HERR KK ERKLÄRT DIE WELT: TRUMP IST EIN GROßARTIGER MANN!

Die Welt am Rande des Nervenzusammenbruchs – der US-Präsident ganz entspannt. Im Sommerurlaub ist er, ein bisschen Golfen in Bedminster, New Jersey. Die Sonne brennt, die Frisur sitzt. Und während die USA en passant in einen Krieg schlittern, ist Trump weiterhin ganz er selbst, ein großartiger Kerl…

 

…zumindest denkt er das von sich selbst, und versucht es tagtäglich allen die es hören wollen (oder nicht) als die goldene Wahrheit zu verkaufen. Trump ist großartig, wenn nicht sogar großartiger als großartig! Was für ein unglaubliches Ego, das nach Bestätigung und Lob giert.

Ich möchte dem Mann so unglaublich gerne mit einem Paar sehr spitzer Schuhe in den hängenden Pöter treten, aber eigentlich kann er ja nichts dazu!

Was?

Ja, ich mache die amerikanischen Politiker der Demokraten und Republikaner für dieses unsägliche Geschehen (hauptsächlich) verantwortlich. Pure Machtgier hat die Republikaner dazu gebracht, einen augenscheinlich gestörten und obsessiven Menschen in das Amt des (vielleicht) mächtigsten Mannes der Welt zu hieven. Und die Demokraten haben ihre gesamte Leidenschaft unter Hillary scheinbar verloren.

Dabei gäbe es in der Trump Regierung durchaus Lichtblicke, wie zB. den Aussenminister Rex Tillerson, der zu Europa steht und auch in der Katar Krise eine ordentliche Linie fuhr.

Man braucht keinen Abschluss als Psychiater, um zu sehen, dass es die Welt immer wieder mit Führern zu tun hat, die offensichtlich eine psychische Grundausstattung mit sich bringen, die pathologische Züge aufweist, um das mal ganz vorsichtig zu formulieren. Die Hälfte der Welt würde wohl gerne sagen, dass Menschen wie Trump, Putin, Kim Jong-un oder Erdogan gehörig einen an der Waffel, oder eine Vollklatsche haben. Dass sie Bekloppte, oder meinetwegen Geisteskranke sind, und dass sie Hilfe benötigen. Solche Leute kann man kaum noch frei herum laufen lassen, könnte man sagen. Aber bleiben wir doch besser diplomatisch.

Die ich rief, die Geister…

Ganz langsam schwant so einigen im eigenen Trump-Lager, was sie angerichtet haben. Zu spät, kann man da nur sagen. Den werden die so schnell nicht wieder los. Denn immer noch stehen genügend Wähler hinter ihrem Vorbild. Die Gruppe Menschen, die tatsächlich bestätigen würden, dass Trump ein „guter Mann“ ist. Die aber auch glauben, dass Trump sie alle wohlhabend machen könnte, und die meinen Nord-Korea liege auf dem Mars.

Mein Weltbild war früher eindimensional: Ich habe immer auf regulatorische Kräfte in Demokratien gehofft. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Mann, oder eine Frau, tatsächlich so viel Macht haben wird, wie uns das Hollywood immer verkauft hat. Nur dieser EINE Präsident drückt auf den Atomknopf? Ach Quaaatsch… Alles nur Show, oder? Da gibt es doch eingebaute „Selbstheilungskräfte“ im politischen System, die solche Dinge wieder gerade biegen. Und alle anderen Menschen haben schließlich so viel gesunden Menschverstand, dass sie einen gelbhaarigen Orang-Utan nicht lange auf dem Präsidentenstuhl sitzen lassen. Oder? (*Wird zaghafter* – *sorry, an die eigentlich ganz entzückenden Primaten*)

Und nun kann es sein, dass morgen Früh bereits, dieser verdammte Drecksack impulsive Trump die Welt per Twitterbotschaft in einen Krieg stürzt? Seiner Gefolgschaft ist es egal, sie denken, dass die Bomben ja nur in Nord-Korea fallen, nicht auf US Gebiet. Der Krieg war schon immer weit, weit weg. Da lässt man sich beim Shopping nicht stören. Menschen sterben? Na, die haben es wohl verdient?

Und wenn Nord-Korea nicht mehr ist, dann bekämpft man das Machtvakuum, indem man das Land ganz schnell ans flotte Süd-Korea angliedert. Problem solved!

