SKINCARE: SISLEY PARIS „SUPER SOIN AUTOBRONZANT HYDRATANT VISAGE“ * LOHNT SICH DER LUXUS SELBSTBRÄUNER?

Der Selbstbräuner fürs Gesicht „Super Soin Autobronzant Hydratant Visage“ von Sisley wurde mir von Leserinnen schon öfter empfohlen. Und so wurde die geschmeidige Creme auch gleich von mir ausprobiert. Ob sich die Investition in diesen Luxus-Selbstbräuner gelohnt hat, erzähle ich hier und heute.

 

 

Sisley ist eine französische Luxus-Kosmetikfirma, die 1972 gegründet, und 1979 weltweit bekannt wurde, als sie vom Mitbegründer der bekannten Kosmetikfirma Orlane, Hubert d`Ornano und seiner Frau Isabelle, als Firma für Pflanzenkosmetik neu strukturiert wurde.

Ja, Phyto-Kosmetik, das bedeutet dann meist aber auch, dass sich vieles auf ätherische Öle stützt, und so auch bei Sisley. Somit also zuerst meine Warnung an alle sehr empfindlichen und sensiblen Hauttypen: Lieber die Finger davon lassen, denn Sisley nutzt neben Parfüm eben auch eine große Bandbreite der ätherischen Duftöle.

Ich muss nun sagen, dass mir die Düfte diesmal mehr entgegenkommen, ich mag die Firma auch sehr, und ich vertrage alle Produkte prima, aber das sollte nicht davon ablenken, dass diese Menge an Duftstoffen nun mal ein gewisses Reizpotential besitzt.

So viel dazu. Kommen wir zu den erfreulichen Dingen. 🙂

 

 

 

Gleich nachdem der Selbstbräuner bei mir eintrudelte, musste ich ihn auch sofort ausprobieren. Gesicht gewaschen, abgetrocknet, und dann gleich einen Klecks auf die Haut.

Und da geht es auch schon los: Ich hatte deutlich zu viel genommen. Woran ich das gemerkt habe? Die sehr geschmeidige und reichhaltige Konsistenz reichte fürs Gesicht, Hals, Ohren, Brust, und fast noch für die Unterarme. Also kann ich zuerst einmal vermelden: Weniger ist hier mehr! Eine Erbse reicht bei mir für Gesicht und Hals.

Dabei ist die Konsistenz wirklich herrlich. Schön sahnig und üppig, so wie man sich zum Beispiel eine richtig pflegende Nachtcreme vorstellt. Das Finish ist nicht fettig-glänzend, sondern angenehm „normal“, fast schon matt, aber dennoch nicht dröge, sondern gut durchfeuchtet und gesund.

Der Duft ist auf den ersten Riecher fein und wirkt in meiner Nase tatsächlich deutlich hochwertiger, als bei so manch anderen günstigeren Selbstbräunern. Um es jetzt schon mal zu erwähnen: Auch nach ein paar Stunden entwickelt der Sisley-Selbstbräuner nicht den typisch-stinkenden SB-Geruch, das finde ich ganz erstaunlich und extra erwähnenswert.

Auch die Ergiebigkeit muss ich nochmals unterstreichen, denn bei DEM gepfefferten Preis, sollte man schon eine Zeitlang damit auskommen. (Aber bitte nicht zu lang, denn SB entwickeln nach längerer Lagerung in zu warmer Umgebung ungute Stoffe, die der Haut schaden können.)

 

Halten wir fest: Wahnsinnig schöne Konsistenz, zieht sehr gut ein und pflegt wie eine gute Nachtcreme, sehr ergiebig, angenehm-unaufdringlicher Duft, keine zu starke Entwicklung des typischen SB-Duftes.

 

 

Am nächsten Morgen hatte ich aber ein Problem: Die Tönung wirkte in meinem Gesicht ein wenig fleckig. Irgendwie unruhig sah das Ergebnis aus. Dabei nutzt der Sisley Selbstbräuner die von mir bevorzugten Wirkstoffe DHA und Erythrulose in Kombination, sodass eigentlich eine sehr natürlich aussehende Tönung zu erwarten war.

Der Fehler lag aber eindeutig bei mir! Ich hatte vor der Anwendung des Selbstbräuners schon länger kein echtes Peeling mehr gemacht, und nur BHA allein ist offensichtlich nicht in der Lage genügend tote Hautschüppchen von der Haut zu entfernen.

