Retinol

SKINCARE: GUTE VORSÄTZE 2018? MEHR KÖRPERPFLEGE!

Ich bin so faul! Ich pflege mich gerne, aber es darf auch nicht ewig dauern. Gefühlte 45 koreanische Pflegeschritte sind nichts für mich. Ähnlich sieht es bei der Körperpflege aus! Ich nutze meist gut nachfettende Duschgels, dann spare ich mir das Eincremen. So die Theorie. In der Praxis wird meine Körperhaut langsam immer trockener und sieht nicht wirklich streichelweich aus, eher nach rasiertem Kaktus. Also mein guter Vorsatz für 2018: Der Körper bekommt mehr Pflege ab. Ich habe dann schon mal etwas dafür eingekauft…

(mehr …)

SKINCARE: WIE WIRD MAN LÄSTIGE PICKEMALE LOS?

Als wären Pickel nicht schon nervig genug: Sind sie weg, muss man sich manchmal noch mit diesen blöden „Pickelmalen“ herumschlagen, die eigentlich nichts anderes als Pigmentstörungen sind. Es gibt allerdings Möglichkeiten diesen unschönen Biestern den Garaus zu machen…

(mehr …)

SKINCARE: RETINOL SERUM FÜR EMPFINDLICHE HAUT UND ANFÄNGER * FAB SKIN LAB „RETINOL SERUM 0,25%“

Die Zeit der vielen Sonnenstunden ist nun fast vorbei, und der Sommerurlaub ist für die meisten von uns ebenfalls nur noch eine schöne Erinnerung. Höchste Zeit etwas für die strapazierte Haut zu tun. Gerade bei UV belasteter Haut ist Retinol eine gute Idee. Aber wer traut sich schon sofort an die Wirkstoffbomben, wenn man womöglich auch noch empfindliche Haut hat? Da gibt´s doch was von FAB Skin Lab…

(mehr …)

SKINCARE: ES TUT SICH WAS * RETINOID („DIFFERIN GEL“) NUN AUCH REZEPTFREI

Verschreibungspflichtige Retinoide sind begehrt unter Sincare-Jüngern! Sie wirken gegen Akne, aber auch gegen Alterungszeichen der Haut. Und das sogar ziemlich gut. Was aber gut wirkt, hat auch bekanntermaßen Nebenwirkungen, und die können bei Retinoiden nicht unerheblich sein. Deshalb besteht für diese Wirkstoffgruppe eine Rezeptpflicht. Das scheint sich aber nun zu lockern…

(mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY „RETINOL 1%“ * LOHNT SICH DAS? (SHORT-REVIEW)

Ein wirklich hochdosiertes Retinolprodukt, welches wirksam und gleichzeitig unglaublich günstig ist, konnte man sich bis dato kaum vorstellen. Doch nun hat „The Ordinary“ genau so etwas auf den Markt gebracht, und ich war natürlich mehr als gespannt, ob das wirklich funktionieren kann… (mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Gute Vorsätze für 2017 * Edition Hautpflege

Keine Sorge, ich habe einen Blick auf den Kalender geworfen und weiß, dass wir mittlerweile Februar haben. Aber noch liegen elf Monate vor uns, es ist also noch nicht zu spät für ein paar Vorsätze. Wobei ich auf die beliebte Tradition, sich zum Jahresanfang Dinge vorzunehmen, die man dann doch nicht umsetzt, gerne verzichte. Doch zu meiner Hautpflege habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und vielleicht können andere damit ja auch etwas anfangen.

(mehr …)

SKINCARE: KÖRPERPFLEGE SUPER-FRESH * HAND CHEMISTRY „RETIN-OIL 1%“

KÖRPERPFLEGE? Langweilig? Dachte ich auch erst, aber es geht auch spannend. Das Pflegeöl von Hand Chemistry ist so ganz anders, als die altmodischen Bodylotions, die wir hier für gewöhnlich verwenden. Ich war wirklich überrascht, denn normalerweise mag ich keine Körperöle! Aber man lässt sich ja gerne überraschen…

(mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY „ADVANCED RETINOID 2%“ * LOHNT SICH DAS?

High-Tech Kosmetikprodukte zum Spottpreis, das verspricht „The Ordinary“, der Shootingstar in der Beautyszene. Deciem, die Mutterfirma, hat ja so einige heiße Eisen im Feuer, aber gerade bei Retinolprodukten bin ich besonders mäkelig. Mal sehen, wie sich das (scheinbar) hochdosierte Retinol von TO so schlägt…

(mehr …)