SKINCARE: AUFGEBRAUCHT UND NACHGEKAUFT? * Juli 2019

Produkte, die ich aufgebraucht habe, sind ja eigentlich nicht so wirklich spannend zu zeigen, aber werde ich sie mir nachkaufen? Das ist doch der wichtigste Indikator, ob ein Produkt zu mir und meiner Haut passt. Mit dieser Rubrik halte ich euch in dieser Hinsicht auf dem Laufenden!

 

 

1)  Paula´s Choice Clinical Ultra Rich Moisturizer (60 ml ca. € 36 / über PC oder Flaconi)   Einer der reichhaltigsten und dennoch angenehmsten Moisturizer, die ich kenne. Man hat nie das typische Speckschwartengefühl, das man von sehr reichhaltigen Pflegeprodukten kennt. Die Feuchtigkeitsspender und Öle sind hier sehr geschickt verbunden, sodass die Konsistenz für ultra trockene Haut womöglich fast schon zu wenig erscheint.

Trotzdem sollte man es ausprobieren, zur Not mit einem Tropfen Gesichtsöl gemischt (im Winter).  Eben zu dieser Jahreszeit werde ich dieses Produkt wohl auch wieder nachkaufen, denn bei den derzeit heißen Temperaturen mag ich nur ultra-leichte Konsistenzen im Gesicht.

Trotzdem habe ich das Produkt gerade aufgebraucht, weil ich das Gefühl hatte, dass meine Haut nach dem Strandurlaub ein paar zusätzliche „Streicheleinheiten“ brauchte. Ich habe HIER bereits darüber berichtet.

 

 

2) Sol Feliz Sunscreen Derma 30 (100 ml ca. € 13,30 / zB. über Amazon)   Rundum eine gute Sonnencreme, die ich aber in diesem Jahr kaum angefasst habe. Das liegt daran, dass ich mittlerweile auf die typisch reichhaltigen Formulierungen der modernen Sonnencremes mit großer Abneigung reagiere. Sonnenschutz muss man zwingend ohne Widerwillen auftragen, sonst wird sie zur Last. Doch leider ist mir das derzeit bei sehr, sehr vielen Produkten passiert.

Die moderneren Filter verlangen nun mal nach diesen Konsistenzen, weisselnde mineralische Filter kommen für mich auch nicht in die Tüte, also stehe ich vor einem Problem. Ich nutze mittelprächtige Formulierungen, die natürlich trotzdem gut schützen, die aber nicht immer gänzlich reizfrei sind. Nur die schweißtreibenden üppigen Sonnencremes, die bei mir stundenlang prominent auf der Haut liegen, kann ich nicht nutzen. Blöd, ich weiß.

Daher werde ich Sol Feliz auch aus meinem Programm streichen, ebenso wie einige andere Kandidaten, die von der Vernunft her sehr gut sind, in meinem Praxistest aber für unangenehmes Geschmiere gesorgt hatten. Ich hatte HIER 2018 erfreut berichtet.

 

 

3) Paula´s Choice Calm Restoring Moisturizer (60 ml ca. € 31,00 / über PC und Flaconi)   Dieses Produkt hatte ich mit in den Urlaub genommen. Als mich eine „Pflegemüdigkeit“ überkam, nutzte ich nur noch diesen Moisturizer, meist zur Nacht. Nett, aber er wird nicht nachgekauft. Dazu finde ich auch die Miniatur mit 15 ml preislich nicht überzeugend (15 ml ca. € 10,00).

Eigentlich hat das Produkt unspektakulär funktioniert, so sollte es bei einer Creme für sehr empfindliche Haut wohl auch sein. Trotzdem hatte ich permanent das Gefühl, dass hier zu wenig Feuchtigkeit gespendet wurde. Ich cremte mich ein und hatte danach immer wieder ein ziemlich trockenes Gefühl. Ob das bei einem Produkt, das sich Moisturizer nennt so sein muss, wage ich zu bezweifeln. Als Allroundcreme ist das für mich also ein Reinfall gewesen, daher kein Nachkauf.

