SKINCARE: SCHAU MAL AN! DAS „CELLULAR EYE SERUM – BLACK LEVEL“ VON CHRISTINE NIKLAS

Ich teste mich gerade durch einige Produkte von Christine Niklas (CNK) aus Köln, und ich bin von Tag zu Tag verblüffter, was die Produkte so können. Aber EIN Produkt ist mir gleich am ersten Tag aufgefallen, es hat mich beeindruckt, bisher nicht enttäuscht, und ich muss es euch heute einfach schon mal vorstellen. Eine Augenpflege die ihr euch mal genauer anschauen solltet: Das CNK „Cellular Eye Serum“…

 

CNK? Wiederentdeckt!

Zuerst schildere ich euch noch, wie ich eigentlich zu dieser Augenpflege gekommen bin. Ich hatte nur eine kleine Bestellung bei Christine Niklas aufgeben wollen (u.a. „Day Guard Bronce“, die schöne Tagespflege mit Selbstbräuner – REVIEW ), dazu konnte man dann auch diverse Proben bestellen. Die Mitarbeiter von CNK haben mich aber erkannt und fragten an, ob ich nicht Interesse hätte noch so einige andere Produkte, nämlich die aus meiner Probenbestellung, zu testen? Tja, und so kam es, dass ich nun einen Haufen (für mich) neuer Produkte ausprobiere, die allesamt spannend sind und mir zur Zeit viel Freude bereiten. Und da ich eh voll und ganz auf der Seite kleinerer deutscher Firmen bin, passt mir das auch ganz hervorragend in den Kram.

Ich will da noch gar nicht ins Detail gehen, aber wenn das so weiter geht, kommt demnächst noch ein weiteres Lieblingsprodukt in meinen engeren Kreis.

 

Das Produkt

Ein Produkt aus der Auswahl hat es aber bereits auf Platz 1 geschafft. Und zwar durch eine Tatsache, die ich bislang erst einmal erlebt habe: Das HighDroxy Face Serum hatte mich gleich nach einer einzigen Anwendung völlig begeistert. Und genau so war es auch beim „Cellular Eye Serum – Black Level“ von CNK.

Black Level? Es gibt das Augenserum in 3 verschieden intensiven Versionen: White, Red und Black. Black ist die intensivste Version mit den meisten aktiven Wirkstoffen und für eine Haut gedacht, die wirklich einen Anti-Aging Boost benötigt.

Da ich durch viel Sonnenbestrahlung in der Vergangenheit deutliche Haulalterungsanzeichen bei mir finden kann, bin ich der typische Kandidat für den „Black-Level“, oder auch „Die letzte Rettung“. 😉

Wie fühlt sich das an?

„Augenserum“ klingt nach dünnem Süppchen, das man hinterher noch mit einer reichhaltigeren Pflege aufpimpen muss, nicht wahr? Das sieht hier ganz anders aus.

Emulsionsartig, weich und leicht wirkt es, wenn man es aus dem schützenden Spender auf den Finger gibt. Doch das täuscht: Das Serum ist reichhaltig und stark pflegend. Obwohl es recht flüssig ist, überrascht es durch eine wirklich wohltuende Reichhaltigkeit! Das hat mich sogleich wahnsinnig fasziniert, das hatte ich wirklich nicht erwartet.

Für gewöhnlich schaue ich immer nach einer reichhaltigen Augencreme und nehme dann eine dicke, fettige Creme im Kauf, die meine manchmal wirklich sehr trockene Haut unter den Augen wieder auf Vordermann bringen soll.

Hier ist das ganz anders! Leicht und zart, und trotzdem pflegend wie eine Creme. Es ist so wunderbar, dass ich Reste des Serums auf meinen Lippen verteile und den halben Tag lang keinen Lippenpflegestift mehr brauche. Wahnsinn, denn tatsächlich sind meine Lippen im Winter rissig und übel aufgesprungen. Davon ist nun nichts mehr zusehen. Ich könnte schon allein deshalb jubeln!

Das Augenserum ist gänzlich unbeduftet und man kann auch keinen Eigenduft wahrnehmen. Das ist dann für ein Augenprodukt doch optimal, ich muss es zugeben. Ganz prima!

Durch die enorme Pflegeleistung dieses Produktes, ist es auch noch unglaublich sparsam. Verwendet man es tagsüber, sollte man es besonders sparsam auftragen! Eine stecknadelkopfgroße Menge reicht für beide Augenpartien. Ich habe es von einer Freundin testen lassen: Bei sparsamer Anwendung hat auch das Augen Make-up keinerlei Probleme zu halten.

Am Abend nehme ich etwas mehr, und dann glänzt die Haut unter den Augen fast schon ein bisschen. Feucht, prall und richtig gut beschützt für die Nacht fühlt sich das an. Ich muss sagen, hier habe ich die für mich perfekte Augenpflege für die Nacht gefunden, da kommt bislang nix mit.

Durch diese ungewöhnlich hohe Ergiebigkeit, kommt man wahrscheinlich gefühlte zwanzig Jahre mit einem Spender aus, da hat sich CNK ja was eingebrockt! 😉  Aber mal im Ernst: Der Preis für dieses Produkt ist nicht gerade niedrig, aber hier hat man wirklich ein unglaublich sparsames Augenserum, welches tags, nachts und sogar noch die Lippen herrlich pflegt und wie ein wohltuendes Pflaster die empfindliche Augenpartie beschützt.

Was tut es?

Schaut man auf die Werbeaussagen von CNK, dann kann das Cellular Eye Serum ALLES! Das kann ich nun so nicht bestätigen. Ich habe allerdings momentan keine Augenringe und auch keine Schwellungen, da bin ich also schon mal raus, aber laut CNK kann diese Augenpflege da auch hilfreich einschreiten. Bis zu einem gewissen Grad glaube ich das sogar, denn diesem kleinen Meisterstück traue ich alles zu.

Mal ganz weg gehend von all den Benefits, die diese Augenpflege mit sich bringt, ist mir aber ein Faktor der Wichtigste: Ich hatte noch nie eine Augenpflege, die mir ein solches Wohlbefinden auf der Haut gebracht hat.

Einmal eingecremt, und man kann/soll das Produkt auch auf dem Oberlid verwenden, ist die Haut völlig entspannt, geglättet (und das für Stunden) und geschützt. Selbst das unangenehm nass-kalte Übergangswetter und die obligatorisch austrocknende Heizungsluft konnte mir nichts anhaben. Ist das nicht schon toll? Ich sag es so wie ich es empfinde: Bei einem solch behaglichen Gefühl, welches mir dieses Produkt vermittelt, brauche ich gar nicht mehr gehetzt auf all die tollen Wirkstoffe schielen. Die sind für mich ab sofort nur noch nettes „Beiwerk“. Ich liebe diese Augenpflege ganz einfach, weil sie irgendwie meine Haut liebt. So einfach ist das.

