habe ich aber Angst bei den Produkten die Säure enthalten, dass diese schnell und ohne große Mühe in die Augen kommen. Das hält mich vom Kauf gänzlich ab. Und Wie Du schön schreibst – die Wirkung ist gering, da das Produkt viel zu kürzt auf der Haut verweilt.

      1. Liebe Ombia, Nachtrag:
        Nachtcreme kann ich problemlos über Amazon ordern, bleibt also nur die Frage, wo ich das Öl kaufen kann (außer bei Ebay für einen horrenden Preis von einem dubiosen Versender).
        Danke und liebe Grüße,
        Irene

        1. Liebe Irene,
          ich habe beides – direkt nach dem die Creme neu auf dem Markt war – über Amazon.com gekauft und hatte es innerhalb einigen Tagen bereits zu Hause. Sowohl Skin Renewing Night Cream mit Hyaluronic Acid & Niacinamide | sowie CeraVe Gel Oil fand ich gut. Man kann es auch über deutschen Amazon beziehen, da dauert die Lieferung komischerweise dann doppelt so lange. iherb hat es auch.

          1. Liebe Ombia,

            danke, die Nachtcreme konnte ich heute problemlos bei Amazon.com bestellen, das Öl wird nicht nach Deutschland geliefert und IHerb hat auch fast alle CeraVe-Produkte, nur das Öl leider nicht (mehr). Amazon.de hat es zur Zeit auch nicht, ich werde mich wohl mit der Nachtcreme begnügen müssen, aber besser als nichts. Auch für das neue Healing Ointment habe ich keine Liefermöglichkeit nach Deutschland gefunden. Wenn Du noch eine Idee hast, lass es mich bitte wissen, das wäre schön.

            Liebe Grüße, Irene

            1. Liebe Irene,

              das Renewing Gel Oil gäbe es über amazon.de für USD 19,99 + 12,54 für Versand und Importgebühr nach Ö – gefunden habe ich das allerdings nur mittels Einstieg über cerave.com, wenn man beim Produkt „buy now“ anklickt.

              Das Healing Ointment habe ich wiederum teuer bei amazon.de für € 35,49 (mit Gratislieferung für Prime-Mitglieder) gefunden ->

              https://www.amazon.de/CeraVe-Healing-Ointment-12-Ounce/dp/B016F3MG2U/ref=asc_df_B016F3MG2U/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=310291263063&hvpos=1o2&hvnetw=g&hvrand=7694348386405871033&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1030870&hvtargid=pla-560985993325&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=61357358363&hvpone=&hvptwo=&hvadid=310291263063&hvpos=1o2&hvnetw=g&hvrand=7694348386405871033&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1030870&hvtargid=pla-560985993325

              Beim Einstieg über die Cerave-Seite lande ich ebenfalls auf amazon.de mit Preis von USD 16,49 samt Hinweis, dass nicht nach Ö versendet würde – aber vielleicht nach D?

              LG Ursula

              1. Liebe Ursula,

                dankeschön. So geht’s mir auch. Wenn ich über die CeraVe-Seite buy now einsteige, wird mir angezeigt, dass das Gel Oil nicht nach Deutschland geliefert wird, weder Prime noch sonst irgendwie. Wenn ich auf Amazon.de das Produkt eingebe, wird es mir gar nicht erst angezeigt. Das Healing Ointment seit heute morgen schon, sogar in drei Varianten.

                Danke für Deine Mühe und liebe Grüße,
                Irene

            2. Liebe Irene, will nicht den Amazon com hier verlinken, aber ich habe es problemlos dort gestern gekauft. Habe in Google den genauen Produktnamen + Amazon.com eingegeben und landete direkt dort.
              Ointment kannst du über Amazon.de kaufen. Ulta hätte auch beides, nun sind wir aus Deutschland wie bei vielen anderen internationalen Shops blockiert.
              Sorry für die späte Antwort, bin leider momentan kaum noch online.

              1. Liebe Ombia,
                super, auf dem Weg gefunden und bestellt. Über die CeraVe-Seite buy now ging nicht, auch nicht über Amazon.com. Die liebe Ursula hatte mir schon angeboten, es nach Österreich zu bestellen und mir dann zu schicken, was problemlos geht, aber so ist es ja viel einfacher.
                Danke Dir nochmal, liebe Grüße, Irene

  4. Guten Morgen!
    Mich würde sehr interessieren, welche Produkte von CeraVe ihr für das Gesicht benutzt. Habe relativ unkomplizierte Mischhaut und suche eine geeignete Tagescreme, die schön mit Feuchtigkeit versorgt, nicht komedogen ist, aber auch nicht bröckelt, wenn man eine Foundation darüber aufträgt. Bin jetzt hier und auch bei Irit schon öfter über diese Marke gestolpert und überlege, mal was auszuprobieren.
    Danke für gute Tipps und allen einen angenehmen Tag!

