SKINCARE: HIGHDROXY „B CALM BALM“ * FIRST LOOK

Der „B Calm Balm“ von HighDroxy wurde von vielen von euch sehnlichst erwartet. Kaum eine Zielgruppe wird in der Hautpflege mehr vernachlässigt, als die mit empfindlicher, gestresster und reagierender Haut. Auch ich gehöre mit meiner Rosazea Nase dazu, und kann euch heute meinen ersten Eindruck des neuen Produktes von HighDroxy schildern, welches mir allen Ernstes die „Nase gerettet“ hat…

„B Calm Balm“ von HighDroxy

KK BCB1

Den „B Calm Balm“ von HighDroxy habe ich am Samstag erhalten, und ich habe ihn sofort ausprobiert. Drei Tage lang ist er nun täglich auf meiner Haut gelandet, und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich schlichtweg begeistert bin. Der Balm ist eigentlich völlig anders als man denkt, als man es erwartet, als man es von anderen Produkten kennt! Und das ist wichtig zu wissen, denn dieser einzigartige Balsam für die gestresste, empfindliche und reagierende Haut ist ein großartig wirksames Produkt, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet!

Zuerst einmal: Was macht er?

  • Der Balm ist pflegend (Mandelöl, Squalan, Sheabutter), hautberuhigend und hilft entzündliche Prozesse in der Haut zu lindern. Dadurch werden Rötungen (wie zB. bei Rosazea) gemildert, aber auch einfach „nur“ empfindliche Haut profitiert von diesem Produkt. Die Haut wird gut gepflegt, ohne aber belastet zu werden. Es gibt durch den Balm keinen oklusiven Effekt, sodass auch kein Hitzestau entstehen kann (Gereizte und gerötete Haut wird schneller unangenehm warm durch stärkere Durchblutung!).

Was ist denn „besonders“ daran?

  • Für mich ist es die einmalige (für mich neuartige) Konsistenz und der unglaublich schnelle Wirkungseintritt. Und das ist wirklich der totale Wahnsinn, denn hier hat mal wieder einfach ALLES gepasst. Am Wochenende musste ich zu einem Fotoshooting für mein neues Kursprogramm, und der Stress zuvor hatte mich arg gebeutelt: Eine dicke rote Nase prangte in meinem Gesicht, Rosazea-Schub! Na toll! Eigentlich war ich schon fast sauer, dass der „B Calm Balm“ nicht schon früher ausgeliefert wurde, ich hätte ihn doch so gut gebrauchen können!! Aber OK, Samstag am frühen Morgen kam er, und danach ging es auf nach Amsterdam, Shooting war am Sonntag.  Ich habe mein Gesicht sofort mit dem Balm eingecremt, mittags, abends und nochmals am nächsten Morgen. Und jetzt erzähle ich keine Märchen: Die Nase sah tausendmal besser aus, als noch am Tag zuvor. Kleine Rötungen waren noch da, klar, aber die Make-up Artistin konnte dies mit ein wenig Geschick problemlos „übertünchen“! Wow, das hätte am Samstag noch nicht so gut funktioniert, da pulsierte die Nase geradezu in schillerndsten Rottönen. Danke! Danke, mein lieber „B Calm Balm“, ich werde dich IMMER in Ehren halten, weil du mir wirklich meinen Arsch meine Nase gerettet hast!

KK BCB Hand1

  • Ich muss noch ein paar Worte über die Konsistenz verlieren, die in meinen Augen einzigartig ist: Der Balm fühlt sich auf Anhieb leicht an, verteilt sich in den Händen normal, wie eine klassische Emulsion und ist aufgetragen total pflegend und reichhaltig. So fühlt es sich zumindest an. „Create An Illusion“ kann ich da nur sagen, denn in Wirklichkeit beinhaltet der Balm gerade mal eine 20%ige Fett-/Lipidphase. Das ist besonders wichtig bei Rosazea Haut, die durch zu reichhaltige Produkte problemlos einen Krankheitsschub nach dem nächsten bekommen kann!

Ich konnte die Konsistenz des Balms ja schon vorab testen, und war zuerst ein wenig skeptisch, weil die gesamte Sensorik des Balms so aussergewöhnlich ist. Aber, und das ist jetzt wichtig: Es passt! Es ist Thorsten Abeln und seinem Team gelungen einen Spagat plus dreifachem Salto hinzulegen: „Leicht wie ein Fluid, aber pflegend wie eine Creme!

