LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 03.02.2017

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern (und einem teuflischen Lächeln)…

Darüber habe ich mich gefreut

Foto: Konsumkaiser (Kuchen selbstgebacken)

Es gab Kuchen…

An dieser Stelle will ich mich noch einmal so richtig fett bei allen bedanken, die mir in der letzten Woche so viele Geburtstagsgrüße geschickt haben. Keine Ahnung, wie das wieder durchsickern konnte, denn ich halte ja nicht so viel von Geburtstagen, Zahlen und den dazugehörigen Erscheinungen wie Falten, Vergesslichkeit und grauen Haaren.

Einen schönen Beitrag zum Thema gab es in der vergangenen Woche auch auf Annas Blog „Weib and the city“: „Ich hasse dieses Altersmimimi“. Und auch wenn es mal wieder eine tatsächlich völlig unvorhergesehene Geburtstagsfeier für mich gab (ich erschrecke mich dann immer total, echt!), so lasse ich mich doch nicht davon abbringen, dieses Altersbrimborium einfach zu ignorieren. Diese blöde Altersmessung ist ja doch eigentlich nur dazu da, uns so ungefähr anzuzeigen, wann wir in die Urne springen müssen. Nicht mit mir!

Ungemein befreiend ist dann aber doch die Erkenntnis, dass das zunehmende Alter ja doch die so viel gepriesene Gelassenheit mit sich bringt. Nun bin ich mit 48 fast noch unverschämt jung (haha), wie Tiefenentspannt muss es dann mit 50, oder 60, oder gar 70 werden?

Irgendwann trifft es jeden: Man lernt sich im Laufe der vielen Jahre selbst besser kennen. Und wenn man auch vorher noch so viel an sich zu mäkeln hatte, irgendwann schliesst man Freundschaft mit sich. Viele werden sich fragen: „Verdammt, warum erst so spät?“ Das ist in der Tat schade, aber so soll es nun mal sein. Und somit denke ich bei jedem Geburtstag nicht an blöde Zahlen, oder Hüftprothesen, sondern einfach nur daran, wie gut ich mich mittlerweile mit mir verstehe. Gut so, „wir“ müssen ja noch den Rest des Lebens miteinander auskommen! 😉

Darüber habe ich mich geärgert

kk-tusk

Ich kann Donald Trump nicht mehr sehen. Dieses ständig zum Oral-Anus geformte Mündchen lässt mich instinktiv ständig an Hakle Feucht denken. Einfach ekelhaft, wie er sich von seiner Klientel feiern lässt, und dabei einen Porzellanladen nach dem nächsten zertrümmert. Wie können so viele Amerikaner nur solch ein Schauspiel aushalten? Amerika, dereinst Leitkultur des freien Westens, demontiert sich gerade innerhalb von Wochen. Kann das im Sinne aller Amerikaner sein, dass die USA demnächst womöglich in einem Atemzug mit China, Russland oder der Türkei genannt werden?

Dann habe ich mich aber doch noch gefreut, denn aus der fast schon schockgefrosteten EU kam ein offener Brief, gerichtet an das Trump´sche Amerika: EU-Ratspräsident Donald Tusk hat den neuen Kurs von Präsident Trump scharf kritisiert. Die „Bekanntmachungen der neuen amerikanischen Regierung“ seien „besorgniserregend“, schrieb Tusk in diesem Brief an die EU-Staats- und Regierungschefs. Washington scheine „70 Jahre Außenpolitik infrage zu stellen“.

Hier im Original (engl.)

Die Provokationen verlangten nach einer Reaktion, und Tusk liefert sie jetzt taktisch klug. Nachdem man lange Zeit gedacht hat, man könne ja mit dem Mann reden und ihm Weltpolitik erklären, allen voran Frau Merkel, die mal wieder in ihrer unnachahmlich gefühlslosen Art auf „Aussitzen“ drängte (kein Wunder, sie musste ja eine ihrer Türkeistaatsbesuche vorbereiten), setzt der EU Mann nun auf Konfrontation. Er führt Trump und seinen Anhängern vor, wie weitreichend Trumps Entscheidungen sein werden, welch Unruhe sie stiften, und mit welchen weltpolitischen Instabilitäten zu rechnen ist.

Dazu beschwört Tusk die Europäische Gemeinschaft. Zusammenhalt ist die einzige Möglichkeit für ein weiterhin starkes Europa. Leider leidet Europa ja ständig an einem schlimmen Minderwertigkeitskomplex, sodass die Abspaltungspläne vieler Staaten hier Tusks Hoffnungen konterkarieren.

