SKINCARE: NIOD „COPPER AMINO ISOLATE SERUM (CAIS) 1,00%“ * LOHNT SICH DAS?

DAS Starprodukt aus der Gesichtspflegeserie der Deciem Marke „NIOD“. Ich war mehr als gespannt, denn es gab bereits im Vorfeld viele begeisterte Stimmen. Kann es sein, dass ein Gesichtsserum innerhalb weniger Tage eine sichtbare Verbesserung der Haut bewerkstelligen kann? Die Antwort findest du hier in meinem kleinen Bericht…

 

kk-niod-cais-2

Vorgeplänkel

Ich habe ja schon einige Produkte von Deciem vorgestellt, darunter auch die Marken „Hylamide“ und „The Ordinary“ (einfach oben bei der Lupe in die Suchfunktion eingeben). Doch „NIOD“ (Non-Invasive Options in Dermal Science) hat eine herausragende Bedeutung, denn in diesem Firmenzweig werden höchst innovative Produkte vorgestellt, was sich aber auch am deutlich gehobeneren Preis bemerkbar macht. Nun gab es ja letztens den „Black Friday“, und mit einer geschickten Rabattaktion war ich auch schon geködert. Normalerweise muss man mit einem Preis von ca. 47,00 Euro für 15 ml rechnen. Das Produkt gibt es dann auch noch in einer 30ml Version, sowie mit einer höheren Konzentration von 5%, was dann aber gleich mit 160,00 Euro zu Buche schlägt. Uff!

 

kk-niod-cais-6

Für sein Geld bekommt man dann aber auch eine schlicht und edel verpackte Sammlung von Fläschchen, Pipetten und Gebrauchsanleitungen, die man vor Gebrauch aufmerksam studieren sollte.

Das Serum wird nämlich zuvor aktiviert, indem man zwei Substanzen mischt und gut 30 Sekunden lang schüttelt. Erst dann entsteht das „blaue Wunder“.

kk-niod-cais-4

 

Wie fühlt sich das an und wie wird es verwendet?

Wässrig, sehr wässrig! Man muss aufpassen, dass man es überhaupt gut ins Gesicht bekommt. Man will ja auch nicht zu viel vorher in den Händen verreiben. Also direkt nach der Reinigung die blaue Flüssigkeit vorsichtig ins Gesicht pappen. Es kann schnell etwas daneben tropfen! Danach erschrickt man: Das Serum stinkt wie eine umgefallene Essigflasche. Puh, Nase zu und durch!

Zum Glück vergeht der Duft genauso schnell, wie die Flüssigkeit in die Haut einzieht: Zack und weg.

Augenblicklich danach spürt man ein leichtes Ziehen, als würde die Haut stramm gezogen. Nein, keine verfrühten Hoffnungen! Es handelt sich nicht um einen tollen Straffungseffekt, aber trotzdem spannt die Haut ein klein wenig, was aber durch die nachfolgenden Produkte ausgeglichen wird!

Ich selbst gebe nach dem CAIS sofort und ohne Wartezeit das NIOD Hyaluronserum darüber, welches nun auch nicht unbedingt für Entspannung auf der Haut sorgt, weil es nicht besonders „feuchtigkeitsspendend“ wirkt. (Es hält aber Feuchtigkeit IN der Haut, und ermächtig diese auf längere Sicht besser eigenständig zu halten). Dann kommt noch das ebenfalls sehr flüssige Augenserum, um danach denn endlich die Haut mit der letzten Creme wieder weich und geschmeidig zu bekommen. (Bei mir ist es momentan wieder der „B Calm Balm“ von HighDroxy).

Danach ist alles ok, fühlt sich gut und eher „normal“ an, und man könnte glatt vergessen, dass man ein spannendes Serum aufgetragen hat. Bis….

 

…man nach ein paar Tagen in den Spiegel schaut.

Selten habe ich nach Gebrauch eines Pflegeproduktes so schnell ein sichtbares (gutes) Ergebnis sehen können. Meist ist das bei chemischen Peelings der Fall. Hier aber war nach drei/vier Tagen klar: „Huch, das wirkt ja!“

Die gesamte Gesichtshaut wirkt fester. Die Hautstruktur sieht feiner aus. Und auch um die Augen herum, sehe ich wacher und „offener“ aus. Das hätte ich SO nicht gedacht.

Wichtig: Wer sich ständig und immer bereits gut und strategisch richtig pflegt, wird hier auch nicht aus dem Fenster springen vor Glück. DAS Produkt muss erst noch erfunden werden, und ich befürchte, dass das erst nach unserem Ableben sein wird, wenn überhaupt. Doch wer sich und seine Haut immer mal ein wenig beobachtet, wird Verbesserungen wahrscheinlich recht schnell feststellen können. Und das ist mehr, als viele Pflegeprodukte leisten können!

Ich muss auch noch dazu bemerken, dass es auch die Kombination der Produkte ausmacht, denn für sich allein gesehen, sind die NIOD Produkte zwar unglaublich neuartig formuliert, aber es handelt sich mMn doch eher um ein „Baukastensystem“.

Eine stärker sichtbare Wirkung (auf Fältchen) vermute ich auch langfristig, denn ich unterstelle den Inhaltsstoffen mal auch eine Auswirkung auf das hauteigene Collagennetz. Peptide sind nun mal (nach Retinol) DAS Mittel in der Hautpflege.

 

Deshalb kurz, welche Produkte man erwägen sollte zu kaufen, wenn man sich zu NIOD ein Bild machen möchte:

Zuerst das hier beschriebene „Copper Amino Isolate Serum 1%“ . Es folgt der „Multi-Molecular Hyaluronic Complex“ und das Augenprodukt „Fractionated Eye Contour Concentrate“. Die dann folgende Creme sollte reizarm sein, damit die Wirkung der zuvor zugeführten Wirkstoffseren nicht beeinträchtigt werden kann. Also mMn unbedingt auf parfümierte und mit Alkohl Denat. versetzte Produkte verzichten! Wie gesagt verwende ich momentan den „B Calm Balm“ von HighDroxy, weil er gleichzeitig meine Haut/Rosazea beruhigt.

