SKINCARE: DEN SOMMER VERLÄNGERN – MIT AVEDA UND PAYOT (SHORT REVIEW)

Trist und grau waren hier die letzten Tage, da bin ich für jeden Farbtupfer dankbar. Und wo funktioniert das besser als im Bad? Frische Farbe und frischer Duft, schon sind meine Lebensgeister deutlich gnädiger gestimmt. Deshalb heute ein After-Sun Shampoo/Duschgel von Aveda („Hair And Body Cleanser“) und ein Feuchtigkeitsspray von Payot („Brume Eclat“).

 

 

Ach Aveda, deine Produkte duften immer so krautig, als hätte sich Rapunzel gerade einen Brennesseltee aufgegossen. Deshalb war ich auch erstaunt, denn die wunderschön leuchtende Flasche in Knall-Orange des „Hair And Body Cleansers“ aus der Sun Care Linie, hatte mich eigentlich hoffen lassen, dass man einen gewissen Orangenduft verwendet hätte, es blieb dann aber doch bei Kräuter-Konzentrat.

Doch man gewöhnt sich dran, und dann ist die milde Herbe sogar sehr nasenfreundlich. Toll ist allerdings die Reinigungsleistung des Duschgels und Shampoos. Die Haare werden luftig leicht, alle (Styling-)Rückstände werden schnell und einfach entfernt, und die Haut fühlt sich nicht ausgetrocknet an. Sehr gut, da ist nur noch das After-Sun Duschgel von Collistar besser (REVIEW).

  • Ein aus Mais gewonnener Reinigungskomplex (Chelat) entfernt durch Chlorwasser verursachte Haarverfärbungen.
  • Das aus Babassunuss gewonnene Reinigungssystem entfernt sanft Chlor-, Salzwasser- und Produktrückstände
  • Tamanu- und Kokosnussöl helfen, den Feuchtigkeitshaushalt von Haut und Haar wieder herzustellen
  • Leichtes tropisches Aroma aus Neroli und Ylang-Ylang aus 100% kontrolliert biologischem Anbau und Zistrose aus Wildsammlung

Das Produkt der Estée Lauder Tochterfirma Aveda ist für mich eine angenehme Überraschung, ich werde es sicherlich im nächsten Sommer nachkaufen.

250 ml kosten ca. € 24,00 (Friseur, Aveda Onlineshop)

 

 

 

 

 

Nach der Dusche kommt für mich momentan das erfrischende Feuchtigkeitsspray „My Payot – Brume Eclat“ von Payot genau richtig, denn DAS duftet nämlich tatsächlich ganz leicht und dezent nach Orange. Der feuchtigkeitsspendende Effekt ist jetzt völlig ausreichend für meine normale Körperhaut, im Gesicht verwende ich das Spray aber aufgrund seiner Beduftung nicht. (Da bleibe ich eindeutig beim Hydro Spray von HighDroxy)

AQUA (WATER) ● GLYCERIN ● BUTYLENE GLYCOL ● PHENOXYETHANOL ● PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL ● CHLORPHENESIN ● PROPANEDIOL ● PARFUM (FRAGRANCE) ● NITROGEN ● SODIUM HYALURONATE ● EUTERPE OLERACEA FRUIT EXTRACT ● LYCIUM BARBARUM FRUIT EXTRACT ● CHRYSANTHELLUM INDICUM EXTRACT ● ALTEROMONAS FERMENT EXTRACT ● POTASSIUM SORBATE ● SODIUM BENZOATE

Es gibt bestimmt pflegendere Produkte, und auch der Konservierungsstoff Chlorphenesin ist diskussionswürdig, aber aufgrund der Leichtigkeit und Frische ist das Spray momentan ein Favorit von mir, der einfach gute Laune erzeugt und sich schön belebend auf der Haut anfühlt, ohne zu beschweren oder klebrig zu sein.

(Bei sehr feuchtigkeitsarmer Haut ist es wichtig nach solchen Wassersprays eine „abschliessende“ Creme darüber zu geben!)

125 ml kosten ca. € 19,00 (Parfumdreams) / € 15,40 (Zentraldrogerie)

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Die Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

2 Kommentare

  1. die beide sehen wirklich zum anbeißen lecker.
    da die sonne aber dieses jahr sich eher bedeckt hält, bleibe ich standhaft und versuche zuerst meine vorräte aufzubrauchen.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s