    1. Ich mag die CeraVe SPF 25 sehr gern, auch unter BB oder Makeup. Der Schutz reicht mir, wenn ich nicht wirklich viel Sonne abbekomme. Habe feuchtigkeitsarme Mischhaut, und bei mir kommt die Creme auch auf die Augenpartie – ohne Probleme.

      Bei dem Preis ist ein Versuch kein allzu großes Risiko, und „schlimmstenfalls“ eignet sich die Creme auch gut als Handcreme mit SPF 😉 …

      1. Ach Mensch, Ursula! Danke für den Tipp! Handcreme mit SPF, es kann so einfach sein. 😂 Im Gesicht funktioniert CeraVe bei mir leider nicht, das schafft aber eh keine Creme alleine, Marke egal. Ich muss schichten, weil es sonst zu ölig od. zu feuchtigkeitsarm ist. Aber der Mann mag die Gesichtscremes von CeraVe sehr gerne und kommt auch gut aus damit. Seine normale Gesichtscreme (ohne SPF *hüstel*) nutze ich derzeit gerne als Handcreme und sie macht einen tollen Job. Aber mit SPF isses halt noch besser. Danke dir für die Erinnerung!

        LG Anna

        P.S: Daumen hoch für das Korres-Duschgel. Riecht sooo lecker. 🍋😍

        1. Liebe Anna,

          ich heule ja dem Korres Basil-Lemon- EdC, das es bis letztes Jahr gab, noch immer nach – das roch soo fein. Zum Glück scheint das Duschgel zu den gern gekauften Klassikern zu zählen und bleibt hoffentlich noch lange im Sortiment!

          1. Liebe Ursula, ich gehöre zu denen, die das Duschgel immer mal kaufen.😄 Basil Lemon od. Ginger Lime… Machtich liebe beide. Machen Laune, im Winter. Und ich bin froh, wenn ich der Laune so leicht u. kalorienfrei auf die Sprünge helfen kann. 😇

    2. Guten Morgen liebe Bianca,

      als eine Art „Basis-Creme“ kann ich Dir von Cerave die „Feuchtigkeitscreme für trockene bis sehr trockene Haut“, das für Gesicht und Körper ausgeschrieben ist, empfehlen. Diese ist jedoch ohne Lichtschutzfaktor. Es glänzt nicht auf der Haut, sondern zieht – auch bei öliger Haut – relativ gut weg, hält die Haut über den Tag jedoch dennoch gut gepflegt (diese Creme hat eine Art „Retard-Wirkung“, d. h. es setzt seine Pflegestoffe Stück für Stück über den Tag frei. Ich nutze es nun schon seit Februar 2019 täglich und es ruft bei mir (Trockene Fetthaut mit Rosazea II mit Pustelbildung und zusätzlich hormonell-/steroidbedingter Akne, ab und an auch Fungal-Akne, die ich mitbehandeln muß) keine (!) zusätzlichen Pickel hervor, weshalb diese Feuchtigkeitscreme auch für Menschen mit Akne, deren Haut durch eine medikamentöse Behandlung trocken und schuppig geworden ist, empfohlen wird. Es enthält auch keinerlei (!) Inhaltsstoffe, die z. B. eine Fungal-Akne (Malassezia Folliculitis) triggern könnte.
      Es gibt von Cerave auch explizit eine „Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme für normale bis trockene Haut“ mit LSF 25, diese empfand ich jedoch als reichhaltiger und ich habe davon Pickel bekommen.

      Die „Feuchtigkeitsspendende Reinigungslotion“ empfand ich zum Duschen auch für trockene Haut am Körper sehr angenehm mild und keinesfalls als austrocknend. Für das Gesicht ist es bestimmt auch eine tolle Sache, dafür bevorzuge ich persönlich jedoch lieber andere Reinigungen, da ich auch verschiedene Hautprobleme zu berücksichtigen habe.
      Die „SA Glättende Reinigung“ habe ich mir auch geholt, empfinde sie jedoch sowohl für das Gesicht als auch für den Körper als etwas zu „harsch“, weshalb ich sie nur in Ausnahmefällen, wenn meine Haut gerade sehr ölig ist, anwende und wahrscheinlich nicht nachkaufen werde.