Trotzdem: Ich muss es erwähnen, das wäre sonst gemein…Das Produkt macht eine prima Arbeit. Es werden keine Falten weggezaubert, aber wenn ich morgens wach werde, sieht meine Augenpartie wach, offen und nicht knittrig aus. Ganz so als hätte ich sie gerade erst eingecremt. Das ist genau so wie es sein sollte!

Zuerst hatte ich es auch kaum wahrgenommen, aber in der letzten Woche kam es noch einmal scheinbar zu einem richtigen „Schub“: Man sieht bei mir einfach mehr Auge. Ich kann das schlecht beschreiben, aber es ist einfach mehr vom Oberlid, weniger Wulst unter dem Auge und mehr vom Auge selbst zu sehen. Das ist DAS was diesen berühmten „wacheren Blick“ ausmacht.

Und jetzt kommt´s: Und das bei momentan manchmal weniger als 5 Stunden Schlaf in der Nacht! Könnt ihr nun verstehen, warum ich so von den Socken bin?

Nach fast vierwöchiger Anwendung bin ich auch der Ansicht, dass meine eh schon gut gepflegte Haut an den Augen doch noch einmal glatter geworden ist. Da ist einfach „mehr Substanz„, was man durch eine erhöhte Zellteilungsrate erklären kann, ausgelöst durch die zB. enthaltenen Peptide.

Was aber nicht weggeht, sind die Lachfalten. Die graben sich weiterhin tief in meine Augenpartie, wenn ich meine Mundwinkel zum Lachen anhebe. Und das ist auch gut so, die meisten Mimikfalten sind liebenswert und gehören einfach zu uns.

 

Was ist drin?

Imposant, kann ich da nur sagen. Ich habe das Gefühl, ich kann hier gar nicht alles aufzählen. Aber es ist wirklich alles vorhanden was die Haut im nicht mehr ganz so jugendlichen Alter braucht: Pflegende Öle (zB. Avocadoöl, Sheabutter), gute Feuchtigkeitsspender (zB. versch. Zucker, Hyaluron), beruhigende Wirkstoffe (zB. Panthenol, Kamille), Antioxidanzien (zB. Quercetin – eins der stärksten AOX überhaupt, Vitamine E&C), Algenextrakt und sämtliche wichtigen Peptidkombinationen, die mit wichtigsten Anti-Aging Wirkstoffe derzeit. PHOSPHATIDYL CHOLINE, übrigens einer der Lieblingswirkstoffe der Beyer Söhne (die mit der „Hautcreme +“), ist ein toller Emulgator, der zusätzlich noch die Wirkstoffe tiefer in die Haut schleusen kann und auch für einen natürlichen „Glow“ sorgt. Leider ist der Wirkstoff hier noch recht unbekannt.

Es finden sich auch Hamamelis- und Rosmarinextrakt, was höchstwahrscheinlich wieder für einige Ohnmachtsanfälle in der INCI-Gemeinde sorgen könnte, die ich hier aber vernachlässigen möchte, da sie 1. in geringen Mengen vorkommen und 2. selbst bei meiner Rosazea-Haut keinerlei negativen Auswirkungen hatten. Trotzdem soll es erwähnt werden, damit Allergiker aufpassen können.

 

INCI:  AQUA,PERSEA GRATISSIMA OIL,CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE,PENTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, SUCROSE STEARATE, SORBITAN STEARATE, CETEARYL GLUCOSIDE,PANTHENOL,BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, DECYL COCOATE, AMARANTHUS CAUDATUS SEED EXTRACT, HYDROGENATED PHOSPHATIDYL CHOLINE,SODIUM HYALURONATE, ECTOIN, LEONTOPODIUM ALPINUM CALLUS CULTURE EXTRACT, ISOQUERCETIN, PALMITOYL TRIPEPTIDE-28, PALMITOYLHEXAPEPTIDE-52, PALMITOYL-HEPTAPEPTIDE, PANTHOTHENIC ACID-HEPTAPEPTIDE-CU, PALMITOYL HEPTAPEPTIDE-18, PALMITOYL DECAPEPTIDE-21, DECAPEPTIDE-22, OLIGOPEPTIDE-78, ZINC PALMITOYL NONAPEPTIDE-14, TRIFLUORACETYL TRIPEPTIDE-2, LINUM USITATISSIMUM SEED EXTRACT, PALMITOYL GLYCINE, SODIUM COCOYL ALANINATE, DIPALMITOYL HYDROXYPROLINE, PISTACIA LENTISCUS GUM, UNDARIA PINNATIFIDA EXTRACT, CIMICIFUGA RACEMOSA ROOT EXTRACT, TILIROSIDE, PALMARIA PALMATA EXTRACT, CHLORELLA VULGARIS EXTRACT, HAMAMELIS VIRGINIANA EXTRACT, TOCOPHEROL, ALLANTOIN,LECITHIN, ASCORBYL PALMITATE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT,CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT, XANTHAN GUM, SILICA, MYRISTYL MYRISTATE,GLYCERYL STEARATECITRATE, SUCROSE COCOATE, DEXTRAN, HYDROLYZED WHEAT PROTEIN,GLYCERYL STEARATE, CITRIC ACID, LACTIC ACID, GLYCERYL OLEATE, GLYCOLIC ACID, GLYCERYL CAPRYLATE, LACTIC ACID/GLYCOLIC ACID COPOLYMER, P-ANISIC ACID, POLYVINYL ALCOHOL, SORBITOL. (Quelle: CNK)

 

Fazit

Falls ich gefragt würde, welches Augenpflegeprodukt bei mir die nachhaltigsten Ergebnisse gezeigt hat, und welches Produkt mir das angenehmste Gefühl vermittelt hat, werde ich ab sofort nur noch „Cellular Eye Serum – Black Level“ antworten können. Das Niod Augenprodukt hatte mich zwar auch durch erstaunliche Wirksamkeit überrascht, dennoch fehlte mir dort ein wenig der Wohlfühlfaktor.

Einzig: Es hätte gerne im „Cellular“ auch etwas Niacinamid enthalten sein können, aber das gibts ja auch als Boosterprodukt (zusätzlich, zB. von Paula´s Choice). Und vielleicht könnte man auch noch über eine Version mit UV Schutz nachdenken?

Ich verwende zwar Augencremes, fand sie aber bislang immer ein bisschen überflüssig und zeitraubend. Trotzdem mag ich die Pflege unter den Augen, besonders zur Nacht. Das hat sich nun sehr geändert: Ich freue mich bereits auf den Moment, wenn ich die schöne CNK Augenpflege auftrage und den Rest auf den Lippen verschmiere. Ich wiederhole mich: Sofortiges Wohlbefinden ist das Resultat.

