SUMMER-BEAUTY: MEINE SOMMERHITS FÜR STRAHLEND SCHÖNE HAUT * PAULA´S CHOICE „RESIST – HYALURONIC ACID BOOSTER“

Der Sommer ist da! Gerade während der „Outdoor-Saison“ ist gepflegte und gesund aussehende Haut besonders gefragt. Jetzt ist die Zeit da für tolle Beauty-Produkte, die halten was sie versprechen, und die schnell und unkompliziert eine strahlend schöne Haut zaubern. Heute geht es los mit meiner kleinen Mini-Serie über Beautyprodukte, die in diesem Sommer nicht fehlen dürfen! Und was liebt sonnenverwöhnte Haut ganz besonders? Richtig, extra viel Feuchtigkeit! Da habe ich mit Paulas „Hyaluronic Booster“ eine wahre Feuchtigkeitsbombe entdeckt…

KK PC5

Eine gute Feuchtigkeitspflege

Als ich sah, dass Paula´s Choice ein neues Hyaluron Produkt auf den Markt gebracht hatte, war ich gleich neugierig. Paula ist ja gerade in Sachen Seren (und ganz besonders Hyaluron-Seren) recht streng und hat über so manches Produkt vernichtende Urteile gefällt. Leider muss man sagen, dass es da aber auch wirklich viel Licht und viel Schatten gibt:

Das liegt daran, dass so gut wie jedes Feuchtigkeitsserum im ersten Augenblick erst einmal ganz gut wirkt. Das ist aber so ähnlich, als würde man sich mit der Hand Wasser ins Gesicht spritzen. Es erfrischt und tut gut, aber lange hat man davon eher nichts, ganz im Gegenteil, die Haut trocknet schneller aus. DAS ist auch der Grund, warum man Feuchtigkeitsprodukte verwenden sollte, die nicht unbedingt das Billigste vom Billigen sind. (Die teuren Produkte sind nicht per se besser, aber die Tendenz kommt hin). Es gibt einen großen Unterschied in Komplexität der Zusammensetzung und Menge der aktiven Inhaltsstoffe zwischen den einzelnen Beautyprodukten, und Paulas Booster ist da ein gutes Beispiel.

KK PC7

Was drin ist:

Aqua, Feax Extract (wasser bindend), Glycerin (reparierend), Sodium Hyaluronate (reparierend und Wasser-bindend), Hyaluronic Acid (reparierend und Wasser-bindend), Ceramide NP (reparierend und Wasser-bindend), Ceramide AP (reparierend und Wasser-bindend), Ceramide EOP (reparierend und Wasser-bindend), Phytosphingosine (Zellkommunikation fördernd), Adenosine (Zellkommunikation fördernd), Cholesterol (reparierend), Panthenol (beruhigend und reparierend), Silanetriol (pflegt), Butylene Glycol (Verteilhilfe). Sodium Lauroyl Lactylate (Emulsionsbildner), Carbomer (Verdicker), Xanthan Gum (Verdicker), Polysorbate 20 (Emulsionshilfe), Phenoxyethanol (Konservierer), Ethylhexylglycerin (pflegt).

Wie funktioniert das?

Bei der ersten Öffnung muss man darauf achten, den Schraubverschluss zu entfernen UND den kleinen Plastikeinsatz im Flaschenhals ebenfalls, sonst kann man später die Pipette nicht richtig aufsetzen und verschließen.

Der Hyaluronic Booster ist als Add-on Produkt gedacht. Mit ihm kann man JEDE noch so langweilige Pflege wunderbar aufmöbeln. Es werden einfach 2-3 Tropfen zu jeder Feuchtigkeitspflege oder Serum hinzugegeben. Natürlich kann man es auch alleine anwenden, es ist aber als Add-on deutlich ergiebiger. Das Produkt ist auch im Augenbereich problemlos anzuwenden, dort sehe ich den „Aufpolstereffekt“ auch besonders stark.

Besonders trockene Haut mischt das Serum auch noch mit ein paar Tropfen eines Gesichtsöls! Das ist besonders für die Wintersaison ein Pflaster für die Haut. Wind, Wetter und Heizungsluft sind extrem austrocknend und hinterlassen Wüstenhaut.

