SKINCARE: CHANEL „HYDRA BEAUTY FLASH“ * LOHNT SICH DAS?

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Wie bitte? Ja, ich werde heute einmal eine parfümierte Luxuspflegecreme von Chanel belobhudeln, auch wenn mir in manchen Ecken der Beautygemeinde der Kopf dafür abgerissen werden könnte. Ich mag den Duft, ich mag das Feeling, ich mag den luxuriösen Appeal. Chanel is back!

KK Chanel HB 1.1

Ach, die Pflegeprodukte von Chanel bewundere ich schon mein Leben lang. Dieser schwarz-weiße Charme, diese Aura von Luxus, diese Werbeetats, die dahinter stehen, inklusive Top-Top-Models. Mit einem schlichten Beauty-Tübchen von Chanel stellt man sich wahrhaftig die große, weite Welt ins geflieste Badezimmer. Soviel ist klar und verliert auch heute nicht von seiner Faszination.

Doch waren die Beautyprodukte aus dem Hause Chanel in den letzten Jahren nicht meist langweilig formuliert, brauchten kaum Wirkung oder enthielten mehr als zweifelhafte Inhaltsstoffe? Ja, leider. Doch mit der „Hydra Beauty Serie“ scheint Chanel der Befreiungsschlag gelungen zu sein. Das Serum dieser Linie war ja schon nett, aber die neue Feuchtigkeitspflege „Flash“ hat bei mir tatsächlich eingeschlagen! Blitz-Love!

Riecht das denn nicht viel zu parfümiert? Nein. Wer noch die „alten“ Chanel Beautyprodukte kennt, weiß, da ist nun ein himmelweiter Unterschied. Hydra Beauty kommt dezent und frisch daher, nicht umwerfend madammig. Modern, nicht wie Coco´s Mottenkiste.

KK Chanel HB 1

Wie fühlt sich „Flash“ an? Die Creme ist erstaunlich „fest“, nicht so eine flüssige Emulsion. Sie lässt sich leicht verreiben und gleitet dann wie ein Seidentuch auf die Gesichtshaut. Man hat das Gefühl, alles zieht restlos ein, klebrige Rückstände gibt es nicht. Das Finish ist eher matt. Trotz enthaltener Silikone, hat man kein silikoniges Gefühl auf der Haut. Nebeneffekt: Make-up verträgt sich weitestgehend gut mit „Flash“.

Ist die Creme denn reichhaltig genug? Ja, definitiv. Sie ist ausreichend für normale bis trockene Haut. Eine Wüstenhaut mischt einen Tropfen Gesichtsöl dazu. Obwohl man einen leicht mattierten Effekt hat, wird die Haut dennoch gut durchfeuchtet, prall und spannt stundenlang in keinster Weise. Super! Trotz der gewissen „Reichhaltigkeit“ mochte ich das Produkt auch an heißen Tagen. Es hat die Haut nicht „schwitzen“ lassen.

Ist das Produkt ähnlich zum Clarins „Beauty Flash“? Der Charakter schon, die Haut sieht bei beiden Produkten sofort nach der Anwendung besser und gleichmäßiger aus. Dennoch ist das Produkt von Clarins deutlich „nasser“, und es zieht langsamer ein. Ausserdem (soll) es einen Film auf der Haut hinterlassen. Das passiert bei Chanel nicht.

Was kann „Flash“ denn? Es befeuchtet und schützt den Feuchtigkeitshaushalt in der Haut. Softfocus-Pigmente gleichen optisch den Teint sofort aus und lassen die Haut gleichmäßiger aussehen, Poren verschwinden oder sind kleiner, Rötungen werden blasser, ohne Make-up. Die Creme ist nicht getönt, es gibt auch keine sichtbaren Krümel oder Ablagerungen. Die Feuchtigkeit bleibt für Stunden in der Haut erhalten, man braucht sich keine Gedanken über ein Nachcremen zu machen. Wie das im Winter aussieht, kann ich allerdings noch nicht sagen.