 

kk-niod-cais-3

Was ist drin?

Puh, das könnte lang werden. Ich konzentriere mich mal auf ein paar Kernpunkte. Hier zuerst die Inhaltsstoffliste:

Aqua (Water), Sodium Hyaluronate Crosspolymer (Feuchtigkeit/AOX), Dimethyl Isosorbide (Lösungsmittel), Ethoxydiglycol (Lösungsmittel), Glycerin (Feuchtigkeit), Copper Tripeptide-1, Myristoyl Nonapeptide-3 (Zell-Kommunikation/AOX/Beruhigung), Copper Lysinate/Prolinate (Zell-Kommunikation), Zinc Palmitoyl Nonapeptide-14 (Zell-Kommunikation), Decapeptide-22 (Zell-Kommunikation), Ogliopeptide78 (Zell-Kommunikation), Palmitoyl Decapeptide-21, Methylglucoside Phosphate (Zell-Kommunikation), Hydrolyzed Wheat Protein (Filmbildner), PPG-26-Buteth-26, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil (Emulgator), Pentylene Glycol (Lösungsmittel/Feuchtigkeit), Ethylhexylglycerin, Xanthan Gum (Viskosität) Caprylyl Glycol (Feuchtigkeit/pflegend), Glyceryl Caprylate (pflegend, Emulsionsbildner), Phenylpropanol (Lösungsmitel/Duftstoff), Chlorphenesin (Konservierer), Phenoxyethanol (Konservierer).

Es gibt einige Produkte mit Kupferpeptiden. Allerdings ist die Forschungslage dazu noch recht uneins. Einige Studien sind veraltet, andere wiederum nicht unbedingt neutral. (Dazu gibt es einen sehr aufschlussreichen Artikel bei Magi-Mania).

Wichtig ist hier noch zu wissen, dass neuartige Methoden eingesetzt wurden, um die Kupferpetide zuverlässig zu stabilisieren (eine Kombi von Kupfer mit drei Aminosäuren), da diese sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse reagieren. Auch die Menge von 1% purem Copper Tripeptide-1 (GHK-Cu) ist erwähnenswert, da in herkömmlichen Produkten Konzentrationen von oftmals nur 0,01% erreicht werden.

Das Aufgebot an Peptiden ist hier insgesamt sehr fein. Alles hochkomplexe Stoffe (bestehen aus komplexen Aminosäureverbindungen), die in die Kommunikation der Zellen untereinander eingreifen können. Das hört sich gefährlich an, ist es aber schlußendlich nicht, sondern nur gut miteinander interagierende Zellen können eine jugendlichere (aussehende) Hautstruktur bilden. In jungen Jahren ist das alles problemlos, später hingegen leidet der kleine Kaffeeklatsch zwischen den Zellen. Bedeutet: Die Haut wird unregelmäßiger, unebener, schlaffer weil weniger Collagen gebildet wird, usw.

Myristoyl nonapeptide-3 sei hier noch extra erwähnt, ein Peptid, welches als ernsthafte Konkurrenz für Retinol gilt.

Die Konservierungsstoffe sind klar genannt, eventuelle Allergiker mögen hier bitte vorsichtig sein. Bei mir gab es aber keinerlei Reaktionen, und auch meine Rosazea hatte nichts zu beanstanden.

kk-niod-cais-1

 

Fazit:

Ich bin wirklich erstaunt, wie schnell ich in diesem Fall kleine Verbesserungen an meiner Haut feststellen konnte. Man darf keine Falten-weg-Wunderwaffe erwarten, aber die Haut sieht einfach insgesamt besser, ruhiger, gleichmässiger aus…und irgendwie straffer. Und das unterscheidet dieses Kupferserum von anderen Produkten. Viele Pflegeprodukte versprechen Straffung, doch diesmal ist es keine hohle Phrase. Ich kann es nicht besser erklären, aber die Gesichtshaut wirkt nach einiger Zeit schlicht und einfach „fester“.

Die Nase muss man allerdings beim Gebrauch vergessen, das Serum riecht fies säuerlich. Und auch der Preis mag abschreckend wirken, denn das wässrige Produkt ist nicht gerade sparsam im Verbrauch, da es enorm schnell einzieht. Eine halbe Pipette braucht man schon pro Anwendung. Und auch die üblichen anderen Pflege- und Schutzprodukte (und Specials wie Säureprodukte) sollten unbedingt weiterhin zusätzlich verwendet werden.

Wen das aber nicht abschreckt, dem empfehle ich dringend einmal dieses bislang einzigartige Produkt auszuprobieren. Eine neue Generation von High-Tech-Pflegeprodukten stellt sich hier gerade vor, und ich bin sehr gespannt, was uns da noch erwartet.

 

🙂

+macht relativ schnell erste sichtbare Erfolge

+die Haut wirkt ebener, beruhigt und tatsächlich etwas straffer

+auf lange Sicht erhält man nachhaltigere Resultate

+eine neue Generation von Pflegeprodukten

 

😦

-riecht unangenehm säuerlich

-nicht sonderlich ergiebig

-noch ein zusätzliches Produkt, es wird nichts ersetzt

-durch die sehr wässrige Struktur lässt sich das Produkt recht schwer auftragen, es tropf gerne mal etwas daneben

 

Ab 15ml ca. 45,60 Euro (zB. über Deciem, Versand aus UK, kostenlos ab 25,00 Euro)

 

 

 

.

