SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Gute Vorsätze für 2017 * Edition Hautpflege

Keine Sorge, ich habe einen Blick auf den Kalender geworfen und weiß, dass wir mittlerweile Februar haben. Aber noch liegen elf Monate vor uns, es ist also noch nicht zu spät für ein paar Vorsätze. Wobei ich auf die beliebte Tradition, sich zum Jahresanfang Dinge vorzunehmen, die man dann doch nicht umsetzt, gerne verzichte. Doch zu meiner Hautpflege habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und vielleicht können andere damit ja auch etwas anfangen.

 

Wirkstoffe

Ein wichtiges Fazit des vergangenen Jahres ist, dass Wirkstoffe das Herzstück meiner Hautpflege sind und es keine gute Idee ist, bei diesen Produkten zu sparen und Kompromisse einzugehen – obwohl sich dieser Vorsatz durch die Einführung der Linie The Ordinary von Deciem gerade relativiert, denn auf einmal gibt es auf dem Markt Wirkstoffprodukte zu günstigen Preisen. Wichtig ist auf jeden Fall die Qualität. Der Verzicht auf ein gutes Retinolprodukt und auf Vitamin C hat mir 2016 innerhalb weniger Monate ein richtig schlechtes Hautbild beschert, das soll mir dieses Jahr nicht wieder passieren.

 

wirkstoffe

 

Augenpflege

Die Augenpartie ist bei mir zum Glück (noch) keine echte Problemzone, solange sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Die Augencreme habe ich trotzdem noch nicht gefunden, wobei ich auch nicht bereit bin, für eine winzige Tube ein Vermögen auszugeben. Mein Vorsatz für 2017: stärker auf Seren als Augenpflege setzen, das Produkt von NIOD steht auf meiner Wunschliste.

 

Gesichtsöle

Da meiner Haut nicht nur Feuchtigkeit fehlt, sondern auch Fett, spielen Gesichtsöle für mich eine wichtige Rolle. Dennoch habe ich bisher noch bei keiner Ölmischung den Eindruck gehabt: Das ist mein „Holy Grail“, damit ist meine Haut optimal versorgt. Deshalb will ich 2017 gezielt einzelne Öle testen wie Argan-, Mandel-, Marula- oder Nachtkerzenöl.

 

Gesichtsmasken

Bisher benutze ich nur sporadisch mal eine Maske – ich finde es unpraktisch, ein Pflegeprodukt wieder abwaschen zu müssen. Und Tuchmasken ertrage ich nur im Hochsommer, zumal die meisten jede Menge Glycerin enthalten, was bei mir kontraproduktiv wirkt. Da so viele Blogger vom Wow-Effekt dieser oder jener Maske schwärmen, möchte ich diesen Bereich meiner Routine jedoch ein bisschen erweitern, um zu sehen, inwiefern meine Haut davon profitiert. Die Pumpkin Enzyme Mask von PTR habe ich im Januar schon vorgestellt (zum Review https://konsumkaiser.com/2017/01/22/skincare-gastbeitrag-dinah-peter-thomas-roth-pumpkin-enzyme-mask/).

masken KK Dinah

 

Neue Marken

Es gibt viele (teure) Marken, die es von meiner Wunschliste noch nie bis ins Badezimmer geschafft haben. Ausnahmen waren 2016 Sunday Riley und NIOD. Nach wie vor auf meiner Liste stehen:

Tata Harper, Königin der grünen Luxuskosmetik. Den Preisen nach zu urteilen enthalten die Produkte Goldstaub …

Boscia, eine Luxusmarke mit japanischen Wurzeln, die damit wirbt, keine Konservierungsstoffe zu verwenden. Eigentlich die erste K-Beauty-Marke in den USA.

Omorovicza, eine ungarische Spa-Linie mit Thermalwasser; der Bestseller ist ein Gesichtsspray.

Filorga, eine französische Marke, die auf Anti-Aging spezialisiert ist.

Obagi, gegründet von Dr. Zein Obagi, steht für hochpreisige Wirkstoffkosmetik; vor allem die Retinolprodukte gelten als sehr effektiv.

Whamisa, eine koreanische Marke mit dem deutschen BDIH-Siegel für geprüfte Naturkosmetik; die meisten Produkte enthalten weder Ethanol noch Glycerin.

Manyo Factory, ebenfalls koreanisch, mit ein paar recht populären Wirkstoffprodukten.

 

Hautpflege von innen

Täglich zwei Liter Wasser trinken und die schöne Haut kommt von alleine? Schön wär’s. Gute Erfahrungen habe ich allerdings mit Kollagenhydrolysat-Ampullen gemacht, es müssen nicht die teuren für 90 Euro pro Monat sein. Außerdem bekämpfe ich meine hormonelle Akne erfolgreich von innen mit Nachtkerzenöl, das bei mir besser wirkt als Fischöl, auf das zum Beispiel Caroline Hirons schwört. Zink nehme ich seit kurzem vor allem für das Immunsystem, es soll sich aber auch positiv auf die Haut (Unreinheiten) auswirken. Auf dem Foto zu sehen ist noch Vitamin D3. Nun überlege ich, im Sinne von Anti-Aging zusätzlich noch Alpha-Liponsäure zu nehmen, eine schwefelhaltige Fettsäure, die dem Alterungsprozess der Zellen und damit auch der Haut entgegen wirken soll.

nahrungsergaenzungsmittel Dinah

 

 

.

