SKINCARE: LA ROCHE-POSAY „HYALU B5 EYES“ * LOHNT SICH DAS? (SHORT REVIEW)

Die Feuchtigkeitspflegeserie Hyalu B5 von La Roche-Posay gefiel mir bislang eigentlich ganz gut. Nun gibt es dazu auch noch eine Augenpflege, die ich natürlich sogleich ausprobieren musste. Für einen richtig langen Bericht hat es allerdings leider nicht gereicht. Lest hier warum!

 

Mit Verwunderung musste ich feststellen, dass die neue Augenpflege von La Roche-Posay aus der Hyalu B5 Serie in vielen europäischen Ländern noch nicht erhältlich ist. Ich selbst habe sie für knapp 20 Euro bei lookfantastic gekauft, also im UK. Ob das Produkt bald auch in hiesigen Apotheken erhältlich sein wird, ist mir nicht bekannt. Wenn ich aber ehrlich bin, wäre das sowieso nicht interessant, denn diese Augenpflege würde ich mir keinesfalls nachkaufen!

Sie soll Anti-Aging mitbringen, Fältchen aufpolstern und dunkle Schatten unter den Augen bekämpfen.

 

Schauen wir diesmal zuerst auf die Inhaltsstoffe:

 

Ganz schön viel drin, in dieser Augenpflege. Da werde ich ja meist etwas skeptisch, denn die Augenpartie ist natürlich ziemlich empfindlich, und viele Inhaltsstoffe bergen auch immer ein höheres Risiko der Unverträglichkeit. Aber der Anfang sieht schon mal gut aus, denn mit Glycerin, Sheabutter und Aprikosenkernöl tut man der Haut unter den Augen sicherlich in den meisten Fällen etwas Gutes.

Silikone finden sich zwar auch, aber da man eine Augenpflege ja möglichst sanft auftragen soll, machen sie hier auch irgendwie Sinn. Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate ist ein Lipid synthetischen Ursprungs und schließt die Feuchtigkeit ebenfalls in der Haut ein.

Panthenol, oder auch Vitamin B5, gibt der Pflegeserie u.a. ihren Namen und das Beifügen dieses Inhaltsstoffes ist eine gute Idee, denn er ist an regenerativen Stoffwechselprozessen der Haut beteiligt. Vereinfacht gesagt: Ein sehr guter Hautberuhiger.

Hinter Hydroxypropyl Tetrahydropyrantriol versteckt sich der L´Oreal eigene Wirkstoff „Pro-Xylane“, der dem Zuckermolekül „Xylose“ entstammt und dem eine ähnliche Wirkung wie Retinol nachgesagt wird. Ich persönlich hatte damit noch keine besonders auffälligen Erfolge zu verzeichnen. Prox-Xylane ist für mich nicht ansatzweise eine Alternative zu Retinol.

Zahlreiche Feuchtigkeitsspender (zB. versch. Zucker, Hyaluron, Aminosäuren) sind enthalten, das erwartet man auch. Hyaluron wird in lang- und kurzkettiger Form an die Haut gebracht, das ist ebenfalls vorteilhaft für die Aufpolsterung der Augenpartie unter den Augen.

Auch Peptide gibt es: Acetyl Dipeptide-1 Cetyl Ester soll ebenfalls beruhigend auf die Haut wirken, die dann widerstandsfähiger und entspannter wirken soll.

Ausser den, in den beigefügten Ölen natürlicherweise enthaltenen Antioxidantien, findet sich noch Pentaerythrityl Tetra-Di-T-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, ein synthetisches Antioxidans, nicht völlig unumstritten.

Zuletzt fällt in der gesamten Formulierung noch die recht hohe Pigmentierung auf (zB. Mica, Eisenoxid, Titandioxid), die für einen mittleren Aufhell- und Abdeckeffekt sorgt.

Unguter Alkohol und Parfüm finden sich zum Glück nicht.

 

Mein Eindruck

Obwohl die Formulierung jetzt gar nicht übel ist, und man sogar ein wenig Anti-Aging fürs Geld bekommt, macht mich ein Aspekt der Creme dermaßen unglücklich, den die guten Seiten des Produktes nicht aufwiegen können: Die Creme ist so schwer unter den Augen zu verteilen, dass man regelrecht an der Haut rupft und rubbelt!

Das liegt an der dichten Konsistenz, den auch die zahlreichen Pigmente zu verantworten haben. Dementsprechend gut ist die Abdeckkraft dieses Produktes. Für eine Augenpflege schon sehr gut, es kommt an einen leichten Concealer heran. Leider macht das Auftragen keinen Spaß und meine Augenpartie nahm das Gerubbel eindeutig übel, denn sie reagierte gereizt und schwoll sogar ein wenig an. Kontraproduktiv!

Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass genügend Feuchtigkeit in der Haut gehalten wurde, vom für mich total fehlenden Pflegeeffekt ganz zu schweigen. Im Endeffekt sah meine Haut unter den Augen aufgehellt, aber geschwollen aus. Dazu wurden Fältchen schneller sichtbar als mir lieb war, am Abend war ich froh, eine reichhaltigere Creme auftragen zu können.

Hier haben wir wieder ein Beispiel dafür, wie sehr Datenblatt und persönliches Hautgefühl auseinander driften können. Ich könnte mir vorstellen, dass die Pflege für völlig unproblematische Mischhaut interessant sein könnte, für trockene Hauttypen sehe ich das allerdings nicht. Da helfen auch nicht die abdeckenden Eigenschaften, die Augenschatten ziemlich gut kaschieren, ohne zu weiße Augenschatten zu zaubern. Für mich kein Nachkaufprodukt!