  • Der unbeduftete Balm riecht eigentlich nach nichts, allerdings nimmt man schon einen gewissen Eigenduft der Inhaltsstoffe war. Natürlich! Es sind ja auch Naturstoffe enthalten, die man nicht unbedingt tausendfach zusätzlich (chemisch) bearbeiten möchte, nur damit sie 100% keinen Eigenduft mehr haben. Dafür sind dann auch KEINERLEI reizende Duftstoffe oder Parfum enthalten. Und ich muss sagen, im Zweifelsfall IMMER 100% OHNE! Man weiß wirklich nie, wann die erste Duftstoffunverträglichkeit zuschlägt.
  • Der Balm ist unglaublich ergiebig! Man braucht wirklich nur eine kleine Menge, eine Erbse sollte als Maß hinkommen. Das bedeutet auch, dass man mit dem 50ml Spender (Super: airless und Licht undurchlässig) wahrscheinlich sehr sehr lange auskommt, und der Preis ist eh schon sehr freundlich zum Portemonnaie (Und mal unter uns: Ich habe mitbekommen, wie sich die „HighDroxies“ ein Bein nach dem nächsten ausgerissen haben, bei der Entwicklung des Balms. Daran gemessen, ist der Verkaufspreis ein unglaubliches Angebot!)

Die Anwendung:

Das passiert, wenn man zu viel vom Balm nimmt – und diesen unsinnig wild auf der Haut verreibt:

KK BCB Hand2

 

Beginnt man dann den Balm sanft und tupfend in die Haut einzuarbeiten, ist er auch schon weggezogen (5 Sekunden!):

KK BCB Hand3

Was bleibt? Eine gut versorgte Haut, die sogleich gesünder und frischer ausschaut. Der entzündungshemmende und rötungsmildernde Effekt wird sicherlich von Person zu Person variieren, aber ich muss nochmal betonen, wie verblüfft ich über den wirklich schnellen und sichtbaren Wirkungseintritt war.

INCI:

AQUA, 1,3-PROPANEDIOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, SORBITAN OLIVATE, CETEARYL OLIVATE, ISOAMYL LAURATE, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, SQUALANE, GLYCERIN, NIACINAMIDE, SODIUM HYALURONATE, HUMULUS LUPULUS (HOPS) EXTRACT, LINOLEIC ACID, LINOLENIC ACID, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, BOSWELLIA SERRATA RESIN EXTRACT, BISABOLOL, UREA, XANTHAN GUM, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, TOCOPHEROL, LECITHIN, MICA, SODIUM CITRATE, ASCORBYL PALMITATE, CITRIC ACID

In ein paar Wochen wird es an dieser Stelle nochmal einen Bericht zum „B Calm Balm“ geben, damit ich euch auch (hoffentlich) über die Langzeiterfolge berichten kann. Natürlich dann auch mit den versprochenen „Rote-Nasen-Bildchen“ und der Besprechung der Inhaltsstoffe!

 

Für alle Interessierten: Proben kann man unter HighDroxy/Kontakt bestellen!

Der Balm selbst passt hervorragend zum HighDroxy „Face Serum“ und ist im HD Onlineshop auch als vergünstigtes Bundle erhältlich!   50ml im Airlessdispenser kosten  € 39,00

Noch ein paar „Kleinigkeiten“:

  • Wer sich für den Inhaltsstoff-Steckbrief interessiert: Hier gibts eine genaue Beschreibung des Balms.
  • Toll finde ich auch endlich mal das konsequente Anbringen des Haltbarkeitsdatums auf dem Produkt!
  • KK BCB MHD
  • Wenn ihr Proben bestellt, oder euch gar das Produkt zulegen wollt, gebt den „HighDroxies“ ein wenig Luft! Liebe Leute, in zwei Tagen ist Weihnachten, und wir alle möchten dann ein paar Tage lang Ruhe einkehren lassen, nicht wahr? Und das Warten ist der Balm allemal wert, wirklich!
  • Falls ihr einen Rosazea Schub haben solltet, verzichtet bitte auf ALLE anderen Produkte, die eventuell Alkohol und/oder Duftstoffe enthalten könnten! Auch wenn euch von vielen anderen Personen/Blogs/“Experten“ erzählt wird, wie verträglich doch die cremigen Parfümbomben seien, geht kein Risiko ein, lasst die Haut wieder „zu sich kommen“. Mir hat da alleine der „B Calm Balm“ wirklich weitergeholfen!