Gut zu wissen, denn ich hatte schon immer das Gefühl, das robuste Hauttypen trotz aller chemischen Peelings von einem sanften mechanischen Peeling profitieren. So war es dann auch! Sanft geschrubbelt, das Gesicht abgetrocknet, nochmals eine kleine Menge aufgetragen. Wieder die schöne Konsistenz bewundert, und ein paar Stunden später war das Bräunungsergebnis so wie erwartet: Schön natürlich. Nicht so Eiche-rustikal, sondern eher glowiger Sonnenuntergang.

Es färbt sich bei mir eben nicht einfach nur Braun, sondern eine ganz leichte, gesund aussehende „Röte“ mischt sich dazu, ein wirklich schönes Farbergebnis!

 

Wichtig zu wissen ist hier, dass das Ergebnis der Tönung stets unterschiedlich ausfallen kann. Da die SB-Wirkstoffe ja mit der persönlichen Hautchemie reagieren, ist das hauptsächlich ein sehr individuelles Ding. Ich kann aber zumindest sagen, dass die Farbe doch deutlich sichtbar ist, auch nach der ersten Anwendung.

 

In vielen Reviews kann man lesen, dass der Sisley-SB für alle Hauttypen und Farben geeignet sei. Das sehe ich nicht so: Sehr ölige Haut wird mit der reichhaltigen Konsistenz keine Freude haben, und extrem helle Haut, wird wohl einen kleinen Färbeschock bekommen.

Die Tönung erscheint mir schon kräftig, aber eben nicht zu intensiv ins Braune gehend, während der erwähnte „Rotstich“ (nicht zu verwechseln mit Orange) so einen natürlichen „heute war ich in der Sonne“-Touch verleiht.

 

Inhaltsstoffe

WATER/EAU (AQUA), DIHYDROXYACETONE, ISODECYL NEOPENTANOATE, GLYCERIN, BRASSICA
CAMPESTRIS (RAPESEED) SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, BUTYROSPERMUM
PARKII (SHEA) BUTTER, CARAPA GUAIANENSIS SEED OIL, C13-15 ALKANE, CETEARYL ALCOHOL,
ARACHIDYL ALCOHOL, ERYTHRULOSE, DIMETHICONE, SESAMUM INDICUM (SESAME) OIL
UNSAPONIFIABLES, STEVIA REBAUDIANA LEAF/STEM EXTRACT, HIBISCUS SABDARIFFA FLOWER
EXTRACT, RHODODENDRON FERRUGINEUM EXTRACT, BEHENYL ALCOHOL, ARACHIDYL GLUCOSIDE,
CETEARETH-33, CETEARYL GLUCOSIDE, XANTHAN GUM, HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM
ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER, BIOSACCHARIDE GUM-1, POLYSORBATE 60, SORBITAN
ISOSTEARATE, ACETYLATED GLYCOL STEARATE, TRIHYDROXYSTEARIN, GLYCINE SOJA (SOYBEAN) OIL,
DISODIUM PHOSPHATE, FRAGRANCE (PARFUM), SORBIC ACID, PHENOXYETHANOL, POTASSIUM
SORBATE, SODIUM BENZOATE, PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE,
TOCOPHEROL, CITRONELLOL, GERANIOL, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE, LINALOOL, CINNAMYL ALCOHOL.

Die Formulierung achtet sehr auf viel Pflege und Feuchtigkeit. Aber auch die SB-Wirkstoffe sind ziemlich dominant eingesetzt worden, sodass sich mein Eindruck vom „kräftigen Ergebnis“ bestätigt.

Ein bisschen Silikon sorgt für eine noch bessere Verteilbarkeit, das typisch-silikonige Gefühl entsteht aber nicht.

Die zahlreichen Pflanzenextrakte und-Öle bringen dazu noch eine Menge schützender Antioxidanzien mit, die der Haut zuträglich sind. Unguter Alkohol findet sich keiner, sehr gut.

Eigentlich eine schöne Zusammenstellung, wenn man Phytokosmetik mag, nur das letzte Viertel mit Parfüm und extra deklarationspflichtigen Duftstoffen (sowie den Konservierern) sollten sich sensible Hauttypen genauer anschauen, und eventuelle Unverträglichkeiten ausschließen.