Tägliches und stetes Cremen hat mir eine bessere Augenpartie beschert, wie ich es eigentlich nicht gedacht hätte. Nicht zu vergleichen mit einer OP, aber trotzdem offensichtlich besser, wacher, offener. Und ganz einfach eine satte und sichtbar gepflegte Haut.

Noch ein Wort zu Kontaktlinsen: Ich bin selbst Kontaklinsenträger und hatte mit dem Produkt keinerlei Probleme, da kriecht nichts ins Auge.

Der Preis wirkt auf Anhieb gepfeffert, aber man bekommt ein toll formuliertes Produkt, welches weitestgehend reizarm ist, viele State-Of-The-Art Wirkstoffe enthält und (das Wichtigste) unglaublich ergiebig ist. Man kann es kaum glauben, aber mit einer Miniaturmenge auf dem Finger kann man perfekt beide Augenpartien UND die Lippen versorgen. Man sollte auch nicht vergessen, dass es sich hier um eine kleinere deutsche Firma handelt, die natürlich nicht in Massen im Ausland produziert, sondern kleinere Mengen in Deutschland. Somit ist der Preis für mich mehr als gerechtfertigt. Ehrlich gesagt würde ich für ein solch tolles Produkt womöglich noch deutlich mehr zahlen. Danke, dass es CNK da nicht auf die Spitze treiben.

Ich halte diese Augenpflege für jeden Hauttyp geeignet, man kann hier sehr gut über die Menge die Pflegeleistung steuern. Trotzdem sollte man beim „Black-Level“ auch schon Wert auf potentes Anti-Aging legen. Eine 20-jährige Pfirsichhaut wird dieses Produkt mit Sicherheit nicht brauchen und auch gar nicht zu schätzen wissen.

Nun ist es so, wirkliche Jubel-Reviews verfasse ich nur bei wenigen Produkten, nämlich die, die mich auf mehreren Ebenen überzeugt haben. CNK, also Christine Niklas Kosmetik aus Köln, haben das eigentlich auch schon früher immer, aber manchmal braucht es etwas Abstand, um sich bewusst zu werden, welch gute und unterstützenswerte Kosmetikfirmen wir hier in Deutschland haben. Das Cellular Eye Serum hat diese „Jubel-Review“ voll und ganz verdient, und ich kann euch wirklich nur ans Herz legen, diesem schönen Augenserum einmal eure Aufmerksamkeit zu schenken.

15 ml kosten ca. 58,00 Euro (über den CNK DIREKT Onlineshop)

 

🙂

+tolle und moderne Inhaltsstoffe

+sofortiges Wohlbefinden

+lässt Fältchen verschwinden, Falten werden gemindert

+macht einen „offeneren Blick“

+hellt die Augenpartie leicht auf

+sehr gut schützender Spender

+keine Duftstoffe und bedenkliche Konservierer

+enorm ergiebig, das relativiert den Preis stark

 

😦

-mir fehlt noch Niacinamid

-Hamamelis- und Rosmarinextrakt sind enthalten (in geringer Menge, hatte bei mir keinerlei Auswirkungen)

-zu großzügiges Auftragen lässt das Augen Make-up verschwimmen

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde unverbindlich als Testmuster zur Verfügung gestellt. Ich stelle hier meine eigenen Erfahrungen mit dem Produkt dar. Da jede Haut unterschiedlich ist, können auch Ergebnisse und Erfahrungen unterschiedlich ausfallen. Meine Meinung ist immer unbeeinflusst und nicht käuflich, wenn ich also Juble, dann mit Grund!)

 

 

76 Kommentare

  1. Das klingt so, als könnte das auch für mich DIE Augencreme sein, die ich bisher noch nicht gefunden hatte. Klingt wirklich sehr gut. Bisher hatte ich die Marke noch gar nicht auf dem Schirm, aber auf der Website stehen ja viele spannende Produkte. Ich hoffe, Du stellst bald Deinen anderen Favoriten vor, so lange warte ich noch mit der Bestellung.
    LG, Silke

    1. Das kann aber noch ein bisschen dauern, denn um wirklich gute Aussagen machen zu können, sollte man doch schon mehr als ein paar Wochen ausprobieren. Aber ich bin mehr als optimistisch. 😉
      Liebe Grüße, KK

  2. Guten Morgen, lieber Kaiser :-)!

    Das liest sich ja mehr als toll, und ich finde den Preis bei der erwähnten sparsamen Verwendung eigentlich gar nicht soo schlimm – wenn’s denn so gut ist! Hast Du während der CNK-Testphase Dein heißgeliebtes NIOD-Augenserum (und CAIS) komplett weggelassen?

    Meine CNK-Versuche mit zwei Cremes (Anti Aging „normal“ sowie „ClearSkin“) und den so besonders interessant klingenden „Youth Essences“ (red + black) verliefen bisher „durchwachsen“, erstere waren mir irgendwie „zu wenig“ (CNK führt das übrigens auf eine defekte Hautbarriere durch AHA/BHA zurück!), die „Essences“ haben mir anfangs gut gefallen, da toll befeuchtend, mir aber starke Unterlagerungen sogar an den Wangen beschert. Da ich nicht 100%ig sicher sagen kann, dass daran NUR diese Produkte schuld sind, werde ich nach einiger Zeit wohl noch einen neuen Versuch damit starten – bei D E N Versprechungen .. und Deiner Beschreibung der Augenpflege 🙂 …

    Natürlich wäre ich auch sehr gespannt auf DEINE Erfahrungen mit der Youth Essence!

    Herzlichen Gruß und noch einen wunderschönen Tag :-)!

    Ursula

    1. Wird kommen! 😉
      Niod habe ich natürlich abgesetzt, HighDroxy momentan übrigens mehr oder weniger auch. Ich will da einfach auch den „puren“ Effekt sehen. Aber wenn ich wieder „normal“ pflege, werde ich wahrscheinlich kombinieren. ZB: Niod im Sommer, eher tagsüber. CNK abends und ganztägig in den kalten Monaten.
      Liebe Grüße, KK

  3. Guten Morgen,
    das klingt doch mal sehr gut 🙂 Gute Augencremes gibt’s ja viele, aber vielleicht findet sich immer noch was besseres…. Ein guter Bericht, ich glaube, ich werde selber mal testen. Preislich ja noch erschwinglich, aber für eine gute Augencreme, die zudem noch sparsam ist, kann frau ja schon mal was investieren.
    Gruss, Tina aka Simia

    1. Find ich auch. Und Männer übrigens auch. Das Produkt ist total „unisex“ und weit weg von schwülstigem Chichi. 😉
      Bitte berichte, wie du mit der Cellular zurecht kommst.
      Liebe Grüße, KK

  4. Danke für den spannenden und informativen Testbericht lieber Herr KK! Ich bin gerade auch auf der Suche nach einer neuen Augencreme für meine Knitterfältchen unter den Augen. Vielleicht starte ich mal einen Testversuch mit der von CNK :-).