Danach immer die übliche Tages- oder Nachtcreme auftragen, am Tag natürlich den Lichtschutz nicht vergessen. Achtung: Eine Pflege mit Sonnenschutz darf aber NICHT mit dem HA Booster verdünnt werden. Immer extra auftragen, der Sonnenschutz würde sonst in seiner Wirksamkeit beeinträchtigt!

Auch nach einem Retinol Serum (z.B. am Abend) passt der Booster hervorragend. Panthenol wirkt dabei sogar noch ein wenig hautberuhigend!

Im Sommer ist das Serum eine Wohltat für sonnengestresste Haut! Auch hier ist Panthenol eine beruhigende Unterstützung. Das Serum spendet viel Feuchtigkeit, ohne dabei eine ölige oder silikonige Schicht AUF der Haut zu hinterlassen. Das ist ganz besonders im Sommer wichtig, weil viele Menschen nach einem After-Sun Produkt das Gefühl haben UNTER der Pflege zu schwitzen. Das kann hier nicht geschehen. Trotzdem ist es sinnvoll nach einiger Zeit die Feuchtigkeit mit einer leichteren Creme einzuschließen. Einzig sehr ölige Haut braucht eigentlich nur den Booster und keine weitere Pflegecreme.

Wie fühlt sich das an?

KK PC3

Das geruchslose Gel ist klar und leicht dickflüssig. Es reichen wirklich zwei Tropfen für das gesamte Gesicht, drei um Hals und Dekolleté zu benetzen. Es lässt sich leicht verteilen (und das ohne den „Leichtverteiler“ Silikon), zieht aber nicht sogleich ein. Es bedarf einiger Sekunden, bis es völlig von der Haut aufgenommen wurde. Dabei ergibt sich kein wässriges Gefühl, man hat wirklich danach das Bedürfnis die Haut noch mit einer Creme zu versorgen. Das liegt auch an der stolzen Menge Hyaluron (Salz und Säure). Man kann es von der Konsistenz mit dem Klotz-Labs Hyaluron Gel vergleichen.

Dann wird sogleich die Haut geradezu aufblühen: Prall und satt sieht sie aus, kleine Trockenheitsfältchen sind sofort ausgebügelt! Das können auch andere Pflegeprodukte, hier bin ich aber über die Haltbarkeit der Feuchtigkeitsversorgung begeistert! Einen ganzen Tag lang hatte ich niemals das Gefühl, dass es meiner Haut an etwas fehle. Das typische Nachmittags-Nachcremen war kein Thema, ich habe es schlicht vergessen, weil alles so perfekt war. Dabei wird die Haut ebenmäßiger und deutlich weicher. Rauer Bart (bei Männern natürlich, Hust) wird ebenfalls weniger stachelig, und die rasurgestresste Haut zeigt sich hocherfreut über den Pflegekick von Paula!

Meine Haut (samt Rosazea-Nase) hat das Serum mustergültig vertragen und man kann sagen, dass bei lang dauernder Behandlung ein Feuchtigkeitsdepot aufgebaut wird. Vergisst man einmal das zusätzliche Serum, fällt nicht gleich alles wieder zusammen wie ein misslungenes Soufflé! Besonders deutlich wird die Leistung des Boosters morgens, gleich nach dem Aufstehen: Die typischen Schlummerfältchen (gemeine Biester sagen auch Knitterfalten) sind deutlich weniger an der Zahl! Auch hier steigert sich der Effekt bei regelmäßiger Anwendung nochmal beachtlich.

Am Abend nach einem Sonnentag finde ich das Serum (zusammen mit einer Glow verleihenden Pflege – kommt noch) geradezu perfekt, denn nichts glänzt oder schwitzt. Die Haut fühlt sich gut versorgt und beruhigt an.

Fazit:

Endlich habe ich für mich einen „günstigeren“ Ersatz zum RHA Serum von Teoxane gefunden! Klar, der Aha-Effekt ist (bei mir persönlich) beim RHA Serum immer noch größer, aber der Preis und die geringe Ergiebigkeit des Teoxane Produktes haben mir schon öfter Kopfschmerzen bereitet. Ich kann durchaus behaupten, dass ich mein perfektes „Alltags-Serum-Aufpimp-Produkt“ gefunden habe.

