SKINCARE: WAS WURDE EIGENTLICH AUS…HIGHDROXY „D LIGHT FLUID SPF 25“

HighDroxy, die Firma mit den Produkten, die so ein kleines bisschen mein Leben veränderten. Ja, da kann man schon etwas voreingenommen sein. Oder auch besonders streng, denn ich erwarte von HighDroxy nur noch Gutes, Besonderes, etwas mit AHA Effekt! Und so möchte ich euch heute von meinen ureigensten Erfahrungen mit dem neuen „D Light Fluid“ erzählen, bei welchem es sich um eine Tagescreme mit eingebautem Lichtschutz, plus „Glow-Verstärker“, plus Multi-Wirkstoffcocktail handelt. Es lohnt sich! Und dann wäre da noch eine Sache…

SORRY!  Ein längerer Text, aber es war mir einfach wichtig, die RICHTIGEN Fakten zu diesem Produkt verständlich zu erklären. Bitte schaut auch ans Ende des Berichts 😉 Dort gibt es noch eine wichtige Info für euch!! 

 

KK D Light Fluid2

KK: „HighDroxy hat meine Sicht auf Pflegeprodukte total verändert…“

„Face Serum“, „B Calm Balm“, „Hydro Spray“…ich liebe sie alle! Einige haben mich von der ersten Sekunde geflasht (Face Serum, Spray), andere Produkte brauchten Anlaufzeit. Die HighDroxy Produkte sind nämlich keine Massenware, die man sich auf das Gesicht knallt, und dann gibt´s nen schnellen Effekt für ein paar Stündchen. Nein! Mit den HighDroxy Produkten MUSS man sich auseinender setzen, denn sie sind vielschichtig wirksam und wohl durchdacht. Produziert in Deutschland. Und sowas ist natürlich nicht auf dem Wühltisch zu haben!

Thorsten Abeln, der Gründer von HighDroxy, (und sein Team) machen sich zu JEDER Produktneuentwicklung ernsthafte Gedanken. Abeln geht auch von sich und seiner zickigen Haut aus: Neue Produkte müssen höchst effektiv sein, bahnbrechende und hoch reine Wirkstoffe enthalten, und es muss eine weitestgehende Verträglichkeit für die Haut sichergestellt sein. Das sowas nicht leicht wie Kuchen backen ist, können wir uns alle sicherlich lebhaft vorstellen.

Und weil ich persönlich weiß, wie viel Erfahrung und Herzblut HighDroxy in ihre Produkte stecken, bin ich sicherlich mittlerweile Deutschlands lautester Marktschreier, wenn es um die Produkte von HighDroxy geht. Das macht mir nichts aus, denn ich habe durch HD einen neuen Bezug zu meiner Haut. Ich probiere viel weniger als früher aus, ich schichte nicht mehr so viele Produkte übereinander, ich werde nervös, wenn ein HD Produkt zur Neige geht. Ich kann es nur nochmals betonen: Ich vertraue den Produkten von HighDroxy zu 100%, und meine eh schon verwöhnte Haut ist dankbar und zufrieden. Und ich sage dies, obwohl ich keinerlei Geld oder Verkaufsprovisionen für diesen Artikel bekomme, oder bekommen habe – ganz im Unterschied zu vielen anderen „Bloggern“, die das manchmal noch nicht einmal mehr Kennzeichnen. (Aber das ist ein Thema hier demnächst)

 

Die Erdbeere…

Ich will auch nicht verschweigen, dass es immer wieder Menschen gibt, die mit Produkten vielleicht nicht zurecht kommen. DAS ist ganz normal! Ihr lieben Bloggerinnen und Instas: Habt ihr schon einmal überlegt wie viele Erdbeerallergiker es gibt? Und sind Erdbeeren deswegen schlecht? NATÜRLICH nicht! Sie sind sogar mit die beliebtesten Früchte der Welt! Aber es gibt IMMER und ÜBERALL Beispiele, wo etwas einfach nicht passt. Und deshalb gibt es bei HighDroxy die 60-Tage Zufriedenheitsgarantie. Muss man da eigentlich noch mehr zu sagen?

 

Das „D LIGHT FLUID“ – Völlig neu und irgendwie…anders!