 

 

 

 

(Fotos: Dinah f KK, Keinerlei Sponsoring)

37 Kommentare

  1. Guten Morgen Liebe Dinah,wie interessant die ich habe mir für 2017 mir auch eine Pflege Liste gemachten.Ich möchte mir unbeding Produkte von Nion und vor allem Drunk Elephant ausprobieren.welche Produkte würdest dir von Tata hapern und Omorovizca kaufen.

    1. Hallo Mariam! Gute Frage bei den Preisen … Von Tata Harper reizt mich am meisten die Resurfacing Mask und von Omorovicza soll angeblich der Thermal Cleansing Balm ganz toll sein. Das Gesichtsspray ist im Prinzip Thermalwasser mit etwas Rosenwasser und Glycerin. Drunk Elephant halte ich auch für hoffnungslos überteuert. 30 ml Marulaöl für 72 $ – what???

  2. Hallo Dinah! Ich habe die gleiche Frage, wie Mariam. Von Drunk Elephant würde mich das C-Firma Day Serum sehr interessien. Wo kann man das kaufen?

    1. Hallo Melitta! In Europa gibt es Drunk Elephant bis jetzt (noch) nicht. Mein Tipp wäre, bei Sephora in den USA zu bestellen, dort gibt es im Moment gerade auch recht günstige Probiersets. Die Zollgebühr wird beim Auschecken gleich berechnet und auf die Versandkosten aufgeschlagen, das Paket kommt dann problemlos bei dir zuhause an. Allerdings braucht man zum Bestellen eine Kreditkarte.

      1. Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde es mir anschauen. Ich hoffe nur, daß die auch nach Österreich schicken.

  3. Hallo Dinah 😊

    Gute Vorsätze setze ich mir keine, denn ich kenne mich zu gut… bringt nix 😂

    Da mir ein paar Schlüsselwörter ins Auge fielen möchte ich Dir ein paar Hinweise zukommen lassen, damit Du nicht zu viel experimentieren musst & dadurch auch Geld sparen kannst…

    Fange mal hinten an:
    Alpha Liponsäure (AL)
    Sehr gute Entscheidung!!!
    Bevor jetzt wieder jemand unwissend aufschreit:
    AL ist ein natürlicher Stoff, der in unserer Leber produziert wird & als DAS universelle Antioxidant gilt!
    Es verbraucht sich nicht & regeneriert alle weiteren Antioxidatien & steigert Gluthation (weiteres wichtiges Antioxidant im Körper).

    Glycose läßt uns schneller altern, ist der größte Feind des Körpers!
    In deutschen Apotheken bekommst du nur minderwertige AL, denn hier wird der negative & positive Anteil an AL in eine Tablette oder Kapsel gepresst => Wirksamkeit liegt bei max 10%.
    Nebenwirkung… man riecht sehr schwefelig, besonders Urin.
    Achte bitte darauf, dass Du ausschließlich Produkte mit „R-Anteil“ kaufst!
    Dann hast Du maximalen Effekt!

    Ich nehme seit Jahren:
    http://www.geronova.com
    (Geronova Research – das reinste auf dem Markt)
    In Pulverform (Kapsel) & in fettlöslicher Kapsel.
    Beide wichtig… Pulver (Kaspel) für den kurzzeitigen Pick, fettlöslich hat retard Wirkung.
    Man soll beide nehmen für max Wirkung.

    Dummerweise kommt Geronova nicht durch Zoll, nicht weil es Medikation ist (AL kann man rezeptfrei in jeder deutschen Apotheke kaufen), sondern, weil auf Verpackung nach Verordnung EU von Produkten aus 3. Ländern nichts darauf stehen darf, dass Produkt einen Effekt auf Körper hat – alles strange in der heutigen Zeit.

    Detoxpeople auf Ebay oder Amazon bieten beide Produkte an – bestelle dort seit ca 2 Jahren – ohne Probleme!
    Kommt direkt nach Hause 😊👍
    Davor hat es eine noch damals befreundete Apothekerin beim Zoll „eingeschleust“ (hat den Amtsapotheker aufgeklärt, dass es sich um KEINE Medikation handelt), doch Freundschaften gehen auch mal auseinander 😜 es gibt Alternativen wie man sieht…

    In Verbindung mit AL zeigen klinische Studien, dass Acetyl-L-Carnitine eine erstaunliche symbiotische Wirkung aufweist… will nicht weiter ausholen… Google und es wird Dir geholfen 😊

    WICHTIG: AL halbe Stde vor Frühstück einnehmen & KEINE Mineralien zum Frühstück supplementieren – blockt sonst AL!

