SKINCARE: EINFACHE UND GÜNSTIGE GESICHTS- UND KÖRPERPFLEGE AUS DER APOTHEKE * ABITIMA CLINIC

Heute geht es um eine ganz einfache, günstige und nicht parfümierte Pflege, für das Gesicht und den Körper. Die Apothekenmarke Abitima Clinic ist gemeint. Zusatz-Tipp: Einfach mit ungeliebten Seren anreichern und selbst eine Wirkstoffpflege daraus machen.

Ich bin ja ein Fan von gut durchdachter Wirkstoffpflege. Dann sind die Inhaltsstofflisten manchmal schier unendlich lang. Von Zeit zu Zeit mag ich es aber eben auch minimalistisch. Dann soll eine Creme einfach nur eine Creme sein, nix soll sie können, ausser die Haut zu pflegen – und ihr natürlich keinesfalls schaden. Daher suche ich dann stets auch nach Produkten ohne Parfümierung. Um mich vollends glücklich zu machen, sollte sie dann auch noch preisgünstig sein.

Da gibt es so einige Kandidaten, heute kümmere ich mich aber um die Firma Abitima Clinic, die es über Apotheken / Apotheken-Onlinehandel zu kaufen gibt.

Wichtig ist mir gerade bei solchen Produkten, dass sie eine angenehme Konsistenz haben, die nicht „auffällig“ ist, sondern, die ich gleich wieder vergesse, nachdem ich sie aufgetragen habe.

Bei den von mir gekauften Produkten von Abitima Clinic stimmt soweit alles. Relativ „saubere“ Inhaltsstoffe, kein Parfüm oder ätherisches Öl, angenehme Konsistenzen und noch angenehmere Preise.

Da diese Produkte so „einfach“ sind, nutze ich sie dann aber doch manchmal, um einige ungeliebte Seren beizumischen. So kommt bei mir zB. das 1% Retinol in Squalan in die Bodylotion. Retinol ist auch auf der Körperhaut eine gute Idee, und in der Kombi mit Abitima auch als 1% für mich mustergültig verträglich.

Dabei bleibt die Bodylotion mit 16% Lipid- und 76,45% Wassergehalt trotzdem immer noch leicht verteilbar und liegt nicht unangenehm auf, oder bringt die Haut gar zum Schwitzen, ich nutze es bei Wärme auch im Gesicht, wenn die Haut mal nebenbei spannt. Das Produkt kommt von Haus aus sogar mit einer netten Portion vom Wirkstoff-Alleskönner Niacinamid, prima.

Der nette Spender schützt das Produkt gut und sieht auch noch recht ansprechend aus, bei dem Preis. Ich habe für den 200 ml Spender gerade einmal knapp 5 Euro bezahlt.

Abitima Clinic Körperlotion: Aqua, Isopropyl Myristate, Sorbitan Stearate, Glycerin, Niacinamide, Lanolin, Cetyl Alcohol, Polysorbate 60, Butyrospermum Parkii Butter, Sodium Gluconate, Citric Acid, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate

.

In die Gesichtscreme mische ich gerne mal den Peptide-Booster von Paulas Choice, oder Buffet von The Ordinary hinein. Aber auch da sind die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt, nur mit Säure und UV Schutz würde ich hier nicht mixen! Eine gute Idee wäre auch das Vitamin C Pulver von The Ordinary.

Die Creme selbst ist mit einem Lipidgehalt von 18% und einem Wasseranteil von 69,8% supergeschmeidig, zieht schön ein, und hinterlässt eine entspannte und leicht glänzende Haut. Ich mag das besonders abends, denn da soll nichts duften, und Retinol kann ich prima als Booster dazugeben. Der leicht okklusive Effekt hält Feuchtigkeit über Nacht in der Haut, das funktioniert hier ebenfalls gut und kaum auffällig. Man sieht es aber man nächsten Morgen, ohne als Speckschwarte aufzuwachen.

Man bekommt die Pflege auch in der Tube, in unterschiedlichen Größen. Für den 75 ml Topf habe ich schmale € 4,55 ausgegeben.

Abitima Clinic Gesichtscreme: Aqua, Glycerin, Caprylic/ Capric Triglycerides, Lanolin, Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Sorbitan Stearate, Glyceryl Stearate, Polysorbate 60, Cetearyl Glucoside, Citric Acid, Carbomer, Tocopherol, Ethylhexylglycerin, Sodium Gluconate, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate

Schlicht, einfach, günstig, sieht gut aus, verwendet man gerne, nervt nicht, durch zu fettige, klebrige Texturen oder Parfüm. Das sind die Schlagworte, die mir hier sofort einfallen. Und da es von der Firma noch einige andere Produkte gibt, werde ich mir die demnächst wohl auch einmal anschauen.

Insgesamt sind die Produkte für trockene bis sehr trockene Haut geeignet, sie wirken aber nicht schwer und fettig, sondern sind recht elegant in ihrer Anmutung. Trotzdem wird das in der warmen Jahreszeit womöglich etwas zu viel sein, sodass man eventuell bis zum Herbst/Winter wartet. Also Merkzettel schreiben! 😉

Abitima Clinic Gesichtscreme 75 ml Tiegel ab ca. € 4,00 (zB. über Aponeo) / Körperlotion 200 ml Spender ab ca. € 4,00 (zB. über Aponeo)  Preisvergleich lohnt sich (zB. medizinfuchs)

.

