SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Meine aktuelle Pflegeroutine – Herbst 2017 * TEIL 1

Ich werde ja immer wieder mal nach meiner Pflegeroutine gefragt und da ich zuletzt vor einem Jahr darüber geschrieben habe, hat sich mittlerweile doch einiges geändert. Als allgemeine Hintergrundinfo: Meine Haut ist sehr trocken, ihr fehlt also gleichermaßen Fett wie Feuchtigkeit, außerdem lege ich Wert auf Anti Aging. (Heute gibt es die Pflege für den Tag, am Dienstag dann die Abendroutine. Viel Spaß!)

Morgenroutine

Reinigung: Die In-Dusch-Waschcreme von Nivea für trockene und sensible Haut habe ich jetzt tatsächlich schon mehrfach nachgekauft, meine Haut mag sie als sanfte Reinigung am Morgen. Nicht unter der Dusche, sondern ganz normal am Waschbecken. Eines der wenigen Produkte, die ich vor einem Jahr auch schon verwendet habe.

Toner: Ich besitze mehrere Toner, die ich nacheinander in drei Schichten verwende (siehe mein Blogpost https://konsumkaiser.com/2017/08/06/gastbeitrag-k-beauty-dinah-ein-neuer-hype-das-7-skin-ritual-fuer-pralle-haut/). Den Skinfood Coconut Mist Toner habe ich mal bei TK Maxx gekauft; der Sprühkopf ist gut und er spendet ordentlich Feuchtigkeit. Der Moistful Booskin von Enprani war längere Zeit mein liebster Toner, aber er wird leider nicht mehr hergestellt. Sein Nachfolger ist für mich der Supple Preparation Toner von Klairs, ebenfalls eher dickflüssig und mit guten INCI wie Centella Asiatica und Süßholzwurzel.

Seren und Ampullen: Die LJH Vita Propolis Ampulle ist ein Liebling der K-Beauty-Szene und vor kurzem bei mir eingezogen. Die Konsistenz ist leicht gelig und wenige Tropfen genügen zum Glück, denn in der kleinen Flasche sind nur 15 ml enthalten und sie kostet regulär knapp 40 Dollar. Enthalten sind u.a. 50 % Propolisextrakt und 10 % Sanddornextrakt. Den viel gelobten Glow verleiht mir die Ampulle nicht, aber so habe ich ein paar gute Wirkstoffe in meiner Routine.

Das Skin Up Rejuvenating Serum ist ebenfalls ein TK Maxx Fund. Geworben wird mit einer „Anti Wrinkle Technology“, aber mir haben es die enthaltenen Ceramide angetan, die gut sind für die Hautbarriere. Das Serum ist eine milchige Flüssigkeit, die ich großzügig morgens verwende – eine konkrete Wirkung spüre ich jetzt nicht, aber ich habe auch keine empfindliche gereizte Haut.

Augenpflege: Seit fast zwei Monaten benutze ich das rote Cellular Eye Serum von Christine Niklas, also gewissermaßen für mittlere Alterserscheinungen im Augenbereich (zum Review von KK https://konsumkaiser.com/2017/03/09/skincare-schau-mal-an-das-cellular-eye-serum-black-level-von-christine-niklas/). Die Haut ist mittlerweile spürbar und auch sichtbar fester und elastischer, tiefere Falten habe ich rund um die Augen zum Glück (noch) nicht. Es hat etwa drei Wochen gedauert, bis ich eine Wirkung gesehen habe, und eine Steigerung wäre schon noch möglich … Da das Produkt nicht besonders reichhaltig ist, nehme ich abends noch eine zusätzliche Creme. Das nächste Mal würde ich deshalb die schwarze Version bestellen.

Gesichtsöl: Momentan benutze ich das Marulaöl von The Ordinary.

Cremes: Ich teste immer wieder mal verschiedene Cremes. Die aktuellen Kandidaten von Beyer & Söhne sowie von Santaverde sind nicht schlecht, überzeugen mich vom Hautgefühl aber nicht so, dass ich sie als Fullsize kaufen würde. Die Karottencreme von Diaderma habe ich dagegen schon zig mal nachgekauft. Wenn ich ein Produkt in meiner Routine als Holy Grail bezeichnen würde, dann sicher diese Creme. Aber sie ist wirklich sehr reichhaltig und nur etwas für trockene Haut.

Sonnenschutz: Habe ich nicht fotografiert, aber ich nehme immer noch die Ladival Sonnencreme LSF 50 für trockene Haut, die ich hier https://konsumkaiser.com/2017/06/25/skincare-gastbeitrag-dinah-getestet-sonnencreme-fuer-trockene-haut/ vorgestellt habe.

.

 

 

Dinahs Abendroutine gibt es am kommenden Dienstag. Hier auf KK!

 

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Dinah f. KK   Keinerlei Sponsoring)

5 Kommentare

  1. Vielen Dank dafür! Ich finds immer so interessant zu wissen was jemand verwendet. Im realen Leben muss ich mich echt immer beherrschen nicht nach den jeweiligen Routinen zu fragen. Die halten mich auch so schon für bekloppt mit meinem „Oh Gott! Sodium Laureth Sulfath in der Büroseife!“ 😄
    Ich würde mich auch gerne so mit Incis auskennen um z.B. bei TK Maxx aussergewöhnliche Toner erkennen zu können. Nur nach Alkohol und Duftstoffen zu schauen ist echt arg wenig. Schade, dass es nicht sowas wie Codecheck gibt, das jemand mit Inci Ahnung erfunden hat, das wär toll.
    LG und schönen Sonntag

    1. Hallo Mia! Ich erzähle den meisten Leuten lieber nicht, was ich so alles benutze, die halten das womöglich für eine psychische Störung 🙂 Das mit den INCI kommt mit der Zeit, wenn man sich länger damit beschäftigt. Ich lerne auch ständig noch dazu. Dir auch einen schönen Sonntag

    2. Hallo Mia, also wenn Englisch kein Hindernis für dich ist, kann ich dir cosdna.com empfehlen. Da sind die Inhaltstoffe nicht so stark nach ökologischen Gesichtspunkten bewertet wie bei codecheck, dafür sind mögliche Irritationspotenziale und Aknetrigger sowie die Funktion der einzelnen Incis angegeben. Nutze ich im Gegensatz zu Codecheck (zu viel Geschwurbel) echt gerne.

  2. Super- Routinen lese ich überaus gerne!
    Ich habe mir auch vor einiger Zeit eines von den Augenseren von CNK geholt, allerdings gleich das Schwarze, denn ich dachte wenn schon, denn schon. Ich hatte allerdings trotz Creme darüber das Gefühl, es trocknet meine Haut etwas aus. Die nächsten Tage müsste meine Probe der HD Augencreme kommen und dann starte ich einen neuen Versuch mit dem Serum drunter.
    Übrigens bewundere ich immer Leute mit trockener Haut, was die morgens alles so schichten können unter den Sonnenschutz; das täte ich auch gerne, dann könnte ich viel mehr Wirkstoffe unterbringen.
    Ich bin mit meiner fettigen Haut schon froh, genau 3 Schritte morgens zu schaffen: Reiniger ( am allerliebsten den gelingen rosafarbenen aus der Bioderma Sensibio- Reihe), dickflüssiger Toner ( den grünen von PC oder den Ultra Waterfull von Missha) und Sonnenschutz. Mehr geht nicht.
    Freue mich schon aus Deine Abendroutine!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s