Handel ist nun mal das wichtigste Instrument für Frieden. Und die EU (plus Schweiz und Norwegen) ist die größte Volkswirtschaft der Welt, also eine Supermacht. Leider handelt sie oftmals nicht so selbstbewusst. Also warum immer so über unsere Gemeinschaft meckern und zetern, sie sorgt seit über 70 Jahren für Wohlstand und Frieden bei uns. Es wird Zeit, dass wir alle dieses Wohl verteidigen!

Fundstücke

HANDOUT - Ein kleiner Eisbär ist am 12.01.2017 im Tierpark Berlin zu sehen. Der kleine Eisbär, der Anfang November im Tierpark Berlin geboren wurde, ist ein Männchen. (zu dpa «Es ist ein Junge! - Kleiner Eisbär im Tierpark erstmals untersucht» vom 13.01.2017 - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur bei Nennung: «Foto: Tierpark Berlin») Foto: Tierpark Berlin/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Foto: Tierpark Berlin

Berlin hat wieder ein Lieblingskuscheltier! Und was für eins: Ein schneeweißes Eisbärchen namens….Fritz! Äh, ja, wer war da nochmal drauf gekommen? Paul ist ja fast schon wieder out bei jungen Familien Start-ups, aber „Fritz“? Wegen der Cola vielleicht? Oder ein Hommage an die Königszeit, aber der hieß ja auch eigentlich Friedrich? Naja, Altdeutsch ist in, und der kleine weiße Kuschel kann ja nix dazu.

Ich drücke ihm die Daumen, dass er alsbald ein stattlicher Eisbär wird, wie es dereinst auch der kuschelige Knut (nur viel zu kurz) war. Er wird in den nächsten Wochen aber sicherlich für viele verzückte Gesichter im Berliner Tierpark sorgen. Hach, einmal solch ein kleines, weißes Knäuel streicheln…

Neues von Blondie

KK blondie_credit_alexanderthompson

Irgendwie war ich zu Blondies Mega-Erfolgen noch ein wenig zu jung. Aber später mochte ich sie trotzdem sehr und fand sie schon immer faszinierend, da etwas „strange“ im Kopf (zumindest hatte man immer das Gefühl). Ich mag ja Menschen, die ihre kleine Meise pflegen und geschickt vermarkten können. Und Debbie Harry war zu alledem auch noch saucool!

Debbie Harry und Chris Stein aka Blondie sind nun zurück mit einem großartigen neuen Studioalbum: „Pollinator“ (VÖ 05.05.2017)

Mega-Komponistinnen und Chartköniginnen Sia (das schillernde Synthie-getriebene „Best Day Ever“) und Charli XCX (der digitale Bubblegum-Punk „Gravity“) sind Fans, die nur zu gerne bei diesem Album dabei waren.

Johnny Marr von The Smiths, ein alter Freund und Bewunderer, schrieb „My Monster“ und begleitete die Band an der Gitarre, während Dev Hynes (Blood Orange, Lightspeed Champion) seine beständige Partnerschaft mit Blondie weiter festigte, indem er Splitter von „Heart Of Glass“ in das unwiderstehliche „Long Time“ fließen ließ.

Bei den Aufnahmen gaben sich im Studio neben The Gregory Brothers („When I Gave Up On You“) auch Joan Jett und Laurie Anderson die Ehre (“Doom or Destiny”).

Die neue Single „FUN“ ist bereits erhältlich. Einfach mal reinhören…

.

(Fotos: Konsumkaiser, Twitter, Tierpark Berlin, Alexander Thompson   Keinerlei Sponsoring)

23 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    ich bin 47…. also ähnlich gelagert…und ich merke, dass manche Knochen knirschen, ich der Neuen Deutschen Welle sentimental nachtrauere und ich zwischendrin ein Eisbärbaby extrem süß finde….hmmmmm, ja, geht mir also ähnlich. Man macht seinen Frieden mit sich, ich merke, auch, dass man innendrin im Grunde immer man selbst bleibt, aber an manchen Tagen ärgere ich mich, wie dumm ich teilweise agiere anstatt einfach präsent zu leben. Geht aber wohl vielen so. Und ich bin dankbar, dass ich bis dato ohne größere Blessuren durchgekommen bin, halte ich nicht für selbstverständlich.
    Donald Tusk hat meinen vollen Respekt! Um es mal „neudeutsch“ auszudrücken, da bin ich ganz bei Dir. Ich schaue aber inzwischen auch die gängige Presse z. Zt. nicht mehr an, deren nicht sehr origineller Stil immer das Gleiche beinhaltet, Hauptsache Trump auf dem Titelblatt….).

