BEAUTY: „BOOSTER, UMBRELLA, BENEFIT“ – LOHNT SICH DAS HYALURON-TRIO VON KLOTZ LABS?

Foto: Konsumkaiser
Foto: Konsumkaiser

Die Produkte der Firma Klotz Labs habt Ihr sicher alle schon einmal irgendwo gesehen, nicht wahr? Sie sind beinahe legendär und einige Internetmythen ranken sich um sie. So soll es sich hier um die mit höchstdosierten Hyaluron-Produkte überhaupt handeln, in einer Reinheit, die seinesgleichen sucht.  Aber lohnt sich die Ausgabe von über 450,00 Euro (UVP von Klotz) für das Hyaluron-Trio (2x50ml + 30ml)? Ich habs getestet!

Zum Glück gibts die Seren auch in etwas günstigeren 10ml Fläschchen, sodass man damit auf einen Gesamtpreis von ca. 147,00 Euro (UVP bei Klotz) kommt. Es geht auch noch deutlich günstiger, wenn man etwas googelt. Da diese Seren tatsächlich sehr ergiebig sind, kommt man damit durchaus mehrere Wochen aus. Leider setzt bei so gut wie jeder echten Anti-Age Behandlung die volle Wirkung aber eher nach Monaten als nach Wochen ein! Somit macht es eigentlich keinen Sinn zu sparen. Aber: Lohnt es sich überhaupt?

Ich habe stundenlang nachgedacht, was ich auf diese Frage antworten soll. Einerseits möchte ich vorweg nehmen, dass ich von der Wirksamkeit der Produkte in Kombination, aber auch alleine sehr begeistert bin. Andererseits möchte ich ganz offen sagen, dass ich sie überteuert finde! Die besondere Qualität und Reinheit der Produktformeln bemerkt man nicht ohne weiteres, den enormen Preis (besonders die UVPs von Klotz selbst) schon.

Ganz toll finde ich:

– Kein Parfum, Alkohol, bedenkliche Konservierungsstoffe sind enthalten. Die Produkte riechen wirklich nach NICHTS und sind auch bei sensibler Haut angezeigt!

– Die minimalistische Formulierung der Inhaltsstoffe und der Verpackungen ebenso. Sehr zweckmäßig (ich habe noch nie einen so kleinen Tiegel für 30ml Inhalt gesehen!) Der Tiegel geht ok, da keine sauerstoffempfindlichen Stoffe darin sind. Auf die Hygiene sollte man dennoch achten (Spatel)!

– Produkte sind so „dicht“, so vollgepackt mit Hyaluronsäure, man spürt wie dickflüssig die Seren dadurch sind. (10mg Hyalruronsäure/1ml Lösung).

Die Hyaluronsäure wird durch Trägermoleküle in tiefere Hautschichten transportiert. Dort wirkt es dann deutlich wasserspeichernd und damit aufpolsternd!

Die Konsistenz der Hyaluron Benefit Creme ist eher was für den trockenen Hauttyp, die Seren sind dagegen für alle Hauttypen geeignet. Die Creme hinterlässt meine Haut so unglaublich gepflegt und „versorgt“ wie kaum eine Creme zuvor. Das bedeutet, dass die Cremegrundlage einfach exzellent ist. Dieses Töpfchen werde ich mir sicherlich noch öfter nachkaufen!

– Die Produkte sind unglaublich ergiebig. Man braucht nur 1-2 Tropfen aus der Pipette für das gesamte Gesicht. Die Creme ist mit einer kleinen Erbse für das ganze Gesicht und Hals gut bemessen.

 

Und was mir nicht gefällt:

– Eindeutig zu teuer! Ich kenne auch andere Hyaluronsäure-Seren, die eine pharmazeutische Formulierung besitzen und deutlich weniger kosten. Die Hyaluron Benefit Creme halte ich im Preis allerdings für gerechtfertigt. Die Seren sollte man vorher im Internet googeln, denn dort tun sich enorme Preisunterschiede auf.

