SKINCARE: WAS KOMMT NACH DER SONNE? TEIL 1 (COLLISTAR „AFTER-SUN SHOWER SHAMPOO“)

So, die Tage am Meer und in der Sonne sind erst einmal vorbei. Jetzt muss wieder gearbeitet werden. Trotzdem möchte man ja noch möglichst lange diesen schönen Sommerschimmer auf der Haut behalten, der einen an die herrlichen Sommertage erinnern und einfach gut aussieht. Doch so einfach ist die Wahl eines guten After-Sun Produktes gar nicht. Ein paar Sachen habe ich ausprobiert, und war teilweise arg enttäuscht. Es gab aber auch Highlights, und damit will ich heute diese kleine Serie beginnen….

 

Nach einem Tag am Meer ist die Haut strapaziert, egal wie viel Sonnenschutz man aufgetragen hat, und egal unter wie vielen Sonnenschirmen man saß. Streustrahlung am Meer kann man nur in einem lichtdichten Ganzkörperanzug abschirmen (aber wer will das schon?). Dann hat man noch die Überreste der Sonnenmilch am Körper, Salz und Sand im Haar, und und und…

Ich habe manchmal das Gefühl, dass ein „normales“ Duschgel hier nicht ausreicht. Erstens scheint es meist nicht gründlich genug zu reinigen (diese mineralischen Filter hängen oftmals penetrant an der Haut, ähnlich wie Donald Trump an seinem orangen Fiffi). Zweitens pflegt es nicht Haut und Haar ausreichend. Ich habe aber keine Lust auch noch Haarkur und verschiedene Duschgels mitzunehmen, um die Effektivität der Produkte zu erforschen. Ich will EIN Produkt, welches die Haut nach dem Strandtag säubert, gleichzeitig NICHT austrocknet sondern etwas pflegt, UND das Haar soll ebenfalls gepflegt aussehen und nicht zum Strohbüschel werden, oder gar fettig in der Gegend herumhängen.

Sowas gab es einmal von Lancaster, aber natürlich wurden solch guten Produkte flugs wieder aus dem Programm genommen.

Ein ähnliches Dusch- und Haarbad habe ich nun von „Collistar“ entdeckt. Die italienische Firma ist die Nr. 1 der Parfumeriekosmetik in Italien und bekannt für innovative Produkte und mittleres Preisniveau. Was mich bislang abschreckte war die schier unüberschaubare Produktpalette der Firma. Da gibt es für jede einzelne Falte im Gesicht ein Spezialprodukt. Trotzdem habe ich mich mal an das „After-Sun Shower Shampoo“ herangewagt, und ich bin froh es probiert zu haben!

Die Flasche sieht ein wenig altmodisch aus, etwa wie dereinst die Körperpflegeprodukte der Drogeriemarke „Cleopatra“. Trotzdem ist der Inhalt jedoch üppig bemessen, man bekommt satte 400 ml, was spielend für einen zwei Wochen Urlaub reicht. Womöglich auch für zwei Personen.

Gut ist nämlich der dezente und geschlechtsneutrale Duft. Es riecht ganz leicht nach italienischen Sonnenpflegeprodukten. Nun könnt ihr mich mit Recht fragen, wie denn Bitteschön italienische Sonnenpflegeprodukte riechen? Nun, wer als Kind mit den Eltern öfter in Italien war, wird wissen was ich meine. Dort liebte ich die wunderbaren Produkte, mit denen mich meine Mutter vor dem Strand eincremte, und genau diesen Duft habe ich bei Collistar irgendwie wieder in der Nase. Trotzdem dezent und unaufdringlich, also auch für Männer gut geeignet.

Unter Dusche macht sich das Gel dann ganz hervorragend. Die Konsistenz ist einem Duschöl ähnlich, es schäumt auch nur sehr gering, was darauf schließen lässt, dass das Gel der Haut wenig Fett entzieht.

Es trocknet tatsächlich nicht aus, hinterlässt die Haut sauber und weich, und die Haare sind geschmeidig und glänzend. Vielleicht mag das bei anderen Personen anders aussehen, bei mir funktioniert das alles ganz wunderbar, ich bin mehr als zufrieden. Somit ein gute Grundvoraussetzung noch lange Freude an der leicht gebräunten Sommerhaut zu haben.

Empfindliche Haut achtet bitte auf die enthaltenen Konservierungsmittel, Duft- und Farbstoffe, die durchaus diskussionswürdig sind. Da es ein abspülbares Produkt ist, halte ich die Verwendung aber für sicher, zumal man es auch nicht monatelang benutzt. Trotzdem habe ich die bedenklichen Stoffe in der Liste rot gefärbt.

AQUA, COCAMIDOPROPYL BETAINE, DISODIUM COCOYL GLUTAMATE, PEG-120 METHYL GLUCOSE DIOLEATE, DISODIUM LAURETH SULFOSUCCINATE, SODIUM MYRETH SULFATE, SODIUM DILAURETH-7 CITRATE, SODIUM COCOYL GLUTAMATE, PROPYLENE GLYCOL, LAWSONIA INERMIS EXTRACT, JUGLANS REGIA LEAF EXTRACT, SODIUM CHLORIDE, PEG-15 COCOPOLYAMINE, HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, ETHOXYDIGLYCOL, IMIDAZOLIDINYL UREA, PHENOXYETHANOL, TETRASODIUM EDTA, DMDM HYDANTOIN, PARFUM, CI 19140, CI 14720, CI 16255, CI 73015, CI 28440, HYDROXYCITRONELLAL

400 ml kosten ca. € 24,99 (zB. über Douglas) 

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

4 Kommentare

  1. Das klingt aber sehr gut, werde ich für meinen Urlaub im Juli kaufen. Toller Tipp, denn auf Collistar schiele ich auch schon länger.
    Schöne Woche! Regine

  2. Hmm, die Duftbeschreibung macht neugierig, und ich brauche ohnehin Duschgel-Nachschub (ist derzeit bei Notino sogar etwas ermäßigt).

    Vielleicht erinnert auch mich der Duft an Sommer, Sonne und unbeschwerte Zeiten (so wie vor fast einem 1/2 Jahrhundert für mich der Delial-Sonnenmilch-Duft unwiderstehlich war und vermutlich heute noch wäre 🙂 …. auch die Konsistenz – wunderbar dünnflüssig – war ein Traum!

  3. Das klingt sehr gut , ich hatte wirklich viel im Urlaub dabei. Ich hatte das Duschgel von Nuxe dabei mit einigen Schimmerpartikeln , nichts für Männer glaube ich 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s