    MARULA ÖL:
    ich liebe es!!!
    TO hat eins im Angebot & ich finde es klasse!
    Ich mixe es mit PC Redness Relief Moisturizer für trockene Haut… an Tretinoin Nächten.
    Wayne Goss schwärmt von Drunk Elephant’s MÖ, aber da kommt man ja nicht wirklich dran.

    HAUTFETT:
    Ich merke auch, dass zu viel Schmierer- & Eincremerei Haut träge macht.
    NIOD’s HV ist ein tolles Produkt!
    Ich nehme es jeden Tag & Haut ist wesentlich „normaler“ geworden – aber es braucht die ersten Tage Umgewöhnungszeit – Geduld 😊

    HAUTTROCKENHEIT:
    Wenn Deine Haut stets zu kämpfen hat, achte auf Vitamin A in Ernährung – ohne ausreichend Vitamin A kann sich Schutzbarriere nicht ausreichend regenerieren.
    Solltest Du ausreichend Vitamin A zu Dir nehmen, so kann eine gestörte Gallenfunktion der Hinweis sein, warum Haut sich nicht verbessert.
    Die Galle ist ein sehr wichtiges Organ & wird oft unterschätzt… ohne eine gute Galle können alle fettlöslichen Vitamine nicht ausreichend absorbiert werden.

    OBAGI:
    Tretinoin ist der Hit !!! 👍👍👍
    Delicate Skin Store hat gute Preise & es kommt zollfrei nach hause 😊

    SCHÖNEN SONNTAG
    der hydro

    1. Hallo Hydro! Ich staune immer wieder, was du alles weißt. Das Marulaöl von TO ist schon auf dem Weg zu mir 🙂 Zu Alpha-Liponsäure muss ich mich noch genauer informieren. Ob ich einen Mangel an Vitamin A habe, weiß ich nicht, aber ich wurde schon mit trockener Haut geboren, das ist also auch genetisch bedingt. Dir auch einen schönen Sonntag. LG Dinah

    2. Hallo Hydro,
      ich interessiere mich für das Tretinoin von Obagi. Hast du schonmal von der Seite Delicate Skin Store bestellt und ist diese Seite seriös?
      Ich benutze momentan Teile von Paula’s Choice, u.a. auch das Retinol 1%, welches ich sehr gut vertrage. Würden diese beiden zusammen passen? Retinol 1% und Tretinoin?

      LG
      Patricia

      1. … Ja habe ich bestellt…
        Lief einwandfrei 😊👍

        Zusammen würde ich PC & Obagi nicht unbedingt nehmen… wenn dann im Wechsel… wobei, selbst wenn Du Retinol 1% gewohnt bist, wirst du Dich zu Beginn oder bei höheren Prozentanteil an Tretinoin „schuppen“ (ca. 6-12 Wochen)… Haut muss trainiert werden!!!
        1 mal pro Woche 1. Monat, weil mal Woche 2. Monat… etc.!
        Haut niemals zu sehr stressen bitte!!!

        Ich habe von 0,05% auf 0,1% erhöht und schuppe mich erneut… nehme deshalb zur Zeit auch nur jeden 3., manchmal nur jeden 4. Abend Tretinoin.

        Haut Zeit geben!!!

        Retinol zwischen den Tretinoin Anwendungen dürften in Maßen keine Probleme bereiten…
        Haut beobachten… nicht nur nach Ritual gehen 😊

  4. Hallo Liebe Dinah,die Maske von Tata hapern habe ich mal als Probe bekommen ich finde sie gute aber für den Preis würde ich sie nicht kaufen.Drunk Elephant dagegen finde ich die Preise in Ordnung für das was man bekommt ,das Öl von highdroxy ist viel treuer.Drunk Elephant Produkte sollen im diesem Jahr das EU und U.K. Kommen ,es gibt Vermutungen das man die Produkte vielleicht by Cultbeauty bekommt

  5. @ hydroblader: Würdest Du bitte die konkrete Bezeichnung des oder der Geronova Produkte nennen können und die tägliche Dosis. Ich habe bis her Healthy Origins, Alpha-Liponsäure, 300 mg, 150 Kapseln täglich eine genommen.
    Und habe ich das richtig verstanden, man sollte in pulver – und fettlöslicher Form parallel nehmen? Und zusätzlich das Carnitine Produkt?
    Ganz lieben Dank!!
    Niod HV nehme ich seit ich hier davon gelesen habe auch. Macht eine tolle Haut auch als make up Unterlage.

    1. In der Tat beide Produkte, für den direkten Peak & als Retard:
      1.
      R-Lipoic Acid stabilized bioenhanced,
      300 mg
      (stabilisiert ist wichtig, weil AL sehr Hitze empfindlich ist… siehe Lagerung etc.)

      2.
      „R-Plus stabilized bioenhanced“
      R-Lipoic Acid, R-Dihydrolipoic Acid

      3.
      „Carnitine-Plus“
      Acetyl-L-Carnitine, L-Carnitine Orotate

  6. Hallo Dinah,

    ich habe eine Frage.
    Verwendest du das Retinol von Paula und das Vitamin C von „The Ordinary“ zusammen?