 

 

KK Grin BW AMS11

(Fotos: Konsumkaiser, Das Produkt wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt, kein weitergehendes Sponsoring, auch über die Verlinkungen nicht! Ich möchte es gerne nochmals betonen: Ich bekomme KEINEN Cent, wenn ihr das Produkt kauft, und auch der Artikel wird nicht vergütet, sondern entstand alleine aus meiner Begeisterung heraus, welche der Balm durch die „Rettung“ meines Fotoshootings verursachte!)

 

 

31 Kommentare

  1. Wenn ich Rosacea hätte, würde ich den Balm eine Chance geben denn die enthaltenen Wirkstoffe sind allesamt toll. Weihrauch und Niacinamide sowieso bei reifer Haut.

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

    1. Da denkst du richtig! Der Balm ist KEINE Alltagspflege für jede Haut! Aber sowas kommt garantiert auch noch von HighDroxy. Ich finds nur schön, dass da auch mal wieder jemand an die empfindlichen Rothäute gedacht hat. 🙂
      Liebe Grüße! KK

  2. Kleines bisschen offtopic: ist es jetzt eigentlich ok in der kalten Jahreszeit fluidartige Cremes zu nutzen oder nicht? Hab mir dazu schon die Finger wund gesucht im Netz aber keine wirkliche Antwort gefunden. Ich weiß nur, dass viele sagen man soll es lassen wegen möglicher Hauterfrierungen. Würde mich über Antwort freuen. LG

    1. Hmm, interessant. Also, Feuchtigkeit brauchst du unbedingt immer! Wenn du nicht gerade einen Rosazea Schub haben solltest, wird ja danach am besten noch einmal ne oklusive Creme aufgetragen. Und deren Fettgehalt sollte dafür sorgen, dass du nicht austrocknest und auch nicht „erfrierst“! 😉
      Thermalwasserspray solltest du dir aber für zwischendurch sparen! 😜

      1. Danke☺Mir eh ein Rätsel warum Frau sich soviele Gedanken macht. Mein Mann nimmt ganzjährig scheinbar ohne Probleme ein Gesichtsgel und gut ist. Und Sonnenschutz interessiert ihn auch nur am See oder Strand. By the way: Schon mal Gesichtspflege für Männer mit LSF gesehen, oder Nachtcremes? Ich nicht…😉

  3. Guten Morgen, ich bin seit heute Besitzerin des Balms und sehr gespannt, wie ich damit klarkomme. Da meine Haut immer wieder zu unschönen Rötungen neigt, scheint der Balm ja genau das richtige zu sein. Und da ich derzeit ja sowohl das Serum als auch das Spray benutze, ist der Balm ja eine perfekte Ergänzung. Dir, lieber KK, und allen anderen wünsche ich ein wunderschönes und entspanntes Weihnachtsfest. Herzliche Grüße. Karin

  4. Hallo Herr Kollege 😊

    Ich habe den Balm erst gestern erhalten… fühle mich abgelehnt 😂
    *scherz

    Bin jetzt auch testfreudig engagiert… morgens & abends… mal sehen was sich tut?!?

    Konsistenz „i like!“ 😊
    Duft ein bisschen „weird“… aber das ist mir gleich, wenn es Wirkung besitzt, das zu Erfolgen führt!
    Verpackung TOP!
    Preis-Leistung auch TOP & unerwartet preisgünstig… im Vergleich zum Serum.
    Niacinamide sind hochdosiert einer meiner Lieblinge… und die anderen Ingredenzien werden sicherlich dazu beitragen, dass Rötungen schwinden & Entzündungsprozesse gemindert werden!
    Anwendung muss ich nochmal an mir arbeiten & ruhiger werden 😁
    … habe auch erstmal hin & her geschmiert… Danke für den Tipp!

    Ich bin gespannt & warte auf Deinen nächsten Review… und noch spannender wird dann der Vergleich mit Paula’s neuer Redness Relief Serie 😜

    GRUSS
    der hydro

    1. Schau mal auf die lustigen Bilder in der Packungsbeilage – sie scheinen nicht so gaaaanz eindeutig zu schildern, was wir empfehlen, nämlich: Balm erstmal auf den Fingerspitzen verreiben, dann tupfenderweise im Gesicht verteilen und erst dann flächig einarbeiten. So muss der Balm nicht so viel Strecke auf der Haut zurück legen 😉 Klingt jetzt irgendwie schon wieder so kompliziert, ist aber ganz einfach. Viel Freude damit!