 

15 ml kosten ca. 20 Euro (lookfantastic, derzeit ausverkauft) / 24,50 Euro (Cocooncenter)

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

15 Kommentare

  1. Schade. Die Produkte von Roche Posay sind meist gut durchdacht. Zumindest die Pflege für Neurodermitis. Ich warte jetzt gespannt auf mein Päckchen mit der neuen Creme von Highdroxy. *freu*

  2. Schade, das Serum fand ich echt gut. Augencreme die zu fest ist, mag meine Haut auch gar nicht. Dann versucht man es zart und hinterher ist man genervt, weil es so lange dauert.

  3. So geht es mir mit der Eye Love von Highdroxy. Viel zu dick, lässt sich kaum verteilen und glänzt auch noch. Da sehen die Tränensäcke doppelt so schlimm aus!
    Gerade verwende ich die Missha Time Revolution Immortal Youth Augencreme. Die ist zwar im Tiegel, was ich normalerweise vermeide, aber ich hatte noch nie einen so krassen Effekt! Seit Jahren leide ich unter extremen Tränensäcken. Schon nach 3 Tagen sind sie deutlich kleiner! Dass so etwas überhaupt möglich ist, hätte ich niemals gedacht.
    Liebe Grüße!

  4. Schade, Augencreme die gleichzeitig den Concealer ersetzt finde ich toll, dann bleibe ich bei der Teoxane , wobei ich im Winter auf die HD ausweichen werde da die reichhaltiger ist

    1. Witzig — und ich bin bei „eins-kann-alles“ misstrauisch… Die perfekte Augenpflege habe ich immer noch nicht gefunden. Wenns gut durchfeuchtet, bleiben Falten; wenns die Falten glättet, reagiert die Haut gestresst; wenn sonst alles gut ist, hab ich am Morgen danach geschwollene Augen. Aber auf meinen goldenen Zauberstab von YSL (Touche Éclat) würde ich niemals verzichten 😉

  5. Wenn ich Produkte habe, die sich nicht so gut verteilen lassen, dann nehme ich etwas Produkt auf die Handfläche und sprühe einen leichten Sprühstoß Thermalwasser dazu, vermische es leicht und schon kann ich die Creme doch verwenden. Ob das so richtig ist, weiß ich nicht, auf jeden Fall tuts nicht weh 🙂
    Augencreme kann man doch auch gut für die Lippen nehmen, wenn ich mich nicht irre, aber das weiß sicher jeder 🙂

  6. Mit Augencreme ist das wirklich so eine Sache – die eierlegende Wollmilchsau gibt’s da anscheinend nicht 😉…

    Off topic: Ich habe meine erste Nacht mit RE:STORE verbracht 😄 und kann nur sagen, ich bin begeistert!
    In der Kombination mit IN:FUSE, das meine Haut ja sowieso liebt, fühlte sich das nach dem Auftragen unglaublich glatt und weich an und der Effekt war nicht nur sofort, sondern auch noch am nächsten Morgen sichtbar.
    Falls sich das noch potenzieren sollte, werde ich dann demnächst für die Schwester meiner Tochter gehalten 😇😉…
    Aber im Ernst: Die Beschreibung Deiner Erfahrung damit, lieber KK, kann ich absolut unterschreiben!

    Einen schönen Tag allen hier 🌞!

      1. Dann hänge ich mich gleich mal hinten dran. Mein Paket kam gestern an. Aufgehübscht in einer schönen Tüte, doch noch viel schöner war die beiliegende Karte auf der steht:
        “ Wenn ich mal alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich“
        Ist das nicht ein gelungener Spruch?
        Da ich ja bei meiner Kinnpartie bzw. Hängebäckchen schon sichtbaren Erfolg nach 14 täger Pflege mit Infuse vermelden kann, freue ich mich umso mehr nun noch die Restore Creme zu nutzen. Gestern Abend natürlich gleich ausprobiert und heute früh war meine Haut wunderbar weich und durchfeuchtet.Eine dekungene Kombination.
        Ich bin begeistert und möchte dir für dein Review und dem ganzen HD Team danken für den tollen Service und die genialen Produkte. Ich bin total happy.
        LG in die Runde

  7. So, nun muss ich mich auch hier einreihen. Re:store ausprobiert und sofort noch eine Packung mit Rabatt bestellt! Das ist ja genial, so schön weiche Haut hatte ich vor Jahren das letzte Mal.
    Auch ich kann dir nur zu deiner Review gratulieren, lieber KK, du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen. Um es mal mit deinen „Lieblingsworten“ zu sagen: Ich bin verliebt!! 😉 🙂

  8. Huhu an alle,

    Augencremes sind ja genau mein Thema… 😀

    Meine Augenpartie ist extrem empfindlich und schwillt auch gerne mal an wenn ihr eine neue Creme nicht gefällt…oder an manchen Tagen auch einfach mal so*grrrr*

    Im Moment ist meine geliebte EYE LOVE ja leider nicht verfügbar aber ich freue mich schon auf den Januar wenn die überarbeitete Version verfügbar ist. Hoffe ich vertrage sie auch weiterhin so gut…ist mir nämlich wirklich die allerliebste Augenpflege und ich habe schon wirklich sehr viele probiert.

    Im Moment nutze ich die Augencreme von Louis Widmer unparfümiert….die vertrage ich auch recht gut und die Konsistenz ist schön reichhaltig und durchfeuchtend.

    Liebe Grüße

    Jessi

    Ps. Vielen Dank nochmal KK…ich habe mittlerweile auch meinen HD Gutschein bekommen. Den werde ich dann für die Augencreme nutzen*freu*

    Pps. Die Re:store Creme ist auch angekommen…also eigentlich schon früher aber ich bin erst gestern spät nach Hause gekommen..ich freue mich auf´s ausprobieren heute Abend. :))))))

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.