asia

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Wie bringe ich möglichst viel Feuchtigkeit in die Haut?

Wie viele Produkte brauchen wir, um unsere Haut optimal zu versorgen? Da jede Haut anders ist, gibt es darauf keine allgemein gültige Antwort. Doch jeder Hauttyp braucht Feuchtigkeit und nur gut durchfeuchtete Haut ist schön straff und prall. Das klassische Pflegeprogramm besteht aus Toner, Feuchtigkeitsserum und Creme, bei sehr trockener Haut kombiniert mit Gesichtsöl. Immer schön layern, von der wässrigen bis zur festeren Konsistenz. Doch was ist, wenn ich mit der Reihenfolge durcheinander komme? Bringen mehrere Schichten Toner Vorteile? Tatsächlich gibt es eine chinesische Studie, die dazu ein paar Antworten liefert.

(mehr …)

BEAUTY BASICS (GASTBEITRAG DINAH): Wofür brauche ich eine Cica-Creme?

In letzter Zeit ist mir häufig der Begriff „Cica-Creme“ begegnet, wenn es um Produkte für gereizte oder gerötete Haut ging. Was ist das eigentlich? „Cica“ ist kein Inhaltsstoff, sondern steht für „cicatrice“, das französische Wort für Narbe. Der wichtigste Wirkstoff dieser Cremes ist Centella asiatica, auch Indischer Wassernabel, Brahmikraut oder Gotu Kola genannt. Diese Heilpflanze kommt ursprünglich aus Südostasien und wird traditionell in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Einer Legende zufolge wälzen sich verwundete bengalische Tiger in den Blättern, um die Wundheilung zu fördern. Centella asiatica heißt deshalb auch Tigergras. Während bei uns dieser Wirkstoff eher von Apothekenmarken eingesetzt wird, hat man in Asien in jedem Kosmetikshop die große Auswahl.

(mehr …)

ASIA-BEAUTY: VERRÜCKTE BEAUTY-GIMMICKS AUS ASIEN

Für unseren mitteleuropäischen Geschmack sind so manche asiatischen Dinge und Gebräuche eher seltsam oder manchmal auch lustig. Dabei meine ich das nicht abwertend, sondern ich bewundere sogar hier und da die Leichtigkeit, mit der alltägliche Dinge gesehen werden können. Gerade der spielerische Umgang mit Beautyprodukten imponiert mir in asiatischen Ländern sehr. Kein Wunder…ich Spielkind… (mehr …)

K-BEAUTY GASTBEITRAG (DINAH): Schwalbennest in Kosmetik – genial oder Humbug?

K-Beauty ist für viele gleichbedeutend mit „Kosmetik mit exotischen Inhaltsstoffen“ und neben Schneckenschleim gehört Schwalbennest, englisch Bird’s Nest, zumindest aus westlicher Sicht zu den ausgefallensten Wirkstoffen in Hautpflege. In Asien erfreuen sich diese Produkte großer Beliebtheit, doch was ist Bird’s Nest überhaupt, was soll es bringen und was ist davon zu halten?

(mehr …)

K-BEAUTY GASTBEITRAG (DINAH): Hilfe, ich habe keine Zeit für meine Pflegeroutine!

Die meisten von uns kennen das Problem: Wenn der Wecker klingelt, drehen wir uns noch mal um, trinken nach dem Duschen schnell einen Kaffee und dann aber nichts wie weg, weil wir zu spät dran sind. Und jetzt komme ich und empfehle eine Pflegeroutine mit zig Produkten … „Wann soll ich das denn machen?“, höre ich immer wieder im Bekanntenkreis. „Ich stehe doch dafür nicht  eine halbe Stunde früher auf!“ Also zehn Minuten würden reichen, aber mit ein paar Tricks und etwas gutem Willen lässt sich selbst ein umfangreiches Pflegeprogramm alltagstauglich machen.

(mehr …)

SKINCARE-GASTBEITRAG (DINAH): Eselsmilch und Pferdeöl * Die aktuellen Beauty-Trends in Korea

Für die meisten von uns sind Cremes mit Schneckenschleim oder Essenzen mit fermentierter Hefe etwas Neues, aber in Asien ist das längst ein alter Hut. Die Hersteller müssen sich ständig etwas Neues einfallen lassen, wenn sie nicht von der Konkurrenz abgehängt werden wollen. Wer keinen Trend verpassen will, sollte jetzt nach diesen Inhaltsstoffen Ausschau halten… (mehr …)

BEAUTY-GASTBEITRAG (DINAH): KOREANISCH FÜR ANFÄNGER * MASKEN

Ihr würdet gerne in die koreanische Pflege einsteigen, habt aber noch keinen echten Überblick oder auch keine Lust, zig neue Produkte auf einmal einzuführen? Okay, es gibt auch einen Schnellkurs für Eilige: Einfach alle paar Tage eine Maske auflegen. Nicht irgendeine natürlich, sondern eine typisch asiatische Sheet Mask, auf Deutsch meistens mit Tuchmaske übersetzt…

(mehr …)

BEAUTY: BIOTHERM „LIFE PLANKTON ESSENCE“ * SHORT-REVIEW

Wie wir ja am Wochenende „gelernt“ haben, ist die Essenz in der asiatischen Pflegeroutine sozusagen der erste Schritt nach der Reinigung – ein abgewandeltes Gesichtswasser. Ein Produkt, mit dem man geradezu meditativ sein Gesicht streichelt und auf die folgende Pflege vorbereitet. Auf diesen Zug springt Biotherm natürlich gerne mit auf. Lohnt sich das…?

(mehr …)