SKINCARE: EIN KURZER BLICK ZU EINER ALTEN BEKANNTEN * ESTÉE LAUDER „ADVANCED NIGHT REPAIR“

Ich glaube, das Night Repair Serum von Lauder ist einer DER Klassiker in der Anti-Aging Pflege überhaupt. Solange ich denken kann gibt es dieses Produkt bereits, es wurde allerdings auch schon ein paarmal umformuliert und der Zeit angepasst. Heute will ich kurz erzählen, warum ich mir dieses Serum letztens wieder einmal gekauft habe, obwohl es nicht unbedingt uneingeschränkt zu empfehlen ist.

Ach, das ist ein Kreuz mit den Erinnerungen. Ich mag diese braune Flasche mit der (blöden) Pipette. Ich mag auch den leicht medizinischen Geruch, da hat sich seit Jahrzehnten nichts geändert.

Eine Onlineparfümerie legte mir bei einer meiner letzten Bestellungen ein Pröbchen vom Advanced Night Serum von Estée Lauder dazu, und ich konnte in Erinnerungen schwelgen. So sehr, dass ich mir rein aus nostalgischen Gründen wieder einmal eine Originalflasche gekauft habe.

Und ja, ich lehne mich weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass es meiner Haut einfach gut tut.

Keine Ahnung warum, denn die Inhaltsstoffe sind nichts Besonderes mehr. Alles altbekannt, durchaus auch altbewährt. Und auch ein paar „Ausreisser“ finden sich, wie zB. den altmodischen, instabilen und umstrittenen UVB Schutzfilter „Ethylhexyl Methoxycinnamate“, sowie den Azofarbstoff „CI 19140“.

Warum da unbedingt in einem Nachtpflegeprodukt ein UV Filter drin sein muss? Bekloppt, aber er soll wohl die Inhaltsstoffe schützen. Nun ja. Blöde finde ich auch die Verwendung von Azofarbstoffen in Gesichtspflege, ich hoffe mal, die anwesende Menge des umstrittenen Farbstoffs ist so verschwindend gering, dass er keinerlei Auswirkungen auf die Haut hat.

Trotz dieser Einschränkungen mag ich das Night Repair Serum wieder von der ersten Sekunde an. Wie einen alten Freund begrüßt meine Haut das Produkt und die Nase „erinnert“ sich schlagartig. Auch wenn hier eigentlich kein Parfüm eingesetzt wird, so gibt es doch den typischen „Night Repair Duft“.

Das flüssig-gelige Serum zieht gut ein und hinterlässt die Haut nicht unbedingt klebrig, man spürt aber dennoch, dass da etwas aufgetragen wurde. Das ist nicht unangenehm, besonders nicht nach einer weiteren Pflegecreme.

Ich kann nur völlig subjektiv berichten, dass meine Haut das Serum sehr mag. Mit der Verwendung werden bei mir kleine Rötungen und Trockenheitsgefühle schlagartig besser. Ich habe auch das Gefühl, dass mein momentaner Retinol-Favorit (von Drunk Elephant) besser und weniger reizend arbeiten kann. Es mag Einbildung sein, aber das Serum verbessert mein Hautgefühl, und das irgendwie auch optisch.

Inhaltsstoffe

Water, Bifida Ferment Lysate, Methyl Gluceth-20, PEG-75, Bis-PEG-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, Butylene Glycol, Propanediol, Cola Acuminata (Kola) Seed Extract, Hydrolyzed Algin, Pantethine, Caffeine, Lectithin, Tripeptide-32, Ethylhexylglycerin, Sodium RNA, Bisabolol, Glycereth-26, Squalane, Sodium Hyaluronate, Oleth-3 Phosphate, Caprylyl Glycol, Lactobacillus Ferment, Oleth-3, Oleth-5, Anthemis Nobilis (Chamomile), Yeast Extract, Choleth-24, Hydrogenated Lecithin, Ceteth-24, Tocopheryl Acetate, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Hexylene Glycol, Carbonmer, Triethanolamine, Trisodium EDTA, BHT, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Red 4, Yellow 5.