KK chanel HB 2

Was sagt die PR Abteilung? „CHANEL stellt Hydra Beauty Flash vor: eine Formel, die besonders für belastete und feuchtigkeitsarme Haut entwickelt wurde. Praktisch und handlich verleiht diese Creme der Haut einen ultimativen Boost-Effekt, reduziert Unreinheiten und kleine Fältchen sichtbar und lässt den Teint frisch erstrahlen. Hydra Beauty Flash schenkt der Haut sofortiges Wohlgefühl, reduziert Unreinheiten merklich und erzeugt eine unvergleichliche Leuchtkraft. Mit einer reichhaltigen Formel und der hohen Konzentration an Feuchtigkeitsspendern (Shea- und Moringa-Butter) wird die Haut sofort gepflegt und sichtbar geglättet. Dank einer Kombination aus Weichzeichner-Pudern und Perlglanz-Partikeln wird der Teint zudem perfektioniert. Die ultra-leichten Pigmente lassen Unreinheiten optisch verschwinden. Sie verwandeln oberflächliche Unregelmäßigkeiten wie durch Magie in ein ebenmäßiges Erscheinungsbild, minimieren feine Linien und sichtbare Poren. Die lichtreflektierenden Perlglanz-Partikel illuminieren den Teint und verstärken die Leuchtkraft. Gleich nach dem Auftragen fühlt sich die Haut geschmeidig und angenehm an, die Struktur ist ebenmäßig und die Oberfläche geglättet. Der Teint wirkt gleichmäßig und leuchtend.“

Was ist drin?

KK Chanel HB INCI

Keine Hammer Wirkstoffe, wie man sehen kann. Alles eher aus dem botanischen Garten von Chanel 😉 Trotzdem überzeugt mich die nachhaltige Wirkung der Creme. Übrigens sollte man keine „Probleme“ mit Parfüm, Parabenen und Mineralöl haben, denn diese eher archaischen Inhaltsstoffe sind enthalten. Mich haben sie hier nicht gestört, viele andere möchten aber lieber darauf verzichten.

Bedenken? Aufgrund der Beduftung ist dieses Produkt mal wieder nichts für empfindliche Haut. Die übrigen Wirkstoffe sind weitestgehend gut verträglich, Allergiker schauen sich die Zutaten aber bitte genau an. Mineralöl ist ein Mittel um die Haut vor zu viel Verdunstung abzuschirmen. Hier kommt es auch auf die Menge an. Zuviel stört den Wasserausgleich der Haut, die richtige Menge unterstützt die Haut jedoch. Methylparaben ist zwar nicht die eleganteste Möglichkeit der Konservierung, aber eine der sicheren. Es ist kein UV Filter eingebaut, wer „Flash“ als Tagescreme nutzen möchte, sollte zusätzlich für Schutz sorgen. Ein gutes Serum mit Antioxidantien würde sich unter der Creme noch dringend anbieten, denn eine echte Anti-Aging Pflege ist das nicht.

Kaufen oder weg damit? Definitiv kaufen. Es sprechen zwar einige Dinge gegen die Chanel Creme, aber viele dafür. Und wenn die Haut sich so gut anfühlt und aussieht, nach nur einer Anwendung, dann bezahle ich auch gerne knapp 50 Euro dafür. Es ist nun mal auch ein Luxusprodukt. Wer billig sucht, möge einen Pott bei Aldi kaufen, da ist sicher meist auch nichts schlechteres drin als hier. Den Lifestylefaktor muss man nun mal mitbezahlen. Ernsthaft: Kein „Must-have“ – aber definitiv ein „Nice-to-have“.

Letzte Worte? Chanel is back!

30 ml kosten ca. € 54,95 (UVP, zB bei Douglas) / € 47,95 (Parfumdreams)

KK Chanel HB 5

.

(Fotos: Konsumkaiser    Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

20 Kommentare

  1. Super, genau meine Erfahrungen mit dem Produkt. Auch ich mag Chanel, besonders die Hydra Beauty-Serie. Es ist halt kein Glätter, sondern ein „Feuchter“. Ich nehme das Flash über die normale Pflege.

