SKINCARE: REVIDERM „SKINTELLIGENCE – COLLAGEN EYE PADS“ * LOHNT SICH DAS?

Augenpflege ist ein großes Thema bei vielen von uns, und heute habe ich ein Produkt von Reviderm, auf welches ich am Wochenende nur aus Zufall gestoßen war. Ich bin nämlich nicht so ein großer Fan von Tuchmasken, und auch die Teile für die Augen hatten bislang keine Chance bei mir (bis auf die kleinen Augenpads von Börlind!). Und dann stand ich am Samstag vorm Spiegel und musste mich doch wundern, und nochmals genauer hinschauen, und nochmal…..

Wie ich durch Zufall auf die Reviderm Eye Pads stieß:

Meine Kosmetikschubladen, unendliche Weiten, wir zählen an die FÜNF davon (neben all den Regalen), und was da so drin ist, scheint selbst für mich nicht so ganz klar zu sein. Am Samstag wollte ich abends ausgehen und brauchte dringend noch eine kleine „Entknitterung“, weil es auch am Freitag schon recht spät geworden war (Ja, der Partykaiser…). Jedenfalls hatte ich keine Lust auf eine schmierige Maske zum Abwaschen, es sollte etwas mit viel Feuchtigkeit in Tuchform sein. Da hatte ich leider nichts mehr da (zumindest habe ich nichts gefunden), aber eine kleine Probepackung von Reviderm fiel mir in die Hände: „Collagen Eye Pads“. Die deutsche Kosmetikfirma (AG) mit Hauptsitz in Oberhaching (bei München) hatte ich eigentlich nicht so wirklich auf dem Schirm…bisher.

Ok, Produkt verbraucht, Packung weggeschmissen und nicht weiter nachgedacht. Nach 15 Minuten konnte ich die Pads von der Augenpartie nehmen, und da gab es einen wirklich tollen Aha-Effekt: Die Augenpartie war dermaßen geglättet, dass es tatsächlich stark auffiel! Ich konnte gar nicht den Blick von diesem kleinen Wunder nehmen! Außerdem hatte ich das Gefühl, dass auch das bläuliche Schimmern (dunkle Augenringe) unter den Augen vermindert wurde.

Das Tollste: Die Aufpolsterung war so stark, dass ich selbst beim Zusammenkneifen der Augen beim Lachen keine großen Krater unter den Augen erzeugen konnte. Auch nach längerer Mimik gruben sich die Falten nicht wieder erneut ein, sondern es blieb bei der geglätteten Hautpartie. Und das für mehrere Stunden, das war wirklich erstaunlich. Viele Produkte können temporär für einen Glatt-Effekt sorgen, hier war es aber auffallend langanhaltend. Ihr merkt schon, ich bin begeistert.

Da ich das Probepäckchen bereits entsorgt hatte, und ich aufgrund des Namens „Collagen Eye Pads“ eigentlich gar nichts erwartet habe (denn Collagen ist ein Schlagwort, welches leider in Kosmetikprodukten nicht DEN beworbenen Nutzen bringt), war meine Verwunderung über das tolle Ergebnis entsprechend groß!

Als ich das Produkt dementsprechend gegoogelt habe, staunte ich nicht schlecht: Da war wohl etwas an mir vorbei gegangen. Es gibt bereits gefühlte zehn Millionen Reviews zu diesem Produkt, leider allesamt mal wieder ohne INCI, da musste ich schon etwas länger suchen (Packung lag ja schon im Müll). Leider gab es die Pads wohl zur Weihnachtszeit in einer Werbebox eines Presseportals. Die lieben Blogger-Kolleginnen „verwursteten“ dann die Pads fast unisono zusammen mit Kaugummi und Billig-Duschgel, was wohl auch in der Beautybox enthalten war. Das hat dieses schöne „Zaubermittelchen“ von Reviderm aber echt nicht verdient. Deshalb musste ich jetzt mal ganz schnell zwischen Tür und Angel diese kleine Lobeshymne verfassen.