Exkurs:    Zuerst einmal, das Fluid ist KEINE Sonnencreme!! Ich lese vom Fluid immer wieder im Kontext mit südlicher Sonne, Urlaub und laangen Aufenthalten im Freien. Ehrlich gesagt: Das Fluid würde auch hier eine gute Figur machen, und man kann sicher sein, keinen Sonnenbrand zu bekommen, wenn man den eigenen Hauttyp beachtet. Trotzdem sollte man in ungewohnten südlichen Gebieten oder im Gebirge, ganz besonders auch am Meer, auf spezielle Sonnencremes zurückgreifen. Das liegt daran, dass am Strand und bei Höhenstrahlung ganz einfach andere Voraussetzungen sind als zuhause bei uns in Mitteleuropa. Es geht um Auftragsmenge, Schweiß, weiteres Auftragen nach einiger Zeit, und so weiter! Deshalb finde ich die Diskussion um die Höhe des LSF hier auch so bekloppt! Sorry, aber in der Stadt brauche ich einen guten und verlässlichen Breitbandschutz. UVA ist wichtig, und dass er möglichst breit die vielen unterschiedlichen UV Wellenlängen „abfängt“. Clinique (wie auch viele andere US Marken) verwenden oftmals „nur“ einen einzigen mineralischen Filter, der in bestimmten Wellenbereichen in seiner Wirkung abgeschwächt ist! Das merkt man nicht unbedingt an einem Sonnenbrand, aber zB Auswirkungen auf die Hautalterung wird es geben. Und das sieht man ja erst in ein paar Jahren.

Deshalb schielen zB die Amerikaner auch schon seit geraumer Zeit etwas neidisch auf die „Tinosorb-Filter-Familie“, die in den USA noch nicht zugelassen ist! Überhaupt hat die Zuständige US Behörde seit 10 Jahren (!) keine neuen Filter mehr zugelassen! So viel dann zu UV „Experten“ wie Clinique oder PC.

Die im „D Light Fluid“ enthaltenen Tinosorb Filter sind die neueste und verträglichste Filterkombi aus organischen Feststoffen und unbedenklichen chemischen Filtern. Die Bandbreite des Schutzes ist hervorragend, die Photostabilität bestens, und der UVA Schutz wird auf rund 15 berechnet, was insgesamt ungefähr einem LSF 50 entspräche!

Aber bei diesem Wettrüsten der UV Filter macht HighDroxy nicht mit. Es ist wichtig zu wissen, dass die Zahlen zum Schutz nur Schall und Rauch sind! Ich habe NICHTS von Faktor 50, wenn dieser gewisse Wellenlängen durchlässt und mir durch miese Qualität einen UVA Schutz von 8 bietet! Das ist auch der Grund, warum ich von asiatischen Sonnenprodukten nicht so viel halte. Man weiß wirklich nie! (Und wie gesagt: Die Schäden durch UVA sieht man erst später!).

Exkurs:    Ich möchte dringend nochmals darauf hinweisen, dass es sowas wie: „Chemische Filter wirken erst nach 30 Minuten, mineralische sofort“ nicht wirklich gibt! Neueste Forschungen haben gezeigt, dass chemische UND mineralische Filter sehr sehr ähnlich arbeiten, da gibt es kaum Unterschiede! Beide Systeme gehen IN die (Ober-) Haut und brauchen etwas Zeit um sich zu SETZEN! Es ist fatal zu glauben, mit nem mineralischen Filter sei man sofort geschützt! Denkt an die Kinder! Der Sonnenschutz bringt erst nach geraumer Zeit seine VOLLE Wirkung (Spektrum!). HIER MEIN BEITRAG DAZU!

 

Dann wären da noch die AHAs! „Nee, doch nicht tagsüber im Sommer! OMG!“   Quatsch!   Es wird hier eine völlig neuartige „progressive Fruchtsäure“ (eine Kombi) verwendet, welche auch bei einem normalen pH Wert aktiv ist (ähnlich reizfrei wie LHA von L´Oreal), die sehr niedrig dosiert ist, und die durch „Retardierung“ nicht auf einmal an die Haut abgegeben wird, sondern häppchenweise (den ganzen Tag lang)! Das bedeutet, es findet kein großartiges Peeling statt (ultra-verträglich), aber es bleiben die Effekte auf Poren (weniger sichtbar), Feuchtigkeit (hält Wasser in der Haut) und einen gewissen „Glow“ (glättet leicht und lässt die Haut strahlen).