 

Fazit

Lohnt sich denn nun die Investition in diesen Selbstbräuner? In meinen Augen nur, wenn man einen guten Preis findet. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt ja bei ca. 110 Euro, was ich für nicht gerechtfertigt halte (ich habe ihn für unter 70 Euro ergattert). Auf der anderen Seite handelt es sich bei dieser Creme um ein Luxusprodukt, und da kann man über Preise einfach nicht streiten.

Luxus ist Luxus, das sind Dinge, die man sich „gönnt“, die aber nun wirklich nicht nötig sind. Schöne Extras, die das Leben glitzern lassen. Ja, da passt Sisley prima rein. Und dann finde ich Preisdiskussionen auch unpassend, oder streitet irgendjemand über die Preise eines Tweed-Jäckchens bei Chanel?

Wer das nötige Kleingeld besitzt, oder sich einfach mal ein Luxusprodukt gönnen möchte, das man dann hinterher mit Bewunderung verwendet, sollte ruhig zuschlagen, denn die elegante Creme ist ein Traum, das Ergebnis (wahrscheinlich) natürlich und kräftig, und die (nicht empfindliche) Haut wird samtweich gepflegt.

Das Produkt ist schön ergiebig, ein- bis zweimal pro Woche, öfter braucht man nicht nachlegen, um eine gleichmäßig natürlich-gesund erscheinende Tönung der Gesichtshaut zu erhalten. Sisley hat hier viele Dinge sehr fein gemacht. Danke für den Tipp zum Super Soin Autobronzant Hydratant Visage!

Nachkaufprodukt? Mal sehen, es gibt ja so viele schöne Produkte dieser Gattung. 😉

60 ml kosten ca. 111,- Euro (UVP) / ab ca. 67,- über Parfümerie Vollmar (€ 71,83 minus € 5,- Rabatt für Abo des Newsletters)

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser.   Das Produkt wurde selbst gekauft.)

 

.

 


17 Gedanken zu “SKINCARE: SISLEY PARIS „SUPER SOIN AUTOBRONZANT HYDRATANT VISAGE“ * LOHNT SICH DER LUXUS SELBSTBRÄUNER?

  1. Ah, schön zu lesen, dass du den SB magst. Ich liebe ihn auch, habe mich aber nicht getraut ihn zu empfehlen. Der Preis ist bösartig, aber er hält lange und macht eine tolle Bräune, dann kaufe ich bei anderen Produkten doppelt, weil es meist nicht passt.
    Und die weiche Wölkchenkonsistenz ist einfach nur meeega!
    Gute Woche!

  2. Es ist schon einige Jahre her, dass ich den Anpreisungen dieses SB erlegen bin und vermutlich hat sich die Formulierung inzwischen geändert – aber meine Haut blieb völlig unbeeindruckt blass, entwickelte sich dafür in 2 Tagen zum Sandpapier. Ich konnte es zurück gegeben.
    Es zeigt sich immer wieder: Wat den eenen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall – wie wir im Norden sagen 😉
    Einen sonnigen Tag!

    1. Puh, das ist dann aber doppelt ärgerlich, bei dem Preis. Gut, dass du es zurückgeben konntest. Dass die Haut sich so veränderte, kann aber durchaus auch an den vielen Duftstoffen liegen. Die können ja auch die Hautbarriere verändern. Meine Warnung bleibt also bestehen.
      Danke fürs Teilen!
      Liebe Grüße
      KK

  3. Lieber KK, hätte ich doch bis zu deiner Review gewartet! Als die Creme letztens so gelobt wurde, bin ich auch schwach geworden und hab sie mir gekauft. Etwas über 70 Euro in den Wind, denn die ist mir zu pflegend und reichhaltig. Das mag meine Haut garnicht. Schade, denn der dezente Duft ist genau mein Fall.
    Ich denke, ich werde die Creme hier in der Tauschbörse verkaufen, ich mache auch einen guten Preis, damit sich jemand anders drüber freuen kann. 🙂
    Danke für die Review, ab sofort warte ich immer erst auf dich! 😉

    1. Och, das tut mir leid. Schade drum. Vielleicht klappt es mit der Tauschbörse. Ich würde ihn auch nehmen, aber ich komme mit meinem sicher noch sehr lange aus.
      Viele Grüße
      KK