(Fotos: Konsumkaiser    Die Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)


17 Gedanken zu “SKINCARE: EINFACHE UND GÜNSTIGE GESICHTS- UND KÖRPERPFLEGE AUS DER APOTHEKE * ABITIMA CLINIC

  1. Das ist ein toller Tipp, gerade was das Mischen angeht. So eine verträgliche Basiscreme hab ich noch gesucht, danke!
    Liebe Grüße und hab einen herrlichen Tag. ☀️

  2. Guten Morgen,
    Punktlandung !! Werde mal die Seite googeln. So eine Basiscreme muss man immer da haben. Habe mir neulich, nach langer Zeit, mal wieder die „alte“ NIVEA Creme gekauft, weil mir das neue Streifendesign der Dose so gut gefiel. Freue mich drauf mich mal wieder damit einzucremen. Manchmal sind die ganz einfachen Sachen die Besten !
    Liebe Grüße

  3. Danke für den Tipp, für neutrale Lotions bin ich immer zu haben, meine Bestellung ist raus.
    Ich habe kürzlich in der Apotheke Produkte von Benevi gekauft, eine Waschlotion und eine Augenlidpflege. Die Sachen sind sehr mild, ich bin sehr angetan. Die Augenlidpflege gebe ich mir auch unter die Augen und vertrage die Creme sehr gut, bei meinen super-empfindlichen Augen ist das ein Erfolg. Meine Augen reagieren ganz schnell, sind gerötet und tränen, hier bei diesem Produkt endlich mal nicht.

  4. vielen Dank fürs Vorstellen dieser Produkte👍🏻da meine Haut gerade Probleme macht werde ich mir das gerne anschauen. Deine Tips sind immer klasse, funktionieren bei mir fast immer😋

  5. Ich mag für abends auch gerne aus der Apotheke von Eubos die Kinder „Hautruhe“ Gesichtscreme und das neue Cremegel. Ebenfalls parfümfrei, reichhaltiger und nicht zu viele Wirkstoffe. Das habe ich jahrelang übersehen, bis ich irgendwann durch einen akuten Rosacea Schub fast nichts verwenden konnte und mir dann eine Apothekerin die etwas angestaubte Eubos Kinder Hautruhe Gesichtscreme empfohlen hat, weil sie viele entzündungshemmende Stoffe drin hat (wie z.B. Nachtkerzensamenöl). Die Sachen sehen mittlerweile nicht mehr ganz so altmodisch aus.

    1. Soso, so selten sind die günstigeren Produkte hier aber nicht vertreten. Und ob das mal Zeit wurde? Nö, denn mit sehr, sehr günstigen Produkten befassen sich sehr, sehr viele Blogs.
      Viele Grüße!
      KK

  6. Hallo KK,
    Das sieht ja nach idealen Basisprodukten aus, wie bist du denn bloß auf die gestoßen?
    Ich habe auf der Internetseite gesehen, dass es von der Firma auch ein Hautgel gibt, das könnte was für den Sommer sein, da brauche ich im Gesicht kein Fett.

    Danke fürs Vorstellen 😊

    LG
    Julia

    1. Hallo Julia, habs einfach so beim Surfen gesehen und gleich bestellt. Der Preis war schon so verführerisch, aber die Performance von den zwei Produkten hat mich dann überzeugt. Sehr nettes Zeug. 😉
      Liebe Grüße!
      KK

  7. Das Hautgel habe ich auch entdeckt, das interessiert mich sehr, da ich immer gerne mit Gel`s
    rumprobiere. Auch die intensive Bodylotion wäre was für mich. Die weiteren Tipp`s hier sind auch nicht zu verachten. Langsam muss ich mir wirklich eine Merkliste anlegen.
    Dankeschön dafür !

  8. Hat mir einer eine Idee zu meiner Haut. Sie spannt nicht, juckt nicht, eigentlich keine Zeichen für Trockenheit, aber sobald ich Make up benutze, sieht sie schrecklich aus. Make up wird fleckig, die Haut zieht alles ein, kleine Schüppchen kommen, sieht alles sehr unschön aus und ich habe keine Idee was meiner Haut fehlt, da ich schon mit Seren und Feuchtigkeit arbeite. DANKE 😉

    1. Sowas hatte ich Ende des Winters plötzlich, habe dann etwas experimentiert und heraus gefunden, das meine Pflege etwas zu wenig okklusiv war. Alle Feuchtigleit bringt einem nichts, wenn sie beim Verdunsten sogar noch mehr Feuchtigkeit aus der Haut zieht. Da sich die Bedürfnisse der Haut immer mal ändern, je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Hormonstatus und so weiter, suche ich inzwischen da gar nicht mehr nach dem perfekten Produkt, sondern mische einfach.
      Meine Empfehlung: Mische in deine aktuelle Creme ein ganz kleine Menge einer reichhaltigeren Creme. Ich bin mein Problem so innerhalb von zwei Tagen losgeworden,
      Liebe Grüße

  9. Hallo Katharina,
    vielleicht versuchst Du es mal mit einem Primer oder nimmst ein Mineral Make up. Das ist wie ein Puder zu benutzen z.B. Bare Minerals. Vielleicht geht es dann besser. Die „Unterlage“ wie Creme, Serum muss halt passen. Sonst fällt mir auch nichts ein, ausser Du läßt Dich in einer guten Parfümerie beraten was zusammenpasst, bei Deinem Hauttyp.
    Alles Gute für Dich!

  10. Ich habe die Firma schon vor ca. 3 Jahren entdeckt und zwar über so eine Apothekenbox. Da war die Handcreme dieser Firma enthalten und seitdem ist das meine liebste Handcreme. Sie zieht schnell ein, fettet gar nicht und pflegt im Winter meine super trockene Haut an den Händen streichelweich.
    Möchte nicht mehr ohne.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.