Dann gibt es noch SQUALANE (sehr pflegend und hautglättend), TRIGLYCERIDE (also Fettsäuren, die die Haut braucht um ihre natürliche Schutzbarriere aufzubauen), BABASSUÖL (ähnlich dem Kokosöl, sehr pflegend). MANDELÖL (macht weich und geschmeidig), SHEABUTTER (reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wirkt entzündungshemmend, rückfettend, beruhigend und glättend. Dabei ist sie sehr gut verträglich), NIACINAMID (!! YEAH! Auch hier ist der „Alleskönner“ drin. Anti-Aging, Regeneration, Sebum Kontrolle, Pigmentflecke…), PANTHENOL (stark hautberuhigend), die VITAMINE E und C und GRÜNER TEE (alles Antioxidantien), GLYCERIN, HYALURON, ALOE (alle stark feuchtigkeitsspendend)…und so weiter, und so fort!

Frei von allem, was die Haut nicht braucht. ZB Silikone, Mineralöl, Alkohol, Parabene oder Mikroplastik. Alle HighDroxy Produkte sind hervorragend kombinierbar und für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet, das minimalistische Design ist zeitlos und very „clean“, I like!

WER ES GANZ GENAU WISSEN MÖCHTE, MÖGE BITTE HIER DEN INCI STECKBRIEF AUFRUFEN!

INCI

AQUA, 1,3-PROPANEDIOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SORBITAN OLIVATE, CETEARYL OLIVATE, SQUALANE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO), TRIS-BIPHENYL TRIAZINE (NANO), ISOAMYL LAURATE, ORBIGNYA OLEIFERA (BABASSU) SEED OIL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, NIACINAMIDE, DECYL GLUCOSIDE, BUTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, SODIUM HYALURONATE, GLYCOLIC ACID, LACTIC ACID, SODIUM MAGNESIUM SILICATE, CALCIUM D-PANTOTHENATE, ALOE BARBADENSIS EXTRACT, XANTHAN GUM, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, TOCOPHEROL, LECITHIN, CAMELLIA SINENSIS, SODIUM CITRATE, DISODIUM PHOSPHATE, ASCORBYL PALMITATE, CITRIC ACID

 

Meine eigenen Erfahrungen mit dem D Light Fluid

2,5 Pumpstöße trägt man auf, um die richtige Menge Sonnenschutz zu bekommen. Das ist ne Menge, man kann es auch in „Etappen“ auftragen, dann lässt es sich einfacher verteilen. Mein Versprechen: Hier weisselt NICHTS…nach einer Minute. Zuerst ist es typisch Sonnenschutz: Eine weiße Schicht liegt auf der Haut.

KK D Light Fluid3KK D Light Fluid4

Wenn man es nun vorsichtig aber bestimmt in die Haut eincremt, „setzen“ sich die Partikelchen „in“ die Haut und werden (versprochen) unsichtbar. Man sieht wirklich nicht aus wie das berühmte Schloßgespenst, man muss nur Geduld haben. EINE Minute reicht aber definitiv aus, dann sitzt alles, wackelt und hat Luft. Kein Weisseln, die Haut wirkt prall und glatt, siehe Bild! (Nach weniger als einer Minute geschossen!)

KK D Light Fluid5

Und hier die unbehandelte, rechte Hand.  (Sorry, mit links geschossen, etwas verschobene Perspektive) Hier ist die Haut eindeutig rauer und die Poren sind stärker sichtbar (kein Silikon-Effekt!).

KK D Light Fluid6

Die Konsistenz fühlt sich reichhaltig an, ist aber gleichzeitig leicht und nicht beschwerend (Super im Sommer). Fettige Haut wird trotzdem erst einmal ausprobieren müssen (Wozu gibt´s die Proben!). Toll ist, dass die Haut NICHT glänzt nach dem Auftragen und man auch weitere Produkte problemlos auftragen kann. Mit stark silikonigen Seren oder Make-ups würde ich aber nicht unbedingt „mischen“, oder man probiert es vorher einmal aus!

Für Männer: Weiße Schlieren im Bart kann man ganz einfach mit einem Handtuch entfernen, das geht schnell und effektiv. (Klar, IN den Bart können die Partikel ja nicht einziehen).

Das Produkt ist unbeduftet, hat aber einen leicht gewöhnungsbedürftigen Eigengeruch (die natürlichen Wirkstoffe), der ein wenig an Clinique erinnert. Das ist aber in ein paar Sekunden vergessen.

