SKINCARE: KIEHL´S „ULTRA FACIAL DEEP MOISTURE BALM“ * LOHNT SICH DAS?

Eine sehr reichhaltige, stark feuchtigkeitsspendende Hautpflege für sehr trockene (manchmal sogar raue) Gesichtshaut zu finden, ist meist eine langwierige Sache. An wirklich trockener Haut beissen sich viele Firmen die Zähne aus. Und man möchte ja auch nicht wie eine Speckschwarte durch die Gegend laufen, oder ständig kleine Öltröpfchen in die gewohnte Creme mischen. Manchmal muss es eben schnell gehen. Mit dem „Deep Moisture Balm“ von Kiehl´s könnte das was werden…

 

Ich teste mich gerade wieder einmal durch ein paar Retinolprodukte, und eindeutige Nebenwirkung: Die Haut wird (nochmals) deutlich trockener. Dabei habe ich besondere Probleme an der Stirn und unter den Augen, dort ist meine Haut geradezu rau.

Nun habe ich ja einige Cremes zur Hand, die pflegend und reichhaltig sind (siehe Teoxane und HighDroxy), aber so ein Tick „MEHR“ dürfte gerne noch sein. Aber Obacht: Rosazea mag zu reichhaltige Pflege oftmals gar nicht.

Da bietet sich doch der „Ultra Facial Deep Moisture Balm“ gerade zu einem Test an, oder?

Klar doch, der Tiegel wurde gekauft und ausprobiert!

 

 

Wie fühlt sich das an?

 

Wie man auf den Bildern schon ein wenig erkennen kann, ist der Balm recht pastös, also fester als eine gewöhnliche Creme. Man muss ihn zwischen den Handflächen erwärmen und verreiben, dann lässt er sich recht gut auftragen. Das bedeutet nicht, dass er sofort einzieht, das dauert ein wenig länger als bei den üblichen Cremes.

Beim ersten Verreiben weißelt es ausserdem ein wenig im Gesicht, das verteilt sich aber sehr schnell und danach ist nichts mehr zu sehen. Es bleibt bei mir kein unangenehmes oder klebriges Gefühl zurück.

Das Gefühl auf der Haut ist erste Sahne. Also Sahne für die Haut, richtig schön viel, reich, nicht fettig aber es stillt den Durst nach Feuchtigkeit und Fett ebenfalls. Wirklich sehr, sehr gut! Rein vom Gefühl her, könnte das mein neuer Allround-Liebling werden. Ich muss aber später noch ein „aber“ einschieben…

 

Was ist drin?

Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter,Glyceryl Stearate, Ethylhexyl palmitatesqualane, cetyl alcohol, theobroma cacao seed butter, mannose, PEG-100 stearate, cerifera cera / caranuba wax, phenoxyethanol, caprylyl glycol, sorbic acidtocopherol, sodium polyacrylateleontopodium alpinum extract, sodium hydroxide, stearyl alcohol, ceramide 3myristyl alcohol, adenosine, capryloyl salicylic acid, pseudoalteromonas ferment extract, lavender oil, linalool

 

Tja, an Wasser und Glycerin kommen wir hier wohl nicht dran vorbei, aber dann gibt es bereits eine schöne Menge pflegender Sheabutter. die mag ich immer sehr gerne in Pflegeprodukten. Weit vorne sehen wir auch noch Squalan, das die Hautbarriere reparieren kann, und damit Feuchtigkeitsverlust eindämmt. Das tun auch Ceramide, die etwas weniger üppig enthalten sind.

Kakaobutter pflegt ebenfalls toll, und einige Feuchtigkeitsspender (u.a. eine Zuckerart) ziehen in der Haut Wasser an sich. Okklusive Inhaltsstoffe (z.B. hier: recht selten eingesetzt und nicht zu stark abdichtend, Carnaubawachs) halten die feuchtigkeit in der Haut.

Ein paar Wunderwirkstoffe schleust Kiehl´s natürlich auch noch mit ein, da lässt sich die L´Oreal-Tochter nicht lumpen. So gibt es Edelweissextrakt (enthält Leontopodium-Säure) das (genau wie das enthaltene Vitamin E und das Meeresbakteruim Pseudoalteromonas ) antioxidativ wirken soll, was aber von der Tiegelverpackung konterkariert wird. Doof.

Obwohl zwei extra deklarationspflichtige Duftstoffe ganz hinten in der Inhaltsstoffliste zu finden sind, duftet die Creme eher ein bisschen wie „umgeschlagen“. Nun glaube ich zu wissen, dass der Edelweissextrakt nicht gerade ein Nasenschmeichler ist, aber dann hätte man Lavendelöl und Linalool getrost aus der Rezeptur verbannen können. So müssen Duftstoffallergiker hier bitte aufpassen.

