SKINCARE: AUFGEBRAUCHT UND NACHGEKAUFT? * APRIL/MAI 2018

Produkte, die ich aufgebraucht habe, sind ja eigentlich nicht so wirklich spannend zu zeigen, aber werde ich sie mir nachkaufen? Das ist doch der wichtigste Indikator, ob ein Produkt zu mir und meiner Haut passt. Mit dieser Rubrik halte ich euch in dieser Hinsicht auf dem Laufenden!

 

1)  Fa Men Duschgel „Cool me up“  Umpf, ich bin ein Duschgelfreak und liebe diese kühlenden Waschgels nach dem Sport. Besonders im Sommer können die nicht kühlend genug für meinen Geschmack sein. Meist ist Menthol enthalten, das macht den kühlenden Effekt. Beim Fa Duschgel mit dem angeblichen Kühleffekt konnte ich aber lange suchen, das hat weder gekühlt noch besonders belebend gerochen. Ehrlich gesagt, riecht mein Kloreiniger erfrischender! Nein, ein totaler Fehlkauf, wird nie und nimmer nachgekauft, kostete aber auch nur 99 Cent (Angebot im Drogeriemarkt), jetzt weiß ich auch warum…

2)  Paulas Choice „Clear – Exfoliating Body Spray 2% BHA“  Über den Duft hatte ich bereits HIER gemeckert. Das Produkt ist bestimmt ziemlich praktisch, wenn man sich zB. den Rücken einsprüht, aber leider mag ich auch das anschliessende Hautgefühl nicht so recht. Für mich fühlt sich alles klebrig an, sowas brauche ich bestimmt nicht am ganzen Körper. Ich habe es im Gesicht aufgebraucht (Nase zu!), da hat es meinen BHA Toner abgelöst. Nun werde ich es aber wahrscheinlich nicht nachkaufen, denn es ist einfach viel zu unergiebig. Die zwei Flaschen waren im nu leer, da sind selbst mir 26 Euro für gerade einmal 118 ml zu viel!

3)  The Ordinary „Glycolic Acid Toning Solution 7%“  Die Flüssigkeit hatte ich in eine Sprühflasche umgefüllt und habe es als Toner zum Absenken des Haut pHs vor einem stärkeren Säureprodukt verwendet. Es ist sparsam und durch den niedrigen pH Wert tut es seinen Job, wenn man ansonsten bereits stärkere Peelings gewöhnt ist. Für blutige Anfänger aber ein durchaus auch empfehlenswertes chemisches Peeling. Werde es nachkaufen, denn in der Sprühflasche kann es auch am Körper arbeiten, meine Schienbeine lieben es zum Beispiel sehr. 240 ml ca. € 8,70 (zB. über Deciem, Mußler Beauty oder Lodenfrey)

4)  Clinique „Pep-Start Bubble Purifying Mask“   Ja, die Maske macht lustige Blasen, sie kribbelt auf der Haut und macht auch schön sauber, aber nachkaufen werde ich sie dann nicht mehr. Sie war recht ergiebig und ich habe sie einmal in der Woche ein paar Minuten vor der Dusche aufgetragen. Dann war ich froh, wenn sie abgewaschen wurde, denn das Kitzeln im Gesicht (die Bubbles!) hat mich fast wahnsinnig werden lassen! 50 ml ca. ab € 21,00 (zB. Parfümerie Kirner)

5)  Teoxane „R (II) Eyes“  Hier ist noch die „alte“ Version. Da sieht man, wie extrem lange ich mit dieser kaschierenden Augenpflege ausgekommen bin. Die Pigmentierung war ein bisschen dichter als gewöhnlich, sodass nur ein klitzekleiner Klecks pro Auge ausreichte um zu befeuchten und Augenschatten leicht abzudecken. Da ich als Mann wirklich keinen Make-up Effekt wünsche, kam mir die leichte bis mittlere Deckkraft sehr entgegen. Die neue Version soll allerdings noch ein wenig leichter sein. Ich habe bereits geordert und eine neue Packung im Bad. Bin mal gespannt und werde natürlich berichten! Bis dahin immer noch ein absolutes Nachkaufprodukt, auch aufgrund der extremen Ergiebigkeit, was den Preis relativiert: 15 ml ab ca. € 50,00