Ich bin ja sehr mäkelig, wenn es um Tagescremes geht: Die einen weisseln mir zu sehr, das geht GAR NICHT! Dann sind sie im Sommer einfach zu reichhaltig, im Winter zu schlapp auf der Brust, dass mir die Haut hinweg knistert. Das D Light Fluid ist das erste Produkt, welches ich bei kalten UND sehr warmen Temperaturen gut vertrage! Das ist nicht zu unterschätzen!

Mein Fazit

KK D Light 6

Ich verwende das Fluid nun seit über vier Wochen und kann behaupten, dass ich hier meine neue Lieblings-Tagespflege gefunden habe. So einfach, gleich nach dem Hydro Spray, und ich fühle mich gut geschützt, nicht nur vor den UV Strahlen. Insgesamt liebe ich das total gepflegte Gefühl meiner Haut, fast den ganzen Tag lang! Meine Haut sieht SOFORT besser und gesünder aus. Und auf lange Sicht sorgen Knaller-Wirkstoffe wie zB Niacinamide, Vitamine und Feuchtigkeitsspender, dass das so bleibt (oder sogar noch besser wird). Trotzdem schirme ich mich nicht immer 100% von der Sonne ab. Dosiert lasse ich die Sonne an große Areale meines Körpers, weil ich merke, dass es mir, meiner Gesundheit und meiner Stimmung gut tut. Aber dazu gehört eine gehörige Portion Eigenverantwortung, und die geben heutzutage viele ja auch einfach ab.

50 ml im Airlessspender kosten ca. 49,00 Euro (Versandkostenfrei, exklusiv über den HighDroxy Onlineshop)

Noch ein Wort…

Weil mich einige Spezialistinnen und Spezialisten als „Marktschreier“ abtun, könnte es mir eigentlich egal sein, ob und was ihr für Produkte, oder gar HighDroxy kauft! Im Prinzip ist es auch so, ich habe keine Ambitionen die „Welt zu retten“, oder Geld zu verdienen (mein Job ist toll, und er bringt mir mehr als genug ein) – hier wird niemand zu irgendwas gezwungen! Trotzdem ist es mir wichtig, dass korrekt über diese Firma und ihre Produkte informiert wird, weil ich ihr wirklich eine bessere und belastbare Haut verdanke. Wer denkt, der KK labert eh nur, soll das gerne tun. Aber bei DEM Feedback, welches ich gerade bei den HD Produkten bekomme, kann man nur staunen, denn die überwältigende Mehrheit der Erstverwender/innen lieben die Produkte ähnlich innig wie ich!

Und weil es nun GENAU ein Jahr her ist, dass sich Thorsten Abeln mit HighDroxy dem Konsumkaiser Blog vorstellte, wird es ab Freitag (20.05.2016) bis einschl. Sonntag (22.05.2016) einen „superspeziellen“ GREEN FRIDAY für euch geben. Stellt HighDroxy und Konsumkaiser auf die Probe! Labere ich nur, oder sind die Produkte wirklich toll? Mit der kommenden Aktion, werdet ihr sicherlich viel Spaß haben, denn…. Och nö, das erzähle ich euch erst ab Freitag!

 

 

 

 

.

(So sehr ich es mir auch wünschte: Unsere Haut ist von Person zu Person höchst unterschiedlich! Gerade auch durch die Pflegevorgeschichte, Krankheiten, Allergien usw. Deshalb gibt es auch kein „Anrecht“ auf ein funktionierendes Pflegeprodukt! JEDER muss selbst herausfinden, welches das richtige Produkt sein könnte. Auch ich musste mich so voranarbeiten! Somit ist ein Blogbericht nur ein Anhaltspunkt. Aber wenn Firmen so kundenfreundlich kostenlose Proben verschicken und eine Zufriedenheitsgarantie geben, ist das alles kein Problem mehr.)

(Fotos: Konsumkaiser    Das D Light Fluid wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt, keinerlei weiteres Sponsoring, keine Verkaufsprovisionen, keine Yachten, teure Häuser und Schuhe, und auch keine Rolex Uhren!)