 

Wie gesagt, bis auf die kleinen Ausreisser alles im grünen Bereich, allerdings auch keine Offenbarung. Trotzdem passt hier das Rezept zum Koch! Will sagen, die Kombination der Inhaltsstoffe ist für mich gut gelungen, es arbeitet alles scheinbar gut zusammen, und das zeigt mir meine Haut. Es passt einfach, auch wenn ich durch meine leicht sentimentale Ader etwas positiv voreingenommen bin.

Ich würde auch immer gerne einzelne Wirkstoffe herauspicken und denen eine spezifische Wirkung auf meiner Haut zuschreiben, aber so läuft der Hase leider nicht immer. Es wird zwar gerne behauptet, aber im Endeffekt können wir Laien niemals das gesamte Zusammenspiel der Inhaltsstoffe überblicken.

So kommt es dann auch immer wieder zu ganz besonderen Beziehungen zwischen KonsumentIn und Produkt. Wenn es nämlich so richtig gut passt, dann dankt es auch die Haut mit Wohlgefühl und besserem Aussehen, und das ist ganz oft auch schon mal bei Produkten der Fall, die eben nicht alle modernen Wirkstoffe an Bord haben, oder mal parfümiert sind, oder, oder, oder…

Fazit

Ich feiere das ANR wirklich nicht als einen Meilenstein der High-Tech Wirkstoffkosmetik, aber irgendwas müssen die bei Estée Lauder richtig machen, da dieses Produkt nun schon mehrere Generationen mit Anti-Aging versorgt. Und wie ich für mich sagen kann, durchaus erfolgreich, im Rahmen des Vernünftigen und Möglichen. Anti-Aging bedeutet NICHT Falten in Luft aufzulösen, nur sie harmonischer zum Gesicht passen zu lassen 🙂

Der Preis ist zwar heftig nur für einen „nostalgischen Rückfall“, aber wer sich das leisten möchte, bekommt zumindest ein solides Produkt, auch wenn es besser formulierte Seren gibt.

30 ml kosten ca. € 60,00 (zB. über Douglas, Flaconi, etc)

Neu ist derzeit die 20 ml Flasche für ca. € 49,00 (zB. über Douglas)

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

48 Kommentare

  1. Hallo und guten Morgen,
    Ich hatte das Serum letztes Jahr zum 1. mal und habe mich auch sofort wohl gefühlt damit. Die Dame von EL meinte ich soll es morgens und Abends verwenden, da finde ich dann den Namen etwas verwirrend. Lieber KK da ich deine Meinung sehr schätze würde mich interessieren ob du nach diesem Serum das RHA Teoxane drauf machst…….oder ist in dem Advanced Night Repair genug Hyaluron enthalten?
    Kennst du auch das Augenserum aus der Serie ? Das würde ich mir auch gerne mal gönnen
    Liebe Grüße
    Pink Lady

    1. Man kann es Tag und Nacht verwenden, ja, aber ich nutze es nur am Abend. Tagsüber finde ich das RHA Serum effektvoller.
      Das Augenserum hatte ich einmal, fand es aber nicht erwähnenswert. Dagegen ist der „Eye Complex“ schön reichhaltig, kommt aber leider im Tiegel. Da sind viele Antioxidantien drin, und es ist sehr ergiebig. Da ist die Verpackung echt schlecht geraten. Aber die Konsistenz ist traumhaft.
      Liebe Grüße, KK

  2. Das ist das einzige Produkt, das bei mir jemals einen sichtbaren Effekt hatte! Damals hatte ich Sachets von einer Freundin zum Testen bekommen. Leider hatte ich nie die Vollgröße, sie ist mir einfach zu teuer.
    Liebe Grüße!