Nun mal noch kurz und übersichtlich zu den technischen Details:

Das Originalprodukt enthält 5 einzeln verpackte Paare der Augenpads, und in einer extra Kammer befindet sich die klare Wirkstofflösung, die man per Druck auf die Packung mit den Pads vereint. Die feuchten und schön dünnen (haften gut) Pads werden dann für 15 Minuten unter die Augen gelegt. Überschüssige Lösung habe ich auf meine Stirnfalten aufgetragen, was auch hier für eine schöne Aufpolsterung sorgte.

Nach 15 Minuten wird die Haut wie gewohnt weiter gepflegt. Der Glättungseffekt hielt bei mir mehrere Stunden völlig problemlos, was erwähnenswert bei solchen Produkten ist! Ich werde die nächsten Pads dazu noch im Kühlschrank aufbewahren, das wird den Effekt sicher im Sommer nochmals verbessern.

PR Text:

Wirkungsweise:
Die Collagen Eye Pads bestehen aus nahezu 100% Collagen. Durch die einzigartige Struktur können die Vliese und Pads ein Vielfaches ihres Gewichtes an Feuchtigkeit, inklusive der darin gelösten Wirkstoffe, binden und wie ein Depot langsam wieder abgeben.
Die löslichen Collagen-Moleküle stärken zusätzlich das Feuchtigkeitsbindevermögen der Haut und führen so zu einer fühlbaren Glättung und Straffung. Das Hyaluron Activating Liquid aktiviert die Wirkstoffe der Collagen Eye Pads und sorgt noch für intensive Durchfeuchtung.
Die Collagenpeptide wirken als Botenstoff, beeinflussen die Gewebeerneuerung und den Zellstoffwechsel positiv.

Auf den Effekt der „Collagen-Moleküle“ gebe ich nicht allzu viel, denn 1. ist Collagen beileibe kein Zaubermittel in Kosmetikprodukten, und 2. wird die Molekülgröße sicherlich keine tiefe Penetration zulassen. Aber die Aufpolsterung war und ist genial, und somit erreicht das Produkt sein Ziel durchaus, die Augenpartie zu glätten. Und das länger als bis zum nächsten herzhaften Lacher! Interessant finde ich dann noch den enthaltenen Radieschen Extrakt, welcher als Konservierungsmittel dient. Und ebenfalls schön: Das Produkt ist parfumfrei.

INCI Deklaration – Eye Pads:
Collagen, Rayon, Paraffin, Hydrogenated Rosin, Hydrogenated Polyisobutene, PPG-15 Stearyl Ether, PEG-40 Sorbitan Peroleate

INCI Deklaration – Activating Liquid:
Aqua, Butylene Glycol, Glycerin, Pentylene Glycol, Leuconostoc / Radish Root Ferment Filtrate, Sodium, Hyaluronate

Fazit:

Das Produkt ist mMn mit 5 Anwendungen für ca. 34,00 Euro jeden Cent wert! Eine echte Soforthilfe, wenn man müde und abgespannt aussieht. Gerade die Augenpartie ist da signalgebend. Die Verpackung ist zweckmäßig und sauber, beim Öffnen braucht man ein wenig Fingerspitzengefühl (wenn man nicht zu dusselig ist, sonst spritzt ein wenig Flüssigkeit heraus. *eyeroll1*)

Die Pads sorgen für eine schnelle und langanhaltende Glättung der Zone unter den Augen, und auch überschüssiges Konzentrat lässt sich noch wunderbar als Aufpolsterungsserum verbrauchen (Es „beschwerte“ sich doch tatsächlich eine Bloggerin, es sei zu viel vom Konzentrat in der Packung. Der Überschuss liefe an ihren Wangen herunter *eyeroll2*). Nach den Augenpads von A. Börlind, die beste Effektpflege für die Augen, die ich bisher getestet habe. Auf einen nachhaltigen Effekt sollte man nicht unbedingt setzen, dafür ist zB. Collagen zu wenig wirksam in äusserlich anzuwendenden Kosmetikprodukten. Aber hier geht es ja auch nur um den Cinderella Effekt, nach ein paar Stunden ist der schöne Schein vorbei. Bis dahin aber mit glatter Augenpartie! 🙂

Ich habe mir soeben das Originalprodukt bestellt, und zwar gleich zwei Packungen!