 

 

33 Kommentare

  1. Ich habe ja die Gelegenheit des Probierens genutzt und kann deine Erfahrungen weitgehend bestätigen. Der Geruch, der ja eigentlich nicht vorhanden ist, ist super. Und genau das ist im Vergleich zu anderen unbedufteten Sonnenschutzprodukten wichtig, denn die haben diesen unangenehmen Geruch der Filter. Scheinbar haben die Tinosorbfilter diesen Eigengeruch nicht.
    Weißeln konnte ich auch nicht feststellen, nicht mal im Bart. Die Fluid zieht schnell ein, man glänzt nicht und es fühlt sich leicht an. Normal habe ich das Problem, dass ich mit Tagespflege superschnell anfange im Gesicht zu schwitzen. Konnte ich am D Light Fluid Tag nicht feststellen.
    Einziger Wermutstropfen für mich ist, dass man das Fluid spürt, wenn man sich ins Gesicht fasst. Es fühlt sich ein bisschen klebrig an. Da ich es aber an sich nicht auf der Haut spüre, kann ich damit leben.
    Für mich ein rundum gelungenes Produkt, wenn es auch bei längerer Anwendungsdauer nicht eventuell zu Unreinheiten führt. Das kann ich bei einmaligem Gebrauch natürlich nicht beurteilen.

    1. Hallo Christian. Stimmt, ich kenne das Gefühl auch. Aber es ist bei mir nach ein paar Minuten völlig weg. Ich habe aber uch sehr trockene hat. da zieht eh alles gleich „weg“. Im Gegensatz zu anderen Sonnenprodukten hält sich das aber sehr in Grenzen, ich kenne Beispiele, da musste ich mir die Creme abwaschen, bäh!
      Liebe Grüße, KK

    2. AXO: und die Unreinheiten dürften nicht kommen, denn dafür sorgt die sanfte AHA Kombi und das Niacinamid, dass das Sebum nicht überschiesst. Wie das bei sehr fettiger haut ist, kann ich aber nicht sagen. Hier ist wohl eh ein Gel besser. Aber echte UV Gele gibts ja leider gar nicht mehr.

  2. Auch ich besitze das Fluid schon. Ich bin begeistert, kann dich nur bestätigen, und ich werde mich am Freitag sicherlich bevorraten!!! Toll! 🙂
    Ich kann deine Begeisterung für Highdroxy voll verstehen, und ich hoffe, es wird noch viele neue Produkte von dort geben. Danke auch an Thorsten, der sich die Sachen ja wohl ausdenkt!
    Viele Grüße von Regine

  3. Hi, nach berichten von dir und Irit hab ich mir das Serum und das Spray gekauft und letzthin auch noch das d-light 😝 Welches ich aber noch nicht genutzt habe. Vom nachtserum und dem Morgenspray bin ich begeistert und werde es sicher auch von diesem Produkt sein. Calm balm nutz ich noch von pc daher fehlt das noch in der Sammlung 😋

  4. Das Fluid möchte ich auch noch probieren. Aktuell nehme ich als Tagespflege den Missha Safe Block SPF 45. Ein guter Sonnenschutz und von der Konsistenz her so angenehm für meine Haut, dass es sich wie eine leichte Tagescreme anfühlt. Allerdings dürfte die Pflege beim Highdroxy Fluid doch besser sein. Das Serum verwende ich nun schon länger und bin auch sehr zufrieden damit.
    Bin schon gespannt auf die Freitags-Aktion von KK und Highdroxy 😀😀😀
    LG, Silke

  5. Die Produkte sind toll! Ich gehöre wahrlich nicht zu denen, die ständig neue Cremes kaufen (die Phase habe ich hinter mir) und habe die letzten Jahre sogar nur auf Traubenkernöl fürs Gesicht und Kokosöl für den Körper gesetzt und herkömmliches Zeug in die Tonne gekloppt und bin gut damit gefahren. Und dann kam -danke an dich 😉 – das Gesichtsserum und ich liebe es! Ich liebe es sogar so sehr, dass es morgen einen eigenen Blogpost bekommt und ich möchte es nicht mehr missen. Parallel dazu ist jetzt auch das Fluid im Einsatz, weil ich im Sommer nen LSF haben möchte. Fluid mag meine Mischhaut bisher (ca. 3Wo.) auch sehr, blöderweise lese ich nur gerade, dass 1 Pumpstoß zu wenig ist. *hüstel* Sonnenbrand hatte ich während des schönen Wetters (mittags 15 Min. in der Sonne ohne weiteren Schutz) tatsächlich trotzdem nicht, aber ich werd jetzt mal mehr schmieren. Besser ist das wohl.