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

 

84 Kommentare

  1. Daaaaang! Noch eine Lobeshymmne…wie gut, dass ich nächste Woche Geburtstag habe&es schon auf meiner Wunschliste vermerkt ist… ☺️

  2. Da bin ich jetzt aber froh, dass Dein Test positiv ausfällt, ich habe das CAIS nämlich schon auf meinem Weihnachtswunschzettel abgegeben 🙂
    Nach Deiner Lobeshymne auf das MMHC und das Eye serum habe ich da schon zugeschlagen und bin sehr zufrieden. Das erstes Hyaluron Serum, bei dem ich wirklich der Meinung bin, dass es bei mir was bewirkt. Wahrscheinlich liegt es auch an der Kombi mit dem Lipid’Or, das ich seit ein paar Wochen in die Creme mische.
    Allerdings glaube ich auch, dass das auf Dauer etwas teuer wird, da schon das MMHC nicht sehr ergiebig ist ….wie soll das dann erst beim CAIS werden, seufz…..aber da bei mir die meisten Produkte entweder Pickel oder sonstige Probleme machen, bin ich heilfroh, dass das passt und auch noch wirkt. insofern: was tut man nicht alles für tolle Haut 🙂

  3. ich habe das CAIS zusammen mit dem MMHC und FEEC und einem Reiniger und Lippenpflege bestellt und teste seit ca 1 Woche.
    bin angenehm überrascht, meine Haut liebt die Produkte! Als nächstest bestelle ich noch das ELAN, das ja auch genial sein soll.
    dieses Feuchtigkeitsspray habe ich auch noch. War ein super Schnäppchen am Black Friday bei NIOD direkt.

    irgendwie bin ich aber unsicher, wie ich jetzt meine Paula Sachen wie das 1% Retinol und das AHA unterbringen soll.
    vor CAIS und MMHC?
    du benutzt das doch auch, in welcher Reihenfolge würdest du das auftragen?
    liebe Grüße

    1. …die Kombination mit Säuren würde mich auch interessieren, vor allem mit dem Highdroxy-Serum, mit dem ich superzufrieden bin.
      Oder nach einer Anfangszeit Niod nur morgens?

    2. Mit Retinol und Co. habe ich erst einmal eine Pause eingelegt, weil ich ja die Ergebnisse auf der Haut sehen wollte. Ich werde wohl das CAIS weiter abends nehmen und das HD Serum morgens. Retinol habe ich momentan nicht in der Routine, da reicht mir der CAIS-Effekt, lach. Bei Säuren bin ich mir aber etwas unsicher, ich frage da mal Thorsten von HighDroxy und gebe es dann hier auf dem Blog weiter. (Oder er antwortet hier vielleicht auch?)
      Liebe Grüße, KK

      1. Guten morgen 🙂
        Die Frage mit den Säuren habe ich mir auch gestellt und dachte mir, bevor ich doof frage, lese ich mir mal alles durch. Gibt es auf die Frage mittlerweile eine Antwort?

        Zu Hause wartet ein lookfantastic Paket auf mich, mit dem von dir vorgestellten Testgrößen und dem Kupferserum. Bin ja mal sehr gespannt, was ich bei etwas jüngerer Haut beobachten kann.
        Als nächstes wird dann wohl bei Qvc UK bestellt.

        Beste Grüße!

  4. Guten Morgen ! Auf diese (sehr ausführliche) Besprechung habe ich schon gewartet. Danke. Das MM… benutze ich bereits sichtbar erfolgreich, habe schon nachbestellt. Jetzt versuche ich mich auch am CA…, auch wenn ich mit der Pipette nicht so gut zurecht komme. Brauche 1 ganze Pipette pro Anwendung.

  5. ich benutze seit ca 1 Woche das CAIS zusammen mit dem MMHC und dem Augenserum, hab grad keine Ahnung wie man das abkürzt 🙂
    So schlimm finde ich den Geruch vom CAIS gar nicht, da ist der „b calm balm“ eine deutlich höhere Herausforderung für meine Nase 🙂 Aber ich möchte ihn nicht missen.
    Bislang finde ich die Sachen gut, bin noch etwas vorsichtig, da meine Haut mit Hylamide gar nicht zurecht kam, nach 2 Wochen.
    Ganz interessant finde ich die Kommentare von dem Deciem Chef bei Caroline Hirons. Einen Link habe ich gerade nicht, aber man findet es, wenn man niod und cais in die Suchmaschine eingibt.

  6. Für mich überwiegen die Nachteile und es wäre mir zuviel Gefummel aber ich bin ja auch noch dabei das Serum, Spray und Öl von HighDroxy zu testen, das reicht mir an Aufregung 😉

  7. Ich bin auch sehr beeindruckt von der Wirkung von CAIS. Bei Caroline Hirons sagt Brandon Truaxe, der Gründer von deciem, wenn man nur ein einziges Pflegeprodukt überhaupt benutzen wolle, sollte das CAIS sein – und er hat vollkommen Recht. Meine Haut ist ruhig, feinporig, glatt und leuchtend geworden, schöner als seit vierzig Jahren. Ich benutze zusätzlich MMHC, ELAN (für die Kinnpartie) und vor allem: HV. Wer ein Produkt sucht, das unmittelbar nach dem Auftragen, ohne jede Verzögerung, die Haut perfekt macht: Das ist HV. Einfach zart einkopfen. Ach, und das Produkt für die Lippen ist auch überwältigend, wenn man es regelmäßig zwei Mal täglich benutzt. In Verbindung mit einem hochwertigen Lippenstift wirkt es besser als jede Lippenaufspritzung und macht einen natürlich schönen, jungen, vollen, weichen Mund. Man sollte es aber besser nicht mit dem Augengel verwechseln (die Fläschchen sehen gleich aus) – man stirbt zwar nicht dran, aber es ist doch ein Erlebnis, auf das ich in Zukunft lieber verzichten möchte!

  8. Hallo Herr Kollege 😊

    Klasse das Du nun auch Fäään bist ❗👍

    Ich bin ja schon längere Zeit voll auf begeistert & bestelle regelmäßig nach, denn meiner Haut tut es WIRKLICH gut!!!

    Ich hab ja bereits an mehreren Stellen zu NIOD getextet & mag mich nicht wiederholen… Ich mag nur hinzufügen:
    Hautgesundheit, wie Brandon anführt, nimmt wirklich stetig zu!
    Alle Säuren (AHA/BHA/LA/MA…) sowie Vitamin C, Retinol/Tretinoin können mit CAIS & MMHC problemlos angewandt werden… man muss lediglich 30 Sekunden warten (ich warte sicherheitshalber 1 min.) bis man weitere Produkte mit saurem ph-Wert anwendet.
    Brandon sagt hierzu, dass die Kupfer-Peptide sehr empfindlich sind… darum geringes Zeitmanagement von Nöten, denn erst wenn das CAIS vollständig eingezogen ist, was wirklich im Nu passiert, können weitere Schritte folgen.