6)  Clarins „Mission Perfection Serum“   Was?? Ausgerechnet zum Anfang der hellen und warmen Jahreszeit ist mein Zauberserum leer? Oh nein, da müssen ja wieder knapp 60 Euro investiert werden, denn im Sommer kenne ich kein Produkt, das so gut den Hautton verbessert und eine schöne Haut zaubert, ohne nach Make-up auszusehen. Da kommt auch das zweitbeste Produkt (Clinique „Turnaround Daytime“) nicht mit. Ich hatte HIER darüber berichtet. Einziges Problem bei Clarins: Nicht die tollsten Inhaltsstoffe und teuer! Aber man kommt eine ganze Saison mit einer Flasche aus, also investieren! Es lohnt sich für alle, die mit leicht gebräunter Haut kein Make-up tragen wollen, trotzdem aber ein wenig Glow wünschen. Bei sehr heller Haut könnte es zu orangig/roséfarben wirken!  30ml ca. € 58,00 (zB. Parfümerie Kirner)

7)  Chanel „Hydra Beauty Flash“  Eine weichzeichnende Tagespflege mit leicht mattierendem Effekt. Mittlerweile ist mir der feuchtigkeitsspendende und pflegende Effekt etwas zu wenig, auch wenn die Haut nach Anwendung ziemlich glatt und ebener aussieht. Das Hautgefühl spannt bei mir aber leicht, sodass ich diese Tagespflege Mischhäuten sehr ans Herz legen würde, die den eingebauten Primer zu schätzen wissen. Wird wohl nicht noch einmal nachgekauft, zumal mir auch die Tube für ein Chanel Produkt etwas zu „schlapp“ ist. 30 ml ca. € 50,00 (zB. Douglas)

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Alle Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

67 Kommentare

  1. Gute Idee die The Ordinary „Glycolic Acid Toning Solution 7%“ als Spray-Toner zu verwenden.
    Dann wirkt meine P50 Lotion von Biologique Recherche vielleicht noch intensiver… :-)

    1. Allgemein wird ja gesagt, man brauche den pH Wert nicht absenken, aber ich habe eindeutig das Gefühl, dass dann die nachfolgende Säure mehr „Biss“ bekommt. Das lohnt sich wirklich.
      Doof nur: Es färbt ständig den Bart etwas aus. Dort muss ich aufpassen, sonst gibt es einen leicht grau-blonden Schimmer. ;-)
      Liebe Grüße, KK

  2. Off Topic: Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf Deinen Bericht zu HD’s neuem Sonnenschutz-Booster (ich liebe ja Booster-Produkte) ..LG Ursula

      1. Der Preis tut mir jetzt schon weh, ansonsten hätte es vielleicht endlich ein Ende gehabt mit der Sonnenschutzsuche. Aber gerade Sonnenschutz ist ja schneller aufgebraucht. Schade.

      2. Das liest sich so vielversprechend, eigentlich ähnlich gedacht wie B&S‘ Dayshade, aber HD traue ich da ehrlich gesagt sehr viel mehr (zu)! Ist auch genau beschrieben, welche Menge für welchen Schutzfaktor … würde ich sogar blind bestellen, aber Deine Review kommt ohnehin rechtzeitig vor dem Liefer-„Startschuss“ :-) …

        1. Ja, ich war auch „geschockt“ – besonders im Kontext mit Beyers! Aber dann ist es doch eher anders. Aber auch nicht für jeden! Speziell, aber ziemlich gut. Den „perfekten“ UV Schutz scheint es nicht zu geben. Aber alles eine Frage der Prioritäten.
          Viele Grüße, KK

          1. Bin ja gespannt, wie lange ich diesmal standhaft bleibe, bis die Neugier obsiegt!
            Ich glaube, bei KK muss man nur „Hautbarriere“ sagen und schwupps, ist das Interesse geweckt. Meine Signalwörter sind „gegen unreine Haut“ und „leicht“. Jedesmal das Gleiche! Ist so ein pawlowscher Reflex. In der Kategorie wird ohne zu Hinterfragen alles gekauft 😄

              1. Das Clarins-Serum wäre fast im Einkaufskorb gelandet, aber mit SC (mineralisch) drüber ist das ja wohl doch eher sinnlos. HDs Defence indes wird an mir vorbeigehen, weil die Kombi mit sillikonhaltigen Foundations problematisch sein kann (kann ich nach Verwendung anderer Öle bestätigen), ich aber ohne meine BB-Creme nicht aus dem Haus gehe. Und das „Zwischenschalten“ von SkinFusion ist wirklich keine Alternative, die Kombi ist mir dann doch zu hochpreisig und too much ohnehin. Nehme SkinFusion gerade nur punktuell und gebe 2x täglich ein stecknadelkopfgroßes Kleckschen zwischen die Augenbrauen auf das, was sich anschickte, eine Zornesfalte zu werden. Unglaublich aber wahr: SkinFusion hilft, ich wollte es selbst nicht glauben, aber ich beobachte das wirklich mit Argusaugen. Von dem, was mir teilweise ein wirklich angespanntes, genervtes Aussehen verliehen hat, ist nur noch ein dünner Strich (wenn überhaupt) übrig. Und durch die sehr sparsame Anwendung reicht selbst die Probiergröße recht lange. Perfekt. ;)