  4. Wie schön, daß der Selbstbräuner Dir auch so gut gefällt. Für mich und meine Haut ist es wirklich unübertroffen richtig. Allerdings habe ich auch eine trockene Haut und andere Selbstbräuner trockneten meine Haut eher aus.
    Nicht so der Sisley. Im Gegenteil. Ich empfinde es wirklich als Pflegecreme mit Selbstbräunereffekt. Nutze ihn einmal die Woche als Nachtcreme. Das reicht an Farbe für mich, denn die Bräunung verblasst ganz langsam. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung am Morgen gut genährt und eben nicht trocken an, Das habe ich bisher bei keinem anderen Selbstbräuner erlebt. Über den Preis braucht man wirklich nicht sprechen, der ist sehr hoch, Aber wenn man bedenkt, wie wenig Produkt man braucht und wie lange man dann damit hin kommt, relativiert sich alles ein bißchen.
    Ich sehe das in diesen schwierigen Zeiten als meinen persönlichen Gönn-Faktor. Kein Urlaub ist möglich, dann hol ich mir doch die Sonne aus der Tube, die dann auch mehr kosten darf. Das muß jeder für sich entscheiden aber bei so viel Verzicht in anderen Bereichen, darf es für mich auch mal ein teurer Spaß sein. Und Spaß macht dieser Selbstbräuner wirklich. Voraussetzung ist aber wohl wirklich der richtige ( normal bis eher trockene ) Hauttyp. Auch ich bin hier über den blog an einem Mittwoch von einer Leserin darauf aufmerksam gemacht worden. Das passte alles von der Beschreibung. Glück gehabt. Und durch den ausführlichen Bericht vom KK heute, kann bestimmt jeder für sich gut einschätzen, ob es passen könnte oder nicht.

    Vielen Dank, lieber KK für den heutigen blogpost! Und allen eine gute Woche.

    Claudia

      1. Liebe Alle,
        die Shop-Apotheke macht gerade eine Aktion, die geht bis morgen um 11 Uhr. Produkte von Vichy LRP CeraVe Bioderma Eucerin Widmer u.a. mit 10-30% Rabatt.
        Viele Grüße Klara

  5. Ich würde mir auch gerne mal wieder so etwas gönnen, allerdings habe ich absolut keine Lust mehr, online zu bestellen 😦 Möchte so gerne mal wieder bummeln gehen.

    Vielleicht haben ja die Geschäfte bald wieder auf… (die Hoffnung stirbt zuletzt)

    1. Na, je nachdem wo du wohnst, ist ja durchaus Hoffnung. Hier bei uns sieht es derzeit düster aus. Ab Mittwoch schließen auch wieder die Schulen. Das wird hier noch dauern. 😢
      Liebe Grüße
      KK

      1. Ich wohne in Hamburg und befürchte, hier wird es auch noch dauern..
        Aber ich hoffe für uns alle, dass es bald besser wird… Seufz..

  6. Der Sisley Selbstbräuner ist immer der beste gewesen, wenn auch eigentlich viel zu hochpreisig. Die geschilderten Erfahrungen wie zu viel Tönung oder Rotstich habe ich so nicht gemacht. Meine Haut ist zwar hell, aber wurde von der Creme ganz unproblematisch immer schön unauffällig gebräunt. Ein Effekt wie ganz normal sonnengebräunt. Aber ich musste mir ja auch nicht gleich eine Riesenmenge 😉 ins Gesicht klatschen 😀 🙈 🥵 🍊 🐿.

    Da ich nun auf Benzoesäure und ihre Freunde (u.a. Benzoat) zum Testen einer individuellen Unverträglichkeit einige Monate probeweise verzichte, reiche ich die fast geleerte Tube hier im Haushalt einfach weiter.

    Charlotte Meentzen war ein Tipp, den ich kürzlich hier las – das werde ich mal versuchen, denn da sind andere Inhaltsstoffe enthalten. Ah, Sisley werde ich echt vermissen. 😩

  7. M.ASAM versendet heute portofrei! Die antibakterielle Handwaschlotion könnte ich wärmstens empfehlen, mit dem Duft von NO.1
    Viele Grüße

    1. Nein, nicht besser. Andere Bedürfnisse. Ich finde es auch schwierig, denn man muss ja schauen obs passt, und dann ist ein Fehlkauf im dm leichter zu ertragen. Rein technisch gesehen gibt es vergleichbare Produkte für 1/10 des Geldes. Farbe und Duft sind sicherlich nicht einzigartig, die Konsistenz ist aber schon auffallend schön.
      Liebe Grüße
      KK

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.