    Mit besten Grüßen
    Silvia

    1. Hallo Silvia! Ich nehme 1% Retinol von PC und 23% Vitamin C von TO, aber nicht am selben Abend, sondern immer abwechselnd jeden zweiten Tag. Also Montag Retinol, Dienstag Vitamin C etc.

  7. Hallo Dinah, danke fur den Beitrag! Ich experimentiere gerade mit Paulas 1% Retinol, da ich vorher mit anderen Retinolprodukten nicht mal eine Hautschuppung merkte. Jetzt schon nach der 2. Anwendung. Hoffentlich sehe ich was positives vom Produkt in der Zukunft. Meine grosse Frage bleibt aber immerhin, wie lichtempfindlich es meine Haut macht und sollte ich damit weitergehen auch wenn der UV Index nicht unter 1 liegt. Letzten Sommer habe ich neue Flecken auf meinen Armen gekriegt, als ich noch bei 0,01% war, aber diese habe ich höchstwahrscheinlich von der Bioderma Pfotoderm Bronz Creme gekriegt. Aber damals habe ich noch nicht viel über Baunungsverstarker gelesen.

    Meine Geldtasche hat NIOD noch nicht erreicht, aber alles kommt in 2017. Auch das ganze Sortiment von Drunk Elephant.
    Vit C: das 15% serum von Cosmetic Skin Solutions ist unterwegs zu mir, das 20% von der gleichen Firma hat meine Haut irritiert, und stinkt auch nach Wurst, oder ähnliches. Das Skinceuticals wurde ich gerne auch ausprobieren, aber dann kaufe ich immer etwas anderes. Man weiss es nicht, ob es fur so einen Preis sich lohnt. Nicht zu sprechen von der Oxidation. Ich habe ein Paar kleinere Ampullen zum Probieren von Ebay bestellt, die schon ganz dunkelbraun waren, als sie zu mir ankamen. Der Verkäufer wusste gar nicht, wovon ich spreche, als ich rekalmierte. Dann ging meine Lust auch weg von Skinceuticals. Die Vit-c Creme von TO werde ich auch sicher einmal ausprobieren.

    Omorovicza? Ich bin Ungarin und kenne gar nicht. Aber das Thermalbad auf dem Homepage, ja! Ungarn hat viel Thermalwasser, vielleicht haben sie eine gute Wirkung auch auf die Haut, nicht nur auf die Gelenken…

    Ich freue mich, dass ich diesen Blog gefunden habe, weil man hier über richtigen Erfahrungen liest und nicht nur über Empfehlungen und INCI Listen. Ich beschäftige mich mit Hautpflege erst seit einem Jahr. Ich vertiefte mich früher in der „reizfreien Hautpflege“ und Blogs, die erstens darüber schreiben. Paulas Beautypedia war auch eine Hilfe, man weisst jedoch, dass ihre Bewertungen nicht immer konsequent und klar sind, aber trotzdem zeigen eine Richtung in der Hautpflege. In der letzten Zeit habe ich aber viel mehr Interesse an Erfahrungen und Tipps. Und hier finde ich sie, sowohl in den Beitragen, als auch in den Kommentaren. Danke dafür! Jetzt weiss ich woher ich Obagi Tretinoin bestellen kann und dass Drunk Elephant auch bald mit normalen Preis fur uns erreichbar wird.

    Hallo Hydro,

    danke fur deine NEM Liste unter Kaisers Retin-Oil Beitrag. Ich sehe so, dass andere hier auch grosse Interesse an Nahrungserganzungsmittel haben. Schönheit kommt doch von innen… Ich war eigentlich neugierig, ob Du Hyaluronsaure und Kollagen in Kapselform weiterhin wirkungslos halst und ob Du noch immer Phycogenol und Ester-C nimmst. Pure Synergy Pure Radiance C ist doch Askorbinsaure mit Flavonoiden, nicht war?

    Mit R-Liponsaure, mit angeblich dem stärksten Antioxidant habe ich persönlich schlechte Erfahrung gehabt. Ich habe durch vitaminexpress die 100mg Kapseln bestellt (diese Firme halte ich sehr zuverlässig, wie Lifeextension und bestelle meine Antioxidanten sonst), aber nach der Einnahme habe ich wirkliche Wahrnehmungsstorungen bekommen. Ich glaube, bevor man irgendwas einnimmt, muss man das Wirkungsmechanismus vom Stoff kennen und auch einige Erfahrungsberichte lesen. Liponsaure dringt durch die Blut-Hirn Grenze und kann auf das Nervensystem wirken. All nachdem hatte ich gar keine Lust mehr DMAE zu ausprobieren.