 

 

4) Paula´s Choice Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream (15 ml ca. 47,00 / über PC und Flaconi)   Nachkaufen werde ich auch diese straffende Augencreme nicht. Ehrlich gesagt brauche ich sie nicht. Sie bringt mir eigentlich keine wirkliche Verbesserung. Ich nutze abends AOX und ein Retinolserum direkt vor einer neutralen Nachtcreme. Alle Produkte kann ich bis nah ans Auge bringen, nichts kriecht hinein, der Anti-Aging Aspekt ist gut abgedeckt. Für den Tag nutze ich für die Augenpartie wider besseren Wissens eine „unvernünftige“ Creme im Tiegel, die deckt kleine Schatten vorteilhafter ab und befeuchtet besser.

Problematisch war für mich auch, dass sich die Augencreme in Kombi mit einigen anderen Cremes im Sommer abrollte, was ich unschön fand. Mit nur einem Hauch Creme konnte man das Problem aber in den Griff bekommen.

Sorry, auch wenn die Augenpflege von Paula prinzipiell ein sehr schönes Produkt ist, ich brauche es nicht, und der Preis hilft mir da nicht beim Umdenken. Ich hatte HIER bereits recht angetan darüber berichtet.

 

 

5) Face D Pure Plump HA4 Hyaluronic Acid (30 ml ca. € 25,95 / zB. über Flaconi)   Eins meiner neuen Lieblingsprodukte in diesem Jahr. Trotzdem mittlerweile kein Nachkaufkandidat mehr. Und das liegt eigentlich nicht an DIESEM Produkt. Wer ebenfalls damit gut auskommt, sollte sich jetzt nicht verunsichern lassen. Es ist nur so: Es gibt mittlerweile so viele dermaßen gute Hyaluronseren, man hat echt die große Auswahl.

Derzeit teste ich ein brandneues Produkt, und da brauche ich wirklich kein weiteres Produkt. Auch preislich sind sich beide ähnlich, sodass ich mich momentan für die bald erscheinende Neuheit entscheide. Trotzdem: In Performance und Feel ein sehr gutes Produkt, das ich gerne benutzt habe. Ich hatte HIER begeistert berichtet.

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Alle Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)


20 Gedanken zu “SKINCARE: AUFGEBRAUCHT UND NACHGEKAUFT? * Juli 2019

  1. Guten Morgen,

    danke für den informativen Post.

    Kleiner Tipp: Bei Clinique gibt es aktuell das Anti-Blemish Solutions Blemish + Line Correcting Serum für nur 31.- Euro, freier Versand. Selbst in den bekannten günstigen Onlinedrogerien gibt es das nicht unter 36,40. Hier ist der Link. Anti-Blemish Solutions Blemish + Line Correcting Serum

    Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche.

  2. Guten Morgen :-)!

    Bei mir ist kosmetisch starke Sättigung eingetreten, worüber ich ehrlich froh bin. Habe einige Schritte reduziert und merke null Unterschied, geschweige denn Defizite, also reichen die verbleibenden Kandidaten anscheinend völlig aus.

    Meine Nachkauf-Produkte bleiben CeraVe-Gesichtscremes mit und ohne SPF, sowie beide Reinigungen (Gel und Lotion), Korres Duschgel Basil Lemon, Vichy Pureté Thermal Reinigung 3 in 1, Paulas hellblauer SPF 50 und Sol Feliz 30, Niod NEC und Survival 0, Hylamide SubQ Advanced Serum, Stratia Liquid Gold, Paulas Clinical Retinol 1 %, Retinol BL, BHA BL und in der kälteren Jahreszeit der Clinical Moisturizer.

    Eh noch immer mehr als genug ;-)( …

      1. @Roland: wo du gerade da bist und wir es von Paula haben. Ok, also wo ich es – so wie immer – gerade von Paula habe. Hast du mal den Calm Reiniger für normale bis trockene Haut ausprobiert? Dir hat doch früher der Moisture Boost Reiniger mal gut gefallen. Zumindest laut Incis müsste der Calm Reiniger (Achtung: es gibt auch noch einen gut ölige Haut. Der ist es nicht) exakt gleich dazu sein. Dass sich trotzdem die Prozent der Incis unterscheiden können, ist natürlich möglich. Hätte mich jetzt nur mal interessiert, ob es sich um ein und das selbe Produkt handelt. Denn in den USA werden ja beide Reiniger verkauft. Wundern würde es mich nicht. Doppelgemoppelt kann Paula ja ziemlich gut 😄

