the ordinary

SKINCARE: OH SCHRECK! FRAU KARDASHIAN HAT „THE ORDINARY“ ENTDECKT

Man glaubt es kaum, aber bei DER weltweiten Beautyfachfrau schlechthin hat sich auch schon herumgesprochen, dass es „The Ordinary“ gibt. Nein, Frau K. hat sich nicht für einen weniger luxuriöseren Lebensstil entschieden, sondern sie lobte unlängst auf ihrem Instagram Account ein Produkt der kanadischen Kultmarke. Ein Ritterschlag für TO, oder doch teuer bezahltes Kalkül? Und welches Produkt war das wohl…?

(mehr …)

SKINCARE GASTBEITRAG (DINAH): Deciem und Brandons Welt… oder Wie treibe ich eine beliebte Marke in die Krise

Die Produkte des kanadischen Herstellers Deciem und vor allem die Budget-Linie The Ordinary haben sich in den letzten zwei Jahren einen festen Platz in der internationalen Skincare-Community erobert. Einige davon gehören auch zu meinen Favoriten. Firmenchef und Gründer Brandon Truaxe trat bislang eher selten ins Rampenlicht und hatte das Image des genialen Entwicklers und Nerds hinter den Kulissen. Das hat sich Ende Januar schlagartig geändert – Truaxe hat die Abteilung Social Media höchstpersönlich übernommen und mit seinen Posts bei Instagram Fans wie Skeptiker gleichermaßen alarmiert und in Aufregung versetzt. Was ist da los?

(mehr …)

DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 24.11.2017 – DIE BLACK SHOPPING EDITION

Das Trendbarometer startet in das Winterhalbjahr. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

(mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY, NIOD und CO – SPINNT DECIEM LANGSAM?

Das muss man der Firma Deciem lassen: Mit ihren Kosmetiktöchtern wie zB. „The Ordinary“ oder „Niod“ wurde der weltweite Beautymarkt gehörig aufgemischt. Auch ich war begeistert und konnte es kaum fassen, wenn ich mir die hochspannenden Produkte so anschaute. HighTech traf Design, und das zu teilweise unglaublich niedrigen Preisen (bei TO). Mittlerweile weicht bei mir die Begeisterung, Ernüchterung macht sich breit, und wenn ich so schaue wie Deciem derzeit agiert, stellt sich mir ernsthaft die Frage: Spinnen die…?

(mehr …)

SKINCARE: VAMPIR-PEELING * WARUM DIE „AHA 30% + BHA 2% PEELING SOLUTION“ VON THE ORDINARY SO SCHRECKLICH GUT IST

„The Abnormal Beauty Company“ nennt sich The Ordinary ja selbst, und manchmal kann man schon denken, dass die lustigen Kanadier einen kleinen Schuss haben müssen. Das dachte ich gerade erst, als ich das neue Glykolsäurepeeling vor mir sah: Blutrot! Das Fläschchen erinnert dann auch sogleich ein wenig an Draculas Hausabfüllung, aber Scherz beiseite, das rote Zeugs wirkt wie der Teufel…

(mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY „RETINOL 1%“ * LOHNT SICH DAS? (SHORT-REVIEW)

Ein wirklich hochdosiertes Retinolprodukt, welches wirksam und gleichzeitig unglaublich günstig ist, konnte man sich bis dato kaum vorstellen. Doch nun hat „The Ordinary“ genau so etwas auf den Markt gebracht, und ich war natürlich mehr als gespannt, ob das wirklich funktionieren kann… (mehr …)

SKINCARE: BEAUTY NEWS * FEBRUAR 2017

Gerade im Frühjahr hagelt es regelrecht neue Produkte in den Parfümerien und Drogeriemärkten. Beauty News im Februar 2017

(mehr …)

SKINCARE: THE ORDINARY „BUFFET“ * LOHNT SICH DAS?

Auf dieses Serum von „The Ordinary“ (DECIEM) war ich mehr als gespannt, denn es besitzt eine ganze Reihe beeindruckender Inhaltsstoffe, und dann noch zu einem schier unglaublichen Preis. Doch auf Datenblattanalysen gebe ich wenig. Auf die Interaktion mit meiner eigenen Haut kommt es an, und da habe ich mich diesmal sehr wundern müssen. Doch lest selbst, wie ich mit dem Peptidserum „Buffet“ von The Ordinary zurecht gekommen bin…

(mehr …)