    Vitamin D nehme ich schon seit einer Ewigkeit, da meine Mutter als Reumatologin schon seit einer Ewigkeit darüber predigt, wie wichtig es ist. Ich halte zwar deine Megdosen etwas Übertreibung (ich nehme 3000IU/Tag), aber man kann die Blutwerte kontrollieren lassen beim Hausarzt und das tue ich auch 2mal jährlich. Kalzium nehme ich nicht, da die letzten Studien zeigen, dass zu viel Kalzium auch neben Vit-D und Vit-K Einnahme ein Risiko fur Kardiovaskuläre Krankheiten ist. Ausserdem trinke ich genug Milch(Kaffee 🙂

    Zu FACEROBIC hatte ich eine Frage: was Du übst, ist das die OZ Dame auf Youtube mit den witzigen Gesichtsmuskelubungen, oder sind es die Massgeubungen unter facelift without surgery? Und was ist eigentlich Face Joga? Mich interessiert diese Sache sehr, weil nicht nur die Falten und der Teint zeigen den Alter eines Gesichts, sondern die Muskulatur, die darunter liegt.

    Sorry, weil ich so lang war heute…

    1. Liebe Kati, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ich finde es immer total interessant, welche Erfahrungen andere mit Produkten machen oder gemacht haben.

    2. … versuche im Stenogramm zu antworten…

      Kollagen- oder Hyaluronkapseln vollkommen wirkungslos… werden verstoffwechselt bzw stellt sich die Frage, woher sollten diese beiden Ingredenzien wissen, wo sie genau hin sollen, um Falten oder trockene Haut aufzupolstern?!?
      Beide Inhaltsstoffe wurden auch früher gern zum Knorpel-Aufbau verabreicht – sinnlos!!!
      Macht heute kein Mensch mehr!

      Pycnogenol MUST HAVE, denn dieses Antioxidant kann klinisch nachgewiesen bis zu max 44% die Hyaluronsäureproduktion steigern!!!
      Ester-C nach Dr. Perricone ist raus, denn Vitamin C ist 4-komplexig in Natur und nur dieses ist für Körper wertvoll… Askorbinsäure wird aus Getreide hergestellt (Getreide enthält gar kein Vitamin C!)… steigert nur ph-Wert des Bluts, was gut ist, hat aber keinen Effekt auf Haut!
      Apfelessig naturtrüb unpasteurisiert wäre hier die absolut bessere Wahl!

      Vitaminexpress kenne ich nicht… ich bediene mich nur an Firmen die klinische Studien vorlegen & eindeutige Resultate nachweisen können mit wissenschaftlichem Hintergrund… alles andere interessiert mich nicht!
      Geronova ist seeehr seriös!
      Hatte nie Probleme!!!

      Anmerkung:
      Natürlich muss AL Hirnschranke bzw Zellwände durchdringen… das ist doch gerade der gewollte Effekt!
      Antioxidatien müssen vielfältig eingesetzt werden… wasserlösliche wie s.o. Pycnogenol & Vitamin C etc., fettlösliche wie Vitamin A, Prohormon Vitamin D3 etc. sowie die Antioxidatien die BEIDES können, zB. AL!
      Der Körper braucht auch freie Radikale, um das Immunsystem aufrecht zu erhalten, trotzdem darf man nicht vergessen, dass unser Körper täglich zu kämpfen hat… Prozesse von denen wir nichts spüren… Altern ist ein Entzündungsprozess, Degeneration unserer Zellen (=> wasser- & fettlöslich, weil Antioxidant muss auch in die Zelle, somit Zellwand durchdringen)…
      wir sind ein einziger Zellklumpen, nichts anderes…
      Unterstützung tut Not 😊
      Will jetzt nicht weiter ausholen…

      Vitamin D3 Thema… es gibt Institute/Professoren, die sich ausschließlich mit diesem Pro-Hormon auseinander setzen… Bitte sich dort erkundigen… mehr möchte ich hierzu nicht beitragen, sonst gibt es erneut Unruhe 😊
      Ich habe mich ausführlich erkundigt & das Gespräch gesucht… da ich im Leistungssport tätig bin… Anmerkung:
      Krankheit ist ein Markt, an dem Menschen verdienen… (((Punkt!)))… weitere Interpretationen überlasse ich Dir/Euch!

      Zum Thema Kalzium,… habe ich hier auch schon mehrmals erwähnt:
      CALCIUMCITRAT (s. Zitronensäure-Zyklus = Verstoffwechselung möglich!)… never ever Calcium-Carbonat, denn das in der Tat bildet Plaque in den Arterien! Carbonat = könntest Du auch in einen Stein beißen, hat gleichen Effekt 😅

    1. Ja, ich verwende Retinol und Vitamin C auch im Hochsommer, benutze aber auch immer Sonnenschutz mit LSF 50; das ist wichtig, sonst gibt es möglicherweise Pigmentflecken

  8. Danke Hydro für deine ausführliche Antwort wieder! Ich bin noch in Lernphase…
    Milch ist nicht gut, ich weiss. (Paleo ist interessant.) Aber Reis-, Sojamilch schmecken nicht. Kazein in Milch zerstört die Wirkung von Antioxidanten angeblich. Kennt jemand eine gute Milchalternative für Milchkaffe?