    Ich nehme bekanntlich regelmäßig Tretinoin von Dr. Obagi sowie das ELAN von NIOD, Resist 10% Niacinamide Booster & zZ die Resist Brightening Essence… 1 mal pro Woche Resist BHA 4%… alles problemlos.
    Meine Haut ist super gut… war noch nie sooo zufrieden wie gegenwärtig!!!

    Selbst meine bereits gepflegte Haut hat einen Kick durch NIOD erhalten… diese Company bleibt fest im Pflegeritual (((SCHWÖRE!))) 😁

    Ergänzend noch angemerkt:
    Ebenfalls sehr effektiv von NIOD empfinde ich,
    FECC,
    ELAN,
    HV,
    VM.
    Ab Februar sollen noch weitere Produkte von NIOD auf den Markt kommen.

    GRUSS
    der hydro

  9. Vielen Dank für die von mir schon herbei gesehnte Review! Ich kann in allen Punkten zustimmen. Benutze die drei Seren seit 3 Wochen und bin sehr begeistert. Der Geruch von CAIS ist wirklich widerlich, aber ich halte einfach die Luft an. Ich hatte gleichzeitig noch den Niacinamide Booster in meine Routine eingebaut und war mir gar nicht sicher, was jetzt so gut funktioniert. Aber es ist vielleicht auch das Zusammenspiel…
    L.G. 😉

  10. Kann mich Susanne voll und ganz anschliessen. Benütze CAIS, MMHC, das Augenserum und HV. Vor allem auf HV möchte ich nicht mehr verzichten. Ich spraye meine Hände und das Gesicht vor CAIS mit Wasser ein, dasselbe mache ich vor MMHC. So ist der Auftrag relativ sparsam ( 4 Tropfen) und man hat das Gefühl, dass überall was hinkommt.
    Ich kombiniere mein AHA nach MMHC, vor HV. Nach HV kommt Retinol und zum Schluss noch der ( für mich grässlich stinkende ) b Calm Balm. Im Gegensatz zu meiner vorherigen Routine klebe und glänze ich nicht mehr, was ich als sehr angenehm empfinde. Vielleicht noch ein Tipp: ich ziehe die gel artige HV mit einem Spritzenröhrchen ( so ein Ding zum Baldriantropfen aus der Flasche saugen) so muss ich nicht mit dem Finger rein und kann genau die Menge bestimmen, die ich gerne hätte. Das Augenzeugs finde ich auch total genial! Um mit dem Hydro zu reden: ich bin jetzt auch Fään!
    Alles Liebe

  11. Guten Morgen zusammen, also ich habe am Black Friday auch „zugeschlagen“ und benutze nun CAIS, MMHC, Augenserum, Spray und den Sanskrit Saponins Cleanser – alle Produkte finde ich derzeit genial. Meine Haut sieht mit jedem Tag besser aus, hätte ich nicht gedacht. Gott sei Dank finde ich den Geruch nicht so schlimm. Bin gespannt auf weitere Produkte. LG. Karin

  12. Bisher war ich ja standhaft, aber nun werde ich doch schwach… lieber KK, habe ich es richtig verstanden, dass du das CAIS auch um die Augen herum aufträgst, oder dort nur Hyaluron und das Augenserum? Danke und liebe Grüße!

        1. Hallo KK, meine Bestellung ist angekommen und seit gestern bin ich fleißig am Testen. Was mich ein bisschen irritiert – du hattest ja von dem furchtbar säuerlichen Geruch geschrieben, den nehme ich bei meiner Mischung gar nicht wahr, höchstens ganz zart, wenn ich ganz direkt am Fläschchen schnuppere. Dabei bin ich eigentlich total geruchsempfindlich 😮 Jetzt frag ich mich, ob wohl mit meiner Mischung etwas nicht stimmt (bin nach Anweisung auf der Packung vorgegangen) oder meine Nase gegen bestimmte Duftnoten immun geworden ist 😉 Nimmst du den fiesen Geruch weiterhin wahr bei der Verwendung? Lieben Dank und schon einmal und ein schönes Wochenende!

          1. Ich wollte nur mal hier die Rückmeldung geben, dass ich ebenfalls so einen Geruch nicht wahrnehme… Einen gaaaanz leicht säuerlichen Geruch, kaum wahrnehmbar, für mich nicht störend. Kein Vergleich jedenfalls zu der Stinkbombe von TO, wo ich mit nach oben verdrehten Augen fast in Ohnmacht gefallen bin 😀 😉
            Keine Ahnung… ich frage mal beim Niod-Kundenservice nach 🙂

            1. Hallo,

              ich hatte ja dem NIOD Kundenservice geschrieben, ob mit meinem Produkt alles i.O. ist, wenn es nicht bis zum Himmel stinkt 😉 Ich wollte die Antwort euch nicht vorenthalten 🙂

              „The product does smell a bit like vinegar however it is not a very strong smell. I guess it really just depends on your own sensitivity to scent. Everyone’s different! I personally don’t find the smell very strong so your CAIS is completely fine =)

              Hope this helps and hope you like the product! Please note that you will not see fast results with CAIS, but if used properly, you will see lasting results!“

              1. Danke! Interessant. Allerdings verstehe ich den letzten Satz nicht, denn Niod sagt ja selbst, dass man nach ca. 5 tagen erste (kleine) Verbesserungen an der Haut sehen kann. Und so war auch meine Erfahrung.
                Das mit der subjektiven Wahrnehmung des Duftes kann ich aber unterschreiben. 😉
                Liebe Grüße, KK

    1. … das ist eins der noch wenigen Produkte, die ich noch nicht probiert habe…
      da jetzt schon 2 Anwender hier begeistert sind, muss ich es wohl nun auch mal probieren 😜☝
      Zumal mit Eintritt der Kälte meine Lippen etwas runzelig sind 🙈🙊🙈
      DANKE für Euren Hinweis, dass es wirksam ist 😊