  3. „Anti-Aging bedeutet NICHT Falten verschwinden zu lassen, nur sie harmonischer zum Gesicht passen zu lassen 🙂“
    Danke für diesen Satz! Den sollte ich mir auf meinen Spiegel kleben 😀

    1. Genau das habe ich beim Lesen auch gedacht. Ein Satz, um ihn direkt neben den Spiegel zu kleben. Und ja, das ist realistisch und trotzdem hoffnungsvoll. 😉 Was willlste denn auch machen? Gesicht und Körper verändern sich nun mal und ich möchte dankbar sein für das, was ich habe. In 10 Jahren wäre es nämlich ziemlich sicher das, was ich gerne zurückhaben würde.^^

    2. Den Satz finde ich auch toll. An meinem Spiegel klebt die Karte von Highdroxy mit dem Spruch „Wenn ich alt bin möchte ich nicht jung aussehen sondern glücklich.“ Den finde ich auch sehr schön.
      Übrigens bei Flaconi gibt es 20% auf alles mit WINTER20, nur falls jemand etwas braucht…

  4. Ja, ja… als ich noch in einer Bruchbude lebte und all mein verdientes Geld für mich selbst ausgeben konnte und bei meinen Streifzügen durch die Kosmetikabteilung des KaDeWes in Berlin das ein und andere Luxusschätzchen abgriff… so Mitte der 90er ;-D –, nutzte ich das ANR auch und liebte es. Wie sind wir damals auf das Zeug gekommen? Printwerbung in Frauenzeitschriften?!

    Zur Potenz von Retinol habe ich gerade eine kleine Demonstration erlebt:
    Ich bin zur täglichen Anwendung vom 1% Clinical im Gesicht übergegangen. Und mischte mir dazu jeden Abend eine kleine Menge mit einer Pflege auf dem Handrücken an. Nach drei Tagen entwickelte sich an der Stelle auf der Hand ein Ekzem, das ich nur noch mit Cortison bändigen konnte. Es erschreckte mich ein bisschen, was ich mir da eigentlich immer ins Gesicht schmiere…

    1. Danke dafür! Ja, das Zeugs ist hochaktiv! Ich predige ja auch immer AUFPASSEN! Aber gerade Blogger neigen ja zu Verallgemeinerung und Verharmlosung. Retinol wirkt, einer der wenigen wirklich wirksamen Wirkstoffe. Aber wie immer: Was wirkt, hat auch Nebenwirkungen.
      Trotzdem bin ich froh Retinol entdeckt zu haben.
      Liebe Grüße, KK

  5. Ich bin auch in das Produkt verliebt. Nichts hilft mir besser und schneller wenn meine Haut beansprucht ist. Sei es von der Sonne oder einem Wirkstoff. Ich nutze es unabhängig von der Tageszeit. Schön fand ich die Sonderversion in pink. 😁😍Ich kaufe es immer mit Rabatt und zahle dann bis 25% weniger. Durch unregelmäßige Nutzung langt es für 10 Monate. Viele kaufen es auch über ebay, dort gibt es oft alle Versionen günstig. Wie geht das? Vom Laster gefallen?
    Jedenfalls Original und noch eingeschweisst.

  6. Da ich im Moment sehr diszipliniert mit Retinol abends und Vitamin B morgens unterwegs bin (meine Haut LIEBT diese Kombi), habe ich das ANR letzten Herbst nicht nachgekauft. Aber es ist wie Du sagst, ein super Allrounder, der im Zweifel immer geht und meiner Haut einfach gefällt. Ich habe es auch sehr gerne morgens benutzt oder einfach immer dann, wenn meine Haut gerade etwas genervt war und ich nicht genau sagen konnte, warum.

    Eine Zeit lang habe ich mich von zu viel Haut-Recherche und neuen Produkten verwirren lassen und wusste plötzlich nicht mehr, warum ich das ANR so gut finde. Aber: Aufgetragen, erinnert. 🙂 Wenn es funktioniert, sollte man nicht immer hinterfragen warum.

    Danke für die Erinnerung!

  7. Ich bin auch mal wieder, dank Erinnerungslücken vor einiger Zeit beim NightRepair gelandet. Und ich wurde dran erinnert, wieso ich das nicht mehr genutzt habe. Bei mir brennt es massiv auf der Haut, trocknet sie extrem aus, meine Rosazea schreit laut „Hurra, da bin ich wieder!“ und ich bekomme schlagartig Falten.
    So unterschiedlich kann es sein, gerade bei Rosazea.

