SKINCARE: FIRST AID BEAUTY „RETINOL EYE CREAM WITH TRIPLE HYALURONIC ACID“ * LOHNT SICH DAS?

Augenpflegeprodukte werden irgendwie immer spezieller. Lustig, denn nach „Augencreme ist unnütz“ kommt nun die „maßgeschneiderte Augenpflege für unterschiedliche Anlässe“. Ob man das braucht, lasse ich mal offen, aber ich habe eine nette Augencreme ausprobiert, die ein paar schöne Inhaltsstoffe enthält, und dazu auch noch einen guten Job gemacht hat. Ich rede von der „Retinol Eye Cream with Triple Hyaluronic Acid“ von First Aid Beauty Skin Lab.

 

 

Heute keine langen Vorreden, die Augencreme von FAB Skin Lab gefällt mir wirklich gut. Nicht unbedingt nur, weil da Retinol enthalten ist, und zwar in einer Mikroverkapselung, die immer nur wenig Wirkstoff über einen längeren Zeitraum freisetzt, und damit verträglicher ist. Nee, die sofortige Wirkung gefällt mir besser, eben weil man gleich „etwas sieht“.

Kein Wunder, denn Hyaluron (und natürlich andere Feuchtigkeitsspender) mit drei verschiedenen Molekülgrößen polstert die oberste Hautschicht erst einmal fein auf. Schon länger vermute ich, dass Koffein in Augenpflege meine Partie unter den Augen zuverlässig abschwellen lässt, so ist das auch hier. Mikrofein vermahlene Pigmente streuen raffiniert das Licht, sodass kleine Fältchen zusätzlich optisch „ausgeblendet“ werden, was für ein paar Stunden sehr gut gelingt.

Dazu gibt es ordentlich Schutz für die Hautbarriere (zB. durch Fettsäuren, Ceramide, usw.), Reichhaltigkeit (zB. durch Sheabutter, Squalan, usw.), und den oxidativen Schutz darf ich auch nicht vergessen zu erwähnen (zB. durch stabilisiertes Vitamin C, Vitamin E, usw.).

Da die Menge Retinol in der Haut ziemlich gering sein muss, damit die delikate Augenpartie nicht gereizt wird, wird sich der Anti-Aging Effekt natürlich in Grenzen halten, trotzdem gefällt mir die Gesamtkomposition recht gut und ist in meinen Augen durchaus auch als leichtere und reizarme Anti-Falten-Waffe zu sehen, wenn man nicht mit scharfen Geschützen an die Augenpartie möchte.

  • Die parfümfreie Konsistenz ist dabei aussergewöhnlich angenehm: Im Gegensatz zur Augenpflege im lila Spender von Paula´s Choice, kommt es bei FAB nicht zu einem zu stark fühlbaren Straffungseffekt, der manchen Leuten unangenehm sein kann. Hier ist alles subtiler und kommt nicht mit dem Holzhammer.

 

  • Auch spürt man bei FAB eine reichhaltigere Konsistenz, ohne dass es zu „ölig“ wird. Für normale und leicht trockene Haut ist das für den Tag eine sehr angenehme Konsistenz. Extrem trockene Haut wird das aber nicht reichen. Ölige Hauttypen können es trotzdem beim Auge versuchen, weil die Zone bei den meisten Menschen recht trocken ist, und man mit einer geringen Dosis gut zurecht kommt.

 

  • Die enthaltenen Silikone sorgen u.a. für die extrem geschmeidige aber nicht fettende Textur, die sich einfach, schnell und leicht unter dem Auge verstreichen lässt, was ich sinnvoll finde, denn am Auge sollte man mit dem Finger nicht unnötig herumzerren.

 

  • Da kaschierende und aufhellende Pigmente enthalten sind, sehe ich das Produkt nur als Augencreme für den Tag, warum sollte ich diese Partikel in der Nacht auftragen? Da muss ich keine Fältchen „ausblenden“ und belaste meine Haut mit so wenig wie möglich.