  9. Ah, danke Dinah, dann bin ich beruhigt, sowohl wegen meinem Milchkonsum, als auch wegen Retinol. Wurde man es für 6 Monaten auslassen, geht die doch Wirkung auch weg. Ich habe bis jetzt 2 mal Paulas 1% Retinol verwendet. Nach dem ersten mal war meine Haut wirklich schon am nächsten Tag, 3 Tage später, nach der zweiten Verwendung habe ich Hautschuppung bekommen im Gesicht, jedoch gar nichts am Hals/Dekoletee/Armen. Diese Schuppung dauert noch etwas nach 3 Tagen. Hast Du Tricks, wie man die Nebenwirkungen ausschalten kann, zB. Creme/Serum vorher/ nachher. Kann man Saure unter den Schuppungstagen verwenden, oder lieber alles, was irritiert weglassen?

    Hallo Hydro, ich habe deine Vitaminliste jetzt mal naher unter die Lupe genommen. Ahh, ein bisschen teuer, wenn ich auch noch für neue Beautyprodukte ausgeben mochte… hast du billigere aber auch gute Alternativen für zB. Pycnogenol, Reservatiol, Pure Radiance C? Darf ich fragen weswegen du 8000mg Fischol einnimmst?

    1. Man sollte Retinol „einschleichen“ und den Rhythmus an die Empfindlichkeit der eigenen Haut anpassen. Am Anfang solltest du also nicht unbedingt versuchen, Retinol jeden zweiten Tag zu verwenden, sondern lieber in größeren Abständen. Wenn sich die Haut einfach nur schuppt, weil sie trocken ist, hilft Feuchtigkeit. Ich benutze nach Retinol, sobald es eingezogen ist, meine komplette Nachtpflege inklusive Öl und Creme. Du kannst Retinol auch mit einer Creme vermischen, damit verringerst du die Konzentration. Du hast dann quasi statt 1% Retinol nur noch 0,5% Retinol. Solange die Haut nicht gereizt ist, kannst du zwischendurch auch Säuren verwenden, das hilft auch, die Hautschüppchen loszuwerden. Falls die Haut gerötet ist und sich anfühlt wie bei einem Sonnenbrand, solltest du auf alle Wirkstoffe und Säuren verzichten, bis sich die Haut wieder regeneriert hat.

    2. … Leider habe ich keine billigere Alternative im Angebot… Ich bin immer nur an hochwertigen = klinisch belegten Produkten interessiert… Alle anderen, die auch auf meinen „Reisen“ der Entdeckungen antreffe, aber nicht genügen, werden auf der Festplatte gelöscht – SRY 😁

      Anmerkung:
      Ich nehme fast ausschließlich Antioxidantien (inkl. essentieller Fettsäuren & (Pro-)hormon Vitamin D3 & K2) & Mineralien (unser Körper besteht aus 60 Mineralien!… platt gesagt: wir sind letztlich aus Sternenstaub entstanden… alles was hier auf der Erde essentiell an Mineralien vorkommt, findest man auch in unserem Körper!)

      Omega3:
      8000 mg nehme ich nicht,… Wo hab ich das getextet 😮
      Ich nehme max 4000 mg!
      Die „Stoffe“ in Omega3fettsäuren stabilisieren/verlängern (Telomerase) die Telomere unserer DNA!!!
      Dazu braucht es einen relativ hohen Anteil!
      Da man aber sowieso mindestens 5g / Mahlzeit an guten Fetten zu sich nehmen sollte, ist dies nur ein schöner äußerst positiver Nebeneffekt.

  10. Danke Hydro, dass Du wieder geantwortet hast. Das mit Omega 3 bei Dir habe ich versehen. Super Omega 3 nimmst Du 2×2. Ich habe eben gelesen, dass Amount per serving 2000mg ist. Serving bedeutet in diesem Fall aber nicht ein Kapsel, sondern 2, so sind es wirklich 4000mg/Tag.

    Zum Pycnogenol habe ich sämtliche billigere Alternativen gefunden, deswegen fragte ich. Aber ich glaube Dir. Ich werde die Kapseln von Now Foods bestellen. Die 100mg Kapseln habe ich auf iHerb am billigsten gesehen (44Euro/60 Kapseln).

    Deine Synergy Kapseln enthalten 120mg Vitamin C. Du nimmst 2×1 täglich. Findest Du es nicht zu wenig? Durch oxidativern Stress verbraucht der Stoffwechsel von Rauchern etwa 40 Prozent mehr Vitamin C. Gleichzeitig nehmen Raucher rund zehn Prozent weniger Vitamin C vom Darm ins Blut auf, wenn sie mehr als 20 Zigaretten am Tag rauchen. Eine Schachtel Zigaretten raubt dem Körper etwa 300 mg Vit C. Der Bedarf von Folsaure und B12 ist auch hoher. Vit C wirkt auf Vit E: http://www.vitaviva-info.com/de/gesundheitsliteratur/raucher-brauchen-mehr-vitamin-c-und-e