      Die Handcreme von Cerave finde ich besonders im Joballtag, wenn die Creme schnell einziehen soll, sehr angenehm und pflegend und ich habe sie deshalb auch schon mehrmals nachgekauft.

      Alles in allem ist für mich der „Hero“ dieser Marke eindeutig die von mir am Anfang genannte Feuchtigkeitscreme (ohne Lichtschutz) und bei dem Preis kann man wirklich nicht meckern, im Gegenteil!

      Viele liebe Grüße,
      Eva

      1. Danke, liebe Eva!

        Ich werde die Creme probieren. Wie es eine Kommentatorin oben schon auf den Punkt bringt, bei dem Preis kann man einen Fehlkauf mal verschmerzen, zumal man ihn ja offenbar als Körpercreme immer verbrauchen kann.
        Liebe Grüße von Bianca

  5. Lieber KK, ich hatte das Waschgel auch und musste es verschenken da es total ausgetrocknet hat.
    Kann es auch nicht so recht verstehen, warum Cerave das ausgerechnet für trockene und rauhere Haut empfiehlt, wo doch BH eh besser mit öliger Haut arbeitet.
    Schöne Bilder und informativer Bericht wie immer, Danke!

    1. Gegen Haarverlust am Körper hätte ich nichts einzuwenden, dann würde ich sofort Epilierer u. Rasierer entsorgen und nur noch duschen.😎 Wobei ich es auch nie verstehen werde, dass die Rasierer für Frauen deutlich teurer sind als die für Männer. Nichts gegen Pink. Schöne Farbe, mag ich gerne. Aber ich zahle nicht so viel mehr dafur. 😦

      1. Gerade bei den Rasierern finde ich den Unterschied nicht so gigantisch. Beim Herren Bodyrasierer ist immer nur eine mickrige Klinge dabei und der Nachschub ähnlich teuer. Bei den Damenrasierern ist auch noch deutlich mehr Pflege in den Streifen, nicht dass das teuer wäre, aber da ist echt mehr dran.
        Duschen und dabei haarlos werden, zumindest strategisch, wäre toll! Hat aber schon bei dieser unsäglichen Pilka Creme nicht funktioniert. Grrrrr! Und ich könnte es brauchen, im „Alter“ wachsen mir doch tatsächlich Haare auf dem Rücken!😖😖😖
        Weg, weg, weg!!!!
        😂

        1. Pikca! Aaaah…so widerlich! Dieser Geruch!😩 Und @Rasierer: Das mit der Extra-Pflegekomponente für Frauen ist doch Quark. Ihr Männer bräuchtet das viel eher, weil ich als Frau eh zig Cremes zu Hause habe (okay… Klischee?). Und was bekommt ? Null Pflege u. Rasierwasser mit Alk. denat. an zweiter/dritter Stelle. Dann lieber Pilca…😂😂😂

        2. „im „Alter“ wachsen mir doch tatsächlich Haare auf dem Rücken!😖😖😖
          Weg, weg, weg!!!!
          😂“
          Gleiches Problem auch bei mir ! So ein Käse !!!

  6. Bei meiner Drogerie gab es am Black Friday 50% für CeraVe Produkte. Da habe ich eine große Flasche von feuchtigkeitspendenden Reinigungslotion gekauft. Mit dem bin ich zufrieden .

  7. Kürzlich habe ich mir von Bioderma Atoderm Huile de Douche gekauft – ein Wort nur: wirklichganzprima! 💖
    Fast müsste man sich danach nicht eincremen, aber der Reflex kommt dann doch automatisch.

    Die Dusche verlangt danach aber etwas zusätzliche Zuwendung, sonst glänzt sie nicht mehr. Auf Glas ein Spaß! 😉

  8. Hallo
    Das mit den Cerave Basicprodukten liest sich gut. Ich mag es beim Duschen gern schaumig und Duft darf auch nicht fehlen.
    Somit werde ich es einmal mit dem Beimischen versuchen.
    Im vergangenem USA Urlaub hatte ich meine Pflegeprodukte minimalistisch zusammengestellt. Nach gut 10 Tagen habe ich die lilafarbene Serie ‚Skin Renewing‘ als Tages- und Nachtpflege probiert.
    FAZIT: In den Koffer kommt nur noch meine Sonnencreme und HD Hyaluron. Die Pflegeprodukte der Skin Renewing Serie werden wieder gekauft.
    Zur Handpflege nutze ich ausschließlich parfümfreie Sheabutter. Gelegentlich gebe ich davon zur Nacht ein wenig in die Haarspitzen.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.