 

  • Wo wir gerade bei den Pigmenten sind: Eisen- und Titandioxid sorgen für die optische Milderung von Fältchen. Und auch wenn das zusammen mit Silikon gut und erfolgreich funktioniert, so glitzert nichts, und auch der gefürchtete „Primer-Effekt“ (unschönes Absetzen in Fältchen) findet nicht statt.

 

  • Ich frage mich, ob es sinnvoll ist, Retinol tagsüber aufzutragen. Die Verkapselung soll für stabile Verhältnisse sorgen, so ganz überzeugt bin ich aber nicht, und insgesamt weiß man es wohl nicht so ganz genau. Sagen wir mal so: ich fände es besser, wäre Retinol in einer reinen Pflege für die Nacht, aber es ist „nice to have“.

 

  • Die Tube ist suboptimal, da die Inhaltsstoffe nicht 100 prozentig geschützt werden. Vitamin C und Retinol sind zwar mikroverkapselt, aber da die Plastiktube bei Gebrauch ständig Luft „zieht“, ist es nicht die bestmögliche Verpackungsform.

 

  • Insgesamt: Schöne Konsistenz, prima Kombi von Inhaltsstoffen, nichts übertrieben und eventuell zu stark reizend, angenehmste Eigenschaften, aber bitte schnell aufbrauchen, daher fast volle Punktzahl dafür von mir. Eine Augenpflege für den Tag, die man in Betracht ziehen kann.

 

Einschätzung: Reichhaltiger und cremiger als die Clinical Ceramide-Enriched Augencreme von PC. Weniger reichhaltig, dafür geschmeidiger als die Augencreme von HighDroxy. Deutlich reichhaltiger als die Augenpflege mit Koffein von The Inkey List. Ähnlich reichhaltig wie die Augenpflege von CeraVe. Geschmeidiger als die Augenpflege Resilience von Lauder. Deutlich weniger silikonig und viel leichter verteilbar als die Anti-Aging Eye Cream von PC.

 

15 ml kosten ca. € 37,45 (zB. über lookfantastic.de – unbedingt Rabattcodes nutzen, dann wird der Preis deutlich attraktiver!)

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 


46 Gedanken zu “SKINCARE: FIRST AID BEAUTY „RETINOL EYE CREAM WITH TRIPLE HYALURONIC ACID“ * LOHNT SICH DAS?

  1. „Reichhaltiger und cremiger als die Clinical Ceramide-Enriched Augencreme von PC. Weniger reichhaltig, dafür geschmeidiger als die Augencreme von HighDroxy. Deutlich reichhaltiger als die Augenpflege mit Koffein von The Inkey List. Ähnlich reichhaltig wie die Augenpflege von CeraVe. Geschmeidiger als die Augenpflege Resilience von Lauder. Deutlich weniger silikonig und viel leichter verteilbar als die Anti-Aging Eye Cream von PC.“

    Das nennt man Vergleichsmöglichkeiten 🙂

    1. Das dachte ich auch gerade. 😉

      @KK: Schade, dass du nicht auch noch beschreiben kannst, wie sich die Augencreme mit Mascara und Kajal verträgt, dann wäre es perfekt!^^ (Der Pandabären-Look steht ja nur Pandabären.)

      1. US Reviews schreiben nur Gutes über die Kombi mit Make-up. Ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass das schwierig wird, man müsste supersparsam auftragen, aber das enthaltene Silikon dämmt den „Schmierfilm“ stark ein, es kriecht auch nicht ins Auge.
        Liebe Grüße!
        KK

  2. Guten Morgen,
    bei Augencreme mit Effekt werf ich mal noch die von Oil of Olaz ( Ultimative Augencreme) mit ein. Ist zwar im Topf und hat nicht viel Wirkstoff ( Peptide, Niacinamide) , ist aber parfümfrei und mit ca. 20 € günstiger.
    Hat aber schöne Pigmente dabei und hab ich sogar schon im
    ganzen Gesicht aufgetragen- da glitzert nix. Sonst benutz ich abends sogar PC Bodylotion mit Retinol als AC.

    LG Christine

  3. Wahnsinn, Danke für die Vergleiche =) Somit bestehen keine offenen Fragen^^ du scheinst deine Leserschaft schon zu kennen, hihi.