    Liebe Grüße
    Caro

  5. Ich bin sehr, sehr froh, dass diese Creme nicht gegen Lachfältchen ankommt. Menschen, die ab einem gewissen Alter nicht ein Lachfältchen habe, finde ich… unheimlich traurig. 😉

    Werde jetzt erstmal meine Cremebestände aufbrauchen, diesen Post aber im Hinterkopf behalten.

    LG Anna

  6. Noch ein Wort zu den Wirkversprechen: Wer so gar nicht mit CNK Produkten zurecht kommen sollte, dem bietet CNK eine wirklich sehr großzügige Rücknahme des Produktes an. Auch bei schon etwas längerer Nutzung!
    Ich finde diese Kleinigkeiten sagen eine Menge über die Qualität der Produkte aus, und es zeugt von Selbstbewusstsein seitens der Firma!

  7. Guten Morgen,
    was für ein Lobgesang, da komme ich richtig ins Überlegen obwohl ich bisher ganz ohne Augencreme ausgekommen bin.
    Wahrscheinlich werde ich es bei meiner nächsten CNK bestellung berücksichtigen.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicola

  8. Guten Morgen 🙂 ich habe bisher immer die Augencreme von Paulas Choice genommen, die ich auch klasse finde. Nun bin ich aber extrem neugierig geworden und überlege, mir das Black Serum zu bestellen. Nimmst Du Paulas Augencreme gar nicht mehr???
    Liebe Grüße
    Sonja

  9. Tolle Review!
    Ich besitze die Version in Rot und bin auch restlos begeistert. Ich habe das Gefühl meine Augen seien grösser geworden. Klingt komisch, ne? Aber selbt meinem Mann ist das aufgefallen, und der merkt nicht mal wenn ich beim Friseur war. 😉
    Kleine Anmerkung: Das Produkt ist wirklich fast schon zu ergiebig! Vielleicht könnte man den Inhalt verringern und dafür den Preis etwas senken?
    Uch glaube auch dass der aufschraubbare Container nicht optimal ist. Da kann ja Luft dran?
    Silke

  10. Guten Morgen Konsumkaiser,

    ich habe auch schon eine Augencreme von CNK versucht. Das war die „White“. Wobei ich sagen kann, dass die mir zu „wenig“ ist. Fältchen werden nicht gemindert. Sehr ergiebig ist die Creme, hält ewig. Die „Black“ habe ich da, und bin dann mal gespannt, wie es sich auswirkt.

    Dann habe ich noch die „Clear Skin“ ausprobiert. Wobei ich inzwischen sicher sagen kann, dass die gegen meine Mitesser nichts ausrichten kann und mir zusätzlich noch Pickel beschert.

    Auch habe ich die Day Gard „normal“ ausprobiert. Die finde ich richtig gut, weil sie meine Haut etwas ins Gleichgewicht gebracht hat.

    Liebe Grüße
    Kate

  11. Hallo Herr Kollege 😊

    Mein Koffer platzt bald… egal…
    (((bestellt!))) 👍
    😅

    Definitiv sind meine Krähefüsse die Schwachstelle schlechthin – da bin ich zu allem bereit 😜

    Bin gespannt!!!

    GRUSS
    der hydro

      1. Das ist kein Problem für mich… Ich habe Geduld, hauptsache es verbessert sich was 😊
        Selbst Tretinoin 0,1% braucht seine Zeit!!!

        Btw Augen-Schwellungen:
        Ich habe interessanterweise festgestellt, dass das „neue“ TO Argireline 10% besser Schwellungen killt als das Coffeine 5% Solution!
        Bin verwirrt & irritiert 😅😅😅

  12. Hallo KK,

    hört sich wirkich sehr interessant und erfolgsversprechend an =)
    Für meine 32-jährige noch ganz gute Augenkontur würde ich wahrscheinlich eher zum red level tendieren…
    auch haben mich andere Produkte auf der Seite nach einem kurzen Stöbern angesprochen…
    Das Produkt zur Nasolabialfalte, obwohl ich befürchte, dass da nichts groß helfen kann und es dementsprehcned auch kein spezielles Produkt braucht und die Reinigung hört sich doch auch nett an =)
    Interessante Firma auf jeden Fall und ja cih investiere auch lieber in deutsche hochwertige Qualität anstatt in Chanel ^^

    VG
    Sabrina

    1. Liebe Sabrina!
      Das Serum gegen die Nasolabialfalten verwende ich gerade seit ein paar Wochen. Ich muss sagen, dass ich von Anfang an etwas skeptisch gegenüber der Aussage war, dass sich an einer solch tiefen Falte etwas grundlegend verbessern könnte. Und bislang kann ich dort auch nicht wirklich einen Erfolg erkennen, aber mit ein wenig Logik sollte das von vornherein klar sein.
      Aber ich habe das Gefühl, dass das Produkt insgesamt die Haut feiner und robuster werden lässt.
      Ich nutze momentan extra keine Säureprodukte, habe aber trotzdem immer noch ein feines Hautbild.
      Mit der Nasolabialfalte wird das glaube ich) nix, aber der Rest ist wirklich nicht von schlechten Eltern!
      Bericht kommt bald!
      Liebe Grüße, KK

      1. Jooooa das mit der Nasolabialfalte habe ich befürchtet, da kann man nur allgemein gut Feuchtigkeit geben und hoffen, dass die nicht
        noch tiefer wird ^^
        Haha mt nicht von schlechten Eltern, meinst du da die Produkte von CNK oder dein Gesicht ^^? Köstlich ich musste gerade so lachen….
        Also eigtl habe ich mir diesen Monat Kosmetikkaufverbot auferlegt, aber irgendwie funktioniert das nicht…
        Ein wunderschöner Chanel Lippenstift aus der aktuellen Frühjahrskollektion ist auf dem Weg zu mir und wenn das Nasenfaltenprodukt eh nix ist, dann kann ich ja gleich die red level Augencreme bestellen, die scheint gerade nämlich runter gesetzt zu sein….
        Is ja nicht so, dass ich schon diverse Augencremes daheim stehen habe ^^
        Ach ja, für die Nacht habe ich eigtl auch noch meine Kiehls Augen Nachtcreme in peto….was meinst du? Soll ich komplett auf CNK umstellen oder reicht die Anwendung morgens?