– Sich allein auf Hyaluron zu verlassen, ist ein wenig eingleisig. Gerade im Anti-Aging ist Hyaluronsäure allein nicht unbedingt das A und O. Man sollte dringend schauen, dass man noch Retinol und Säuren (AHA/BHA) mit in die Pflegeroutine einbaut, um diese zu komplettieren.

– Die Fläschchen sind leider durchsichtig. Gerade beim Umbrella Serum mit den Antioxidantien ist das nicht gerade vorteilhaft!

– Die Seren kleben ein wenig und dringen auch nicht sehr schnell in die Haut ein. Das liegt sicher an der hohen Hyalurondichte. Aber trotzdem, man muss den Seren ein wenig Zeit geben bevor man eine Creme aufträgt!

Fazit:

Nach der Reinigung trage ich abends den Booster, morgens das Umbrella (guter Schutz durch AOX) Serum auf. Die Haut klebt ein klein wenig und spannt auch etwas. Dieses verfliegt nach einiger (Warte-)Zeit, ca. 1-2 Minuten,  und ich kann nun die Benefit Creme auftragen. Ich verwende sie tagsüber UND abends. Dies aber besser nur bei trockener Haut, bei öligerer Haut und im Sommer könnte die Benefit Creme zu reichhaltig sein. Ausserdem muss man noch einen extra Sonnenschutz tagsüber auftragen, es ist keiner enthalten.

Das Wohlbefinden, welches sich nach der Pflege mit den Klotz Labs Produkten einstellt, ist wirklich nicht zu verachten! Man merkt schon, dass die Stoffe die drin sind – und die Stoffe, die fehlen – der Haut gut tun und geradezu luxuriös dosiert sind. Die Feuchtigkeitsspender sind wirklich 1A (Urea, Hyaluron, Glycerin), und auch die Pflegekomponenten (Shea Butter, Squalane) sind sehr empfehlenswert. Da wird nicht gekleckert, da wird „geKlotzt“!

Dennoch würde ich den empfohlenen Kaufpreis nicht für die Seren bezahlen. Dafür sind sie dann doch zu spärlich (ähem, puristisch) formuliert. Mir drängt sich der Verdacht auf, Klotz Labs versucht über das Design und den Preis zum „Hipster-Produkt“ zu werden. Nun gut…

 

INCI Umbrella:

Aqua, 1,2-Propanediol, Urea, Euterpe Oleracea Extract, Hyaluronic Acid Sodium Salt (BGHA), Calcium D-Pantothenate, Ascorbic Acid, Soy Lecithin, Ethanol, Sodium Chloride, Tocopherol. (BGHA) ist eine spezielle Form von biotechnologisch generiertem Hyaluron, welches gut einzieht und frei von allergieerregenden Verunreinigungen ist.

 

INCI Booster:

Aqua, 1,2-Propanediol, Urea, Hyaluronic Acid Sodium Salt (BGHA), Calcium D-Pantothenate.

 

INCI Benefit:

Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, 1-2-Propanediol, Sorbitan Olivate, Cetearyl Olivate, Squalane, Butyrospermum Parkii, Urea, N-Acetyl-D-Glucosamine, Adenosine, Sodium Hyaluronate, Calcium D-Pantothenate, Sodium Citrate, Lactic Acid. (FBGHA) ist eine spezielle Form von biotechnologisch generierten Hyaluronsäure-Fragmenten, welche die Haut effektiv aufpolstern.

Homepage und Onlineshop von Klotz: KLICK HIER!

Hyaluron Benefit Creme, 30ml ca. € 39,00

Umbrella Serum, 10ml/50ml ca. € 59,00/245,00

Hyaluron Booster Serum, 10ml/50ml ca. € 49,00/199,00

(Die Produkte bekommt man im Onlineshop von Klotz Labs, bei Amazon und in Apotheken. Es empfiehlt sich ein Preisvergleich (z.B. HIER), da kann man ein paar Schnäppchen machen!)