    LG Anna

    (P.S: Sollte ich sicherheitshalber erwähnen, dass ich mir „das Zeug“ selbst gekauft und sonst mit HighDroxy nichts zu tun habe? So ist es nämlich und ich bin einfach nur ehrlich begeistert. 😉 )

    1. Haha, liebe Anna, heute muss man das wohl besser erwähnen, denn wir Blogger werden ja schnell mal kritisch beäugt. Aber dann lesen alle die Gala und Vogue und glauben was da so drin steht! 😉
      Ein einziger Pumpstoss wird wohl so einem 10er LSF entsprechen. das ist im frühling, in Deutschland sicher für die 15 Minütchen mehr als ausreichend gewesen! Also keine Panik, mit 2,5 Pumpstössen ist nur total SICHERGESTELLT, dass der 25er LSF erreicht wird.
      Ich komme morgen lesen! Liebe Grüße, KK

  6. Lieber KK!
    Ich finde dich nicht „marktschreierisch“. Im Gegenteil, du hast ein tolles Talent Menschen zu begeistern, denn man spürt deine eigene, echte Begeisterung.
    Und dieses Talent hast du ja auch als Trainer seit vielen, vielen Jahren. Man weiß nie so ganz warum, aber du reiß einen einfach mit. Und das ohne Geschrei und „Schacka“!
    Ich freu mich schon auf Freitag! Auf die Aktion und deinen wundervollen Kurs!
    Schabracke

  7. Lieber Herr Kollege 😊

    Green Friday wird genutzt zu 100% ✌

    Spray & Serum sind fest integriert in meiner Pflege – konnte auch viele dafür weltweit begeistern (durch Amazon bin ich jetzt nicht mehr im Stress mit versenden 😁).

    Der Balm ist nicht so meins, da finde ich Paula’s Calm Moisturizer angenehmer von Konsistenz & Wirkung.

    Das D-Fluid nutze ich in den Bergen immer nur an so Sauwetter-Tagen wie heute 😝
    Täglich anwenden kann ich eh nicht, da ich durch Tretinoin meine Haut sonst zu viel austrockne bzw. peele!

    Tinosorb war mir bis zu Deinem Beitrag nicht bekannt… Jetzt hab ich voll Feuer gefangen, nachdem ich mich dazu noch weiter eingelesen habe.
    Meiner Haut bekommt Tinosorb bestens – s. zB. Dermasence Solvinea SPF 50… sehr gutes Produkt.

    Highdroxy macht sehr gute Arbeit & vor allem Produkte mit Effekt!!!
    DANKE für Deine uneigennützige „Werbeaktion“, denn ich hätte sie bestimmt sonst nie entdeckt?!?

    GRUSS
    der hydro

  8. Lieber KK,
    ganz lieben Dank für die aufschlussreiche Vorstellung des Fluids. Auch für mich ist HD, besonders das Serum, die Entdeckung schlechthin für meine zickige Rosacea-Haut. Mit dem Calm Balm komme ich leider nicht klar da Mica enthalten ist und das macht mir Unterlagerungen, so schnell kann ich gar nicht gucken…
    Aber das Fluid wird getestet, da ich den perfekten Sonnenschutz für den Dauergebrauch noch nicht gefunden. Momentan Bioderma Photoderm AR.
    Also, Danke für’s Vorstellen und liebe Grüße an die Highdroxies.
    LG aus Essen nach Essen 😉

  9. Oh Gott, oh Gott, ich bin so scharf auf dieses Fluid! 😀 Habe mir soeben Proben bestellt und muss echt an mich halten, nicht gleich die Originalgröße zu ordnern- da warte ich doch lieber noch ab was da ab Freitag kommen wird! DANKE für deine wunderbare Review! Und DANKE für deinen noch wunderbareren (was ein Deutsch) Blog! Die letzten Tage verschlinge ich quasi deine Posts. Ich mag deinen Schreibstil und deine Ehrlichkeit und besonders, dass du selbst kaufst und hier nicht nur mit gesponsorten Produkten um dich schmeißt! Knutsch!

  10. Könnte es nicht abwarten und habe das Fluid vor zwei wochen bestellt und bin , wie vom Serum und vom Balm , völlig begeistert !!
    Ich bin echter high Droxy Fan und hoffe es gibt vielleicht mal eine tolle Augenpflege !!