      1. Apropo viel probiert =) heute morgen habe ich endlich die Nachricht erhalten, dass bei Flaconi wieder das Face D Hyaluron Serum zu haben ist…..war nach deinem Beitrag natürlich ausverkauft und die Wiederbeschaffung hat offensichtlich ein wenig gedauert. aber jetzt ist es geordert, juhuuuu. Zusammen mit einer Yope Handseife, die sind ja mal mega süß =)

  4. Ich nutze in der Tat andere Pflegeprodukte für die Augenpartie.
    Meist dann full size Produkt das Paula für das ganze Gesicht geplant hat. 🙂
    Manchmal will ich etwas weniger Retinol um die Augen herum und sehr oft brauche ich nur dort sehr reichhaltige Pflege mit Lipiden und Ceramide und und und. Für das restliche Gesicht wäre mir das zu viel Pflege.
    Ich nutze auch NIODs NEC für um die Augen herum, wirkt Wunder! Und die 100 ml Tube ist dann die günstigste Augenpflege die ich je hatte. Meist wird die Augenpflege in 10-15 ml Größen verkauft.
    Von First Aid vertrage ich das Gesichtsprodukt mit Retinol wunderbar um die Augen herum. Und die Verpackung ist so hübsch.
    Das von Dir vorgestellte Produkt hört sich toll an, das ich mich gleich Frage ob sie ein ähnliches Produkt auch in groß haben. Und ich frage mich wie viel Retinol enthalten ist…
    Ich finde Deine Einschätzung im Bezug auf die anderen Produkte richtig toll, so kann man sich schon viel genauer die Leistung vorstellen.

    Seit dem ich Tretinoin nutze ich meine Augenpartie erstes Mal im Leben trocken.
    Deshalb pflege ich anders. Das hat als Konsequenz, dass mir jede – habe alle Preisklassen und alle super haltbaren Mascaras getestet – Mascara spätestens bis Nachmittag Pandaaugen schenkt. Ich war nicht müde oder faul jeden erdenklichen Tipp auszuprobieren. Jetzt habe ich mich damit abgefunden, ich betone eher viel lieber meine Lippen. Mascara trage ich nur abends und für die paar Stunden kommt dann nur leichte Pflege drunter.

    1. @ombia: auch Tube Mascaras? Ich sehe ja auch immer schnell wie ein 🐼 aus, was daran liegt, dass ich gern cremige Produkte zum Schminken nutze. Auf die unteren Wimpern kommen mir daher nur Tube Mascaras. Bekannteste Vertreterin der Kategorie ist vermutlich die Sensai 38°, die man mit 38 Grad warmem Wasser wieder runterbekommt. Gibt aber mittlerweile auch einige Tube Mascaras in der Drogerie. Und auch richtig gute. Hier mal ein etwas älterer Artikel von Agata bei Magimania, für alle die es interessiert, wie die Technologie dahinter funktioniert: http://www.magi-mania.de/tube-mascara-2/

      Bin nämlich gerade mal wieder am Drogerien durchforsten. Falls jmd. noch eine gute und günstige ganz „normale“ AC in dem Bereich sucht: Balea Men lift effect 24h Augenpflege. Kein Alk, keine Duftstoffe und 2 nette Peptide, darunter Acetyl Tetrapeptide-5, das auch in Paulas neuer AC steckt und abschwellend wirken soll. Ist kein Effektprodukt und steckt jetzt auch nicht voller zig megagehypter Incis. Aber für den Preis eine absolut solide AC, die ich meinen neuerdings pflegeinteressierten männlichen Bekannten empfohlen habe und die sind zufrieden.

      1. Ja, auch Tube. 😦 Die hatte ich alle letztes Jahr durch, direkt nach dem wir uns darüber hier unterhalten haben. Auch Sensai 38.
        Ich hatte nie davor dieses Problem und konnte mir egal was auf die Wimpern tun, alles hat bombenfest gehalten. Ich nutze Augenpflege erst seit 1-2Jahren und das nur weil ich mir Tretinoin dort schmiere. Lauder hat eine double wear zero smudge und dann noch eine die angeblich bombenfest sitzt. Ist schon o.k.. Ich habe von Natur aus schwarze und lange Wimpern, Mascara gibt mir immer Schwung. Ich habe mich mit meinem Schicksal abgefunden. Danke trotzdem.