      1. Leider habe ich keine Ahnung, was es ist. Ich vermute mal eher das Mischungsverhältnis von mehreren Stoffen ist nichts für meine Haut. Vom reinen Hautgefühl her fühlt es sich an, als wäre zuviel Alkohol drinnen, aber das kann es ja nicht sein. Ich bin ratlos und werde es schlicht mit der Fußcreme mischen. 😦

  8. Ich bin Fan vom ANR und habe es mir zu Weihnachten mal wieder gegönnt. Ich mag es einfach. Es vollbringt keine Wunder, aber es irritiert meine hochsensible Haut auch nicht und hilft, wenn ich es mit Wirkstoffen etwas übertrieben habe. Nur der Preis schmerzt etwas..

  9. Oh man.. ich kann nicht genug sagen, wie sehr ich dieses Serum und diesen Geruch liebe. Das war mein erstes Anti Aging-Serum überhaupt. Ich verbinde es auch mit Urlaub, wo man es oft auf den kanarischen Inseln wie viele oldschool high end Kosmetik vergleichbar günstig bekommt. Dieses Serum bleibt auch mein geliebtes Mitbringsel 😌

      1. Ich kenne die Läden auch. 😉 Bloß nicht am Flughafen, da zahlt man immer zu viel! In den Shoppincentern im Süden, zB. in Playa del Ingles oder Maspalomas bekommt man immer eine gute und günstige Auswahl.
        Aber auch im El Corte Ingles in Las Palmas gibt es viele Angebote, die sich auch lohnen. Billiger als bei Flaconi (plus Rabattaktion) bekommt man es aber auch selten.
        Spanische Marken sind aber auch spannend. Retinol von Retises lohnt sich, und auch in den Apotheken bekommt man manchmal Retinoide rezeptfrei.
        Das ist aber manchmal echt nervenaufreibend, nicht alle sind da so locker eingestellt! 🙂

        1. Lieber KK, vielen Dank! Kommt alles auf meinen Spickzettel.😁 Ich liebe spanische Marke Simon&Tom. Deren Cleanser ist das Beste was ich je hatte.

        2. Retises habe ich jetzt bei Notino gefunden, die Stärken verwirren mich allerdings ein wenig. Über Amazon de gibt die 0.25 Stärke, auch 0.5. Ich stehe auf dem Schlauch und habe eine doofe Frage – 0.5 ist stärker als Paulas 0.1?
          Dann gibt es von der Firma 1%, vermutlich gleiche Stärke wie Clinical von Paula. Nur um einiges günstiger. Und dann – und das verwirrt mich – gibt es eine 15 ml Tube mit 10% Retinol? Das wäre das fast die Stärke von Tretinoin oder?

          Diese Tube gibt es einmal in hell und einmal in dunkel.
          Vermutlich nur in Spanien zu bekommen, in diversen UK Shops habe ich es auch gefunden.
          Mich würde die Version mit 1% interessieren, falls Du diese getestet hast. Und auch die 0.5 Version, mit welchem PC Produkt das vergleichbar wäre. Vielen Dank.

          1. Nachtrag, ach ne, di gibt es auch auf Amazon für 19,00 euro. INCIs identisch mit anderer Verpackung auf der 10% Retinol drauf steht, auch die Reihenfolge ist gleich. Mag nicht Amazon verlinken, aber wenn man Retises eye contour cream eingibt, findet man es.

            1. Hallo Ombia,

              dann wollen wir Dir kurz vom Schlauch runterhelfen. Ja, 0.5% ist fünfmal stärker als 0.1%.
              Ich hab die Produkte mal kurz ergoogelt. Zu dem Produkt mit den angeblichen 10% Retinol finde ich keine Inci-Liste. Hast Du da zufällig einen Link? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es eine Creme gibt mit 10% Retinol.. ? Die Augencreme von denen wird beworben mit 0,05% Retinol, kann ich mir gut vorstellen – bist Du Dir sicher, dass die Incis gleich sind?