    Ja Hydro, ich arme Seele, bin auch Raucherin 😦 und esse abends ein Magnum (die Yoghurt Fresh)

    LG Kati

    1. Ich bin auch hardcore Raucher… jeden Tag ein Big Pack – seit 34 Jahren bin ich bekennender Fan des blauen Dunsts… mit Leidenschaft!
      Es ist schädlich gar keine Frage… aber bis heute kein Raucherhusten, nichts… ich merke nur Nachts zur Bettruhe, dass meine Atmung flacher geworden ist!
      Ansonsten bewege ich mich sehr bis recht viel pro Tag… solange ich aktiv bin, werde ich den Gesundheitszustand sicherlich halten können… erst wenn man passiv wird plus 27 Zigaretten/Tag dürfte es sicherlich kritisch werden!
      Solange mein Hirn nicht NEIN sagt, werde ich mich nicht zwingen, nur aus Verstandesgründen zu kasteien & den willensstarken Kämpfer mimen… albern! das ist nicht meine Natur… Rückfall-Quote zu hoch!
      Wenn die Seele glücklich & zufrieden ist, sollte man aus meiner Sicht dazu stehen… vielleicht kommt der Tag X und alles wird anders sein… ich warte bis die Mutation von selber einsetzt 😜

      Vitamin C nehme ich nur wirklich ergänzend, Rest über Nahrung!
      Generell müsste man Vitamin C ca. alle 4 Stdn nach werfen, weil es sich so schnell verbraucht!

      Täglich:
      1 Avocado,
      1 handvoll Walnüsse (Seeberger schmecken am besten!),
      Kefir/Naturjogurt,
      3-4 Eier…
      und alle wesentlichen Dinge sind schon mal abgedeckt…
      Rest individuell durch Nahrung.

      Spannend wäre zum Thema Ernährung:
      Intermittierendes Fasten!

      Lieber KK *bitte bitte bitte 😍

      … es soll bis zu 2000% die Wachstumshormone natürlich anregen & steigern!
      Besser als jedes HIIT Training!

      Jetzt zurück zu Deiner Frage:
      Billigster Anbieter bzgl Pycnogenol, Lifeextension, Now Foods, Nutrex Produkte etc.,
      http://www.supervits.com.
      Zur Zeit gibt es sogar immer wieder mal Rabatt Aktionen bis zu 10%… Newsletter bestellen!
      Muss durch Zoll 😐
      Nur ganz selten ging es durch & landete direkt zu hause.
      Ich würde keine Groß-Bestellung machen, dann ist Chance größer, dass es durch geht!
      Ansonsten könnte es passieren, dass sich der Amtsapotheker meldet… aber darauf würde ich es ankommen lassen!
      Denn ist das Thema geklärt, prüft Zoll oberflächlicher (meiner Meinung nach) & man kann auch weitere andere Dinge bestellen OHNE ständig kontrolliert zu werden!

      Wenn es Dir zu heikel ist, dann würde ich zuerst zum Zollamt fahren & anfragen, was Du bestellen kannst & was nicht!
      Finanziell lohnt sich es!!!
      Man kann eine Menge sparen 😊

      1. Intermittierendes Fasten mache ich seit gut einem halben Jahr. Ich habe damit (wie gewünscht) abgenommen, ich esse nämlich auch gerne mal was Süßes 🙂 Ob es einen verjüngenden Effekt hat, könnte ich aber wohl erst in ein paar Jahren sagen.

    2. Bzgl Zucker/Glucose…
      Bin ich leider auch voll bei Dir 😊
      Magnum ist schon ein geiles Zeug… und so viele andere leckere Dinge 😜
      Stabilisierte R-ALA ist schon mal präventiv der richtige Weg… L-Carnosine (gegen Glycolsierung) ein weiterer!
      Jedoch kommt vom L-Carnosine zu wenig im Körper an (Verstoffwechselung).
      Aus meiner Sicht lohnt es nicht L-Carnosine einzuwerfen.

      Das Mittel der Wahl wäre METFORMIN (verschreibungspflichtig!).
      ALLERDINGS laufen die Studien (seit Dez 2015) bei der FDA noch, ob sich die „ersten“ Ergebnisse wirklich verifizieren lassen – Dauer der klinischen Studien prognostisch 6 Jahre, aber sie „hoffen“ nach 4 Jahren Ergebnisse präsentieren zu können.
      Abwarten!!!… habe auch mit mehreren Ärzten darüber gesprochen & alle interessanterweise halten sich zurück & wollen ebenfalls abwarten was die Ergebnisse liefern.
      Nur ein Arzt aus meinem Pool nimmt es präventiv, weil in seiner Familiegeschichte Diabetes ein Thema ist.

  11. Hallo Hydro, danke wieder, supervits.com werde ich mir merken.

    Vielleicht t gebe ich Alpha R Liponsaure noch eine Chance in der Zukunft.