      2. Ähm, wer lesen kann. Nutzest Du dann unterschiedliche Produkte für oben und unten? :-)) Ich trage Mascara nur oben auf, unten nichts. Umso unfairer ist es, aber ja.

      3. Liebe Jasmin,
        ich liebe die rot-weisse Beauty-Tubes Mascara von L’oreal :]
        Bestelle sie immer im Angebot, zB bei feelunique.

    1. @ombia: ich antworte dir mal hier: ja, ich nutze 2 Mascaras, je eine für oben und eine für unten. Was anderen der Lippi, ist mir die Mascara. Da ich ja eher zu der typisch asiatischen länglich gezogenen Augenform neige, geht ohne kräftig getuschte Wimpern bei mir gar nix. Bzw. es sieht umgekehrt an mir völlig seltsam aus, wenn ich „nackige“ Augen habe, dafür aber knallrote Lippen.

      1. Das nennt man Hingabe! Ich meine das wirklich. 🙂 Ich bin froh mich morgens zu erinnern mich komplett anzuziehen und SPF nicht zu vergessen. An manchen Tagen klappt das nicht und ich komme im Hochsommer in Flipflos zur Arbeit in eine konservative Firma mit strengem Dresscode.

        1. Hier noch der ultimative Tipp, wenn’s dir nur um den Curl bei den Wimpern geht. Canmake Quick Lash Curler. Ich selbst hab’s nicht getestet, da meine Wimpern von Natur aus schon sehr stark gebogen sind. Aber ich hab das Zeug einer Freundin geschenkt und kann bestätigen, dass das echt was kann. Ich will lieber gar nicht wissen, wie genau das funktioniert, aber es funktioniert. Ist echt krass. Die hat ganz schwere, aber eher nach unten gehende Wimpern. 1x tuschen, zack: den ganzen Tag geschwungene Wimpern. Du musst nur aufpassen, dass du die farblose Variante nimmst, sonst haste ja wieder ein Pandaproblem. Es gibt zudem mehrere Varianten davon, die hier ist das „Original“ und die geht schwer abends wieder runter, da wasserfest: https://www.canmake.com/en/item/detail/40
          Es gibt noch eine mit ER im Namen, die ist nicht wasserfest und soll einfacher zu entfernen sein. Aber die kenne ich nicht.

          1. OT: gerade im PC Livechat mit Bryan auf YT erfahren. Es wird nächsten Monat ein neues Produkt geben! Ich warne nur schon mal vor! 😄

            1. Jasmin, Du hörst sofort auf damit 🙂 Ich hab nichts gelesen und nichts gehört.
              Nur so aus Neugierde: Hast Du eine Ahnung, was es sein könnte ? 😉

              1. @Roland: im Chat wurde gefragt, ob man eine Vorschau auf das neue pinke Serum haben könne. Antwort: „it comes by its colour naturally and it’s silicone free. And it’s like no other serum from PC before.“ Zu hören ab Min. 15 im Livechat. Tja, keine Ahnung! Aber ich mag pink! 🥰
                Übrigens gibt’s wieder bis Mitternacht 30% bei Flaconi. Und die neuen PC Produkte sind endlich auch dort eingepflegt, aber noch nicht freigeschaltet.

                1. Jasmin! Du bist tausend Mal besser and Google und alle anderen Suchmaschinen zusammen. Danke für den Flaconi Tipp. Brauche neue Primavera Öle.

                2. Hallo Jasmin, gerade erst bei Dir gelesen mit den 30%, kann aber leider nur 20% finden. Kannst Du mir vielleicht noch weiterhelfen, so kurz vor Mitternacht?