                Anmerkung: Zuckte heute Morgen leicht zusammen, als ich erst deinen, nun ja, Dayshade-„Verriss“ las und dann in den HD-Newsletter geschaut habe. Krasses Timing… 😂

              2. Das Clarins ist wohl eher sowas um abends noch auszugehen aber kein Make-up zu brauchen.
                Obendrüber macht es einfach einen tollen Teint.

  3. Lieber KK, eine Frage an dich als Duschgel-Freak: Kennst du eins was nicht zusätzlich die Haut austrocknet bzw. eher mit Feuchtigkeit versorgt?
    Momentan benutze ich ja ein Sensitive-Baby-Duschgel von Bübchen ohne SLS was echt gut pflegt (Ich habe SLS als Verursacher für meine trockene Körperhaut im Verdacht); pflegt zwar echt schön, riecht aber halt leicht nach Baby….
    ;-) Mit NK-Duschgel kann ich irgendwie nix anfangen, ist auch seltsamerweise sehr unergiebig bei mir. Ich schleiche schon ewig um Biodermas Atoderm-Duschgel wegen der vielen Zuckerarten, aber halt wieder mit SLS. Ansonsten würde mich das schon reizen…

    Sonnenschutz ist auch wieder ein Thema bei mir, zumal ich heute für eine Nachbarin eine Bestellung in meiner Online-Apo aufgebe und das gerade passen würde. Bin aber ziemlich ratlos… LRP? Avene (ist überarbeitet worden und soll noch leichter und nicht rettend sein, zumindest bei einigen Produkten), ISDIN? Bioderma? Tja…

    Leider muss ich übrigens doch abraten vom Babyshampoo. Pflegt zwar die Haare schön aber ich hab Schuppen bekommen. :-( Derzeit teste ich gerade eine Reisegröße vom Wella Elements Shampoo, hat mir meine neue Friseurin letzte Woche empfohlen. Das ist ein Gel-Shampoo und ohne Silikone, Parabene, SLS, Farbstoffe und soweit ich gesehen habe auch ohne Mineralöl und PEGs. Pflegt sehr schön und das Jucken ist schon mal weg. Dazu habe ich eine Anti-Schuppen-Maske aus der Energy-Serie von Wella gekauft die auch die Haare sehr schön pflegen soll, bei meinem naturblonden Haar ein Must. Allerdings habe ich noch nie eine so teure Haar-Maske gehabt, Wahnsinn (41,50€/200ml). Seltsamerweise sind die Produkte aus der Energy-Serie im Internet genauso teuer zu beziehen wie im Friseurgeschäft… Und bis jetzt kann ich sagen: bisher war ich kein Wella-Fan, aber diese beiden Produkte scheinen wirklich sehr gut zu sein.

    Sorry wegen off-topic und mal wieder einen Roman. ;-)

    1. Huhu, ich geb mal wieder meinen Senf zu den Duschgel-Tipps dazu 😁
      Hast du dir schon mal Cerave angeschaut? Gibt ein schäumendes Reinigungsgel und eine
      feuchtigkeitsspendende Reinigungslotion. Da kann man auch keine Fläschchen davon kaufen, bevor man zum großen Spender greift.
      Ich nehme jetzt mal an, dass du es wahrsch. eh weißt, aber falls nicht: Sodium Lauryl Sulfate und Sodium Laureth Sulfate sind zwei versch. paar Schuhe, werden aber beide oft mit SLS abgekürzt. Ersteres ist austrocknend, zweiteres ist deutlich milder (danke an Charlotte für die Erinnerung in einem anderen Beitrag hier, ich hatte nämlich den Unterschied auch wieder vergessen).

