SKINCARE: SOMMERFRISCHE! ERSTAUNLICH ERFRISCHENDE DUSCHGELS VON DAVIDOFF UND ELIZABETH ARDEN

Ich bin ein Duschgeljunkie. Wisst ihr ja bereits. Ist auch kein Wunder, wenn man manchmal mehrmals am Tag duscht. Wichtig sind mir immer eine schonende Reinigung für die Haut, ein belebender Duft und ein echtes Frischeerlebnis in der Dusche. Da habe ich im Moment zwei Favoriten…

 

 

Die zwei Duschgels, die ich heute vorstelle, haben mich auf ganzer Linie überrascht. Es sind keine weltbewegenden neuen Firmen, keine aussergewöhnlich exotischen Duftrichtungen oder Inhaltsstoffe, aber sie machen sich wirklich gut in der Kombination mit perlendem Wasser. Herrlich!

Das Duschgel von Elizabeth Arden „Sunflower“ hat mich besonders überrascht, denn eigentlich hielt ich diese Marke für irgendwie altertümlich und „omahaft“, aber als die schöne orange Flasche mit Pumpspender vor mir stand, war ich sogleich begeistert. DAS macht einfach gute Laune!

Der Duft ist erstaunlich frisch. Blumig, aber trotzdem belebend und aufmunternd. Steht diese Flasche in der Dusche, kann der Tag nur fröhlich beginnen. Ich habe mittlerweile zwei Flaschen, eine als Seifenspender am Waschbecken, und eine Flasche in der Dusche.

Der Preis ist auch sehr freundlich, denn es sind 500 ml enthalten. Das kostet dann entspannte 14,99 Euro (bei Douglas)

Cool Water „Wave“ ist eine leicht erneuerte Version des altbekannten Mainstreamduftes von Davidoff. Trotzdem wirkt er nochmals deutlich erfrischender als sein Vorfahre. Unter der Dusche hat man wirklich das Gefühl von einer sprudelnden Welle gepackt zu werden. Optimal für alle, die morgens einfach nicht in die Gänge kommen wollen.

  • Kopfnote: Aquatischer Akkord, Grapefruit, Szechuan-Pfeffer
  • Herznote: Birkenblatt, Wacholder, Orangenblüte
  • Basisnote: Kräftige Hölzer, Sandelholz, Patchouli

150 ml kosten ca. 8,95 Euro (bei Parfumdreams)

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Die Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

4 Kommentare

  1. Den Sunflowerduft hatte ich Mitte der 90er. Hach, wenn ich das Bild von dem Sunflowerduschgel sehe, kommen gleich 90er Erinnerungen hoch. Schön war und ist der Duft. Kann ich mir vorstellen, dass er sich gut unter der Dusche macht.

  2. Das ist ja witzig, dass Du das auch nimmst. Ich habe schon ewig den “ Sunflowers“ -Duft und mag ihn richtig gern; dachte nur, den würde gar keiner mehr kennen.
    Wenn ich nur nicht so viele Duschgele noch auf Vorrat hätte…( auch durch Deine Empfehlungen, Biotherm usw.😉), die gelbe Flasche würde sich auch in meiner Dusche gut machen!

  3. Doch, doch, doch, es gibt sie noch, die Sunflowers-Kenner ;-)! Ich mochte den Duft in den 90ern auch unglaublich gern und so als sommerlichen Seifenspender könnte ich ihn mir sehr gut vorstellen – gibt gleich gute Laune beim Händewaschen. Ich werde also demnächst mal bei Douglas einreiten…

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s