                  1. Falls KK noch wach ist: Spring30 = gilt auf alles Unreduzierte. Erfahrungsgemäß wird der Code aber eh nicht Punkt Mitternacht abgeschaltet und gilt meist noch eine ganze Weile. Wird nur nicht mehr aktiv beworben. Und nein, das weiß ich gar nicht aus eigener Erfahrung, weil ich etwa so oft da bestelle! 😬

                3. @Jasmin: Pink? *ähem*. Na, da bin ja mal gespannt, ob das eine Unisex Produkt wird. Vielleicht ist da ja auch Astaxanthin drin oder was ähnliches ? Da lasse ich mich ja mal überraschen..
                  Selbst wenn Flaconi im Moment 70 Prozent hätte, ich könnte nichts kaufen… habe nämlich keinen Platz mehr. Ok, bei 70 Prozent würde ich einen Teil meines Ankleidezimmers ausräumen. Aber nur dann. Oder schon bei 60:-). Ihr seit hier echt mein Ruin! Ombia hat erst vor ein paar Tage gepostet, dass Eclat 50% hat. Und rate mal, wer bestellt hat ? *Hirnschaden Teil 2*.

                  Übrigens: ein wunderschönes Foto von Dir an anderer Stelle. Und das ist einfach ein freundliches und ernst gemeintes Kompliment ganz ohne doofen Hintergedanken.
                  Viele Grüße
                  Roland

                4. Kleines Paula Gerücht am Rande: ich glaub, sie hat geheiratet. Es gab gestern einen Livechat auf Fb mit ihr, und da spricht sie nicht mehr von „boyfriend“ sondern von „husband“.

          2. Ich vor einer Minute – ne,ne,ne hab genug experimentiert mit den Wimpern. Bin verlorener Fall. Ich gerade – hm, welcher Shop hat es, evtl. finde ich es in Europa. Ein Freund schlug vor einfach das Tretinoin wegzulassen. Ähm, ne,ne. Danke liebe Jasmin.
            Ich nutze Öl-Cleanser, vermutlich geht es damit runter oder mit meinem Augenprodukt. Nun, wie weiß ich das es ab ist? Wenn es eher durchsichtig ist? Probleme über Probleme.

            1. Na, wenn der Curl weg ist 😉 Das merkt man schon, dass man Mascara auf den Wimpern hat. Die ist halt nur farblos.

  5. Ich befolge Paulas ursprüngliches „keine spezielle Augencreme nötig“ und mache es wie Christine und Ombia – (gute!) Gesichts- oder sogar Körperpflege kommt genauso auf die Augenpartie. Bei mir morgens Niod NEC oder HD In:Fuse, abends Paulas Retinol-Bodylotion.

    „Funktioniert“ nicht schlechter, sondern sogar besser als viele, teils sehr teure Augencremes …

    1. Mir ist NEC sogar zu reichhaltig bzw. zu schmierig für morgens. Evtl. nehme ich zu viel von Produkt. Eine Erbsengröße nehme ich.

      1. Mir reicht die Erbsengröße NEC fürs ganze Gesicht! Ich verwende meine Pflege „feucht auf feucht“, also nix mit einziehen lassen, sondern sehr flott alles hintereinander (oder der Einfachheit halber teilweise gleich in der Hand zusammengemischt), bevor das Vorgängerprodukt wie Toner oder Serum komplett eingezogen oder getrocknet ist …

        1. Ups. Bei mir geht nicht feucht auf feucht da sich an manchen Tagen Tretinoin nicht auf den Augenbereich ausbreiten darf, da darf es nur alle 4 Tage hin. Deshalb muss alles wirklich eingezogen sein bevor ich etwas neues auf das ganze Gesicht schmiere. 😉 An den restlichen Tagen könnte es gehen, da nutze ich eher Infuse. Ich kann mich zwischen NEC und Infuse nicht entscheiden und nutze dann abwechselnd beides :-).