    Von Geronova Carnitine schlafe ich seit ein paar Tagen ziemlich tief, aber das Aufstehen ist auch mal schwieriger morgens… 🙂

    Ah ja Magnum! Irgendwie ist dieser Zucker-Peak abends gegen 20 Uhr nach dem Abendessen so angenehm. Wirklich Schade, dass so viele angenehme Dinge schädlich für die Gesundheit sind, wie zB. Zucker, Rauchen und SONNE! Sonne ist doch das Leben! Unfair, dass sie unsere Haut altert. Allerdings verschwindet Neurodermitis bei meinen Kindern zack! unter einem Tag im Sommer im Urlaub.

    Metformin: kommt nicht in Frage, zu viele Nebenwirkungen.

    Fasten: will ich nie mehr. Ich habe 4 mal 20 Kilo mit Fasten abgenommen. Nach 4 Schwangerschaften. Und die „gute“ Zigarette hat mir dabei viel! geholfen. Zum 4 mal war meine Diät Proteinvoll, das Gewebe bleibt daneben tatsachlich schöner.

    GH: Arginin-Ornithin gehören zu den natürlichen Schonheitssubstanzen. Deine Meinung? Reichen die Eier? Sind die Freihaltungseier besser als die Bodenhaltungsvariante?

    Wieviel Stunden Sport treibst Du wöchentlich? Ich bin kein Sport-Typ, habe aber gehört, dass es bei Rauchern viel schlechtes ausgleicht. Mochte ich ab März Joggen beginnen.

    Aber Du weisst es auch, wir sollten eigentlich aufhören… melde Dich, wenn Du in eine „ich mochte aufhören“-Phase kommst. Vielleicht schaffen wirs zusammen 🙂

    1. Tja… Wir leben im Zeitalter des Binären-Systems – alles hat 2 Seiten 😜
      Und wir haben die Entscheidung was wir von den beiden Möglichkeiten annehmen…

      Das intermittierende Fasten interessiert mich nur wg den Wachstumshormonen – Muskelmasse, Schlafrythmus, etc.
      Abnehmen steht bei mir gar nicht im Fokus!

      Ich selbst bin im Leistungssport tätig, dadurch bewege ich mich jeden Tag. Minimum 6h, oft 10-12h.
      Gehe zudem fast alle normalen alltäglichen Wege zu fuss.

      Warum Jogging?!?
      Willst Du Dir die Knochen kaputt machen?!? 🤔😛🤔
      Wer mit Joggen nicht groß geworden ist, sollte sich das „im Alter“ auch nicht antun… hör Dich mal bewusst um bei den Joggern… wie oft sie über Gelenk-/Muskel-Probleme rumstöhnen etc. – mach lieber was schonenderes, wie Inliner, Walking, Radeln, Schwimmen, Tanzen, Aerobic etc. – viel sinnvoller!
      Etwas was auch Freude macht… Frage:
      Hast Du schon mal einen lächelnden Jogger gesehen?!? 😂

      Rauchen kann ich noch nicht stoppen, dazu rauche ich einfach zu gern – gestört, ich weiß 😮 wirke durch meine Ernährung/Pillen/Kosmetik & Lebensrhythmus gesund, aber dann so ein „Blödsinn“… tja, da isses wieder… das Binäre 😛

      Diese „Zuckersucht“… die stört mich schon und würde sie gerne los werden… aber der Wille ist noch nicht stark genug.
      Man müsste den Cortisol-Level drücken können, doch leider haben die Nebennieren keinen On-/Off-Schalter – dann wäre es sicherlich wesentlich einfacher.

      Metformin hat Nebenwirkungen, aber nur ein geringer Prozentsatz leidet darunter… seit vielen Jahren wird dieses wirklich billige Produkt, das gerade mal um die 15 € kostet für Diabetiker Typ II verabreicht & hat sehr, wenn nicht sogar außergwöhnliche, gute Erfolge.
      Glucose ist des Menschen größter Feind & mit Metformin scheint ein Mittel gefunden zu sein, das uns gesund altern lässt.
      Das ist doch mega spannend 🖒

      Auch ich warte brav ab, zu welchem Ergebnis die FDA kommt… letztlich bin ich immer experimentierfreudig… ich muss immer alles selber testen, um eigene Erfahrungen zu sammeln… darum bin ich angefixxt 😜

      In Eiern (& Walnüssen) ist so viel gutes drin & natürlich – tierisches lässt sich sowieso oft besser verstoffwechseln, was wir heute neudeutsch „bioverfügbar“ nennen 😅
      Weitere Aminosäuren braucht es nicht!!!
      Selbst Hunden mischt man gern ein rohes Ei unters Futter, weil es ein glänzendes Fell macht 😜
      Eier haben das beste & reinste Eiweis – man kann viele Essen, ohne Nebenwirkungen 😜… Sie sollten am besten von Hühnern kommen die frei leben und natürlich gefüttert werden, denn dadurch ist gleichzeitig ein höherer Vitamin A Gehalt gewährleistet.
      Gleiches gilt bei zB. Butter Konsum – Kerry Gold Butter kommt von weidenden Kühen, BINGO 😊🖒

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s