 

 

Fazit

Die aktiven Wirkstoffe dieser Creme sind zu einem großen Teil feuchtigkeitsspendend und sollen anitioxidativ wirken. Gut, dass sie diese Doppelwirkung besitzen, denn auf die Wirkung gegen den „Sauerstoffstreß“ in der Haut wird sie nach dem Öffnen der Packung nicht mehr viel ausrichten, der Kontakt mit dem Luftsauerstoff und den Bakterien der Hände, lässt die guten Wirkstoffe flugs zerfallen.

Auch die enthaltenen äth. Duftstoffe sind eigentlich unnötig, denn die Creme „duftet“ trotzdem gewöhnungsbedürftig, und keinesfalls gefällig!

Trotzdem mag ich dieses Produkt. Ich pfeife größtenteils auf die Inhaltsstoffe und erfreue mich an der wirklich super-reichhaltigen Konsistenz. Zusammen mit einem tollen (AOX-)Serum (und eventuell einem Retinolprodukt) beugt man hiermit effektiv sehr trockener Haut vor.

Wie wir durch Dinah gelernt haben, ist allerdings nicht für jeden Glycerin ein Garant für eine Befriedigung des Hautdurstes. Das sollte man vorher wissen, oder einfach ausprobieren.

Wenn es funktioniert, hat man eine wirklich schön pflegende Creme, die der Haut gut tut und sie geradezu „repariert“. Und das nicht nur im Winter, obwohl die meisten Menschen das Produkt wohl in der kälteren Jahreszeit schätzen werden. Die Retinol bedingte Trockenheit meiner Haut habe ich mit dieser Creme problemlos in den Griff bekommen, und auch meine Rosazea auf der Nase mag die reichhaltig-pastöse Konsistenz, was erstaunlich ist.

Der Preis geht ok, mit Rabatt wird es noch besser. Es gibt den Tiegel in zwei verschiedenen Größen, womit klar wäre, dass man mit dem „Deep Moisture Balm“ auch die extrem trockene Körperhaut pflegen kann.

50 ml ca. € 27,99 (Douglas) / € 23,99 (Parfumdreams)

150 ml ca. € 62,99 (Douglas) / € 59,95 (Parfumdreams) 11% zusätzlich Rabatt mit dem Code: 7631551QVC

 

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

22 Kommentare

  1. Bin immer wieder erstaunt um welche Uhrzeit du deine Beiträge schreibst. Sitze gerade am Flughafen und habe mich gefreut, dass ich so einen Beitrag von dir lesen konnte. Ich bin dann mal weg …

  2. Hallo Herr Kollege 😊

    die „neue“ Wundercreme von Kiehl’s soll die
    „Pure Vitality Skin Renewing Cream“ sein!?!
    Leider auch im Tiegel 😐
    Sie enthält einen hohen Anteil an Manuka Honig und soll erstaunlich schnelle Linderung bei Haut-Trockenheit & Unreinheiten bieten und einen schönen Glow zaubern.
    => erholt-regenerierte Sommer Haut!

    Nur warum stets im Tiegel – sonst hätte ich sie mir schon längst bestellt 🤔

    GRUSS
    der hydro

    1. Sehr feste Cremes sind schwer im Spender zu handeln. Und an Manuka Honig glaube ich nicht, da wirkt nur ein ganz spezieller, und davon gibt es nur sehr begrenzte Mengen. Ist sicher nur Marketing und deshalb teuer. Wenn man die Wirkstoffe mal außer Acht lässt, ist der Balm hier aber wirklich angenehm.
      Liebe Grüße, KK

      1. In der Veterinär Medizin ist Manuka Honig ein fester Bestandteil zur Wundheilung!
        Neuseeländer bringen mir jedes Jahr ein „Pfund“ mit… gibt es dort zu Hauf & nicht so teuer wie hier… Manuka gibt es in unterschiedlichen Anteilen zu kaufen,… je höher der reine Anteil ist desto teurer.
        Man kann ihn auch bei innerlichen Problemen nutzen – ich kam darauf, weil ich im Magen-Darm-Trakt eine Entzündung hätte… hat geholfen!
        Aus welchen Quellen Kiehl’s Manuka bezieht weiß ich natürlich nicht ???
        YouTuber lieben die Creme… ich verweiger mich wirklich nur wg dem blöden Tiegel 🙅‍♂️

        1. Ich weiß, der Honig wirkt, das stimmt. Aber es gibt einen so unglaublich hohen (weltweiten) Bedarf, den könnte man mit der derzeitigen Produktion niemals decken. Deshalb wird meist „gepanscht“. Ich denke mal, dass Kiehl´s nicht (oder verschwindend wenig) vom hochkonzentrierten Honig verwendet. Und es ist schließlich L´Oreal, die verarschen die Verbraucher ja eh wo sie nur können. 😉
          Ich wollte mir mal ein wenig vom „guten“ Honig bestellen und habe recherchiert, deshalb weiß ich, dass man da besser die Finger von lässt. Bekommt man es aus Neuseeland mitgebracht, ist die Chance allerdings deutlich größer, etwas Gutes zu bekommen.
          Liebe Grüße, KK

            1. Ich habe gerade mal nachgesehen. Der Honig in der Creme von Kiehl’s ist Honigextrakt und steht bei den INCI an 13. Stelle. Also mehr als ein Prozent ist das garantiert nicht …

        2. Nicht nur Manuka-Honig. Ich bin ein großer Fan von Juliette de Bairacli-Levy und behandle Durchfall beim Hund, selbst leicht blutigen, erfolgreich mit ihrer Methode „Fasten und Honigwasser“. Sie schreibt, Honig stärkt die Magen- und Darmschleimhäute wie auch Herz und Nerven. Wenn also kein Manuka-Honig vorhanden, kann auch ein Versuch mit gutem Imkerhonig (wir kaufen beim Imker direkt und kennen die Sammelgebiete seiner Bienen vom Hundegang) Erfolg bringen.