  6. OT : Hat jemand von euch einen Tipp für eine leichte Gesichtscreme für den Sommer? Ohne LSF da sie unter Sonnencreme soll…und für empfindliche Haut mit leichter Rosacea.
    Liebe Grüße 🙋

    1. Hallo Claudia,
      ich glaube, da musst Du Deine Wünsche an die Creme noch ein bisschen genauer definieren, es gibt schließlich hunderte von Cremes.. da wird es ein wenig schwierig einfach so aus dem Bauch raus. Ich probiere es aber trotzdem mal:-):

      Für den Fall, dass Du wirklich nur was ganz einfaches brauchst im Sinne von Feuchtigkeit finde ich die NMF Creme von The Ordinary super, auch vom Preis, 100ml für 7.70 Euro. Da ist kein Wirkstoff drin, nur reine Feuchtigkeit und etwas Lipide. Die One Serie von Highdroxy hat verschiedene Konsistenzen im Angebot, vom Gel bis schwer, immer clever formuliert und mit Wirkstoffen. LaRochePosay hat viele Basiscremes für feuchtigkeitsarme Haut, finde die Hydreane legère sehr angenehm, gibt aber aus den anderen Serien auch noch gutes.

      Du solltest auch überlegen, ob Du überhaupt eine Creme benötigst. Ein clever formulierter Toner wie von Paulas Choice könnte Dir im Sommer eventuell auch reichen, dann benötigst Du gar keine Creme. Das sind ja nicht mehr reinigende Produkte mit Alkohol sondern echte Wirkbomben, gerade auch für Haut mit leichter Rosacea vielleicht angenehm.

      LG
      Roland

    2. Vielleicht HighDroxy One Soft creme? Habe sie mir für den Sommer aufgehoben. Je nach Deine Hauteigenschaft kann auch guter Toner wie Hada Labo mit Hyaluron Serum oben drauf genügen. Hyaluron würden Du dann mit SC einschließen.

      1. @Ombia: schreib nicht von mir ab 🙂 *hehe*.
        Da siehst Du mal, wie wir hier schon alle ticken.. ich spare mir jetzt „zwei Doofe, ein Gedanke“, denn schließlich sind wir und der Rest hier ziemlich schlau!

        1. :-)))) manchmal wäre es wirklich besser von Dir abzuschreiben! Mein Handy hat wenn ich hier schreibe keine Autokorrektur. Nur mein Laptop. Verstehe ich nicht…

    3. @Claudia: Ich nutze die „Light-Variante“ ganz ohne Creme. Bei meiner Mischhaut (empfindlich, Neigung zu Rosazea, besonders dann, wenn ich zu viel „draufpacke“) genügt ein Toner von PC (derzeit Skin Balancing), den ich sanft in die Haut drücke. Darüber kommt ein Klecks Calm-Serum mit einem Tropfen Hyaluron-Booster. Und dann die SC (Paula natürlich^^). Skin Analyzer gibt immer grünes Licht und ich fühle mich nicht „zugespachtelt“. Zum Vergleich: Ich empfinde bereits die NMF-Creme oder die Softcreme von HD als zu schwer für meine Haut.

  7. @Jasmin@KK, vielen Dank noch für den Code, habe es noch geschafft in der kurzen Zeit Bestellungen zu tätigen, die ich eigentlich nie vorhatte.

  8. @Anna, @ Roland, @Ombia: vielen lieben Dank für die Vorschläge! Ich weiss, das ich hätte genauer schreiben müssen, aber ich wollte es nicht so lang machen😏 Mit Highdroxy komme ich leider nicht klar..ich nutze fast nur Paulas Produkte. Im Winter Calm für trockene Haut, Clinical Ultra Rich und ansonsten Resist SPF 50. Die sind mir jetzt aber etwas zu schwer. Ansonsten nutze ich diverse Booster und habe mir Teoxane Rha Serum gekauft, da alle so am schwärmen sind .Hätte mich mal jemand vor dem Duft gewarnt!!!!! Ich habe das Gefühl, meine Haut will das nicht, obwohl es ein wirksames Produkt ist. Ich darf mich einfach nicht mehr anfixen lassen😖
    Das Beste ist wohl, ich teste mal den Vorschlag von Anna…weniger ist vielleicht doch mehr ( dann darf ich hier nicht mehr mitlesen 😦)
    Euch allen ein sonniges Wochenende und liebe Grüße
    Claudia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.