  13. Ergänzung bzw. Berichtigung: Ich verwende nicht zusätzlich ELAN, sondern NEC – und es ist beeindruckend, was das Zeug schon nach kurzer Zeit (6 Wochen) mit meinen Hängebäckchen neben dem Kinn (ich weiß nicht, wie man die nennt) gemacht hat. Die gesamte Partie ist (für mich sichtbar) straffer geworden, eine Leistung, die ich keinem einzigen Kosmetikprodukt zugetraut hätte. Ich weiß nicht, wie dieser Brandon Truaxe und sein Team ihre Sachen entwickeln – warum sind sie so genial? Warum gelingen ihnen so viel wirksamere Produkte als den großen Firmen, die unendlich viel Geld und High Tech zur Verfügung haben? Lauder, Clinique, die Franzosen sowieso, die ganzen doctor brands und sogar Paula – können alle einpacken. Deciems Produkte sind so wirksam, dass man sich fragt, ob er vielleicht kolossal schädliche Sachen hineinmischt …

    1. (((Witzig!)))… das hab ich mich auch schon gefragt 😂

      Es ist schon sehr interessant wie positiv meine Haut auf fast alle Produkte reagiert… OHNE jegliche Nebenwirkungen oder einer nur temporären Wirkung im Sinne einer für mich persönlich überflüssigen Effekt-Kosmetik.

      Etwas Geduld mit bringen & dann verändert sich einiges… und zwar nur zum Positiven!

      Das ist wirklich sehr bemerkenswert!!! 👍
      Staunen garantiert 😊

  14. Jetzt fühle ich mich wie hinterm Mond, mit meinem einfachen Vitamin E- Serum von Asam, das ich gerade teste…🤔
    Aber ich brauche immer ewig, bis ich etwas ausprobiert habe bzw. aufbrauche, und da warten noch ca. 3, 4 Seren darauf, getestet zu werden.
    Aber das Hyaluronserum und das heute stehen schon auf meiner Merkliste; Eure Begeisterung klingt ja wirklich gut.

  15. Dieser Blog wird hier noch mein finanzieller Ruin werden!;-) Nachdem CAIS und MMHC schon sichtbare Erfolge gebracht haben, musste ich nach den ganzen Lobeshymnen hier noch HV und NEC bestellen…..:-))

  16. Noch eine Ergänzung: Ich habe, nachdem das einprozentige CAIS mich so beeindruckt hat, das Produkt mit 5 % ausprobiert, trotz des wirklich heftigen Preises von 160 Euro für 15 ml – aber die fünffache Wirkstoffmenge hat bei mir keine fünffach stärkere Wirkung gebracht; ich habe überhaupt keine Wirkungsverstärkung festgestellt (vielleicht habe ich es wegen des wirklich hohen Preises zu sparsam dosiert). Jetzt bin ich zu dem Einprozentigen zurückgekehrt, das ich relativ großzügig verwende: eine halbe bis dreiviertel Pipette für Gesicht und Hals.

    1. Ganz vielen Dank für diese Info! Sowas dachte ich mir schon. Wahrscheinlich ist der langfristige Effekt auf die Zellerneuerung etwas stärker, das sieht man ja erst nach einigen Monaten. Aber 1% finde ich schon imposant genug. Und man hat kein schlechtes Gewissen, wenn man großzügiger dosiert, wie du schon bemerkt hast.
      Viele Grüße, KK

  17. ich bin auch schon auf den test an mir gespannt. und noch mehr auf den kundenservice! das paket war etwas größer… leider hat das bestellte FECC gefehlt. ist mir zu teuer, um das zu ignorieren. bisher keine reaktion auf meine mail.

      1. Der Kundenservice ist sehr gut!!!
        Gestern spät Abend hatte ich ein neues CAIS zu recht gemixt, was aber dann nicht blau erschien, sondern grünlich…
        Ich war sehr verunsichert & habe direkt Kundenservice per email angeschrieben.
        Heute Vormittag kam direkt Antwort.
        Es war, wie ich auch vermutete, oxidiert.
        Kundenservice schrieb, dass das durch Wärme bereits passieren kann (beschädigt war nichts!) & entschuldigten sich dafür.
        Es wurde sofort angeboten mir ein neues CAIS kostenfrei zu zu senden.
        Da ich zZ auf Tour bin & ich dadurch Hotel-Anschrift angeben musste, kamen 2 weitere „fürsorgliche“-email-Anfragen, ob das Packet, das 7-8 Tagen wg Weihnachtsgeschäft benötigen wird, mich auch noch erreicht etc. – ALSO besser betreut kann man sich nicht fühlen 😊
        Man denkt bei victoriahealth mit 👍
        „Mitdenken… Freude schenken!“
        Ich bin erfreut 😊

      2. so, jetzt!
        25.11.16: Ich bestelle ein ‚paar‘ Produkte bei DECIEM (direkt über deren Homepage, nicht victoriahealth o.ä.)
        29.11.16: DECIEM schickt eine Mail, dass ihre Äffchen (die Leute dort bezeichnen sich selbst als ‚Monkeys‘) auf Hochtouren an den Bestellungen arbeiten, es war grade BlackCyberFridayMonday…
        02.12.16: Ich erhalte EMail, dass meine Bestellung auf dem Weg ist
        06.12.16: Das Paket kommt bei mir an, ich stelle fest: das bestellte FECC fehlt! gnaaaaah. Noch am selben Tag schreibe ich eine Mail an den Kundenservice von DECIEM
        15.12.16: Erste Antwort, ich solle ein Foto schicken?! Kurzzeitig bekomme ich den Eindruck tatsächlich mit einem Äffchen zu kommunizieren. Foto macht für mich Sinn bei beschädigtem Produkt oder wie Hydro schrieb Farbabweichungen.
        17.12.16: Ich antworte, dass ein Produkt meiner Bestellung fehlt. Schicke aber zur Sicherheit ein Foto vom gelieferten Rest mit. Nicht, dass am Ende genau das gemeint ist und es nochmal so lange bis zur bestätigenden Antwort dauert.
        03.01.17: Ich bekomme die Antwort, dass mir das FECC asap nachgeschickt wird.
        09.01.17: Das Paket mit dem jetzt nicht mehr fehlenden FECC ist angekommen.