  11. Lieber KK, da habe ich ja über Sonnenschutzprodukte wieder mal eine Menge dazugelernt, vielen Dank! Ich schwöre immer so auf Clinique, aber das neue Highdroxy-Fluid muss ich unbedingt ausprobieren. Mit vielen Sonnencremes habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du, ich musste sie sofort wieder abwaschen, unerträglich. Dann freue ich mich auch schon auf Freitag 🙂 Viele Grüße Kristina

  12. Hallo, ich habe mir nach Deinem Bericht vor 4 Wochen damals auch das D light bestellt und bin ebenfalls immer noch begeistert nach vier wöchigem Dauertest. Die warmen sonnigen Tage hab ich mit einmal mittags nachcremen super überstanden und ansonsten vertrage ich es hervorragend. Definitiv ein Nachkaufprodukt und die erste Tagespflege mit Sonneschutz seit Jahren , bei der ich auch bleiben mag. Insofern bin ich gespannt auf Freitag!!! lg alexandra k.

  13. Also ich traue mich ja kaum zu schreiben, aber ich bräuchte noch ein wenig Nachhilfe beim Auftragen, um das Fluid richtig zu mögen!
    Habe heute die zweite Probe verwendet, Konsistenz super toll. Es brennt nicht in den Augen ( was viele Sonnencremes bei mir leider tun), ich glänze nicht sehr, alles sehr angenehm. Kein unangenehmer Geschmack im Mund ( was ich komischerweise oft bei Produkten von LRP oder Lancaster bekomme.)
    Aber ich bekomme es leider nicht richtig eingearbeitet in die Haut.
    Ich habe es in Etappen probiert, habe es vorsichtig, aber bestimmt verrieben, getupft und verteilt.
    Es bleibt ein weißer Rückstand zurück, der nicht einzieht und dann auch irgendwann krümelig wird.
    Ich sehe auch nach einer Weile weiß aus und rette es dann mit meinem Teoxane Advanced Shield SPF 30 ( ist ja leicht getönt) oder meinem Barely There von PC.
    Ich habe fettige Haut, die aber bei unpassender Pflege schnell austrocknet, sich aber generell mit Sonnencremes schwertut. Viele weißeln bei mir, von denen andere berichten, sie würden unsichtbar sein auf der Haut.
    Schade, denn das Konzept und die Inhaltsstoffe überzeugen mich sehr.
    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp, mit welchem Serum o.ä. ich das Einarbeiten verbessern könnte.

    1. Mir geht es leider genauso. Ich würde es auch so gerne lieben da ich es super Vertrage aber egal wie ich es einarbeite es bleibt weiß und wird dann krümelig. Was seltsamerweise aber am Hals und Dekoltee nicht der Fall ist. Dort zieht es sofort ein. Ich verstehe es leider auch nicht 😦

      1. Auch hier die Frage: Nimmst du vorher ein Serum? Wenn ja, welches? wie lange Pause zwischen beiden Schritten? Bei silikonhaltigen Seren kann es Schwierigkeiten geben, weil das Silikon einen Film bildet und das Fluid dann nicht einziehen kann. So profan es klingt: Bitte auch die Mengenempfehlung zum Fluid nicht zu dogmatisch sehen. Jedes Gesicht ist anders (zum Glück!), vielleicht ist die Menge die du verwendest einfach „zu viel“. Sind nur Vermutungen, aber irgendwo her muss dieses sehr untypische Verhalten des Fluids kommen, es zieht eigentlich sehr schön ein, die Handrückenfotos vom KK bebildern es eigentlich perfekt…:/

  14. Ich benutze ebenfalls alle vier Produkte von HighDroxy und kann nur bestätigen, dass sie alle traumhaft sind. Nie mehr ohne! Danke, lieber KK, für Deine Berichte und großen Dank an Thorsten Abeln und sein Team. Der Service und der Kontakt sind immer wieder großartig.

  15. Wie schön sich für eine wirklich aussergewöhnlich kluge Pflege zu begeistern! Für mich mehr als nachvollziehbar! Es gibt so viel am Markt, aber das Gefühl, eine neue Haut zu spüren, ist durch (fast) nichts zu ersetzen. Ist das nicht toll? Den HD´s wünsche ich alles Beste 🙂

  16. Hihi, hast du dich mit Irit abgesprochen? 😀 Gleichzeitiges Feuern aus allen (Blog-) Rohren 😉
    Dabei wollte ich doch mal wenigstens bei 1 Produkt der HDs aussetzen – nun bringst du mich mit deinem überzeugten (und fundiert begründeten) Lob schon wieder in Versuchung! So geht das aber nicht, Herr KK!
    Mein letztes Argument dagegen, nämlich die Verträglichkeit mit Make Up, hat Irit gerade vom Tisch gewischt, so dass ich nun doch mit großer Spannung auf Freitag warte.