      PS: Was da so ein bisschen riecht sind Weihrauch und Hopfen, in erster Linie der Hopfen. Verfliegt aber schnell 🙂

      1. Jepp… Die Bilder habe ich gesehen… aber ich ungeduldiger Mensch hab sie nicht ernst genommen, weil dabei stand… (habe es nicht mehr genau zu Kopf):
        Bei problematischer Haut… Vorsicht!… Einarbeitungstechnik damit keine Reizung bzw Wärmeentwicklung entsteht…
        Anleitung… etc.
        Dachte mir… wieder so eine Massage Technik, die es bei vielen Beipack-Zetteln gibt => erfolgreich ignoriert 😅
        Obwohl lustigerweise der Verschluss des Beipack-Zettels extra „lies mich“ aufwies! 😊

        Jetzt bin ich schlauer & werde alles brav zwei Mal lesen 😊😊😊

  5. Lieber KK, mich würde interessieren wie der Highdroxy Balm im Vergleich zu dem Christine Niklas Rosacea Produkt abschneidet, das bei dir ja auch gut wirkte. Welcher ist aktuell dein Favorit und warum? Danke für die Antwort.

    Viele Grüße aus Frankfurt, Jenny

    1. Das habe ich mich auch gefragt! 🙂 Ich werde es im richtigen Review ausführlich erklären, aber momentan mag ich den B Calm Balm lieber, weil er einfach aufgeräumter ist! Gerade auch zur Nacht brauche ich so einige Stoffe nicht. CNK hatte sehr viele optische „Verfeinerunspigmente“, das ist für den Tag angebrachter la für die Nacht. Ausserdem habe ich beim HD Balm ein stärkeres Gefühl der Reichhaltigkeit, wohl durch das Mandelöl.
      Trotzdem sind beide Produkte toll und man kann hier wirklich auch nach Sympathie entscheiden.
      VG, KK

  6. Ich habe jetzt nochmal ein Frage: Warum ist der Balm kein Alltagspflegeprodukt? Meine Haut ist zwar öfter irritiert und damit leicht rötlich-scheckig. Aber Rosacea habe ich nicht. Danke und nochmal viele Grüße.

    1. Hallo Karin, ich klinke mich einfach mal ein und antworte dir 🙂 Ich glaube der KK hat das mit „kein Alltagspflegeprodukt“ etwas eingeschränkt gemeint – nämlich mit Betonung auf „für jede Haut“. Bei sehr trockener Haut wird der Balm alleine nicht reichen, bei öliger Haut muss man halt weniger nehmen und/oder danach pudern (der B Calm Balm ist fettreduziert aner nicht explizit mattierend). Aber das große Mittelfeld der Mischhäute dürfte nach kurzer Eingewöhnung (Textur, Auftragetechnik, ggfs Silikonentzug) gut mit dem BCB zurecht kommen. Ich habe empfindliche Mischhaut und nehme den Balm z.B. morgens „solo“ und abends nach dem Face Serum. Manchmal layere ich das Spray drunter, dann wird es in Summe etwas „fetter“. Viele Grüße!

  7. Danke, lieber KK! Das ist ein ganz toller Bericht zum Balm, hieraus kann ich jetzt genau ableiten, dass ich den Balm auch brauche. Ich bestelle jetzt häihn nach Weihnachten, dann ist es nicht sp stressig.
    Auch die Anwendungshinweise finde ich ganz toll. Und ich mag es, dass du immer noch keine bezahlten Links setzt, wie mittlerweile so gut wie alle. Dadurch glaube ich dir einfach mehr.
    Traudel

  8. Eine Frage, liebster KK: kann ich zusammen mit dem Balm auch das gelbe Serum von Loccitane verwenden? Und das Öl von Caudalie? Die verwende ich jetzt und liebe es. (Aromatherapie). Dem Balm brauche ich, weil ich in letzter Zeit so viele hormonelle Rötungen habe. Geht das dann weg? Bei Instagramm folge ich auch ein paar Mädels und befohe ihre Ratschläge genau. Doch bisher wird meine Haut nicht besser?
    Danke schon mal.