Nun ist der Preis aus Schottensicht auch fast so teuer wie ein Ferrari, aber man bekommt hier ein wirklich gutes und überaus ergiebiges Produkt für den Preis. Allein die hohe Menge an zwei Formen von Hyaluronsäure (billige Produkte haben meist nur das Salz der Hyaluronsäure zu bieten) und den Power-Haut-Reparierern „Ceramide“ treibt den Preis naturgemäß etwas in die Höhe.

Da das Produkt nicht übermäßig geladen mit allerlei Inhaltsstoffen ist, wird auch empfindliche Haut ihre Freude an dem Serum haben. Zumal Alkohol, Parfum und fragwürdige Konservierer hier kein Thema sind! (Kons.: „Phenoxyethanol“ ist hier in einer sehr geringen Menge enthalten)

Der Soforteffekt und die Langzeitwirkung von guten Hyaluronprodukten sind belegt, und auch die anderen Inhaltsstoffe sind einer strahlenden Haut im Sommer sehr zuträglich. Ich kann es bestätigen, denn ich fühle mich gerade wirklich mehr als wohl in meiner Haut. Und das liegt auch an diesem praktischen und tollen Produkt von Paula´s Choice.

🙂

+spendet und hält viel Feuchtigkeit

+wirkt beruhigend

+kein silikoniges- oder öliges Gefühl nach der Anwendung

+polstert die Haut kurz- und langfristig auffallend gut auf

😦

-Preis

-zieht nicht sofort ein, einige Sekunden länger muss man schon einarbeiten

-die Pipettenflasche ist suboptimal und vergeudet schon mal einige Tropfen des kostbaren Serums

 

20 ml kosten ca. € 49,90 (über Paula´s Choice Onlineshop)

(Wie immer möchte ich erwähnen, dass dieser Bericht meine eigenen Erfahrungen mit dem Produkt wiedergibt. Jede Haut ist unterschiedlich und hat auch eine andere Pflege-Vorgeschichte, deshalb können die Ergebnisse leider immer unterschiedlich ausfallen.)

KK PC2

.

(Fotos: Konsumkaiser  Das Produkt wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt. Keinerlei Sponsoring bei der Verlinkung.)

32 Kommentare

  1. Hallöchen,
    schöne Review, ich kann es förmlich auch „fühlen“… Wandert auch sofort in meinen Warenkorb, da mein Hyaluronserum von Asam sich sowieso dem Ende zuneigt.
    Grüße,
    Morris

  2. Klingt nach einem echten Must-Have für meine trockene Wüstenhaut, mal wieder ein sehr informativer Testbericht. Die neue Preispolitik von PC gefällt mir allerdings nicht, noch ein bisschen teurer und dann kann ich für das Geld auch Dr. Perricone kaufen oder Klotz Labs …

    1. joa, mit 10 euro weniger wäre ich auch einverstanden. aber perricone hat so viel schrott, da muss man ja aufpassen wie ein schiesshund. und klotz will natürlich auch ein wenig exklusivität verkaufen und nicht mit balea im ramschregal liegen. ich kann die strategien verstehen. preisgestaltung ist immer irgendwie ungerecht, wenn wenigstens die mitarbeiter bei pc gut bezahlt werden. einen tollen kundendienst haben die jedenfalls, und sowas ist auch nicht umsonst.

  3. Hört sich gut an das Produkt. Danke.

    Hmm…jetzt mußte ich nachgucken was eigentlich ein Feax Extract ist und kam bei der Suche auf Hefeextrakt, allerdings schreibt sich der Faex Extract.

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

  4. Tach auch Herr Kollege 😊

    Ich kann Dir nur beipflichten!!!
    Ich liebe dieses Serum… bereits 2 Fläschchen verbraucht & mag es nicht mehr missen!!!