        Die Angelegenheit wurde zu meiner Zufriedenheit gelöst. Aber in was für einer Zeit?! Mir ist klar, dass die Äffchen wahrscheinlich wahnsinnig viel zu tun haben. Tausende Anfragen a la ‚I have a nose in ma face, tell me pls what product I should use?!‘
        Das Angebot von DECIEM für das NIOD Set war einfach zu gut, das würde ich zu dem Preis auch nochmal dort bestellen. Die einzelnen Produkte, die ich zusätzlich bestellt habe (u.a. besagtes FECC, ein paar Ordinary Sachen) waren nicht rabattiert. Ich weiß nicht, ob ich solche ‚Einzelprodukte‘ nochmal bei DECIEM direkt bestellen werde. Grade weil sie woanders auch nicht mehr kosten und der Service im Fall des Falles wohl schneller ist, siehe Erfahrung Hydro.
        Wie auch immer, ich kann mich jetzt ENDLICH ans Testen der Kiste machen. Ich habe nämlich bisher nichts davon angerührt/geöffnet, weil ich mir bis heute nicht so ganz sicher war ob ich am Ende nicht doch alles nochmal zurückschicken werde.

        1. Man muss sich vorstellen, was für ein Hype momentan um die Deciem Produkte gefahren wird. Die haben sozusagen eine Weltrevolution mit dem Ordinaries ausgelöst. Und dann ist Niod auch noch so wirksam, usw. Es übersteigt sicherlich ganz einfach deren Ressourcen, was da gerade abgeht. Und Leute wie ich, tun ja auch noch ihr übriges dazu, wenn sie die Leser anstacheln, lach!
          Viel Spaß mit den Produkten, bin gespannt, ob du sie magst.
          KK

  18. Bin dem Black Friday Hype verfallen & hab das Niod Set bestellt. Jetzt bin ich mal gespannt ob ich auch so tolle Ergebnisse wie du erziele!
    Finde es so klasse, dass du oft Sachen von Deciem testest, die Marke(n) ist mir unglaublich sympathisch, aber manchmal hab ich das Gefühl wird mehr versprochen, als dann passiert.

    1. Liebe Nora, das ist ja immer so. Ein bisschen Klappern gehört zum (Marketing-) Handwerk. Selbst der blödeste Pudding ist ja eine „Geschmackssensation auf unserer Zunge“…angeblich. Und gerade bei Hautpflege sind die Voraussetzungen immer so unterschiedlich, dass man keine allgemeinen Ergebnisse erwarten kann.
      Schade eigentlich, aber daran ist nix zu rütteln. Und die tollsten Werbeversprechen haben ja immer noch die französischen Luxusmarken, da schlackern mir oftmals die Ohren.
      Liebe Grüße, KK

  19. Wieder ein spannender Bericht – leider auch wieder ein Produkt auf meiner „muss ich mal testen“-Liste… seufz. Eigentlich sollte ich hier gar nicht so auf reinschauen (wenn ich nicht so auf auf wirklich tolle Produkte stoßen würde, wie das HD-Serum u.v.a.). Mal schauen, ob das Christkind nicht doch noch ein kleines Kuver unter den Weihnachtsbaum legt und ich dann eine kleine Exkursion über den Kanal per Post durchführen kann :-).

  20. Hi ihr!
    Kann jemand einschätzen, wann es erfahrungsgemäß wieder einen Rabattcode fpr DECIEM gibt?
    Hab den Beitrag leider zu spät entdeckt und den Black Friday Sale natürlich verpennt!

  21. Hallo alle zusammen, ich bin schon seit Monaten stille Mitleserin und schwer begeistert 👍👌 Mein Badezimmerschrank platzt seitdem aus allen Nähten🙈 😜Habe jetzt heute das NIOD CAIS erhalten , bin jetzt etwas unschlüssig ob ich es nach Aufbereitung in den Kühlschrank stellen muss ? Wie handhabt ihr das ? Was mich auch noch interessieren würde ist ob irgendwelche Nebenwirkungen zu erwarten sind – wie Hautirritationen ect 🤔 L.g

    1. Ich lagere es im Bad, allerdings habe ich es auch nur 20 Grad dort. Im Sommer wäre es im Kühlschrank womöglich besser aufgehoben, bei Vitamin C ist das ja auch eine gute Idee. Aber ich habe noch nichts davon gehört, dass das Kupferserum besonders schnell umkippt.
      Aber sicher ist sicher.
      Von Nebenwirkungen habe ich auch noch nichts gehört, beim 5% Produkt vielleicht eher. Meine Rosazea verträgt das Serum ebenfalls sehr gut.
      Liebe Grüße, KK

  22. Danke für deine schnelle Antwort !!!🤗Wenn ich schon dabei bin ganz schnell noch eine Frage 🤓, auf der Verpackung steht zweimal am Tag anwenden -gibt es einen bestimmten Grund warum du das CAIS nur einmal am Tag anwendest ? Liebe Grüße,Karin

  23. Meine Haut mag das CAIS leider nicht. Habe sehr empfindliche Haut und irgendeinen Inhaltsstoff vertrage ich wohl nicht. Möchte zufällig jemand mein Fläschen haben? Ich Trottel habe natürlich gleich die 30 ml Variante bestellt und davon nicht mal 1/3 verbraucht. Wäre schade es weg zu schütten.

