SKINCARE: ANTI-STRESS AUGENPFLEGE VERURSACHT STRESS * DERMALOGICA „STRESS POSITIVE EYE LIFT“

Dermalogica hat nun eine schnell wirkende Augenpflege im Programm („Stress Positive Eye Lift“), die die Augenkontur sichtbar beleben und die Zeichen von Stress mindern soll. Interessant, denn bei Augenpflege, die auch was kann, bin ich immer gerne bereit ausgiebig auszuprobieren. Leider wurde das ein kurzes Gastspiel. Wieso? Weshalb? Warum? Einfach weiterlesen…

Noch ´ne Augencreme?

Eigentlich brauche ich keine neue Augencreme, ich bin noch gut versorgt, zB. mit der Augenpflege von Christine Niklas, die weiterhin eine Top-Empfehlung für Anti-Aging ist.

Allerdings habe ich im Internet zur Dermalogica „Stress Positive Eye Lift“ keinen einzigen seriösen Bericht gefunden, ausser den unvermeidlichen gesponserten Jubeleien, da konnte ich dann nicht dran vorbei: Probiere ich es halt aus! Vielleicht finde ich ja eine weitere tolle Augenpflege, die ich auf dem Blog guten Gewissens empfehlen kann? Gedacht, gekauft!

 

Was soll die können?

„Diese aktive kühlende Pflege-Creme-Maske belebt sichtbar die Augenpartie und reduziert die negativen Zeichen von Stress in nur 3 Minuten. Die Augenpflege wirkt sichtbar ausgleichend auf Augenringe, mildert das Erscheinungsbild von Schwellungen und dunklen Linien, strafft die Haut und erzeugt so einen Lifting-Effekt.“

„Stress Positive Eye Lift großzügig mit dem kühlenden Massage-Applikator auf die gereinigte Augenpartie auftragen. Als Maske für drei bis fünf Minuten einwirken lassen und dann entweder einmassieren oder die Rückstände mit einem Kosmetiktuch abnehmen. Für die tägliche Anwendung einsetzbar oder nach Bedarf für einen schnellen Energieschub zwischendurch.“

Und im wahren Leben?

Tja, da wurde ich dann mal wieder enttäuscht, um das gleich sofort zu bekennen. Die glitschige Augenmaske konnte bei mir weder als Maske noch als normale Augen(Tages)pflege punkten. Das lag zB. schlicht und einfach daran, dass ich keinerlei Effekte sehen konnte, die nicht JEDE andere feuchtigkeitsspendende Augenpflege mit Metallapplikator auch drauf hat.

Der Applikator ist mittlerweile Standard, nix Besonderes, selbst deutlich günstigere Marken haben exakt diese Spitze. Ich bevorzuge trotzdem eher Roller, die können noch ein wenig besser den Lymphfluss anregen.

Das  recht dünne und glitschige Produkt glättet augenblicklich (haha) die Partie unter den Augen (als Maske soll man viel auftragen, fand ich unangenehm), das ist nicht das Problem. Mit Erschrecken musste ich aber feststellen, dass nach kaum ein paar Stunden, meine Augenzone ausgetrocknet und „knittrig“ aussah. Das hatte ich bislang noch nie so deutlich erlebt!

Das kann verschiedene Ursachen haben, ich lehne mich nicht aus dem Fenster und behaupte, ich könne den Stressor genau identifizieren, wir sind (fast) alle keine Dermatologen oder Allergologen. Aber es gibt ein paar Inhaltsstoffe, die da genau passen würden, und die Dermalogica einbauen musste, obwohl die Kosmetikindustrie um die reizenden Potenziale einiger Stoffe weiß.

Und wir reden hier von einer Augenpflege. Da sollte man besonders streng sein, denn die Augenpartie ist nun mal mit die empfindlichste Hautzone, die wir besitzen!

 

Inhaltsstoffe

Water/Aqua/Eau, Dimethicone, Pentylene Glycol, Sorbitol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Butylene Glycol, Glycerin, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Saccharomyces Ferment Lysate Filtrate, Tephrosia Purpurea Seed Extract, Hydrolyzed Sodium Hyaluronate, Niacinamide, Diglucosyl Gallic Acid, Citrus Reticulata (Tangerine) Leaf Oil, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Maris Aqua, Propanediol, Sodium Hyaluronate, Vetiveria Zizanoides Root Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Rosa Damascena Flower Oil, Salvia Sclarea (Clary) Oil, Hydrolyzed Algin, Aniba Rosaeodora (Rosewood) Wood Oil, Cananga Odorata Flower Oil, Glyceryl Stearate SE, Methyl Lactate, PEG-100 Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Tocopherol, Sucrose, Caprylic/Capric Triglyceride, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Aminomethyl Propanol, Xanthan Gum, Linalool, Geraniol, Phenoxyethanol.