    Der Kuchen sieht seeehr lecker aus (wie eine Krone!).
    Danke für den Tip mit Blondie – jetzt bitte noch einen für eine neue Trash-TV-Sendungsempfehlung und das Wochenende kann kommen 🙂

    1. Puh, bei Trash bin ich gerade raus. Ich will nicht die Busensuppe „Bachelor“ sehen, oder DSDS. Mal schauen, ob ich beim Pro7 Camp demnächst reinschaue. 😉
      Schönes Wochenende, kk

  2. Lieber KK,
    dann noch nachträglich, wie schön das du geboren bist, wir hätten usw………
    Ich habe keine Zeitung abonniert, habe kein Radio, TV kaum private und lebe auch – und wie. Bin tiefenentspannt ich muss mich nicht mehr über jeden Sch…… aufregend, wem hilft es, mir nicht. In diesem Sinne, ein tolles neues Lebensjahr.

  3. Ich hoffe ich bekomme in 6 Wochen auch mal so ne schicke Torte… Alles Gute zum Geburtstag.
    There’s another rock’n roll thing you have to know. Never tell your real age.
    By the way, I’m twenty (Angus Young).
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir!

  4. Ohh… auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    Was die Gelassenheit angeht….ich bin jetzt 57 und ich warte immer noch drauf 😉
    Die früheren Geburtstage haben mich auch nicht übermäßig berührt, aber der „runde“, der schon in Sichtweite ist,
    entfacht in mir doch ein leichtes Unbehagen. Auch wenn es immer heisst: 60 ist das neue 50 😦
    Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende
    Claudia

  5. Huch! Blondie is back und Berlin hat wieder ein neues Kuscheltier? Oh weh, das ging ja völlig an mir vorbei. Hinter welchem Stein habe ich denn die letzten Wochen verbracht?! *blush* Aber diese ganzen medialen Gedankenfürze muss ich mir echt nicht geben – weder diese Trumpelei auf allen (auch Social Media)Kanälen noch die „Berichterstattung“ über Sendungen, die ich nicht sehen will, wie etwa den Bachelor. Bin gestern diesbezüglich beim Mailcheck auf eine hübsche Bildergalerie gestoßen. Wahnsinnig attraktive Menschen, die du durch die Bank weg für die Par*ship-Werbung casten könntest und die in den letzten Jahre alle ihre grooooße Liebe beim Bachelor/der Bachelorette suchten. Dumm nur: nicht eines dieser Gewinnerpaare ist noch zusammen… hach ja… Amor ist doch so ein Ar***loch. 😎

    Was das Älterwerden angeht, geht’s mir ähnlich und ich stelle fest, dass ich nicht nur gelassener werde, sondern auch zunehmend Frieden mit mir selbst schließe – von Freundschaft mag ich noch nicht reden, aber es wird schon noch. *g* Dafür darf’s dann halt auch mal irgendwo knirschen. 😉

    LG Anna

    P.S: Herzlichen Dank für die Verlinkung!

  6. „Die viel gepriesene Gelassenheit“ … vor meinem 30: Geburtstag war ich ein wenig traurig, weil so ein gutes Stück Leben schon gelebt war. Der 50. war ein rauschendes Fest und mit über 60 bin ich einfach nur froh, dass ich jeden Morgen gut gelaunt aus dem Bett springe, mich gesund fühle und (solange ich nicht zum Arzt gehe) wohl auch bin. Über 50 finden die immer was. Zufrieden mit der äußeren Erscheinung? Wir sehen ja heute alle „jünger“ aus, aber was hilft es, mit 61 wie Mitte 50 auszusehen? Muss man zum Glück ja auch nicht, es gibt so viel Wichtigeres.
    Und damit ich zu meinem Schönheitsschlaf komme, halte ich abends nach 20 Uhr eine Nachrichtendiät ein.
    Liebe Grüße
    Lissy

  7. Ganz herzliche Gratulation, Jungmann! Meinen sechzigsten habe ich mit lauter Live-Band und vielen Freunden gefeiert, aber ich denke, der siebzigste in drei Jahren wird ein wenig leiser, aber dennoch mit viel Lachen, gutem Essen und meiner tollen Familie.Dass die Trumpelei Dir auf den Keks geht, kann ich gut verstehen. Bei spiegel-online hat diese Woche Sascha Lobo, den ich sehr schätze, gute Tipps gegeben, wie man vermeidet, darüber hilflos und verzweifelt zu werden, z.B. abends und am Wochenende keine Trump-News, Meinung bilden und vertreten und eventuell eine Organisation unterstützen, die sich gegen diesen irren Egomanen wehrt. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, bleib wie Du bist, dann hast Du auch noch im Alter Spaß an Dir, Karin.