    1. Liebe Gül!
      Du kannst natürlich alles kombinieren, aber ob das ratsam ist, das bezweifle ich doch sehr!
      Gerade die von dir genannten Produkte sind hochgradig beduftet und enthalten Silikone.
      Deine Rötungen sind vom Hautarzt als hormonell Bedingt diagnostiziert? Ich habe nämlich fast schon die Befürchtung, dass es Reaktionen auf die Produkte sind. Deshalb würde ich dir jetzt raten, die genannten Pflegeprodukte nicht zu benutzen, zumindest bis sich deine Haut wieder normalisiert hat. Der Effekt des Balms wird ja geradezu ausgelöscht, wenn du zusätzlich all die Reizstoffe aufträgst. So wenig wie möglich – das wäre mein Ratschlag! Zusätzlich würde ich dir auch zu einem Besuch beim Hautarzt raten, denn wenn das Problem bestehen bleibt, sollte es von Experten behandelt werden und auf keinen Fall von irgendwelchen „Instagram-Expertinnen“, das geht schnell nach hinten los!
      Viele Grüße, KK

  9. Ich habe den Balm auch seit gestern und bin von der Konsistenz ganz angetan. Meine Haut ist trocken und empfindlich, manchmal habe ich auch ein paar Rötungen, aber nichts, was man nicht mit Make-Up abdecken könnte, also nicht weiter schlimm. Allerdings habe ich durch das Face Serum und das Hydro-Spray den Zustand meiner Haut schon erheblich verbessern können. HighDroxy ist für mich die Entdeckung des Jahres, ich kann mir ein Leben ohne diese Produkte gar nicht mehr vorstellen. So schöne Haut hatte ich noch nie. Jedes weitere Produkt aus diesem Haus werde ich garantiert auch ausprobieren. Tolle Firma, immer sehr netter Kontakt, besser geht es nicht.

  10. Lieber KK,
    ich scheine eine der Wenigen zu sein, bei der das HD Serum nicht wie gewünscht wirkt. Ich benutze es seit ca 7 Wochen abends. Verteile 3 Tropfen im trockenen Gesicht. Später nach ca 15 min kommt noch ein Serum von Paula mit Vit C drauf. Morgens benutze ich das HD Spray und dann die Superdefence von Clinique. Ich habe normalerweise fettige Haut ohne Unreinheiten aber seit ich HD benutze habe ich wahnsinnige trockene Haut und ein paar Pickel. Alles schuppt sich, obwohl ich seit 2012 mit AHA gepeelt habe und das täglich. Andere Plegeprodukte benutze ich nicht. Was mache ich falsch. Sollte ich noch weitermachen oder wieder zu meiner alten Routine zurückkehren?
    Ganz liebe Grüße und schöne Feiertage!
    Carina

    1. Liebe Carina, Unverträglichkeiten können natürlich nie ganz ausgeschlossen werden, aber wenn du an AHA gewöhnt bist, ist das eigentlich sehr ungewöhnlich. Hellhörig werden wir immer dann, wenn von Kombinationen berichtet wird, wie du sie schilderst. Ein hochdosiertes Vitamin C Serum wie das von Paula und unser Serum vertragen sich überhaupt nicht gut! Zum einen weil bereits das Vit. C in der hohen Konzentration exfolierend wirkt (in Summe also schlicht zu viel und potentiell reizend), zum anderen weil Vitamin C und Niacinamid sich nicht gut vertragen. Also bitte unbedingt an unterschiedlichen Tagen verwenden. Liebe Grüße & Frohe Weihnachten!

  11. Danke für die wieder mal gute Produktvorstellung!!

    Eine Frage hätte ich an Thorsten von HighDroxy: Besteht bei Mischhaut Pickelgefahr??

    1. Hallo Sabinchen, damit ist nicht zu rechnen, nein. Zum einen weil wir antientzündliche Wirkstoffe drin haben und zum anderen weil es eine relativ leichte Formulierung ist (in Bezug auf die Fett-/Lipidphase). Da ist nix komedogen. Ich selbst habe ja zickige Mischhaut 😉 und verwende es seit Monaten (abends gemeinsam mit dem Serum). Aber, wie immer raten wir: Im Zweifel einfach mal eine Probe anfordern: http://www.highdroxy.de/kontakt

      Frohe Weihnachten!

  12. Ich habe vor 2 Tagen die CalmBalm-Probe erhalten und bin von der Konsistenz begeistert….werde auf jeden Fall weiter testen. Mein Wunsch: Das Spray und der Balm im Bundle UND eine „Alltagscreme“ von Highdroxy mit der tollen Konsistenz des Balms.