    Mein Lieblingsprodukt ist übrigens immer noch das Serum, inzwischen Flasche Nr. 3. Dazu gleich noch eine Frage: kann ich es auch für lange Zeiträume jeden Abend nehmen oder sind zwischendurch Pausen empfohlen? Ich habe es bisher immer einige Wochen durchweg genommen und dann 1-2 Wochen Pause. Dann hatte ich aber den Eindruck, ich fange wieder auf schlechterem Hautlevel an. Liebe Grüße, April

    1. Liebe April!
      Irit und ich haben uns nicht abgesprochen zum D Light Fluid.
      Totaler Zufall!
      Jedenfalls nutze ich das Serum durchgängig, oohne Pausen, und meine Haut findet das optimal. Es liegt auch an der Sanftheit der Mandelsäure. Die ist nun mal nicht so „rabiat“ wie Glycolsäure. Da du das Produkt gut verträgst, kannst du es sicher auch durchgängig verwenden.
      Im Sommer machen aber viele eine Pause, zumindest im Urlaub. Darüber kann man sich aber mit dem D Light Fluid retten, denn die Säuren dort sind extrem sanft, man kann sagen „reizfrei“.
      Viele Grüße, KK

      1. Danke dir für deine schnelle Antwort! Ja, ich vertrage das Serum sehr gut, also werde ich es nun auch durch den Sommer nehmen (sofern die Haut sich nicht beschwert).

  17. Da ich mich die letzten Wochen sehr ausgiebig mit reizfreier Pflege, Inhaltsstoffen und Hautpflege im Allgemeinen beschäftigt habe, bin ich immer sehr dankbar über solch ausführliche Beiträge zu diesem Thema. Insbesondere weil ich dabei bin aufgrund meiner Erkenntnisse meine Pflegeroutine komplett über den Haufen zu werfen, jedoch immer noch am Anfang stehe freue ich mich immer sehr über konkrete Produktvorschläge.

    Auf der Suche nach reizfreien Pflegeprodukten bin ich natürlich schon vorher auch über die High Droxy Produkte gestoßen und finde diese sehr spannend. Ich finde es besonders toll, dass man es sich auf die Fahne geschrieben hat bestverträgliche Pflege ohne unnötigen Schnickschnack jedoch mit größtmöglicher Wirksamkeit anzubieten und das für einen ganz erträglichen Preis. Da ich bisher fast ausschließlich positives gelesen habe, habe ich gerne den Service genutzt (finde ich übrigens klasse!) und mir ein kostenloses Probenset bestellt. Alle drei Produkte haben einen ersten guten Eindruck gemacht. Aufgrund der geringen Menge, lassen sie sich jedoch nur maximal 3x verwenden, sodass sich natürlich keine Aussage über die Wirksamkeit machen kann. Da die Produkte ja nicht ganz so erschwinglich sind, würde ich es deshalb sehr begrüßen wenn kleine Probiergrößen für einen geringeren Preis angeboten werden würden, damit man auch über einen etwas längeren Zeitraum die Produkte testen kann. Aber das nur so am Rande.

    Sobald ich mal wieder etwas Kleingeld habe, werde ich mir sicher das ein oder andere Produkt kaufen und mich selbst von der Wirksamkeit überzeugen und diese auf meinem Blog vorstellen. Besonders das Spray von dem natürlich keine Probe möglich ist, oder das Serum würde mich dabei sehr interessieren.

    Danke auf jeden Fall für deinen ausführlichen und informativen Beitrag! 🙂

  18. Ich liebe dieses Fluid. Habe es am green Friday zusammen mit dem b calm balm und dem Hydro Spray gekauft.
    Für mich füllt das D Light Fluid genau die Lücke zwischen Feuchtigkeitscreme mit guten Wirkstoffen aber mit unzureichendem Sonnenschutz und auf der anderen Seite den klassischen Sonnenschutz-Produkten, die dann wiederum oft zu wenig Pflegestoffe enthalten.
    Ich finde das Fluid wirklich toll und benutze es fast jeden Tag.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s