 

(Die Produkte wurden selbst gekauft!)

 


16 Gedanken zu “BEAUTY: „BOOSTER, UMBRELLA, BENEFIT“ – LOHNT SICH DAS HYALURON-TRIO VON KLOTZ LABS?

  1. ich kann das alles bestätigen. die seren und die creme habe ich auch schon lange im gebruahc, und im sommer finde ich die sachen toll nach dem sonnenbad. allerdings habe ich auch deutlich weniger bezahlt, habs im apo onlineshop gekauft, da gabs rabatt.
    durch die wenigen incis hat meine empfindliche haut keinerlei probleme damit und man kommt wirklich total lange damit aus.
    toll, dass du so gut für und wieder abwägst, denn eigentlich sind es tolle sachen, aber man muss auch schauen, für wen es sich eignet. man muss schon lust auf luxus haben, zumindest bei den preisen.
    suse

  2. Super Entscheidungshilfe. Die seren spar ich mir und die creme hol ich mir unbedingt zum Herbst. Ha cremes sind meist nicht seh reichhaltig, sondern wässrig. Da kommt diese benefit creme genau richtig. Danke!!

  3. Ich benutze den Hyaluron Booster und das Umbrella vereinzelt. Sie helfen meiner extremst feuchtigkeitsarmen Haut bei Rosazea-Schüben sehr gut. Der Booster noch etwas besser als das Umbrella.
    Wenn der Preis nicht so immens hoch wäre, würde ich sie zur täglichen Pflege benutzen, aber so lagern sie im Gemüsefach für den Notfalleinsatz.
    So gut ich sie vertrage, aber bei den Preisen ist meine Schmerzgrenze leider erreicht. :o(

    1. die 10ml flaschen sind in apotheken mit einiger suche ja wenigstens um die 30,00 euro zu ergattern. ich finde, weil die seren so ergiebig sind, geht der preis dann. allerdings ist inhaltsstofftechnisch auch nicht gerade viel drin. und dann siehts schon wieder teuer aus, wenn man sieht, was man bei anderen so bekommt. (z.B. olaz serum).
      lg, kk

    2. Hallo Juliandra,

      kannst Du mir zu dem Unterschied des Boosters zum Umbrella etwas sagen? Ich dachte das Umbrella ist die Version für die trockene Haut und von daher bin ich überrascht dass Dir der Booster mehr Feuchtigkeit spendet…

  4. Hallo Konsumkaiser! Vielen Dank für einen mal wieder tollen und lesenswerten Artikel. Ich hätte auch gleich mal eine Frage. Ist das normal das nach Anwendung des PC 2 % BHA Liquids die Haut stark schuppt? War bei mir bereits am Morgen nach der ersten Anwendung sichtbar. Nach 3 Anwendungen hab ich dann abgesetzt unter anderem aber auch wegen diesem extrem klebrigen Gefühl nach dem Auftragen. Hatte mir das Liquid eigentlich so leicht wie ein Gesichtswasser vorgestellt. Und in keiner Review wird erwähnt dass es so klebt. Bin ich da die einzige, die das so fühlt? Danke im Vorraus von einer (bisher) stillen Leserin.

    1. hallo lisa!
      das sich die haut schuppt, vor allem nach so kurzer zeit, ist nicht normal. das sollte eigentlich auch nicht passieren. hast du auch deine sonstige pflege danach gewechselt? und wird die haut auch rot, juckt oder spannt unangenehm? von dem klebrigen gefühl habe ich auch schon mal von einer anderen leserin gehört. meist empfehle ich auch dann die „clear anti-redness exfoliating solution“, denn das ist wirklich wie wasser. das gute bei einer etwas dickflüssigeren formel ist, das nicht so viel im wattepad verschwendet wird und der wirkstoff besser auf der haut „liegt“ um dortzu arbeiten. nach ca. 15 minuten ist der ph wert wieder normal und das bha arbeitet nicht mehr großartig. vielleicht nimmst du es dann einfach mit einer neutralen mizellenlotion ab? leider viel zeitaufwand, nicht wahr?
      viele grüße, kk