              1. Danke für die Aufklärung lieber Roland! 🙂 Jetzt wo Du es schreibst, klingt es wieder logisch. Ich soll hier nicht hungrig Fragen stellen.
                Hier die INCI Liste.
                Ich habe hier auf dem Blog gesucht und gefunden, dass KK ganz kurz die 10% Variante beschrieben hat.
                Hier die INCI Liste:

                https://konsumkaiser.com/2014/07/09/beauty-rewind-was-wurde-eigentlich-aus-2/

                Ich hatte den Eindruck, dass diese zwei Produkte wenn nicht identisch, sehr ähnlich sind.
                Ich habe gehofft, dass jemand hier etwas davon getestet hat und ich eine günstigere Alternative für den Augenbereich finde.

      2. Ich habe auf Teneriffa, in den heimischen Parfümerien geshoppt. Da gibt’s sie an jeder Ecke und wie KK schon erwähnt hat, sie haben noch zusätzlich auf alles Rabattaktionen. Ich habe da mal, genau für ANR 30ml ca. 36€ bezahlt, was man hier niergends so günstig bekommt. Im Nachhinein habe ich mich geärgert, dass ich die größere Flasche nicht gekauft habe.
        Mit lieben Grüßen
        T.

        1. Oh, das ist wirklich eine einmalige Gelegenheit. 👍Muss zugeben, dass ich im Urlaub vernüftiger als sonst bin und gar nicht in die Parfümerie gehe.😊Vielen Dank.

          1. Anders wie ich 😅 ich nutze das dort erst richtig aus. Vor allem, weil man dann eben auch das Taschengeldurlaub hat. Außerdem gerade auf Teneriffa ( ich weiß allerdings nicht, wie das auf den anderen Inseln so ist) sind die Lebensmittel und alles andere viel günstiger wie bei uns in DE. Da kann man sich auch ein paar Extras gönnen 😉 zumal man ja nicht jeden Tag im Urlaub ist.

            1. 😁den ich im Urlaub gerne für Ausflüge, Eintritte und gutes Essen ausgebe. Den Rest des Jahres gebe ich unermüdlich für die Kosmetik aus. Mir ist bereits zweimal ein Parfum im Koffer kaputt gegangen, kein Wunder wie sie damit umgehen. Wenn dann noch im Urlaub gekauftes auf dem Heimflug kaputt gehen würde…🙈Das was ich mit ins Flugzeug nehmen darf ist bis zum äußerstem ausgeschoft.

              1. Ich mit meinem Freund sind eher (zum Glück beide wir sind so drauf) die faulen Urlauber und keine, die gerne besichtigen, sondern alles auf sich zukommen lassen. Deswegen gebe ich für Eintritte oder ähnliches eher kein Geld aus, zumal es dort nicht wirklich was zum anschauen gibt und ich auch kein Interesse daran habe ☺️ In Paris oder einer anderen Weltmetropole würde das bestimmt anders aussehen. Da gibt es ja auch einiges zu sehen. Und an Orten wie Teneriffa am besten ist es, am Strand zu liegen und essen kann man nicht wirklich gut an den Touriorten. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich im Urlaub oft keinen richtigen Appetit habe. Deswegen gebe ich auch gerne Geld für Sachen aus, die ich günstiger als zuhause in DE bekomme.

                1. Oh Du Glücklicher! Ich informiere mich im Vorfeld und habe immer eine wish liste welche Restaurants ist unbedingt besuchen will und schlemmer mich von einem zu dem anderen Ort. Habe neulich in Lissabon täglich Gambas und Rohschinken und Wein und traumhaften Kuchen gegessen und das ging nur weil wir jeden Tag 25 km zu Fuß geschafft haben :-).

  10. Achso, bevor ich es vergesse. Wusstet ihr schon, dass es irgendwann Retinol Serum und ein AHA/BHA Produkt von Estée Lauder geben soll? Habe gestern bei einer englischen Bloggerin auf Instagram gesehen (allerdings hat sie erst ihre Pressemuster gezeigt, die noch nicht im Verlauf sind). Ich bin gespannt, ob die Produkte auch zu uns gelangen und wann und wie teuer sie sein werden.

    1. Habs auch schon gesehen (Perfectionist Serie), Beautypedia hat es auch schon im Review gehabt. Retinol liegt wohl bei ca. 0,1 – 0,5% und das Säureprodukt bei ca. 9,5% plus etwas BHA.

