SKINCARE: K-BEAUTY * E CHOICE „CERAMIDE – ALL IN ONE CREAM“ * LOHNT SICH DAS?

Vor einiger Zeit habe ich ein Pflegeprodukt von Elizabeth Arden sehr gelobt, weil es eine gute Mischung und Menge von Ceramiden enthält. Doch der Preis war schon ziemlich üppig. Heute habe ich ein Ceramide Produkt im „Angebot“, welches aus Korea kommt und den Bruchteil des Arden Produktes kostet. Aber lohnt sich das wirklich…?

KK ceramide3

Wie ist das mit den Ceramiden?

Ceramide in Gesichtspflegeprodukten sind immer eine gute Wahl. Sie sind in der Lage die Hautbarriere zu stärken („reparieren“) und geben der Haut ihren Eigenschutz zurück, was in weniger empfindlicher und gereizter Haut resultiert. Dies wiederum reduziert den „Hautsstress“, welcher sich in unruhiger und zu Faltenbildung neigender Haut zeigen kann. Ist die Hautbarriere geschädigt, wirkt die Haut auch oftmals ausgetrocknet und eingefallen. Nur eine intakte Hautbarriere ist in der Lage genügend Wasser IN der Haut zu halten. Führt man Ceramide von aussen zu, wird die Haut augenblicklich weicher und besser geschützt.

Es wurden neun verschiedene Ceramide in der Haut gefunden, einige werden in Hautpflegeprodukten verwendet. Es gibt allerdings keine belastbaren Hinweise auf eine „Reihenfolge der Wichtigkeit“ für die Haut. In Pflegeprodukten ist eine kleine „Sammlung“ von unterschiedlichen Ceramiden aber sicher eine gute Wahl. (Siehe dazu auch Paula Begoun: Ceramides)

Die e Choice Ceramide Creme

Ich habe die Ceramide Creme von e Choice auf eBay für unter 10,00 Euro bestellt. Sie kam innerhalb von vier Wochen direkt aus Korea und ich war ein wenig verwundert, weil ich keinerlei entzifferbare INCI auf der Verpackung finden konnte. Egal, ich habe die Creme dann eben so ausprobiert. Egal ob als Unterlage (zu meiner gewohnten Tages- oder Nachtcreme), oder als Zusatzprodukt „on top“, die Ceramide Creme vermittelte immer ein gutes Hautgefühl bei mir. Die Haut wurde augenblicklich *noch* weicher und fühlte sich *noch* gepflegter an. Diesen Effekt hatte ich ja auch schon bei der Elizabeth Arden Superstart  beschrieben. (https://konsumkaiser.com/2016/03/08/skincare-elizabeth-arden-superstart-skin-renewal-booster-lohnt-sich-das/)

Weil ich eigentlich ganz zufrieden mit dem offensichtlichen Wirken der eChoice Ceramide Creme war, habe ich versucht die INCI herauszufinden. Übersetzen aus  Koreanisch habe ich mir dann mal gespart, obwohl ich HIER eine nette Übersetzungshilfe für euch habe.

Ich fand dann aber doch noch eine Seite mit der Übersetzung und war nochmals arg erstaunt: Ceramide sind da nicht gerade in großen Mengen drin. So wenige, dass ich mich ernsthaft frage, warum die Creme eigentlich „Ceramide All-In-One Cream“ heißt?

Was aber enthalten ist, und das recht üppig, sind Silikone. Gut zuerst kommen Wasser und ein „Weichmacher“, welcher als Ersatz für Silikon gehandelt wird. Dieser ist in der Lage, die Haut ebenfalls stark zu pflegen und zu schützen (filmbildend) und ist dabei zu 100% unbedenklich. Aber dann kommen bereits die vielen unterschiedlichen „cones“. Diese Tatsache hatte mich aber erstaunt, weil das Produkt beim Auftragen gar nicht so den typisch „silikonigen“ Eindruck macht. Recht weit vorne mit dabei zB. das umstrittene „Cyclopentasiloxane“, welches umweltschädigend agiert (Auswirkungen auf Wasserlebewesen). Es kommen noch zahlreiche andere Formen von Silikon, bevor dann an 24. (!) Stelle endlich Ceramide3 gesichtet werden. Na Frohe Weihnachten auch!

Da helfen dann auch Schneckenschleimextrakt, Antioxidantien, Feuchtigkeitsmittel und Adenosin nicht mehr aus der Patsche. Alkohol ist ebenfalls enthalten, aber recht weit hinten, sodass man darauf nicht so sehr achten muss. Allergiker und empfindliche Personen müssen aber auf zwei Parabene und Parfum aufpassen!

kk Ceramide Inci1

 

KK ceramide Test

Leicht und angenehm duftend (und ebenso leicht in der Konsistenz) ist sie ja schon diese Ceramide Creme, und wie ich schon sagte, sie verteilt sich äusserst angenehm auf der Haut, ohne den unangenehm-supersilikonigen „Schmierfilm“. Die Haut wird sogleich glatter (nicht faltenfrei!) und weicher, was aber auch klar ist, leider wird dabei die Hautbarriere nicht in dem Maße gestärkt, wie es bei Zufuhr von genügend Ceramiden in einer extra Pflegeanwendung wäre. Da ist das oben genannte Produkt von Elizabeth Arden deutlich überlegen. Und auch von Paula´s Choice gibt es ein paar gute Produkte mit Ceramiden (wenngleich diese oftmals den „ölig-silikonigen Touch“ haben).

Fazit

Ich würde diese Creme als eine Pflege für zwischendurch und unterwegs empfehlen, wenn man mal eben kurz eine extra Portion glättende Creme im Gesicht braucht, die aber nicht glänzt, schmiert oder unangenehm auf der Haut steht. Auf eine großartige Anti-Falten Wirkung würde ich mich hier nicht verlassen, und „All-In-One“ ist fast schon Irreführung. Da gibt es deutlich komplettere und wirkstoffreichere Cremes. Der Preis ist nicht übel, aber das Produkt ist keine vier Wochen Wartezeit wert.

KK ceramide2

30ml kosten ca. 7,00 bis 14,00 Euro (über eBay – international)

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

4 Kommentare

  1. Ich habe den Verdacht, dass „All in one“ bei koreanischen Produkten heißt, es ist von allem was drin 😀 Danke für die Vorstellung, das Produkt kann ich mir sicher sparen. Eine Alternative wäre ein japanisches Produkt, das Rosette Ceramide Gel, das ziemlich gute INCI hat mit drei verschiedenen Ceramiden nicht zu weit hinten, und es kostet auch nur etwa 12 Dollar (80 ml). Bei mir war es leider ein Flop – es hat halt Glycerin an 2. Stelle … Die meisten kommen mit Glycerin aber sicher gut zurecht und dann wäre das Gel einen Test wert.

  2. Danke für die Vorstellung. Ich mag Silikone, aber dass Ceramide 3 fast am Ende der Inci-Liste steht ist ein Hohn. Da wäre mir 1€ zu viel.

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

  3. Mein lieber Mann, was man alles in seiner Hautpflegeroutine haben sollte…
    AHA, Peptide, Retinol und UV- Schutz habe ich schon bewußt integriert, sicher noch das ein oder andere AOX und Hyaluronsäure, aber Ceramide?
    Ihr Nutzen klingt jedenfalls gut, ich werde mal meine Bestände nach ihnen durchforsten.
    Danke für die Anregung, wenn auch nicht mit genau dieser Creme!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s