Was mich schier wahnsinnig macht…

Für den milliardenschweren Casinobesitzer gilt nicht das Primat der Politik, sondern das Primat des Ego-Managements, und zwar 24/7. Ein Amateur, der Weltpolitik spielt, ein schnell gelangweiltes Kind, das seine (kindischen) Gefühle, seine Impulse, nicht unter Kontrolle bringen kann/will und ständig den Finger am Abzug hat.

Dieser Mann hat sich nicht im Griff und ist unberechenbar. Und genau das ist der Stoff aus dem die großen Kriege gestrickt werden können. Trump ist eine Gefahr für das eigene Land – und für die ganze Welt. Er hat der dunklen Seite, die in uns allen schlummert, eine laute Stimme gegeben. Sowas darf nicht sein.

Ich will, will, will keinen Krieg, weil dieser Un-Mensch Lust darauf hat. Wer wird ihn stoppen? Wird ihn jemand stoppen? Wie radikal muss das aussehen? Gibt es eine Lösung? Ich mache mir ernste Sorgen!

.

 

 

 

 

 

(Foto: Konsumkaiser   Keinerlei Sponsoring)

 

 

12 Kommentare

  1. Guten Morgen !
    Ja, auch mir macht das Angst. Und zwar richtig. Denn der wird nicht aufhören, es sei denn, er findet einen Spielplatz, der noch spannender ist. Aber das wird vermutlich kein besserer Spielplatz sein.

  2. Guten Morgen,

    dieser Mensch schafft es immer wieder das eigene Niveau noch zu unterschreiten. Ich mag gar nicht daran denken, dass ein Mensch mit einer derart unreifen Persönlichkeit und fast nicht vorhandener Affektkontrolle, Zugang zu den Knöpfen hat, die Atomraketen abfeuern. Und er ist erst seit einem halben Jahr im Amt. Uns stehen noch mindestens dreieinhalb Jahre bevor!

    Die von dir genannten Charaktereigenschaften behindern den „Weg nach oben“ nicht, sondern befördern ihn sogar noch. Sehr viele erfolgreiche Manager weisen psychopathische Züge auf.

    http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-05/psychopathen-interview-psychologe-jens-hoffmann
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/krankheitenstoerungen/tid-30798/best-of-playboy-psychopathen-test-das-tier-in-mir-ab-in-die-roehre-der-psychopathen-test_aid_969957.html

    Trotz allem wünsche ich allen eine schöne Woche!

  3. Sehr ernstes Thema, harter Tobak. Eine Lösung sehe ich in geregeltem, humanem Kontext kaum noch. Es macht mich krank, dass immer wieder die schlimmsten Psychopathen an die Macht kommen/gewählt werden. Egal ob in Politik oder Wirtschaft. Es soll wohl so sein.

  4. Was interessiert mich was in Amerika los ist. Hier tobt der awahlkampf und mein Auto ist nichts mehr Wert weil ich diesel fahre. Das macht mich wütend!!!!!!

  5. Ich glaube der Mann bellt nur aber beißen wird er nicht. Er ist ein Egomane und lechst nach Anerkennung, Bestätigung und Lobhudelei. Seine Angestellten sollen Bücher haben mit Loben, die sie ihm zu sagen hätten, damit er sich gut fühlt. Ich denke, ihm ist langweilig weil er sich mit Geld alles kaufen kann und er ein Maaß erreicht hat wo ihn das nicht mehr befriedigt. Nun scheint es ihm Spaß zu machen verbal einfach mal die Sau raus zu lassen um zu testen, wie weit er gehen kann. Wie viel Unverschämtheit wird von Volk und Führung geduldet. Das scheint ihn anzuzecken, sonst würde er ja nicht so viel peinliches twittern. Letzdenendes ist er für mich nur eine Marionette, regieren tun Andere und die werden ihn in die Schranken weisen wenn es Ihnen schadet. Phatologisch ist er ein Paradebeispiel.

    1. sandra schreibt: „Wie viel Unverschämtheit wird von Volk und Führung geduldet.“ – das fragen sich übrigens auch ausländer, die von aussen auf deutschland gucken und nie hier waren und uns nicht kennen. die schreiben frau merkel mit in die reihe der politiker in der latte oben. ihre publikumsfernen entscheidungen werden sehr erstaunt diskutiert, wie ich gerade in paris erfahren durfte.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s