  8. Gröl. Todlach. Oral-Anus ! Endlich ist mir klar, an was mich dieses verzogene Horror-Mündchen erinnert. Vielen Dank, heute hast Du DIch mal wieder selbst übertroffen. Ich hab mich auch sehr darüber gefreut, dass die EU sich ein bisschen aus der Deckung gewagt hat mit dem Tusk-Statement. Nun müssen wir mal gucken, wie es weitergeht, damit die Bürger wieder mehr Vertrauen fassen. Besser informieren, mehr Transparenz, deutlichere Worte… was weiss ich.
    Vielen Dank auch für die Information bezgl. Blondie ! Super Sache, das wäre sonst an mir womöglich auch vorbeigegangen, nicht auszudenken. Debbie Harry ist für mich die Queen of Cool !
    Und last not least: herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich

  9. Du hattest Geburtstag? Das ist mir leider entgangen, offenbar habe ich nicht die richtigen Quellen … Auf jeden Fall nachträglich auch von mir die besten Wünsche. Und was das Alter angeht: Ich zähle da schon seit einer Weile einfach nicht mehr mit und kann bei der Frage nach meinem Alter deshalb immer guten Gewissens antworten „Keine Ahnung, da müsste ich nachrechnen, aber wozu?“ 🙂

  10. fritz heisst übrigens der beste radiosender von berlin/brandenburg und asserdem mein toter opa 😉
    hast du schon die tulpenzwiebeln gesehen? die haben ein echt schönes video zum us-präsidenten geschickt:

  11. Eine ereignisreiche Woche wieder mal unterhaltsam zusammengefasst von meinem Lieblingsblogger. Jedes mal schön zu lesen und beim Oral-Anus ist mir dann auch mal wieder ein richtiger Lacher entfahren. Welch treffende Beschreibung. 😀

    Ansonsten nicht das TSV bei QVC UK vergessen heute. Das NIOD Set ist wirklich unschlagbar günstig, selbst mit dem etwas höheren Versand nach Deutschland. Ich habe dann jetzt auch mal zugegriffen. Wenn man bedenkt, dass das Augenserum, mit dem ich geliebäugelt habe, allein 51 Euro kostet und das ganze Set gerade mal 14 Euro mehr.

    Schönes Wochenende! 🙂

    1. Yep, ich habe auch zugeschlagen. Aber auch wirklich nur ein Set, damit nicht gleich alles ausverkauft ist. So wie bei Paula, wo alle Miniprodukte gehortet werden wie bkloppt. Und die Bloggerinnen dann mit ihren Sachets tolle Reviews verfassen können: „Nach einer Anwendung kann ich sagen, das Produkt ist gaaaanz schlecht!“ Ufff!
      Viele Grüße, KK

  12. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag! Du bist so ziemlich genau ein halbes Jahr jünger als ich :-).
    Blondie nimmt auch in meinem Musikkosmos einen großen Platz ein und ich freue mich, daß Du auf das neue Album hinweist.
    Liebe Grüße
    Heidi

  13. Lieber K. Kaiser,
    auch von mir alles Gute nachträglich. Beim „Fritz“ ging es wohl um die Tradition des Namen in Berlin. Nach dem „Alten Fritz“, dem Preußenkönig Friedrich dem Großen. Blondie fand ich als 80er Jahre Kind auch total cool und hübsch😊

  14. Ich kenne einen kleinen Jungen mit türkischem Vater und deutscher Mutter. Das Kind heißt Ali Fritz. „Das Beste aus beiden Kulturen“, sagte mir der stolze Vater.

  15. Auch von mir nachträglich die besten Geburtstagswünsche, lieber KK,

    Und vielen Dank an Christian für den Tipp mit QVC UK.

    Liebe Grüße
    Claudia

  16. Alles Gute fürs neue Lebensjahr. Mich ereilt dasselbe Schicksal (auch 48) dann im nächsten Monat. Die letzten 20 Jahre sind wirklich schnell vergangen…mein Musikgeschmack hat sich allerdings nicht viel verändert, insofern bin ich ein wenig entsetzt über Blondies neue Single. Was ist das denn für ein Disco-Schrott? Ich fand Blondie schon als Kind Ende der 70er ganz toll und Songs wie „Atomic“ oder „Call me“ großartig, aber das hier, nee nix für mich. Vielleicht sind die anderen Songs ja besser, die Kooperationen lassen ja hoffen, Johnny Marrs Gitarrenspiel bei den Smiths fand ich immer große Klasse.

  17. Lieber Konsumkaiser, alles Liebe nachträglich zu Deinem Geburtstag. Man muss schon sagen, die gute Hautpflege macht sich bei Dir bezahlt. 🙂

  18. Als ich kürzlich im Krankenhaus war, teilte ich das Zimmer mit zwei Damen, 73 und 95. Die 95jährige sagte in einem Gespräch zur 73jährigen:“Mit 73 sind sie ja noch jung.“ Alter ist relativ 🙂

    Blondie ist auch mit fast 70 noch eine tolle, gutaussehende Frau und versucht nicht, so wie Madonna, übertrieben jung zu wirken.

    Alles Gute wünsche ich Dir.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s