        Danke und viele Grüße, bin auf deinen Bericht wie immer gespannt =)
        Sabrina

  13. Klingt sehr gut, das Produkt. Ich bin zzt sehr glücklich mit dem Niod-Programm , aber wenn das Augenserum mal leer ist…. 🙂

  14. jau. Ich hatte dieses Augenserum auch schon einige Male und fand es ausgezeichnet. Dank Deiner Empfehlung habe ich die Firma entdeckt und bin von der Anti-Redness Creme sehr begeistert. Zusammen mit den Magic Drops hilft sie wie keine andere Creme gehen raue und gereizte Haut und den Feuchtigkeitseffekt habe ich noch nirgendwo anders so gut erlebt. Tolle Produkte. Auch das Augenserum ist super. Wahrscheinlich habe ich immer zu viel genommen, da es bei mir sehr schnell alle war. Ich muss lerne, mich da etwas zu mäßigen. Ich finde es auch gut, dass man auf deren Page Fragen stellen kann und beraten wird zu den Produkten und zu Hautproblemen. Finde ich super. Die Versprechungen in den Produktbeschreibungen sind halt ein bisschen überzogen und unrealistisch, denn wie Du auch schon sagst, kein Produkt kann Nasiolabialfalten wegzaubern oder z.B. die Konturen extrem straffen und so. Eigentlich hat die Firma es ja auch gar nicht nötig, einem das Blaue vom Himmel zu versprechen, denn die Qualität der Produkte ist wirklich outstanding, kann man nicht anders sagen. Gut dass Du mich daran erinnerst, da muss ich gleich mal wieder was bestellen. Auch meine Mutter mit über 70 liebt die Anti-Redness Creme, die durchaus auch Anti-Aging Wirkung zeigt. Will sagen: Trockenheitsfältchen und müde Haut kann man ja sehr wohl mit Cremes verbessern.

  15. Vielen Dank für den Tipp. Da meine aktuelle Augencreme fast leer ist, habe ich diese gleich mal bestellt.

  16. Ich kenne das Augenserum in schwarz auch.
    Es ist wirklich einmalig. Aber auch ich habe cnk aus den Augen verloren. Danke für die Erinnerung. Es gibt dort so viele gute Produkte. Das Augenserum war für mich wie eine Offenbarung für meine trockenen und schuppenden Oberlider.
    Ich habe es wieder bestellt und freue mich schon richtig darauf. Deine Reviews kommen immer zur richtigen Zeit. 🙂

  17. Habe die Produkte von CNK auch aber muss leider sagen , dass ich die Produkte nicht vertrage. Bekomme Pickel davon und leider zeigen die Produkte auch keine Wirkung ( Verbesserung des Hautzustandes ) . Obwohl ich mit 48 noch groß keine Falten habe.

  18. Das hört sich zwar alles sehr gut an, aber ich bin raus, das ist leider nicht meine Preisklasse. Ist schon klar, dass Qualität seinen Preis hat, aber dies muss man sich erst einmal auch leisten können. Ohje, diese Blogs sind nicht für arme Schlucker wie mich konzipiert…;-) (hahaha)

    1. Sehen wir es als Training, das Willenskraft u. Disziplin stärkt. Jeden Tag. *g* Ich war schon im Shop u. hatte Red Level auch im Einkaufskorb… aber nein… bin standhaft geblieben. Leider hat die Disziplin mich bei amazon verlassen. Es ist ein(gebrauchtes) Buch geworden. Schönheit von innen. 😎

  19. OK, ich konnte nicht anders und hab’s bestellt. Ich bin immer noch auf der Suche nach einer guten Augencreme, da das besonders die Partie im Gesicht ist, die im Laufe des Tages regelrecht austrocknet, und bei mir auch am „Ältesten“ aussieht. Habe hohe Erwartungen und freu mich schon total :)))

  20. Die Augencreme klingt gut. Machen aber Hamamelis und Rosmarin die Haut nicht lichtempfinlich? Davor habe ich immer Angst.
    Auf jeden Fall behalte ich im Hinterkopf. Zuerst möchte ich aber das Eye Balm von Skinceuticals und die Augencreme von Dermalogica testen.
    Testen von Kosmetikprodukten macht irrsinnig Spass! Was passiert, wenn wir unsere Traumprodukte finden 😳? Wird es wohl langweilig. .. 😁
    Traurig werde ich aber bestimmt nicht, wenn ich meine Lachfältchen vegkriege 😜

    1. Diese Internetmythen reißen nicht ab. 😉 Lichtempfindlich kann das erwähnte vielleicht in größeren Mengen machen, aber hier ist es zu vernachlässigen, denn es ist weit hinten angesiedelt, und es handelt sich nicht um ätherische Substanzen, oder Citrus, was auch in kleineren Mengen die Haut reizen kann.
      Die Betonung liegt immer auf kann! Nur weil das drin ist, muss nicht die Haut davon leiden. Das predige ich aber jetzt auch schon seit Monaten hier auf dem Blog.
      Diese Pauschalaussagen „Das und das ist drin, also ist es schlecht“ kann ich so nicht unterschreiben und geht mir langsam auch auf den Keks.

      Dermalogica empfinde ich persönlich als unsympathische Beautyfirma. Die haben ein mega Budget für Influencer, sind aber unglaublich teuer für Produkte, die in meinen Augen keine „Ausstrahlung“ haben. Ist aber nur mein Empfinden.
      Viele Grüße, KK

      1. Lieber Kaiser, ich wollte Dich nicht aufregen, sorry 😐
        Meine Beautyinteresse fing letztes Jahr mit Reizfreien-Bloggen an.
        Von Rosmarin las ich gerade gestern, dass es die Fibroblasten stimuliert und die Haut von lichtbedingter Hautalterung schützt.
        Hamamelis findet man in vielen Kosmetikprodukten, auch bei high tech Firmen. Das ist mal ein Zeichen, nicht war?
        Ich bin nur manchmal unsicher/ verzweifelt wegen den versch. Infos. LG

  21. Ich benutze CNK schon länger – ich hatte zweimal das Gefühl, ich müsste wechseln und bin jeweils zurückgekehrt. Nach einer kurzen Umgewöhnung fühlt sich die Haut wieder super an und fühlt sich wohl. Ob Sommer oder Winter – ich habe immer das Gefühl, dass es „nicht zu viel und nicht zu wenig“ ist. Ich benutze die ganz klassische Basis-Serie, mit Ü50 in höchster Ausprägung und bin restlos überzeugt. Mich nervt nur ein wenig, dass es ständig neue Produkte gibt und ich immer in Versuchung bin, ob nicht doch etwas anderes passt… ich habe mir aber vorgenommen, nicht mehr ohne Not zu experimentieren 🙂

    Zum Augen-Serum: das benutze ich auch seit einigen Wochen. In der ersten Zeit hatte ich das Gefühl, dass ich es nicht gut vertrage. Es kann die Umstellung gewesen sein, es kann meine Erkältung gewesen sein – ich bin dabei geblieben und bin jetzt an demselben Punkt wie Du. Es fühlt sich gut an und die Haut liebt es.