    Vor allem tagsüber unter Sonnenschutz hervorragend, denn Zink- & Titanoxi’s trocknen schon gern mal meine Haut auf Dauer etwas aus…

    ABER ein Aspekt lässt mich zur Meckerbüchse mutieren… die Verpackung!
    Sie ist diesmal nicht gelungen, denn das gelartige Serum lässt sich nicht gut von der Pipette aufnehmen & man kann es dadurch auch nur sehr schlecht bis zum letzten Tropfen aufbrauchen… es ist eigentlich sogar unmöglich!

    Für den Preis hätte man eine bessere Verpackung wie Pumpcontainer wählen können!!!

    GRUSS
    der hydro

  5. Ich hatte mir bei meiner letzten Bestellung ein kleines Probefläschchen davon bestellt und war wirklich davon angetan. Erst fand ich es ein wenig dickflüssig ( ich mag dünnflüssigere Seren lieber, z.B. das Hydrating B5 v. Skinceuticals- kennst Du es ? Wie würdest Du es mit dem PC vergleichen?- erscheint mir “ geschmeidiger“, nicht so zäh; aber dann nach dem Auftragen gefiel es mir immer besser.
    Jetzt überlege ich, mir die Originalgröße zu kaufen. Allerdings hatte ich es während des Urlaubs getestet, in Verbindung mit einer leider doch recht austrocknenden Sonnencreme, so dass ich wahrscheinlich gar nicht die volle Wirkung auf meiner “ normalen“ Haut sehen konnte. Auch finde ich die Idee, damit eine Nachtpflege etc. zu mischen wirklich gut; habe ich noch nicht probiert- ich muss einfach experimentierfreudiger werden…;)
    Danke für die umfassende Vorstellung und liebe Grüße!
    Martina

    1. nein, skinceuticals meide ich meist, weil ich es furchtbar überteuert finde. (und das sage ich, lach!)
      gerade weil der booster nur einige hauptwirkstoffe besitzt (aber davon ne menge) ist es so schön zu mischen! da kommt sich so schnell nichts in die quere!

  6. Die Flasche sieht den Asam Nachtkonzentrat Flaschen sehr ähnlich und da ist die Pipette auch eine Katastrophe. Man bekommt das Produkt damit kaum aus der Verpackung. Klingt an sich nach einem schönen Produkt. Aber ich bin momentan mit dem Hada Labo Gokujyun echt zufrieden und da ist der Preis natürlich auch ein richtiges Schnäppchen.

      1. Die Hada Labo Lotion ist ein Gesichtswasser mit Hyaluronsäure. Mit einem Serum kann man das nicht wirklich vergleichen. Es gibt auch noch eine Hyaluronsäure-Milk von Hada Labo, die hat die Konsistenz von Sonnenmilch, zieht aber auch sehr gut ein, und die mag ich vom Hautgefühl her lieber als die Lotion. Im Sommer werde ich mir die Milk wahrscheinlich wieder bestellen.

        1. Mir geht es nur um die Feuchtigkeit und die reicht meiner Haut völlig aus. Da hatte ich auch schon Hyaluronseren, die waren nicht so toll in der Wirkung. Finde ich vor allem spannend, gerade weil es diese eher flüssige Konsistenz hat.

  7. Glaubst du man könnte das Serum in einen Pumpspender umfüllen, oder ist das nicht so ideal?
    Vermischst du das Serum mit deiner bevorzugten Creme auf den Fingern und trägst es dann im Gesicht auf, oder wie machst du das?

    Noch ein wenig OT, weil du die Knitterfältchen nach dem Schlafen erwähnt hast. Da kann ich ein Wasserkissen nur wärmstens empfehlen.

    1. es sind keine aox drin, luft wäre also nicht so sehr das problem. leiden würde die qualität sicher ein bisschen, aber wenn es besser im pumpspender funktioniert. umfüllen mag ich persönlich gar nichts.

  8. das spricht mich ungemein an! ich werde es mir bestellen. genau richtig für meinen Urlaub nächsten monat!!