  24. Hallo Kaiser,

    Auf Grund deines Berichtes habe ich mir gleich mal das copper, das Augen serum, das hyaloron gel und Halsstraffungs gel bestellt (verzeih, ich komm bei deren Namen ständig durcheinander, daher vereinfacht die Beschreibung). Gestern wurde copper leer und die anderen Fläschchen neigen sich auch dem Ende entgegen. Daher kurzes Fazit meinerseits: das hyaloron sowie die halscreme finde ich sehr gut, Augenserum auch, wenngleich ich auch keine Wunder ersehe aber wo ich null Resultat wahrnehme, das copper?!? Überlege nun ob ich noch eine Flasche durchziehen soll oder ob es für meine Haut einfach nicht das richtige ist. Mich würde interessieren was drin stand der Dinge nach ein paar Wochen ist? Bist du nachwievor begeistert oder hast du gar ne neue Wunderwaffe in der Schublade? Noch zu erwähnen, ich peele seit Jahren mit Paulas aha und bha und Retinol ist auch fester Bestandteil. Was mir eben noch fehlt ist ein anti anging Serum dazwischen. Lieben Dank für eine Rückmeldung:-)

    1. Hallo Simone!
      Ich bin nach wie vor hin und weg vom Kupferserum. Ich habe gerade nur das Hyaluronserum ausgetauscht und verwende nun das Serum von The Ordinary, davon hatte ich noch eine Flasche. Ich werde sicherlich im Moment bei diesen Produkten bleiben.
      Ich tausche nur hin und wieder die Tagescreme oder Nachpflege aus. Und ich experimentiere mit Masken.
      Auch bei der Augenpflege bin ich bei NIOD sehr zufrieden, möchte aber noch eine sehr cremige Pflege. Mal sehen.
      Liebe Grüße, KK

  25. Hallo KK,
    gestern kam endlich meine NIOD Lieferung mit bereits getestetem MMHC, Augenserum + neu dazu CAIS (gleich die 30ml) an. Ich habe mich gewundert, dass das eine Fläschchen mit dem Serum nur den Boden bedeckt hatte. Das innere Siegel der Flaschenöffnung lag auch nur lose auf, was mich wunderte. Es ist aber nichts ausgelaufen. Beim Googlen habe ich nichts bez. der Mengenangabe gelesen. Heute morgen bin ich dann gleich hierher, um in Deinem Bericht oder den Kommentaren eventuell eine Antwort zu finden. Gehört das so?

    Dann habe ich jetzt aber wieder bei Dir gelesen, dass das Serum stark nach Essig riecht. Ich zähle mich auch zu den Geruchsempfindlichen, habe ja auch heute morgen bereits entsprechend beim HD Fluid kommentiert, aber ich erinnere mich nicht etwas gerochen zu haben. Hm, wenn mir jemand bestätigen kann, dass nicht mehr im Fläschchen sein sollte als ein paar Tropfen, wäre ich sehr dankbar und würde mir keine Sorgen machen, da ja einige oben bereits kommentiert haben, dass sie nichts riechen.

    Morris
    P.S. Wenn Du die „sehr cremige Pflege“ für über das Augenserum gefunden hast, gib bitte Laut. Ich habe, glaube ich, schon irgendwo kommentiert, dass ich seit letztem Sommer aus heiterem Himmel Paula’s Eyecreme plötzlich nicht mehr vertrage bis hin zu Einrissen auf dem Oberlid. Viele andere reizen auch bis auf die Clinique All About Eyes rich, hm (viel Geld für wenig Wirkstoff), aber ich möchte auch noch etwas über das NIOD Serum geben.

    1. Hallo Morris!
      Was mir bei all den DECIEM Brands aufgefallen ist: Die ändern ständig die Rezepturen ihrer Produkte. Und zwar eher im Finetuningbereich, aber trotzdem gibt es immer wieder neue Chargen mit dezenten Veränderungen.
      Das sieht man auch auf den Packungen, auf denen manchmal ellenlange Versionnummern prangen.
      Die füllen mWn aber auch selbst ab, und da können die natürlich schnell auf Kundenreaktionen reagieren.
      Vielleicht ist also der saure Geruch „bearbeitet“ worden.

      Die 2. Flasche ist ja extra nur wenig gefüllt, damit man die Flüssigkeiten problemlos zusammen mischen kann. Aber du schreibst, es waren nur ein „paar tropfen“ drin? Da kann was nicht stimmen.
      Ich habe meine Packung bereits weggeworfen, aber ich glaube, es waren keine getrennten Gewichtsangaben zu finden.
      Hast du bei DECIEM selbst gekauft, oder in einem anderen Onlineshop? Vielleicht sollte man da einmal den Kundendienst ausprobieren. Leider werden die Wartezeiten wohl länger sein, denn die Firma wird gerade weltweit überrollt mit Anfragen.

      Ich persönlich finde, dass die sich mit den vielen kleinen Veränderungen keinen Gefallen tun, besonders, wenn sie das nicht kommunizieren, denn als Kunde fühlt man sich dadurch verunsichert.
      Liebe Grüße, KK

      1. Danke für Deine Antwort. Ein wenig Essig konnte ich dann doch riechen😂. Bin irgendie schon beruhigter, aber ich frage einfach mal beim Kundendienst nach und melde mich falls etwas Interessantes dabei herauskommt.

          1. Die Flasche ist ja vor dem Mischen schon fast voll gewesen. Ich habe mir gleichzeitig das MMHC gekauft, da geht der Inhalt bis zum Flaschenhals hoch, beim CAIS nach dem Mischen nicht ganz. Ich frage wie geschrieben einmal bei Deciem direkt nach.

            1. Ich bin noch eine Antwort schuldig, falls es jemanden interessiert: DECIEM hat mir bestätigt, dass der Boden der Flasche vor dem Mixen nur zu ca. 2 mm bedeckt sein soll.

              1. Kurze Frage an die CAIS-Vollprofis:
                Bei meiner heutigen Lieferung der „großen“ 30 ml-CAIS ist bei der Serum-Flasche der (nach innen leicht gewölbte) Boden nicht einmal völlig bedeckt, sondern nur der etwas tiefere äußere „Ring“, ich schätze die Höhe der Lösung in diesem Bereich auf keine 2 mm … und glaube mich zu erinnern, dass bei der 15 ml Version verhältnismäßig mehr drin war. Ist das nur Einbildung – so wie ich mich zu erinnern glaube, dass damals die Serumflasche auch versiegelt war – im Gegensatz zu dieser (nur Schraubverschluss)? Ich traue mich daher noch nicht, die Sachen zu mixen und bedanke mich für Eure Einschätzung und Euren Rat!

