BEAUTY: MIZELLEN REINIGUNGSWASSER VON GARNIER * BEKOMMT BIODERMA KONKURRENZ? * EIN ERSTER KLEINER ÜBERBLICK

Bei Gesichts- bzw. Reinigungswässerchen ist sich die Bloggerszene scheinbar einig: Da kommt nix über Bioderma. Die Flaschen sind aber auch nett anzusehen, und die Packungsgröße ist so schön üppig bemessen. Doch jetzt kommt ein „Dupe“ von Garnier auf den Deutschen Markt (in Österreich gibt es bereits eine Version davon zu kaufen), das den Vergleich mit der international erfolgreichen großen Schwester vielleicht nicht scheuen braucht?

 

Garnier schreibt im PR-Text folgendes dazu:

Jetzt hat GARNIER ein komplettes Reinigungsprogramm basierend auf Mizellen-Technologie entwickelt: die neue MIZELLEN REINIGUNGSSERIE ermöglicht nicht nur eine schonende Reinigung, sondern ist auch spielend leicht und einfach anzuwenden. Ganz ohne großes Reinigungsritual. Make-Up-Reste und äußere Unreinheiten werden im Handumdrehen entfernt und die Haut gleichzeitig sanft gereinigt und gepflegt. Die drei neuen MIZELLEN-Produkte bestehend aus einem Reinigungswasser, speziellen Reinigungstüchern und einem Augen-Make-Up Entferner wecken den Spaß daran, seiner Haut etwas Gutes zu tun.

Die neuen MIZELLEN REINIGUNGSWASSER wurden entwickelt, um die Haut intensiv von Schmutz zu befreien, ohne die Haut dabei zu strapazieren. Die reinigenden Moleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-Up-Reste und saugen diese sofort wie ein Magnet auf. Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zonen, die Augen und die Lippen. Die Reinigungswasser mit Mizellen-Technologie sind für eine sensible Haut geeignet und hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl.

Die MIZELLEN REINIGUNGSWASSER sind für die folgenden speziellen Hautbedürfnisse entwickelt worden:
– Für empfindliche Haut
– Für Mischhaut
– Für trockene Haut

Damit Ihr einmal direkt vergleichen könnt, habe ich die INCI der beiden Hauptprodukte („Boiderma Sensibio H20“ und „Garnier Mizellen Reinigungswasser rosé“) herausgesucht:

INCI Bioderma: 

Water, PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides, Cucumber Fruit Extract, Mannitol, Xylitol, Rhamnose, Fructooligosaccharides, Propylene Glycol, Disodium EDTA, Cetrimonium Bromide

INCI Garnier:

AQUA / WATER, HEXYLENE GLYCOL, GLYCERIN, DISODIUM COCOAMPHODIACETATE, DISODIUM EDTA, POLOXAMER 184, POLYAMINOPROPYL BIGUANIDE.

 

Es fällt auf, dass das Bioderma Produkt deutlich mehr Feuchtigkeitsspender (z.B. verschiedenste Zucker!) zu bieten hat als das Produkt von Garnier. Es gibt zum Ende aber auch einen sehr umstrittenen Konservierungsstoff (Cetrimonium Bromide), der hautreizend wirken soll.

Garnier hält dagegen mit dem Konservierungsstoff „Polyaminopropyl Biguanide“, welcher auch oftmals in Kontaktlinsen-Lösungen zu finden ist. Polyaminopropyl Biguanide (Polihexanid) ist nicht schädlich für die Zellen, es zeichnet sich durch eine hohe Gewebeverträglichkeit und Biokompatibilität aus, was sich aufgrund von Prüfungen in akkreditierten Prüflaboratorien und in klinischen Erfahrungen mit über 1000 Patienten bestätigt hat. (Q: Fa. Braun) Eine Konzentration von 0,1% liegt zudem deutlich unter dem empfohlenen Richtwert von 0,3%.

„DISODIUM COCOAMPHODIACETATE“ ist bei Garnier das reinigende Tensid und es ist deutlich milder als das zumeist eingesetzte „Lauryl Sulfat“.

Bei Recherchen auf vielen Blogs weltweit (in einigen Ländern ist das Garnier Wässerchen bereits auf dem Markt), konnte ich ausmachen, dass das Garnier Mizellenwasser mit dem Bioderma Produkt in Hinblick auf die Reinigungsleistung durchaus mithalten kann. Und das mit einer minimalistischeren Ausstattung (und einem deutlich günstigeren Preis – die Flasche enthält 400 ml!). Bei wasserfestem AMU kommen aber beide Produkte an ihre Grenzen, da muss oftmals mehrfach gereinigt werden.

Ein paar mehr Feuchtigkeitsspender hätten nicht geschadet, dafür sind aber die Inhaltsstoffe unbedenklicher als bei Bioderma (welches jetzt per se auch nicht verdammenswert ist, ich „jammere“ hier auf hohem Niveau). Gerade bei Reinigungsprodukten werden immer noch viele „veraltete“ Stoffe eingesetzt, die eventuell ein Reizpotential haben, für die es aber mittlerweile Alternativen gibt (Ammonium Lauryl Sulfate wird z.B. noch häufig verwendet).