      1. Wäre interessant als Augenpflege, aber da ist Paula vermutlich günstiger. Retinol fehlt in Highdroxy Reihe 😊, sonst könnte ich aud die komplett umstellen.

      2. Hm.. ich bin gespannt. Zumal ich sehr gerne befriedigende Erfahrung mit den Retinolprodukten bisher gemacht habe. Das von Euch hier so geliebte 1% clinical Serum von PC hat bei mir überhaupt nichts gebracht, auch nicht gereizt. Manchmal wünsche ich mir schon fast sogar dieses für Retinol bekannte Hautpellen, von dem alle berichten, weil ich da das Gefühl hätte, dass sich da was tut. Dann hatte ich noch dieses Redermic R von La Roche Posay und da war es genauso. Überbaut keine Änderung gemerkt. Allerdings habe ich angeblich gute Haut, was ich aber selber so nicht sehe. An dieses Serum von DE traue ich mich nicht ran, weil das wiederum zu heftig sein könnte laut des Berichtes von KK. Ich habe nämlich eine sehr dünne Haut.
        Meine C Firma von DE habe ich übrigens letzte Woche leer bekommen und ich würde es definitiv nachkaufen. In der letzten Nutzungsphase habe ich gemerkt, dass ich viele Mitesser auf der Nase bekam, was ich sonst nie hatte. Ist das denn möglich, von Vitamin C verstopfte Poren zu kriegen? Oder könnte das eher daran liegen, dass ich in den letzten Wochen keinen Cleanser im klassischen Sinne benutzt habe, sondern nur mit Mizellenwasser mein Gesicht gereinigt habe? Achso, das einzig Positive an dem Serum war, dass meine Pigmentflecken um die Augen blasser geworden sind, wie ich schon berichtet habe. Letztens habe ich auch überlegt, jetzt solange noch dunkler draußen als heller ist, den Sonnenschutz komplett wegzulassen. Geht das gut? Oder ist das keine gute Idee?

        Mit freundlichen Grüßen
        T.

          1. Auf keinen Fall den Schutz weglassen, wenn du dich für Anti-Aging interessierst. Erst recht für die Hautgesundheit. Berichte, dass die Erde eine Scheibe sei, sind mit anderen Meinungen vergleichbar. Im Winter ist die Falten verursachende Strahlung genauso stark wie im Sommer, deshalb ist der Schutz aus Anti-Aging Gründen auch im Winter wichtig.
            Ich nutze auch nicht immer den UV Schutz und muss dementsprechend auch mit Pigmentflecken auf der Stirn leben, die nicht sonderlich attraktiv sind.
            Wenn man AHA nutzt ist das umso wichtiger!!

          2. Vitamin D würdest Du sowieso jetzt hier nicht tanken können. Dann fragt sich noch der Author wie wir Mittelalter ohne SC überlebt haben. Ozonschicht war intakter und man lebte bis 35 und hat mit 35 wie jetzt ein 60jähriger ausgesehen. So haben wir es überlebt. 😁 Einige überlebten ohne Antibotika und sind krin Beweis dafür, dass diese nicht lebensrettend sind.
            Gerade wenn Du sehr potente Säuren nutezst ist es ein muss.

  11. @Tomasz: Mizellenwasser ist zwar ein Tensid, danach wird jedoch eine Reinigung empfohlen, um die waschaktiven Substanzen zu entfernen. Dadurch wird erreicht, das der Talg abfließen kann und kein Rückstau entsteht, der schlussendlich zu Mitessern führt.
    Sonnenschutz weglassen? Die UV-Strahlen jeder Länge sind tagsüber immer da, auch wenn sie nicht wärmen…stell dir einfach vor, es wäre Radioaktivität, früher hat man sich zum Schutz unter den Tisch gelegt, hat nicht geholfen. Ergo, wenn du was erreichen möchtest, ist das A und O Schutz ohne wenn und aber.

  12. Lieber KK,
    ich hab’s auch und liebes es. Irgendwie sieht meine Haut damit besser aus. PUNKT!! Mehr gibt es einfach dazu nicht zu sagen – werde es auch immer wieder nachkaufen.
    Lieber Gruß aus der Nachbarschaft:-)

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.