HAIRCARE: L´ORÉAL HOMME „FIBERBOOST“ * SHAMPOO FÜR MEHR HAARDICHTE

Ein Shampoo soll sich neben einer guten Reinigungsleistung auch einfach gut anfühlen. Nun verspricht das L´Oréal Homme „Fiberboost“ einige tolle Dinge, aber was es wirklich tut: Es macht luftig-lockeres Haar…

 

Um mal gleich einzusteigen: Das Shampoo gefällt mir ausnehmend gut. Bislang war ich ja doch meist mit den einfachen Drogeriemarktprodukten hier und da recht zufrieden. Aber meist wechsle ich doch zwischen teureren Frisörprodukten und den günstigeren Shampoos hin und her.

Doch beim L´Oréal Fiberboost hatte ich gleich ein gutes Gefühl. Ein satter, nicht zu starker Schaum entwickelt sich leicht duftend und reinigt das Haar schonend und sanft, aber so kraftvoll, dass selbst hartnäckige Stylingprodukte („Beton“) einfach ausgewaschen werden.

Den Duft kann man wie folgt beschreiben: Herb, frisch, zurückhaltend, aufmunternd.

Im Gegensatz zu den billigen Shampoos aus dem Drogeriemarkt hat man hier einen deutlich festeren und kompakteren Schaum, der aber nicht zu stark aufschäumt. Das Haar wird gut von den waschaktiven Substanzen umhüllt, sodass man wirklich nur wenig vom Produkt verbraucht pro Haarwäsche. „Luxuriös“ ist das Wort, welches mir dazu einfiele.

Das Haar ist nach der Wäsche super-sauber und es wirkt ein klein wenig „gestärkt“.

kk-l-oreal-fiberboost

Allerdings hat L´Oréal ein paar Versprechen auf Lager, die ich nach mehrwöchiger Anwendung nicht wirklich bestätigen kann:

Technologie

  • Intra-Cylane, ist ein leistungsstarker, patentierter Wirkstoff und Ergebnis
    zehnjähriger Forschung, der die Haarfaser tiefenwirksam stärkt. Das Haar
    ist dichter und fühlt sich voller an
  • Guarana ist bekannt für seine stimulierenden und energiegebenden
    Eigenschaften

Ergebnis

  • Sofortiger Füll- und Pflegeeffekt
  • Schüttere Stellen werden sichtbar reduziert
  • Das Haar sieht voller und üppiger aus und erhält seine Vitalität zurück
  • Ideal in Kombination mit anderer Anti-Haarausfall-Pflege, zum Beispiel Aminexil

Den „sofortigen Fülleffekt, und die weniger sichtbaren schütteren Stellen“ kann ich nun so gar nicht nachvollziehen. Das Haar sieht bei mir nach der Anwendung (auch nach mehreren) genau gleich aus. Allerdings, wie gesagt, etwas „gestärkt“. Es lässt sich leichter kämmen und stylen, und es macht einen irgendwie robusteren Eindruck.

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Disodium Cocoamphodiacetate, Sodium Chloride,Glycol Distearate, Sodium Laureth-8 Sulfate,Hexylene Glycol, Aminopropyl Triethoxysilane,Sodium Glycolate, Magnesium Laureth-8 Sulfate, Magnesium Laureth Sulfate,Cocamide Mipa, Sodium Oleth Sulfate,Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Lactic Acid, Alcohol Denat.,Polyquaternium-30, Carbomer, Magnesium Oleth Sulfate, Limonene, Hexyl CinnamalLinalool, Paullinia Cupana Extract/Paullinia Cupana Seed Extract, Butylphenyl Methylpropional, Methyl Cocate, Sodium Cocate, Methychloroisothiazolinone, Sodium Hydroxide, Methylisothiazolinone, Parfum,

Im Friseurgeschäft findet man das Shampoo meist zu einem recht teuren Preis (über 10,00 Euro). Im Internet sind aber sehr günstige Preise zu finden. Ich habe es bei Notino.de bestellt für ca. 5,70 Euro (250ml), was ich durchaus gerechtfertigt finde.

Empfindlicher Kopfhaut empfehle ich das Produkt allerdings eher nicht, denn es sind einige diskussionswürdige Inhaltsstoffe, besonders Konservierer, EDD und SDS, enthalten.

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

5 Kommentare

  1. Prima! Sowas hab ich für meinen Mann gesucht! 🙂
    Wie lang hast du das in etwa genutzt, bis dir was „aufgefallen“ ist?

    1. Das Haar war gleich nach der ersten Haarwäsche robuster. Einen Auffülleffekt oder dergleichen konnte ich aber nicht feststellen, auch nach ein paar Wochen nicht. Allerdings soll man das Shampoo auch mit dem L Oreal Haartonikum verwenden. Das habe ich nicht getan.
      Liebe Grüße, KK

  2. Als Intra-Cylane vor ein paar Jahren aufkam, war es eine salonexklusive Behandlung. Es gab Ampullen, die aufs Haar aufgetragen und mit einer Kur versiegelt wurden um dann unter Hitze einzuwirken. Die Shampoos, die ebenfalls, Intra-Cylane enthalten, sind eher als Auffrischung und Erhaltung des Salontreatments gedacht. Ich hatte damals Ampullen und Kur mal bestellt, weil ich die Haare etwas länger hatte, und das Zeug hat wahre Wunder bewirkt. Die Haare wirkten wirklich dicker, stabiler und fielen auch ganz anders. Aber wie du auch festgestellt hast, wird das Shampoo allein diese Werbeaussagen kaum erfüllen können.

    Trotzdem bin ich der Meinung, dass viele Profishampoos einfach mehr können als Drogerieware und verwende auch seit Jahren schon hauptsächlich solche. Meist auch L’Oreal Professionnel oder Redken.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s