  9. Lieber Kaiser,

    mich würde interessieren, wie groß der Unterschied zu den Magic Drops von CNK ist, welche dir damals ja auch ganz gut gefielen und die ich zwischenzeitlich mehrfach nachgekauft habe. Das Prinzip scheint ja ähnlich, die Magic Drops sind halt noch ein wenig günstiger, vielleicht muss ich mich also gar nicht anfixen lassen ;-)…

  10. das hört sich nicht schlecht an, aber….was der preis betrifft ist das keineswegs ein schnäppchen. man bedenkt, es sind nur 20ml drin, was bei 30ml ca 75 euro kosten würde.
    mit ein bisschen glück bekommt man zu dem preis das rha-serum und noch in deutlich besserer verpackung…

  11. Guten Morgen☺.

    Ich hab mir eine Probe mitbestellt und mag den Booster auch sehr gern. Hab mir jetzt aber den anderen Booster mit der Pipette bestellt,da meine Haut zu Unreinheiten neigt. Bin schon sehr gespannt. Hast du das schon ausprobiert?

    Liebe Grüsse

  12. Es wird demnächst übrigens auch noch einen Retinol-Booster geben mit 1 % Retinol, ich habe auf einem US-Blog schon ein Foto gesehen. Keine Ahnung, wie der sich dann von dem aktuellen Retinol-Produkt unterscheidet.

  13. Ich nutze derzeit das Klotz Serum und könnte es ähnlich wie das PC hier beschreiben. Bin damit auch sehr zufrieden. Kannst du bei den beiden einen Vergleich der Wirkung ziehen?

    Allerdings finde ich die Entnahme per Pipette gerade bei den geligen Konsistenzen eine Zumutung, sobald man dem Boden nahe kommt, muss man akrobatische Übungen veranstalten, um noch etwas Masse aufnehmen zu können. Wie ich dann die allerletzten Reste vom Boden bekomme, weiß ich noch nicht. Bei der vorhergehenden Flasche hatte ich etwas Gesichtswasser zugeschüttet, damit ging alles gut raus, aber optimal ist das nicht. Hier müssen sich die Firmen etwas einfallen lassen! Zum Entsorgen der Flasche mit Rest ist mir das Zeug nämlich zu teuer.
    Liebe Grüße, April

    1. es ist dem klotz serum sehr ähnlich in der konsistenz. es scheint auch „sehr dicht“ zu sein (wegen der wirkstoffmenge). ich finde hier aber die enthaltenen ceramide noch sehr gut, weil das ein sehr gut „haut aufbauender“ wirkstoff ist. gibts schon lange, kommt wohl gerade wieder (think: e. arden „ceramide capsules“)
      meine haut fühlt sich mit paulas serum vielleicht noch einen tick gepflegter an als mit klotz. aber das ist ein vergleich auf sehr hohem niveau!
      viele grüße!

  14. Das muss unbedingt bei der nächsten Bestellung bei Paula als Probe mit. Nachdem die Produkte da ihr Geld wirklich wert sind, gebe ich da auch mal etwas mehr aus 😊

  15. Lieber KK,

    gerade eben meine Probe vom Booster
    Bekommen, fühlt sich schon mal sehr gut an!
    Es war auch noch ein nettes Kärtchen
    dabei (wie immer bei Paula)
    Wenn man bei der Bestellung bis zum 31. August den Rabattcode SOMMER2015 eingibt, gibt es 5€ Nachlass auf den Booster!!!!!!
    Ich hoffe Paula wird mir das verzeihen, dass ich es weitergebe!!!
    LG

  16. Hallo :),

    ich wollte fragen, ob du eventuell die Viscontour Hyaluron Ampullen schon getestest hast. Die medzinischen, nicht die kosmetischen (serum med 20x1ml). Bin sehr angetan von denen, habe sie aber gerade verbraucht und würde gerne wissen, wie sie im Vergleich mit dem Hyaluron Booster von PC sind?

    Beste Grüße,

    Maja

    1. Hallo Maja! Ich hatte es immer mal vor, aber leider habe ich die bislang noch nicht ausgiebig benutzt. ich habe aber auch schon viel Gutes über die
      kleinen Ampullen gehört. Ich glaube, sie sind im Gegensatz zu Paulas Serum etwas dünnflüssiger, genaueres kann ich aber nicht sagen. Aber Danke, dass du mich wieder daran erinnerst! Ich bestelle die mal beim nächsten Apothekenshopping gleich mit! 😉 Liebe Grüße, KK!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s