Auf den ersten kurzen Blick auf die neuen Produkte  lohnt es sich also scheinbar die Reinigungswässerchen von Garnier einmal auszuprobieren, denn die Konkurrenz belebt den Markt und Garnier Produkte sind hier nun einmal deutlich einfach zu beschaffen als Bioderma. Der Preis ist ebenfalls sehr angenehm und das Flaschendesign schon beinahe unverschämt abgekupfert. Egal, wenn´s schee macht… 😉

kk garnier mw1kk garnier mw3kk garnier mw amuKK Garnier Mizellen Reinigunstücher

 

Mizellen Reinigungswasser, 400 ml ca. 5,00 Euro
Mizellen Reinigungstücher, ca. 2,30 Euro
Augen Make-up Entferner, 125 ml ca. 3,50 Euro

(Ab Januar 2015 in Drogerie- und Verbrauchermärkten sowie Kauf- und Warenhäusern erhältlich.)

 

(Der Bericht ist nicht gesponsert. Fotos: Garnier/L´Oréal)

 

34 Kommentare

  1. Ich habe das Garnier in der hübschen Rosa-Version und kann das Wässerchen nur loben.
    Ich hatte vorher schon Avene und L’Oreal getestet, aber die haben mir beide nicht gefallen.

    Garnier reinigt gut und reizt vor allem nicht – weder die Haut noch in den Augen. Mein AMU bekomme ich damit gut runter, ist aber kein wasserfestes.

    Ich hatte mir eine Flasche im Sommer in Österreich gekauft und dann gleich am nächsten Tag noch drei auf Vorrat dazu…

    1. Haha, genauso habe ich es auch gemacht. Vor einigen Monaten in Österreich auf Vorrat gekauft:-). Kann durchaus mit Bioderma mithalten. Zum Teil habe ich mein Augen Make Up mit Garnier leichter entfernen können. Allerdings empfinde ich das Bioderma noch ein bisschen kompatibler mit meiner empflindlichen Haut. Garnier hat ein leichtes Spannungsgefühl hinterlassen. Ansonsten aber TOP.

  2. Nach dem Flop mit Loreal wollte ich gerne mal das Nivea Mizellen Wasser testen, habe es aber leider bei uns noch nicht erspäht. Vielleicht mache ich mich mal auf und gucke ob es das Garnier bereits bis zu uns geschafft.

      1. Ich hab das Nivea Mizellenwasser vor einer Weile getestet und war nicht so begeistert. Vielleicht aber nur dewegen, weil ich immer diverse Schichten wasserfeste Mascara draufhabe und das kriegt das Mizellenwasser natürlcih nicht runter. Nicht mal ansatzweise. Auf der Haut hat es aber einen guten Job gemacht, Trotzdem bin ich schnell wieder zu meinem Balea Reinigung Mousse zurück – das reinigt die Haut ohne auszutrocknen und macht noch 80% des wasserfesten AMU weg, den kleinen Rest erledigt dann der AMU-Entferer..

    1. rosa für empfindliche und normale haut, grün für mischhaut. ich kann aber die inci für grün nicht einsehen, deshalb kann ich auch nicht sagen, ob es da tatsächlich grössere unterschiede gibt. bleibt abzuwarten bis eine grüne pulle gesichtet wird. 😉

      1. Vielen Dank für deine Antwort und an dieser Stelle möchte ich dir gerne mal ein großes Lob für deinen Blog aussprechen. Nicht schlecht für einen Mann. 😀

      1. Hallo Lissy, würdest Du bitte mal verraten, wo Du den gefunden hast. Ich kenne die bisher nur von Nagellackentferner und da möchte ich nicht so gerne umfüllen. DANKE

  3. Lieber Kaiser,

    vielen Dank für’s Vorstellen, das Wässerchen ist doch tatsächlich einen Blick wert. Ich habe mein Bioderma günstig in einer französischen Online-Apotheke geschossen, wo ich auch Teoxane-Produkte ergattern konnte. Mir gefällt es gut, aber immer im Ausland ordern macht auch nur bei größeren Bestellungen wirklich Sinn. Daher werde ich mir das Garnier-Wasser mit Sicherheit anschauen!

  4. Und schon hast Du die Chrissie angefixt 🙂 vor allem bei Stichworten wie „Make-Up-Reste“ „kein Ritual“ und „Mischhaut“ wachsen meine überdurchschnittlich großen Lauscherchen auf Dumbo-Niveau! Danke für den Tipp – ich hoffe auf den Januar!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  5. Nehme das Garnier Mizellenwasser seit es das gibt, und habe mir ( aufgrund vieler toller Berichte ) auch das Bioderma bestellt.
    Ich war über diese Berichte wirklich erstaunt, das Bioderm hat meine Haut schlimm ausgetrocknet und ich finde Garnier viel besser, noch dazu viel günstiger.
    In Sachen AMU entfernen ist es meine Rettung, ich habe Lidstrich und trage täglich Wimpern..
    Das alles holt es ohne Schwierigkeiten runter ohne mir die Augen zu entzünden wie es ölhaltige tun..
    Auch wenn ich durch ( Peeling, Needling usw. ) Minihautschüppchen habe die ich nicht runterpeelen darf, holt mir Garnier alles runter, einfach sanft über das Gesicht wischen..
    Für mich ist es ein kleiner heiliger Gral.