    Ich benutze auch das „Chin & Neck“-Serum. Ich sehe meine 84jäheige Mutter und sehe dort „Hängebäckchen“, die mir auch drohen und wo ich schon Ansätze sah. Und was soll ich sagen: auch das wirkt! Die Kinnpartie fühlt sich inzwischen straffer an. Nicht wie nach einer OP – aber das ist sowieso keine Option für mich. Allerdings hat es eine ganze Zeit gedauert, aber auch das zahlt sich aus.

    Das musste ich mal loswerden. Ich wundere mich immer, dass die Firma nicht bekannter ist – ich empfehle sie gerne weiter.

    1. Danke für dein spannendes Feedback! Die Basis Serie finde ich auch unglaublich gut, die Neuheiten sind mir auch immer ein bisschen viel, aber heutzutage muss man in diesem Kosmetikdschungel mit harten Bandagen kämpfen. Deshalb wohl auch die vielen Werbeversprechen. Aber wie du zeigst, sind die nicht alle aus der Luft gegriffen.
      Liebe Grüße, KK

    2. Liebe Eddyline,

      schon die Basis-Serie leistet also ganze Arbeit, auch wenn man schon lange kein Endzwanziger (Empfehlung lt. Beschreibung) mehr ist? Das klingt in Hinblick auf Preis-Leistung verführerisch! Und kannst Du mir als CNK-Neuling (finde mich auf deren Homepage und den vielen Produkten noch nicht so zurecht) vielleicht auch den Unterschied zwischen der „Membrane Classic“ und den „Anti Aging Cremes“ sagen – beide werden ja als Pflege morgens + abends empfohlen. …?

      Vielen Dank im voraus :-)!

      Ursula

      1. Liebe Ursula,
        gerne würde ich es Dir erklären – aber ich blicke selbst nicht wirklich durch. Das genau meinte ich – es kommt immer etwas Neues und ich weiß nie, ob das für mich passt oder nicht und was durch was ergänzt oder ersetzt werden kann.
        Es gibt dort auch ein Forum, wo man Fragen stellen kann, die von cnk beantwortet werden – manchmal dauert es ein paar Tage, aber es kommt immer fundiert Antwort, frag doch gerne mal nach.
        Ich benutze ganz klassisch skinenergy, xpress hyaluron gel, dayguard/nightcare und Membrane. Dazu das augenserum und das Chin&neck.
        Diese Kombination passt bei mir anscheinend am allerbesten, deshalb bleibe ich jetzt beim Bewährten.

        Ich hoffe, ich könnte dir ein wenig weiterhelfen.

        1. Liebe Eddyline,

          ich bin also nicht alleine damit, dass ich bei der Produktvielfalt nicht ganz durchblicke, aber Deine Antwort hat mir auf jeden Fall schon mal weitergeholfen – danke :-)! Bei CNK habe ich bereits nachgefragt, die sind wirklich bemüht, schieben jedoch die nicht so tolle Reaktion auf die Anti-Aging ClearSkin auf eine von BHA/AHA zerstörte Hautbarriere – was ich nach meinen Erfahrungen (Hautbild mit/ohne – ein (positiver!) Unterschied wie Tag und Nacht) nicht ganz so sehe …
          Ich werde einfach das von Dir und KK gelobte schlichte Basis-Set probieren … und nach Aufbrauchen meiner Dermasence sicher auch das schwarze Wunder-Augenserum :-).

          Ganz lieben Dank nochmal!

  22. Lieber KK,
    morgens deine Review gelesen und sofort die Augencreme black und noch ein paar Kleinigkeiten bestellt. ☺️ Hatte bisher die Creme von PC und merke keine Besserung/Veränderung meiner Augenpartie. Bin schon sehr gespannt auf CNK.
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Julia

  23. Schon länger hatte ich CNK nicht mehr in Verwendung ( nachdem meine Magic Drops aufgebraucht waren, die ich gerne mochte, aber noch so viele andere Sachen zu testen hatte😉), aber witzigerweise habe ich gerade letztes Wochenende eine Probe vom Hyaluron-Sculptor ausgegraben und ausprobiert. Bei der Gelegenheit bin ich wieder auf ihrer Homepage gelandet und las mich fest.
    Nicht, dass ich ernstlich erwartete, meine Gesichtsform modellieren zu können, hat der Sculptor mir richtig gut gefallen. Es ist ein ganz anderes Hyaluronserum ( dickflüssiger und “ honigartiger“) als z.B. mein Teoxane RHA oder das Skinceuticals B5, das manchmal brennt nach dem Auftragen.
    Er bleibt auf alle Fälle auf meiner Merkliste ( auch wenn ich mir heute aus lauter Nostalgie mal wieder das Vichy Thermalia Serum gekauft habe – sieht auch schon wieder anders aus-) und dazu kommt auf alle Fälle dieses Augenserum. Da ich ja immer noch eine eher unspannende Augencreme für nachts nehme, von Braukmann, freue ich mich über neue Ideen.
    Super auch wieder die vielen Anregungen in den Kommentaren ( Chin – und Neckserum klingt auch verlockend…); morgen lese ich alles in Ruhenund kann dann eine Bestellung nicht ausschließen!🙂

  24. Da ich an einer Spätakne leide, hatte ich letztes Jahr im Oktober aufgrund des Rücknahmeversprechens die ClearSkin + UV Schutz und Skinenergy aufgrund des SAPs bei cnk bestellt. ClearSkin habe ich leider überhaupt nicht vertragen, hat bei mir zum totalen Schub und Ausbruch geführt, weshalb ich prompt zurückschicken musste. Das Skineenergy war so einigermassen (leider gefilene mir die Incis nicht so richtig), habe ich behalten, hat die Haut zumindest nicht verschlimmert und es aufgebraucht. Die Marke war für mich eigentlich gestorben.
    In dieser Zeit begann auch die Haut auf und unter meinen Augen an zu spinnen und übelst auf alle möglichen Cremes zu reagieren – zwei üble Ekzeme auf den Augenliedern, geschwollen Augenringe kamen dazu (hatte ich vorher noch nie!). Da half nur noch meine Allergie-Augencreme. In der cnk-Lieferung war auch eine Probe des Eye Serum White Level enthalten, ein Minidöschen, das ich irgendwann aus Verzweiflung einfach mal ausprobierte, so Mitte November und das war wirklich unglaublich. Die erste Augencreme bei der ich sichtbare Erfolge erzielen konnte, sie hat die Haut extrem gepflegt, bei mir tatsächlich Minifältchen entfernt und die Augenringe aufgehellt. Ich war echt erstaunt. Ausserdem bin ich mit der Minidose ewig hingekommen, genau wie Du es oben beschrieben hast bei dem Black Level.
    Leider ist mir der Preis einfach doch etwas zu hoch und ich denke, dass ich wegen der langen Haltbarkeit vielleicht lieber gleich red oder black nehmen würde (man wird ja immer älter 🙂 ), aber hab das halt nicht getestet und weiss halt nie genau, wie meine Haut reagiert, deshalb zögere ich noch…