 

Wie man sieht, man sieht viel! Typisch amerikanische High-Tech Kosmetik. Sieht imposant aus, dieser Haufen Wirkstoffe, die tatsächlich auch gute Arbeit leisten können (wie zB. Feuchtigkeitsspender, Öle, Algenextrakte, fermentierte Hefe, Niacinamid, versch. Hyaluron, usw.)

Man sieht aber auch andere Dinge: Neutral bewerten würde ich das Silikon als zweiten Inhaltsstoff. Wer es nicht mag, Finger weg.

Deutlich weniger lustig finde ich aber Mandarinenöl, welches den ätherischen Duftstoff Limonene enthält, der stark reizend sein kann. Leider ist dieser Inhaltsstoff weit vorne zu finden (14. Stelle). Ähnliches gilt für Lavendelöl und Ylang Ylang („Cananga Odoranta“) Ganz hinten dann zusätzlich noch ein paar extra deklarationspflichtige Duftstoffe, deren reizendes Potenzial ebenfalls bestens belegt ist. (Wenn ich schon lese: „Hach, die Creme riecht so schön nach Lavendel.“ Tststs…)

Das merkt man dann auch: Zuerst dachte ich, man riecht die Creme kaum. Bis ich sie einmal abends verwendet habe! Sie hat einen frischen und deutlich hervorstechenden Geruch, das halte ich für eine Augenpflege für völlig überzogen.

Fazit:

Ich freue mich, wenn Leute mit diesem eigentlich netten Produkt klar kommen. Ich bin sogar enttäuscht, denn sichtbaren Hautstress in Eustress umzuwandeln ist ja so ähnlich wie Wasser zu Wein werden lassen. Nur leider zweifle ich da arg an den göttlichen Fähigkeiten von Dermalogica.

Ich bin mir nicht sicher, warum Firmen nicht über ihren Schatten springen, und zumindest in einem Augenpflegeprodukt den „Signatureduft“ weglassen können? Bei mir hatte es wahrscheinlich die Unverträglichkeit mit Knittereffekt verursacht, bei anderen womöglich auch mal ein geschwollenes Auge. Und das kann Tage später passieren. Dann schiebt man es auf die Kontaktlinsen, oder ähnliche Dinge. Trotzdem sind Duftstoffe – und besonders ätherische Öle, und sind sie auch noch so natürlich und bio – eine ganz schlechte Idee in einer Augenpflege.

Die Tube mit dem Metallapplikator ist OK, gibt es aber mittlerweile schon von zig anderen Firmen. Dafür ist die kleine Tubenausdrückhilfe allerdings eine ziemlich gute Idee, auch wenn das in der Praxis schwer wird, denn die Plastiktube rollt automatisch zurück. Bei einer Metalltube, wie es sie früher gab, wäre das deutlich einfacher (aber auch umweltschädlicher).

Die Konsistenz ist feucht und glitschig, besonders wenn man das Produkt als Maske verwendet, man soll etwas mehr Creme auftragen. Sie zieht aber eher langsam bis nicht vollständig ein. Ich fand es unangenehm.

Insgesamt ist Dermalogica eine ziemlich teure Marke, was ich aber nicht kritisiere. Ich störe mich hier allerdings an der eher lauwarmen Zusammensetzung und den pompösen Werbeversprechen, zu einem echt gepfefferten Preis! Ich würde dieses Produkt nicht weiterempfehlen.

 

25 ml kosten ca. 64,99 Euro (zB. Douglas – Der Preis schwankt bei allen Anbietern nur äusserst gering.)

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

13 Kommentare

  1. Guten Morgen,

    danke für die Vorstellung, aber 65 Euro für eine Augencreme sind außerhalb meines Budgets und wenn dann noch Silikone an zweiter Stelle sind, käme die Creme ohnehin nicht in Frage. Aber die Tube ist sehr schön, ich mag diese schlichten und schnörkelosen Verpackungen. Die Ausdrückhilfe klingt praktisch. Hoffentlich gibt es die bald separat zu kaufen.

    Einen schönen Sonntag an alle.

    Liebe Grüße
    Loretta

  2. Irgendwie mag ich die Firma nicht. Auch arbeiten die zu oft mit Bloggern, die das natürlich alles ganz ganz toll finden. Ist ja auch ok, aber die übertreiben es. In usa ist es sogar noch nerviger!

  3. Guten Morgen,

    ich habe schon viel von Dermalogica gesehen, was mich im 1. Moment in den Finger gejuckt hat, wenn ich dann aber genauer hingesehen habe, hab ich es lieber gelassen. Mittlerweile ergreife ich generell auch fast schon die Flucht wenn ich so einen Haufen Incis sehe, soviel potenziell reizende noch dazu.