      1. Vielen Dank für deine Antwort! Habe an der sonstigen Pflege nichts verändert und es hat auch nichts gespannt oder gejuckt. Aber das mit dem Abwaschen werde ich mal ausprobieren, wenn die Faulheit nicht siegt. 😋 Habe mir jetzt auch auf deine Empfehlung hin die Rodial Pore Shrinking Pads besorgt. Kann ich diese morgens anwenden und abends PC? Oder wirken die Pads morgens gar nicht richtig wenn ich direkt danach meine Tagespflege auftrage? Und muss ich auch vor den Pads dafür sorgen dass der PH-Wert der Haut sauer ist (mache ich vor PC z.Bsp. mit Clinique Mild Clarifying Lotion)? Fragen über Fragen.. 😫

        1. Hört sich wie eine Überdosis an. Einfach nur 5-7 Tropfen von dem Liquid auf den Handballen geben und auf Gesicht ( 3-4 Tropfen ) und Hals verteilen, mehr ist zuviel. Wenn zuvor noch kein BHA angewendet wurde, erstmal jeden zweiten Tag anwenden.
          Schön langsam angehen, vor allem, wenn man die Vollattacke mit Pads ausprobieren möchte, zwei Anwendungen pro Tag ist erst für eine gewöhnte Haut empfehlenswert 😉
          Nach dem BHA oder den Pads am morgen ziehe ich mich teilweise an, dann kommt die Pflege drauf, die Zeit passt dann, ein oder zwei Minütchen reichen m.E. aus um alles wirken zu lassen.

        2. es kommt drauf an, ob und womit du vorher dein gesicht wäscht. wenn dumorgens nur mit wasser wäscht, solltest du etwas warten oder mit „saurem“ gesichtswasser nachbehandeln, denn meist ist das wasser sehr kalkhaltig, also ph-wert ist hoch, wir brauchen aber einen niedrigen. abneds hat man eh die meiste zeit für solche dinge, ich mache es also meist am abend.
          jeden 2. tag retinol oder säuren zu verwenden ist der trick, der den meisten leuten hilft. meist muss die haut sich eben doch erst an die potenten wirkstoffe gewöhnen.
          liebe grüße!
          kk

  5. Finde die Produkte klar überteuert, die effektive Hya-Konzentration ist doch nur 1% – vgl.
    Angabe (10mg Hyalruronsäure/1ml Lösung), das Produkt ist bzgl. der Konzentration also nur durchschnittlich bei einem vergleichsweise sehr hohem Preis – da kenn ich besseres.
    VG, Nic

  6. Kann mir jemand ein gutes (und nicht so überteuertes) Hyaluron Serum empfehlen was man in Verbindung mit Needling anwenden kann?

    1. Das neue 89er HA Gel von Vichy wäre eine Alternative, die man schnell und realtiv günstig besorgen kann. Überteuert ist aber in meinen Augen oftmals relativ. Viele Produkte haben einen höheren Preis, bei Lebensmitteln gibt’s das ja auch. Ob man dann immer auch etwas Gutes bekommt, ist dann nicht immer klar.
      LG

      1. Danke für die schnelle Antwort! Das 89 Serum habe ich schon! 🙂 Hatte an ein hochkonzentriertes reines Hyaluron Serum gedacht….

        1. Bin mir nicht sicher, was du da genau suchst. Aber in einer Hyaluron Fillerspritze ist natürlich hochreines Hyaluron enthalten. Das kann man auch auf die Haut geben. Das wird zB. bei der Scratching Methode gemacht, was ja ähnlich dem Needling ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.