KK reviderm Eye pads

5 Anwendungen kosten ca. 34,00 Euro (In Kosmetikinstituten und Versand, und bei Reviderm-Shop)

 

 

 

(Es wird hier einmal wieder Zeit darauf hinzuweisen, dass ich in diesem Bericht meine eigenen Erfahrungen mit dem Produkt schildere. Man kann diese Ergebnisse nicht 1 zu 1 auf jeden anderen Menschen dieser Welt übertragen. Leider denken immer noch viele Leute, man könne Falten ausradieren. Das geht niemals, höchstens mit operativen Eingriffen. Jede Wirkung eines Kosmetikproduktes kann bei jedem Menschen unterschiedlich ausfallen, weil wir alle unterschiedliche Haut und unterschiedliche Pflegeerfahrungen haben. Ich bitte dies immer zu berücksichtigen, nicht nur hier bei mir, sondern bei JEDEM Erfahrungsbericht den wir so lesen.)

 

(Foto: Reviderm   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

10 Kommentare

  1. Oh, das hört sich ja sehr interessant an. Ich liebe Augenpads, bis jetzt habe ich die von Shiseido genommen, die sind total genial, kosten allerdings mehr. Wäre ein Versuch wert. Danke für´s Vorstellen.

  2. ich habe beim lesen gemerkt: ich bin (bisher) für solche produkte kaum empfänglich. dann sehe ich halt „zerknittert“ aus. oder müde. oder was auch immer. ich habe z.b. recht deutliche „augenringe“. da die immer mehr oder weniger da sind… ich vermute genetisch bedingt. ich über-concealer-e das normalerweise nicht mal. wahrscheinlich kennt mich die welt nur als „müde“^^
    irgendwie habe ich nicht so die bestrebung solche kleinen makel (vorübergehend) verschwinden zu lassen.

  3. Ich habe die letzten Tage auch mal meine Kosmetikbestände etwas durchsortiert und auch da kamen einige Überraschungen zum Vorschein. Und ich habe nicht mal sooo viele Plätze, an denen ich das alles bunkere. Durch deine offensichtlich riesigen Vorräte würde ich mich da ja glatt auch mal durchwühlen wollen. Magst du uns die Massen nicht vielleicht mal in einem Blogpost zeigen? 😛

    1. uaah, ich kann mal fotos machen, aber dann muss ich die schubladen erst einmal etwas aufräumen. ich bin ein schrecklich unordentlicher mensch…zumindest in meinen schubladen, lach!

  4. Super Tipp! Die Incis lesen sich auch für Empfindliche ganz gut. Gut, dass Du sie in Deiner Schublade entdeckt hast. Wäre ja schlimm gewesen, wenn sie irgendwann abgelaufen wären und Du sie entsorgt hättest und nie erfahren hättest, dass sie so toll sind.:)
    Guck mal, ob Du weitere Schätze in Deiner Schublade findest, die Du noch nie probiert hast.

  5. Danke. Ein Pröbchen wäre nicht schlecht, denn ich bin mit den von dir „empfohlenen“ Augenpads von Börlind sehr zufrieden (bin ein Fan von Algen in kosm.Präparaten). Aber ich habe auch nicht mit Augenringen oder Fältchen sondern mit geschwollenen Augen zu kämpfen 🙂

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

    1. wenn du mit börlind gut klar kommst, reicht das ja eigentlich. ich probiere ja immer so viel neues aus, deshalb wechsle ich viel öfter die produkte. es macht mir einfach spaß. aber wenn man ein produkt gefunden hat, welches zu einem passt, dann sollte man schon erst einmal dabei bleiben. reviderm ist ja nun auch nicht sooo vile besser als die börlind pads. 😉
      viele grüße und ein schönes osterfest nach wien! kk

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s