  6. Ich nehme das rosafarbene..
    Und ich muß sagen, Herr Kaiser , das du einer der wenigen bist der nur aufgrund der INCIs genau richtig eingeschätzt hast welches sanfter ist..
    Bravo!!

  7. Ich benutze das Mizellenwasser von Biotherm, für 18,- € (beim grünen D mit Rabatt) zwar kein Schnäppchen, aber das 1. Gesichtswasser, bei dem meine empfindliche Mischhaut weder spannt, brennt oder juckt. Und der dazugehörige Reinigungsschaum (beides in transparenten Flaschen/Spendern) ist ebenfalls der Hit. Morgens nutze ich das Mizellenwasser solo, abends in Kombi mit dem Schaum. Machen beide ein schönes, klares, frisches Hautbild.

    Drogeriekosmetik ist so ein Ding bei mir. Garnier auszuprobieren würde mich reizen, aber ich vertrage „Billigkosmetik“ einfach nicht. Endete immer sehr unschön mit Hautunreinheiten, und fettiger Haut.

    Da ich nicht bis zum nächsten Biotherm-Beitrag warten wil und ich nicht so lange beim grünen D einkaufe: kann mir jemand sagen, wie oft im Jahr/zu welchen Zeiten es Lait de Douche/Lait Corporel und Biomains in Sondergrößen bzw. vergünstigt zu kaufen gibt?

    Schöne Zeit euch allen & danke dem KK für manch interessante Lektüre! 😉

  8. Noch was vergessen: Mich würde mal ein Blogpost freuen, in dem mal näher auf Gesichtspflege bzgl. Feuchtigkeitspflege vs. Anti-Aging eingegangen wird. Mittlerweile (habe die 30 auch bereits überschritten) bin ich nämlich eigentlich der Meinung, eine gute (!) Feuchtigkeitspflege ist nicht schlechter/weniger wirksam als doppelt oder dreifach so teure Anti-Aging-Cremes…

  9. Ich habe mir das Garnier Mizellenwasser vor längerer Zeit in den Niederlanden gekauft, sogar 2 zum Preis von 1 (also 800ml für 6,99€), und bin echt ziemlich begeistert. Für mich hatte ich schon entschieden, dass es mein geliebtes Bioderma ab sofort ersetzen würde. Dein Bericht hat mich in meinem Entschluss noch mal bestärkt. Vielen Dank dafür! Ich hatte mich nämlich schon gefragt, ob es denn von den INCIs her mit Bioderma mithalten kann!

  10. Habs heute in einem DM Markt als Promoware gesehen – zögerlich mitgenommen, da ich an sich gerne mit viel Wasser abschminke, aber auch nicht an neuen Produkten vorbeilaufen kann.

    Erstaunlicherweise fühlt sich meine Haut jetzt wie frisch vom Wasserfall gespült an. Habe das grüne für Mischhaut verwendet. Sitze seit 20 Minuten hier, freue mich über meine Babyhaut, die überhaupt nicht spannt. Großes Kino. Wenn ich morgen nicht aussehe wie ein Streuselkuchen, könnte dieses Wässerchen mein täglicher Begleiter werden.

  11. Habs heute in einem DM-Markt in Hamburg als Promoware gesehen – zögerlich mitgenommen, da ich mich an sich gerne mit viel Wasser abschminke, aber auch nicht an neuen Produkten vorbeilaufen kann.

    Erstaunlicherweise fühlt sich meine Haut jetzt wie frisch vom Wasserfall gespült an. Habe das Grüne für Mischhaut verwendet. Sitze seit 20 Minuten hier, freue mich über meine Babyhaut, die überhaupt nicht spannt. Großes Kino. Wenn ich morgen nicht aussehe wie ein Streuselkuchen, könnte dieses Wässerchen mein täglicher Begleiter werden.

  12. Ich habe das Garnier Mizellenwasser gerne verwendet, bis ich ein ECOCERT Produkt, die Micellar Lotion von Avril,probiert habe. Meine reife Mischhaut ist danach streichelweich, wie zart eingecremt!
    (500 ml um € 6,99 bei Eccoverde)

    Lg KK aus Österreich

  13. Ich habe das Mizellenreinigungswasser von Garnier ebenfalls gekauft und verwende es schon seit über 2 Wochen. Ich bin damit zufrieden, es trocknet meine Haut nicht aus und entfernt gründlich das Make Up.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s