    1. Schwierig! Das klingt so extrem aussichtslos, aber so kann das ja nicht bleiben. Ständig Angst vor einem neuen „Ausbruch“.
      Hast du mal daran gedacht wirklich mal mit einem Hautarzt oder Allergologen darüber zu sprechen? Das muss man in den Griff bekommen. Solange würde ich Ausflüge ins Anti-Aging Lager strikt vermeiden.
      Liebe Grüße, KK

  25. Lieber KK,

    apropos Niacinamide: macht es eigentlich wirklich (zusätzlich) Sinn, Paula’s Booster zu verwenden, wenn man z. B. mittels HighDroxy Serum, Hydrospray und D-LIght ohnehin schon eine „ordentliche“ Tagessdosis davon auf die Haut bringt?

    Danke für Deine Meinung und liebe Grüße, Ursula

    1. Ich glaube nicht, denn die Haut nimmt nur eine gewisse Menge auf. Trotzdem finde ich Paulas Niacinamide Booster sehr schön, weil er ja noch andere gute Dinge beinhaltet.
      Aber mMn wird es kein weltbewegender Unterschied sein.
      Dann lieber abends noch irgendwo Retinol einbauen.
      Liebe Grüße, KK

  26. Lieber KK,

    die Marke klingt sehr interessant, ich finde es super, was Du da immer entdeckst! Meinst Du, ist das auch etwas für empfindliche Äuglein wie meine? Ich habe leider oft bei Augencremes das Problem, dass die Haut juckt, brennt oder die Augen tränen. Ich habe leider starke Augenringe, Schatten und beginnende Alterserscheinungen. Die zwei Cremes die gut funktionierten, sind die Dermasence Augencreme und die Dadosens Regeneration E. Ich merke, dass ich mehr Pflege brauche. Liebes Forum, habt Ihr insofern Tipps? Liebe Grüße, Eva

  27. uiuiui, da schreit ja alles in mir „haben wollen!“ 😉 Unter den Augen kämpfe ich nämlich zunehmend (bei sonst noch faltenfreier aber sehr trockener Haut) mit Knitterfältchen. Kommt auf die Wunschliste für finanziell bessere Zeiten…
    Schönes Wochenende noch und danke für die wie immer sehr interessante Review!
    Ellen

  28. Lieber KK,
    ich habe die Firma CNK angeschrieben und um ein Pröbchen gebeten. Leider habe ich nicht einmal eine Antwort-Mail erhalten. Das ist mir bisher noch bei keiner Firma passiert. Auch wenn CNK keine Proben versendet, wofür ich Verständnis habe, so wäre es doch ein Gebot der Höflichkeit, das wenigstens kundzutun. Von Teoxane habe ich damals noch am selben Tag eine Mail erhalten.
    Schade.
    Liebe Grüße Nora

    1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das vorsätzlich geschehen ist. CNK ist sonst auch immer vorne mit dabei, wenn es um guten Kundenservice geht. Ich frage da mal nach.
      Liebe Grüße, KK

      1. Das kann ich bestätigen. Ich hab auf meine Mail ganz schnell eine Antwort bekommen, nachdem ich telefonisch nicht durchgekommen bin – aber wahrscheinlich fluten wir die Firma grade mit unseren Anfragen und Bestellungen 🙂 Mein Päckchen ist jedenfalls auf dem Weg…..

      2. Und prompt war heute eine Mail mit einer Entschuldigung da! Nochmals vielen Dank für dein Einschreiten.
        Dein Artikel scheint eine wahre Anfragenflut bei CNK ausgelöst zu haben.
        Liebe Grüße Nora

      3. Apropos guter Kundenservice: habe gestern von CNK eine kurze, nette Mail erhalten, dass eine der Cremes, die ich zwei Tage vorher bestellt hatte, nun zum Aktionspreis angeboten werde, und man mir daher den Differenzbetrag rückbuchen wird! Das finde ich alles andere als selbstverständlich – sondern wirklich TOP :-)!

        Wenn die Produkte nun auch noch so sind wie der Kundenservice, na dann 🙂 ….

  29. Guten Morgen KK,
    benutze seit 1 Woche die Black Eye und habe das erste Mal seit Jahren keine Tränensäcke nach dem aufwachen. Alles glattgebügelt 😆. Der Effekt stellte sich bereits nach der zweiten Anwendung heraus. Bin restlos begeistert. Vielen Dank für den Tipp!

  30. Halli Hallo,

    und die Creme hilft auch wirklich, tatsächlich, real…auch in ECHT, gegen Tränensäcke?
    Es ist nicht nur wieder ein (Werbe-)Versprechen????

    Ich hab über die Jahre schon soooooo viele Cremes, Seren, etc. ausprobiert, die genau
    dafür oder besser dagegen, helfen sollen, aber nix hat auch nur ein bisschen was
    gebracht :-(.

    Mit den paar Mini-Fältchen die ich mittlerweile habe, habe ich kein Problem (sind eh Lachfältchen
    und die dürfen gerne bleiben :-)), nur diese doofen Tränensäcke nerven mich halt total – ich hab
    die durchgehend, also nicht nur morgens nachm Aufwachen@snif@ (und ja, ich trink genug
    Wasser ;-)).

    Wie sind denn da Deine/Eure Erfahrungen? Meint Ihr die „Black“ bringt da was?

    Merci & liebe Grüße
    Petra

  31. Huhu, Hallo,
    habe natürlich wieder im Hintergrund mitgelesen und hatte Zuckungen in den Finger’n!
    Bestellen…. Weiterlesen…….Bestellen
    Nachdem ich jetzt Niod etc. erfolglos getestet habe und letzte Woche „The Ordinary“ in meinem
    Besitz ist, nun ja…….
    Schon letzte Woche eine Email an cnk geschrieben, leider bis heute keine Antwort!
    Seit Freitag versuche ich die Rufnummer zu erreichen, leider keine Antwort!
    Es geht keiner dran oder wie heute morgen, Freizeichen und dann besetzt!
    Hätte gerne bestellt und habe mich dann aber gefragt, was ist, wenn ich von meinem
    Rückgaberecht Gebrauch machen möchte!?
    Finde das sehr schade, zumal die Internetseite mit deinem Test wirbt!:-(
    Was soll ich nur tun??
    Liebe Grüße,
    die Annette aus dem off ( gerade on)

    1. Hallo Annette,

      unter FAQ-Service stehen die Angaben zum Rückgaberecht drin.