    Und 65,- € für Augencreme? Mitllerweile bin ich nicht mehr bereit viel mehr als 20,- € max. auszugeben, weil ich mittlerweile festgestellt habe dass die auch nicht mehr oder weniger können als die teureren. Gerade benutze ich LRPs Hydraphase Yeux, hat mich in der franz. Online-Apo 11,50 € gekostet. Ein kühlende Gel (ich liebe Augengele), wirkt abschwellend, kann aber leider auch nix gegen Augenringe ausrichten obwohl sie es verspricht. Und die Fältchen bleiben auch wie sie sind (erste kleine Mimikfältchen unterm Auge). Bleibt wohl doch nur mir endlich einen Concealer zuzulegen (bin keine Schminkfreundin).

    Highdroxy hat mir letztens verraten dass auch eine Augenpflege kommen wird, warten wir ab…

  4. es ist meine subjektive erfahrung und kein seriöser test oder der genaue check der inhaltsstoffe. ich passe bei gel nur immer auf, dass kein alkohol für den (von mir geschätzten) kühleffekt verantwortlich ist. mein fazit zu diesem produkt:

    jetzt im sommer mag ich es noch immer sehr gerne. außerdem habe ich noch keine günstigere tube mit einem guten applikator gefunden und selbst der von teoxane gleitet nicht so gut unter meinen augen lang. das kann aber auch am „glitsch“ des gels liegen.

    meine nase hat auch noch nichts signalisiert, ich werde aber gleich mal genauer hinschnuppern.

    ich habe natürlich leicht reden, bekam das produkt nämlich auf meinen wunsch hin als testmuster zugeschickt. dass ich es mit im urlaub habe, obwohl ich schon darüber geschrieben habe und es gar nicht mehr benutzen „müsste“, zeigt mir, dass ich damit zufrieden bin. NIOD funktioniert von der Wirkung her besser, aber die Glasflasche ist mir gerade zu heikel, da ich (aktuell einarmig) sehr zu tollpatschigkeit neige.

    1. Vichy (neovadiol), Dr Kitzinger (eye plus), Eucerin (aquaporin auge), Nivea Professional (Hyaluron Auge), L´Oreal Revitalift, Biotherm Homme (force supreme eye), Clinique (even better eyes), usw. Sind günstiger und haben den Metallapplikator. Vielleicht flutschen die aber nicht so gut – kann ich nicht sagen.
      Weiterhin Gute Besserung!

  5. Stimmt! Ich habe mir einige Augenprodukte von Dermalogica gekauft, weil eine Hamburger Bloggerin so davon schwärmte. Ich hstte von allen Produkte Schwellungen unter den Augen und das Serum brannte wie die Hölle.
    Ich finde es auch schade, dass sich die Blogger nicht ansatzweise mit den Wirkstoffen auseiandersetzen. Sie plappern nur den Werbetxt nach… und das macht das ständige Anmerken „Werbung“ oder „Reklame“ auch nicht besser.
    Mittlerweile bin ich schon soweit, dass ich azf Blogs kaum noch Kosmetikreviews lese, da di eh meist inkompetent oder gefällig sind.
    Schade eigentlich, vielleicht kommt ja mal ein Umdenken.
    Eine treue Leserin

  6. Guten Tag KK,

    danke für die Vorstellung der Augenpflege. Hab aber im Moment keinen Bedarf, denn ich bin, dank deinem Tipp vor einiger Zeit hier, super glücklich mit dem Eye Serum von Christine Niklas! Wird auch auf jeden Fall nachgekauft.

    Schönen Sonntag.

  7. Puh, wieder mal ein gruseliges Produkt für viel Geld…das geht leider nicht in meinen anscheinend zu kleinen Kopf rein wie man so etwas ohne schlechtes Gewissen irgendeinem Auge zumuten kann als Hersteller, grenzt ja schon an Haut- und damit Körperverletzung, ätherische Öle haben nichts am Auge verloren, schlimm genug wenn sie sich jemand ins Gesicht schmiert, aber an die Augen no way! Tut Euch das nicht an boys and girls!

  8. Hallo lieber Konsumkaiser, darf ich dich fragen, ob du von Christine Niklas auch das under eyes gel kennst?

    Ich warte ständig, ob mal eine Aktion vom Black Level Augenserum kommt, dann würde ich das under eye gel gleich mit bestellen. Oder hat es so eine Augencreme Aktion vom Black Level noch nie gegeben? Rot war schon dran 🙂 Danke.

    1. Das Gel kenne ich nicht. Und zu den Aktionen kann ich leider auch nichts sagen, das machen die ganz alleine, da werde ich nicht eingeweiht. 😉
      Tut mir leid, dass ich dir da keine näheren Infos geben kann. ich habe das schwarze Augenserum auch bereits zum vollen Preis nachgekauft, Aktionen sind da immer rar.
      Liebe Grüße, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s