        1. @Jasmin: Hallo Jasmin, ja, den Moisture Boost Reiniger fand ich immer super! Vielen Dank für den Tip. Den Reiniger aus der Calm Serie habe ich noch nicht probiert, aber wenn der von den INCIs gleich ist, dann dürfte der mir genau so gut gefallen. Im Augenblick habe ich aber gerade Kaufpause (ähem, also, wenn die Peelings von M.Asam dann bei mir eingetrudelt sind).
          Bin momentan immer noch sehr zufrieden mit der Reinigungscreme von Braukmann aus der Serie Emosie. Hab ich hier ja schön öfters mal erwähnt, mit der geht wirklich jeder Sonnenschutz gut runter, Haut hinterher babyzart und nicht ausgetrocknet. Da es die im Frühjahr bei Flaconi mit 30%Prozent Rabatt gab, habe ich natürlich noch nachgebunktert nach der ersten Tube😀.

      1. @ Jasmin: Stimmt, aber die letzten Extrem-Hitzeperioden haben mich zur hellblauen wechseln lassen – sozusagen Liebe auf den zweiten Blick ;-). Die dunkelblaue kommt aber in einigen Wochen wieder zum Zug. Womit ich erstaunlicherweise immer gut zurechtkomme – auch bei der argen Hitze der letzten Wochen – und die ich unter Makeup oder BB fast noch besser finde als Paulas Cremes, ist die Sol Feliz 30 – trotz Mischhaut und späten Wechseljahres-Wallungen. Die gefällt mir immer besser …

        1. Die hellblaue pillt bei mir wie verrückt! Ich weiß wirklich nicht, woran das liegt, denn die ist ja fast wie Wasser. Nachdem ich jetzt zum x-ten Mal eine Fullsize davon mühsam leer gemacht habe, immer in der Hoffnung, dass das Ergebnis doch diesmal anders ausfallen müsste, lass ich jetzt (hoffentlich) ein für alle Mal meine Finger von ihr!
          Die Sol Feliz krümelt bei mir leider auch meist ganz ordentlich. Ich kann das oft schon an der Textur spüren, ob ein Produkt bei mir pillen wird oder nicht. Meist kann ich so eine Art „Plastikgefühl“ herausfühlen. Das scheint eine bestimmte Silikonzusammensetzung zu sein. Klingt komisch, ist aber so. Manche Incis erkenne ich sofort an der Haptik. Ich spüre auch, ob in einer Foundi Isododecane drin ist. Ich finde, dass sich dieser Inhaltsstoff samtig anfühlt. Schon interessant, was für ein Gefühl man mit der Zeit für Kosmetik bekommt.

  3. Die Sol Feliz mag ich im Winter ganz gern, da passt sie für meine trockenere Haut gut (Puder muss aber ein Hauch drüber, sonst glänze ich zu arg). Sobald die Temperaturen aber ansteigen, wird es bei mir auch ein nerviges Geschmiere.

  4. Hallo in die Runde,
    ich bin recht neu hier und wollte einfach mal Hallo sagen.
    Lese mich seid einigen Wochen quer durch alle deine Artikel (u.sämtlicher Kommentare). Dein Blog ist eine super interessante Mischung von Themen und auch alle die hier regelmäßig lesen/kommentieren, sind für mich ein Grund warum es mir hier so sehr gefällt! Eine ausgeprägte Pflegeroutine betreibe ich schon so lange ich denken kann. Aber mit Wirkstoffkosmetik & Anti Aging beschäftige ich mich noch nicht so lange. Ich finde das alles sehr spannend und bemühe mich redlich ein kleines Vermögen in Kosmetik anzulegen 😉. Ich freue mich deinen Blog gefunden zuhaben und hier täglich rein zuschauen ist schon zu einem Ritual geworden.
    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße

  5. Hast du schon mal von Austrailian Gold, die Botanical tinted face lotion SPF 50 probiert? Ist mega ohne unter untern make up. Macht ein tolles Hautbild und Super Inhaltsstoffe.

  6. Hallo Lieber KK,
    Ich habe vor einigen Tagen Deinen Blog entdeckt und bin begeistert! Tolle Berichte und ich finde Deine Art zu schreiben Klasse!
    Einige Produkte stehen schon länger auf meiner Wunschliste und beim stöbern auf Deinem Blog war ich wieder angefixt und habe einige Sachen bestellt, unter anderem Dein sehr gelobtes Teoxane Serum. Gefunden habe ich es für 63.95 ohne Versandkosten bei Amazon, bei dem Preis habe ich sofort zugeschlagen.
    Ich bin schon sehr gespannt.

    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende
    LG
    Andrea

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.