      Ansonsten könntest Du einfach Deine Frage zu Produkten oder sonstiges unter der Beratung posten. Da bekommt man Antwort, könnte aber auch kurz dauern.

      Lg
      Kate

  32. Hallo lieber Kaiser,
    kannst Du schon etwas zur Rich Intensive Anti Aging Creme was sagen, die ebenfalls auf Deinem Foto abgebildet ist? Ich habe eine Probe davon und bin ziemlich angetan, habe es aber eben keine längere Zeit testen können….
    über eine kurze Einschätzung würde ich mich sehr freuen.
    Danke und Gruß
    Anja

    1. Ein superschönes Produkt. Eine tolle Cremegrundlage, wie man sie sonst sucht. Anti-Aging ist ebenfalls vorhanden, nur sehr sanft und elegant in der Wirkung. Nicht mit Retinolknallern zu vergleichen. Werde ich auf jeden Fall nachkaufen, im Sommer wird die aber tagsüber zu reichhaltig sein. Schön ist auch, dass sie die Haut nicht speckig glänzen lässt, obwohl sie ziemlich reichhaltig ist. Ich habe bewusst zuerst nicht auf die Inhaltsstoffe geschaut, um nicht voreingenommen zu sein. Aber nach wenigen tagen war ich bereits begeistert. CNK hat echt schöne Produkte im Programm, da kann man nichts sagen.
      Liebe Grüße, KK

      1. Lieben Dank für Deine Info. Ja, ich war bzw. bin von der Probe auch schwer begeistert und nachdem Du auch diese Erfahrung gemacht hast und noch machst und es sogar Potential als Nachkaufkandidat hat, wird die Creme jetzt gleich in den Warenkorb befördert.
        Merci und schönen Tag
        Anja

  33. Lieber KK!
    Wie sind deine Erfahrungen denn mit dem Cellular Youth Serum? Ich habe mir nach langem Hin und Her -Überlegen das red level Youth Serum bestellt und probiere es seit ca. 4 Wochen. Zunächst habe ich gar nichts bemerkt, außer dass es gut einzog und die Haut gut durchfeuchtet hat, aber nach einer weiteren Woche hatte ich den Eindruck, dass die Haut irgendwie feiner, gleichmäßiger und erholter aussah. Und jetzt bekomme ich gar nicht mehr genug davon. Die Haut ist gut genährt, nicht zuviel Fett und ich habe den Eindruck, dass Fältchen wie glattgezogen oder so wirken, weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll .
    Ich habe auch das Cellular eye Serum black level bestellt, aber das ist mir oft zuviel, vielleicht hätte das red level auch gereicht, aber macht nix, es ist ja dennoch ein Schätzchen!☺️ Ich musse es nur sehr sparsam auftragen, dann passt es auch!
    Ich bin jedenfalls sehr angetan von dem Youth Serum, das wollte ich nur mal loswerden!
    LG

      1. Super, auf Deinen Erfahrungsbericht warte auch ich schon gespannt :-)!

        Eye Serum Red Level finde ich auchsehr gut, überlege aber für Sommer tagsüber die leichtere „weiße“ Variante. Mit den AA Cremes und dem Youth-Serum Black Level bin ich nicht so gut zurechtgekommen, zwar gute Pflegewirkung, aber beide sind trotz Verwendung von Kleinstmengen spür- und sichtbar (stark glänzend) auf der Haut geblieben.

        Nach Ginger’s toller Erfahrung mit dem roten Youth Serum sollte ich’s aber vielleicht auch damit versuchen …

  34. @Ursula!
    Ich habe leicht fettige Haut, vor allem in der T-Zone und da geht es mir mit dem black level eye serum so, dass es zwar gut glättet, die Haut ist richtig weich, aber es liegt eben auch glänzend auf. Und dies ist bei dem red level bei mir überhaupt nicht der Fall, es scheint für meine Haut die richtige Balance zu sein!!
    LG

    1. @ Ginger, da scheinen wir also ganz ähnliche „Häute“ zu haben:-)! Ich mag und vertrage keine reichhaltige Pflege, die rote „Youth“ werde ich nach Deiner Beschreibung sicher probieren – im Gegenzug kann ich Dir (für nächstes Mal) das etwas leichtere rote Eye Serum empfehlen, das selbst für mein Baujahr (bin 55) einen wirklich erkennbar guten Unterschied macht und auch für sehr empfindliche Kontaktlinsen-Augen wunderbar funktioniert.

      GLG Ursula

  35. Toll- das werde ich mir merken! 👍
    Reichhaltige Pflege geht bei mir auch gar nicht! Feuchtigkeit plus gute Anti-Ageing Wirkstoffe, das reicht mir. Hätte ich gar nicht gedacht, dass ich mit CNK glücklich werde, früher kam ich mit den Produkten nicht so gut klar- aber 10 Jahre Unterschied machen sich eben dennoch bemerkbar…☺️

    1. @ Ginger, vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht mit dem Red Level Youth – ich verwende gerade eine Probe davon und bin sehr begeistert .. vom Hautgefühl überhaupt kein Vergleich mit dem Black Level, das bei mir extrem „auf“ der Haut blieb.

      @ KK: vielen Dank für Deinen Tipp mit CNK generell, und speziell die Anti-Redness: auch davon verwende ich gerade eine Probe, und auch diese ist kein Vergleich zu meinen vorhergehenden „Einfahrern“ AA Creme + AA Clear Skin. Zieht ruckzuck ein, auch nach dem Serum krümelt nix oder wird speckig wie bei meinen vorherigen Testkandidaten, durchfeuchtet und pflegt aber ganz außergewöhnlich.

      Beide werden sicher für lange in meinem Badezimmer einziehen!

      Es war definitiv ein richtig guter Tag, als ich über Deinen Blog „gestolpert“ bin 🙂 …!!

  36. Hallo lieber Kaiser, auch ich kann nur vom black Serum schwärmen. Die benötigte Menge ist wirklich wie beschrieben gering und dadurch sehr ergiebig. Nur bei der ersten Anwendung war ich etwas mit dem „innovativen“ Pumpsystem überfordert und wollte es schon zurückschicken, weil der Plastikschlauch fehlte. Zum Glück kippte ich es und plötzlich funktionierte es in der senkrechten.
    Abends CNK und morgens das Augenserum von OoO. Ich mag den leichten Schimmer durch Mica und Niacinamide sind auch enthalten.

  37. Für alle CNK-Fans: die Youth Essences Red bzw. Black Level gibt’s grad deutlich günstiger 🙂 … wünsche noch schönes Wochenende allseits 🙂 !

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s