    1. Ist wohl auch ne “blogexklusive“ Kooperation zwischen Irit und HD…
      Aber ich denke KK wird hier im Herbst(?) auch berichten wenn es was Neues gibt. 🙂 Ich persönlich verlass mich da lieber auf unbezahlte Reviews (nichts gegen Irit, ist nur meine persönliche Präferenz)

  2. super geschrieben.Ich bin total angefixt und frage morgen mal nach einer Probe am Counter. Coole Fotos übrigens.
    Was soll es denn Neues von Highdroxy geben? Bin gespannt….

  3. Ich mag den Frage und Antwort Style. Schön zu lesen, und anspruchsvolle Fotos. Ich finde das sehr wichtig bei Blogs. Danke! Viel zu oft bekommen wir Fotos vom Küchentisch geboten, bäh, sowas habe ich zuhause auch. Und zu HD reihe ich mich mal ein in die Warteschlange, ich möchte das auch wissen… 🙂

  4. Den „Chanel-Faktor“ hast du sehr treffend beschrieben, ich musste die ganze Zeit beim Lesen nicken und schmunzeln. So isses.
    Von dem Zeug hatte ich gerade Pröbchen, fand sie recht ansprechend und wollte die Luxusgier in mir trotzdem rigoros zum Schweigen bringen. Und da kommst du mit deiner Lobeshymne. So wird das aber nichts mehr mit dem sparen! Andererseits – wozu, wenn ich mir statt dessen mit der schwarz-weißen Tube einen Hauch von Glamour und großer Welt ins Bad holen kann. Viele Grüße!

  5. Klingt gut. Ich habe zur Zeit gar kein pflegendes Produkt von Chanel, nur Dekoratives ( mein all- Time Favorit Vitalumiere Compact Douceur), kann mich aber noch so gut an den Duft der Hydramax + erinnern, die ich öfters benutzt habe.
    Und ganz früher gab es doch mal ein Gesichtswasser mit kleinen Kügelchen, die dann beim Auftragen geplatzt sind- mit so tollem Duft.
    Da unterlag ich noch nicht dem Zwang, alles nach Inhaltsstoffen zu bewerten.
    Das fand ich einfach toll.
    Vielleicht gönn ich mir mal wieder eine Erinnerung an früher; bin nur am überlegen, an welcher Stelle ich das einbauen könnte…

    1. Klar doch, es gibt IMMER ein besseres Produkt. Ausschlaggebend ist, dass man es nicht gleich in die Tonne kloppen muss, wie so manche Produkte von LOreal und auch Chanel.
      LG, KK

      1. Das nicht, aber preislich gesehen, eine andere Liga mit besseren Inhaltsstoffen. Rückgabemöglichkeit vorhanden, da Apothekenware. Von den Edelmarken habe ich mich aus div. Gründen zurückgezogen, bin nicht bereit für minderwertige oder 0815-Incis so viel zu bezahlen. In mancher DM oder Rossmann Creme ist ja für einen Bruchteil besseres zu finden. Der Name des Produktes macht die Haut definitiv nicht schöner 😉

        1. Stimmt! Hab ich genauso auch geschrieben, siehe Aldi Creme. Trotzdem wird man bei Mc Donalds auch sott, wenn man den recht gesunden Salat bestellt. Doch im echten Restaurant ist es meist angenehmer vom Ambiente.
          Ich finde egal ob Luxus oder Budget, jede Kosmetik hat ihre Fans.
          Ich bin schon seit geraumer Zeit weg von diesem „alles verteufeln was angeblich schlecht ist“. Gerade auch was INCI anbelangt! Es ist nicht alles nur schwarz oder weiß. 👍😉

          1. Da bin ich ganz bei Dir! Ich bezahle hier aber einen hohen Preis für einen „Namen“ – wer oberflächlich ist, dem mag das reichen – ich möchte aber Kosmetik und Pflege mit Wirkung und das im Verhältnis zum Inhalt. Es zeigt sich immer wieder das Chanel & Co. nur über den Namen „verkaufen“, geboten bekomme ich dafür sehr oft nichts gutes, wobei diese firmen nun weiss Gott mit dem Geld ihrer Fans bessere Forschung und hochwertige Incis voranbringen könnten…. 😉

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s