  13. Mein Mann hat genau wie ich (und Du) das rote-Nasen-Problem, bisher bekämpfen wir das wenig erfolgreich mit dem CNK anti redness. Ich überlege gerade wie ich das in meine Routine einbauen könnte die da wäre: Reinigung (meist mit Microfasertuch von Beyer&Söhne), Toner (Hada Labo und Benton im Wechsel), RHA Serum und demnächst Perfect Shield von Teoxane, Abschluss ist Make up (Laura Mercier). Das Highdroxy Spray haben wir schon sind aber noch unsicher wann und wie wir es anwenden, daher steht es (Schande…) rum weil ich mir wegen dem Niacinamid unsicher bin (Thema FLUSH und so …) Mein Mann ist mit der Hautcreme+ von Beyer happy, ich zur Zeit nicht wirklich mit IRGENDWAS. Neues Jahr neues Glück, so bin ich versucht das Bundle Serum und Balm zu bestellen aber das bringt mir dann alles durcheinander – PH mässig und so, weil – ach ja – dazwischen wird auch noch mit AHA und BHA (Paula) exfolliert, und hin und wieder kommt Vitamin C zum Einsatz. Klingt jetzt sicher alles etwas viel und durcheinander, aber ich denke schon, dass ich die Abstimmung im Griff habe. Die rote Nase kommt ja nicht von Irritationen sondern ist einfach Rosazea.
    Also Frage 1: An welcher Stelle käme der Balm am Besten in der Routine
    Frage 2: Was machst DU bzw. Deine Stylistin um die rote Nase abzudecken? Als Frau hantiere ich natürlich mit grünem Concealer und manchmal sogar Camouflage, aber was macht MANN da???

    1. Nun, am einfachsten einen Termin für eine KTP-Laserbehandlung vereinbaren. Dauert keine 10 Minuten und eliminiert die geplatzten Äderchen auf sanfte, medizinische Art. Alles andere ist nur Makulatur.
      Männer nehmen übrigens gerne die Camoucreme von ArtDeko, gibts in jedem Douglas und Kaufhof 🙂

  14. Durch dich auf die Produkte aufmerksam geworden und mit voller Erwartung den b calm balm bestellt. Und was soll ich sagen.. Ich bin mehr als begeistert ☺️ Benutze den Balsam jetzt ca 1 Woche und meine Hyper-Sensible rosacea geplagte Haut verträgt ihn prima. Meine Wangen sind eigentlich immer rot gefleckt und unruhig. Die Creme beruhigt sofort. Meine Haut sieht wirklich besser aus. Es gab bisher keine Unreinheiten (habe mischhaut) die Creme zieht sofort weg. Nichts glänzt oder liegt auf der Haut. Bin total begeistert! Im übrigen erinnert mich der Duft an meine Kindheit 😊 ich liebe den Geruch. Vielleicht auch Psychologisch so gute Resultate bei mir 😄 Gestern habe ich das Probe Serum benutzt aber leider war mein Gesicht anschließend Feuerrot. Wie ein fieser Sonnenbrand. Autsch.. aber der Balsam hat’s wieder gerichtet. Für empfindliche, Rosacea Haut sowie Mischhaut endlich mal eine Creme die hält was sie verspricht. Top!

  15. Durch dich auf die Firma und deren Produkte aufmerksam geworden und mit voller Erwartung den b Calm Balm bestellt. Was soll ich sagen.. Ich bin absolut begeistert! 😌 Benutze den Balsam jetzt ca 1 Woche und meine Hyper-Sensible Rosacea, Mischhaut geplagte Haut verträgt ihn Prima! Die Creme beruhigt sofort. Meine Haut sieht wirklich ruhiger und nicht mehr so rot gefleckt aus. Es gab auch bisher keine Unreinheiten. Der Balm zieht sofort ein. Nichts glänzt oder liegt auf der Haut. Im übrigen erinnert mich die Creme an meine Kindheit. Ich liebe den Geruch 😊 Vielleicht auch Psychologisch so gute Resultate bei mir 😀 Gestern habe ich das Probeserum benutzt aber leider war mein Gesicht anschließend Feuerrot. Wie ein fieser Sonnenbrand. Autsch.. Aber der Balm hast wieder gerichtet. Ein großes Lob an den Hersteller! Werde sicherlich nicht mehr darauf verzichten.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s