              2. Hallo Ursula,
                Wie geschrieben hat mit Deciem auf Anfrage bestätigt, dass der Boden nur ca 2mm bedeckt ist. Meine Flasche hatte ein Siegel, dass jedoch nur lose auflag. Ich habe es dann einfach versucht und meine, dass die Mixtur wirkt. Wenn du Zweifel hast, schreibe sie einfach an. Die Beantwortung hat 2-3 Tage gedauert. Eventuell geht es über Instagram schneller.

              3. Hallo Morris,
                kann nicht direkt bei Deiner Antwort reagieren, daher hier: danke für Deine Info – ich habe das mit den 2 mm zwar gelesen, bei mir ist’s aber nochmal weniger, im Verhältnis zur vorigen 15 ml Version sogar deutlich (und riecht auch weniger stark) .. ich werd’s jetzt trotzdem mal versuchen und dann schau‘ ich weiter – je nachdem.
                Danke 🙂 + GLG!

  26. Liebe „Alle“,

    kann mir jemand verraten, wie die Konsistenzen von NEC und HV sind – wässrig wie CAIS, gelig, oder wie eine Lotion?

    Ganz herzlichen Dank im voraus :-)!

    1. Hallo Ursula
      Ich habe beide in Gebrauch seit etwa 4 Monaten. Sie sing gelig. Und sehr sparsam. Wenn man zu viel nimmt wirds klebrig. Ich mische das Nia Serum von Paula ins HV am Abend und brauche danach nichts mehr. Es befeuchtet wirklich gut.
      Liebe Grüsse

      1. Liebe Nimitta,
        vielen Dank für Deine Info und den Hinweis bzgl. Dosierung/klebrig (genau das ist für mich ein echtes „no go“ und schreckt mich gerade trotz zugegebenermaßen recht guter Ergebnisse von CNK-Seren und Cremes ab)! Du hast ja schon im Dezember schwer begeistert geklungen – ich kann bisher nur beim CAIS mitreden – und ich werde auch Deinen Anwendungstipp mit „Wasserspray vorher“ übernehmen, der klingt überzeugend :-)!
        Vielen Dank und ganz herzlichen Gruß!

  27. Falls jemand von Euch noch nicht genug Kohle während der Shopping Week losgeworden ist (so wie ich ;-I ):
    Bei Beauty Bay gibt es gerade wieder Prozente – gestaffelt nach Umsatz; z.B. 25% auf Bestellungen über 80 Pfund – auch auf alle NIOD Produkte!!
    Ich hab die Gelegenheit genutzt und mir nun das sündhaft teure CAIS 5% gegönnt – ich bin gespannt, was es meiner Haut bringen wird!

    An dieser Stelle: Danke lieber KK für deine wirklich tollen Berichte – immerhin hast du mich auf NIOD gebracht und meine Haut ist von den wenigen Produkten, die ich bislang von dieser Marke nutze, wirklich begeistert – hat mich ein ganzes Stück weiter gebracht, obwohl ich zuvor ja auch Paula’s etc. nutzte! Mein Geldbeutel schimpft allerdings mächtig über deinen Blog 😉

  28. Lieber KK, liebe Anwender,
    wer nutzt denn neben CAIS und MMHC nich das HV?
    Ich liebäugel damit, da meine Haut dank Azelainsäure mirgens und Tretinoin abends zwar rein geworden ist aber vereinzelt auch trockene Stellen aufweist.
    Ist das HV bei Mischhaut zu empfehlen?
    Und wie würdet ihr das in der Abendpflege einbauen?
    Ich verwende bislang:
    1. AHA/BHA flüssig
    2. CAIS
    3. MMHC
    4. Tretinoin Salbe
    5. Paula’s Choice Serum
    6. Paula’s Choice Resist Intensive Repair Cream

    Danke vorab für Hilfe!

    1. Ich glaube, dass du CAIS nach AHA/BHA anwendest ist nicht empfehlenswert. CAIS verträgt sich nicht mit saurem Milieu. Wenn dann sollte die Reihenfolge (in deinem Beispiel) folgendermaßen aussehen:

      1. Milde – nicht saure – Reinigung
      2. CAIS
      3. MMHC
      – 30sek Warten bzw. bis alles gut eingezogen ist –
      4. Mit einem Toner das Gesicht absäuern, damit die Säuren auch wirken
      5. BHA/AHA
      5. Seren
      4. Tretinoin
      5. Nachtcreme

      1. Achso, nach den Säuren (AHA/BHA) machen einige auch ne Wartezeit, damit sie wirken können und nicht durch darauf folgende Produkte der PH-Wert wieder angehoben wird.

  29. Hallo,
    welchen Reiniger benutzt du denn vor CAIS?
    Und wendest du CAIS 1x oder 2x täglich an?

    Abends reinige ich normalerweile immer mit Reinigungsöl und einem sauren Reiniger hinterher, um das ganze Make.Up runter zu bekommen und morgens nur mit dem Sauren Waschgel. So wie ich das verstanden habe wirkt CAIS ja aber nicht in saurem Milieu. Gibt es denn eine reizarme Waschgel-Alternative? Morgens mag ich das Gefühl vom Reinigungsöl nicht so sehr 🙂

    1. Versuch doch mal den Highdroxy Hydro Cleanser, der ist genial! Gibt es übrigens auch als Testgröße mit einem Mini – Reinigungsfleece!

      1. Danke, den muss ich mal testen! Ich hab derweil mal noch den Sanskrit – Reiniger geholt. Den überlege ich evtl. für morgens zu nehmen. Aber das Hydroxy klingt auch gut.

        Ich hab mir jetzt ein Set aus SS, CAIS, MMHC und FECC geholt.. Ich glaube FECC brauch ich nicht, sowie ich das verstanden habe, ist das ja für sichtbare Zeichen der Hautalterung und Augenringe, das hab ich allerdings (noch) nicht. Mein Ziel ist es vorzubeugen, ich bin 26 und ab da fängt ja an, alles nachzulassen. Daher werde ich das wohl verkaufen.

        Nun bin ich noch auf Agathas (von Magimania) Artikel gestoßen, dass Kupferpeptide evtl. das Kollagen zerstören können?
        Gibt es dazu schon neue Erkenntnisse?
        Nicht, dass ich meiner Haut jetzt was gutes tun will und dann unbeabsichtigt Pro-Aging betreibe.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s