          Liebe Grüße
          Argana

      2. Kennst Du die Drehkruken von Topitec? Das könnte die Lösung für festere Cremes sein. Ich warte auf die Lieferung, deshalb noch keine Praxiserfahrung.

        Beim letzten Wüstentrip hatte ich Pharmaceris Emotopic im Test, als abendliche Okklusionschicht. Kein Suchtfaktor, aber auch kein Reinfall. Schöne schlichte Creme mit Mineralöl. Könnte man wieder kaufen, guckt aber erst noch Mal, ob es nichts besseres gibt 😉

        Liebe Grüße
        Argana

  3. Guten Morgen,

    Für den Herbst – Winter für meine Haut sicherlich etwas. Ich kann dir von Dermasence die cream + mask empfehlen, ich weiß aber nicht ob Du den Geruch magst. Auch super sahnig abends aufgetragen morgens weiche Haut 🙂

    Die ultra facial Creme gibt es jetzt wohl auch mit lsf 30. Da Habe ich aber noch keine Review gelesen.

    Lg

  4. Das klingt gut und nach einer tollen Winter-Alternative zur normalen Ultra Facial Creme. Für den Sommer wäre es mir trotz trockener Haut glaube ich doch zu reichhaltig, aber ich werde mir auf alle Fälle eine Probe des Ultra Facial deep moisture besorgen ☺
    LG

    1. Wäre mir im Sommer auch zu viel, wenn ich nicht gerade diese Retinoltrockenheit hätte. Das ist echt nervig und die Haut schuppt sich. Da beisse ich halt in den sauren Apfel. Einfach nur als After-Sun wäre mir das zB. zu viel.
      Liebe Grüße, KK

  5. Ich habe die auch. Super für meine trockene Haut, auch im Sommer für abends. Du hast das sehr genau beschrieben.

  6. Hast Du die Skin Recovery von PC schon mal probiert?? Ich mag sie sehr gerne um „Retinolfolgen“ auszugleichen.

  7. Och nö, da bleibe ich lieber bei meiner Karottencreme. Hört sich vom Ergebnis ähnlich an, für ein Bruchteil des Preises :-). Gru?, Claudi.
    PS: fühlt der Besuch sich wohl hier in D? 😉

  8. Zum Reparieren oder gleich Verhüten von Retinol“schäden“ ist seit längerer Zeit Paula’s Clinical Ultra Rich Moisturizer mein „Heiliger Gral“!

    Ich mixe – ebenfalls von Paula – das 1 %ige Retinol mit der Creme, und das funktioniert für mich wunderbar, ich habe auch nicht den Eindruck, dass darunter die Wirkung des Retinols leidet. Alle anderen versuchten Kombi’s mit sehr guten Produkten wie z.B. HD’s CalmBalm, Lipid’Or oder Paula’s Oil Booster kommen da echt nicht ran!

    Das Erstaunliche ist, dass diese Creme, die eigentlich für extrem trockene Haut gedacht ist, für mich ausgeprägten „Mischhäuter“, dem schnell – besonders bei warmen Temperaturen! – mal eine Pflege „zu viel“ wird (ich hatte sie ursprünglich für den Winter gekauft) Sommers wie Winters/mit oder ohne Retinol/morgens oder abends gleichermaßen funktioniert! Auch unter Make-up (was Dich weniger interessieren wird 🙂 .. aber vielleicht manche Leserin) …

    Top-Allround- bzw. SOS-Creme, und echte Empfehlung meinerseits!

    1. ….. das ist auch mein HG nach bzw. zu retinolpflege. und das auch trotz eher fettiger mischhaut. ich komm immer wieder auf paula zurück 😊
      lg von einer ansonsten sehr stillen aber beständigen leserin

  9. Hallo!
    Ganz ähnlich und nicht im Tiegel sondern in der Tube sind die Clinical Cremes für (sehr) trockene Haut von Paula- ich habe die Body Butter zuhause, wirklich sahnig reichhaltig und ohne schlechte INCI 🙂
    Cremes im Tiegel kommen mir nicht mehr ins Haus 😉
    Liebe Grüße! Anna

  10. Da bin ich neugierig, das Reinigungsgel benutze ich schon eine ganze Weile und werde es nachkaufen.

    Gruß Sabine

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s