      1. Ja, erinnere mich auch an die Kommentare.
        Bei Duschgel bin iber wirklich wahllos. Ich nehme alles was gut aussieht, frisch duftet, kühlt, pflegt, schöne Haare macht und alles zusammen. 😉
        Und ich wechsle täglich, dann wirds nicht langweilig unter der Dusche.
        CerVe Waschzeugs macht mich gerade nicht so an, muss ich nochmal genauer hinschauen, aber das kommt mit Pumpe, oder? Das finde ich ja wieder ganz gut! Uff…
        Liebe Grüße, KK

        1. Also Cerave ist mMn in etwa so sexy wie SebaMed, nämlich gar nicht 😄 Duftet alles halt überhaupt nicht, da wirklich ziemlich reizarm formuliert. Daher dürften die Sachen insb. für Sensibelchen und/oder Menschen mit trockener Haut interessant sein.
          Ja, die großen Flaschen sind mit Pumpspender. Kommt mir entgegen, da ich sonst gerne Tuben und Duschgels halb ausdrücke.

    2. Beim Duschgel schwärmen viele hier von Intimwascjlotion. Das liegt wohl am leicht sauren pH Wert. Ich will es auch mal ausprobieren, den Aufkleber aber besser abziehen! 😉
      Viele Grüße, KK

      1. Danke für eure Tips! Muss ich wohl doch beides evtl. mal probieren, also Bioderma und Intimlotion. Bei CeraVe hab ich letzte Woche mal geschaut, finde das aber so unsexy… ;-)

        1. Von Sante gibt es übrigens noch Duschgele komplett ohne Tenside, die reinigen mit Tonerde. Allerdings steht da an 2. Stelle gleich Alk denat. Weiß nicht, ob man damit nicht den Bock zum Gärtner macht 🤷

          1. Danke, aber das ist doch NK oder zumindest naturnah. Davon lass ich die Finger nach diversen missglückten NK-Versuchen. Und Alcohol denat. Versuche ich möglichst zu vermeiden oder nur wenig zu benutzen. Aber Danke! Ihr seid alle immer so lieb hier! Wird Zeit, dass von HD ein Duschgel kommt. ;-)

            @KK: Bitte mehr von diesen Aufgebraucht-Posts, Ich linse gern in andere Schränke.

            LG

          2. Ich hatte eine Probe. Ich hatte nicht das Gefühl ich wäre sauber. Das war so cremig kalkig und schon war es weg.

        2. Ich „betrüge“ mich da selbst sehr gern, indem ich zwar unsexy, aber gute Produkte, die gern auch in noch unmöglicheren Behältnissen daherkommen, in ganz clean-schlichte Spender oder Foamer umfülle. Dann macht das Verwenden – und oft auch das Produkt – gleich wieder viel mehr Spaß! Und man spart sich z.B. das Herumgekletzel ;-) beim Anonym-Machen der Intimwaschlotion ;-))).

          Auch Düfte fülle ich in (handtaschentaugliche) schöne Reisezerstäuber (z.B. Travalo Milano oder Classic), dann scheitert die Duftwahl nicht an manch üblen Flakons :-) …

        3. Sehr unsexy ja 😂 die von Rossmann sind gut facelle auch mit Aloe Vera 😀

          Duschgel technisch etwas mehr pflegend ist Kneipp, haben auch grade neue Sorten Eukalyptus Mandarine und was mit Melone meine ich.
          Nivea hat auch Creme Öl Duschgele neu auf den Markt gebracht, sind aber auch Sulfate enthalten.
          Rituals hat auch Duschöle die pflegen. Da gibt es eine frische Serie Buddha mit Zeder und Orange und Hamam Sauna mäßiger der Duft ist aber sehr belebend.

          Lg

          1. Früher hätte ich ohne Bedenken Kneipp gekauft, heute leider nicht mehr.

            Die anderen Sorten waren nie meins.

            Manchmal wäre ich gern weniger anspruchsvoll. Bis vor ein paar Jahren könnte ich mir problemlos alles mögliche auf Gesucht und Körper klatschen. Mittlerweile glaube ich nicht mehr unbedingt, dass das bedeutet dass ich eine empfindliche Haut an sich habe, sondern dass die Hersteller immer mehr Mist produzieren und die Sensitiv-Produkte eben die Produkte ohne/mit wenig Mist sind.

              1. Seife ist leider auch nicht meins, aber danke für die Idee! Und ich musste beim Bild 😁

        4. Ich habe mir einen Topf mit 340g Feuchtigkeitscreme, Handcreme, Feuchtigkeits-Nachtcreme sowie schäumendes Waschgel gekauft. Ich liiiieeebe den großen Pott! Meine Schienbeine und Füße und Hände lieben die. Die Nachtcreme spendet gut Feuchtigkeit. Die Handcreme kaufe ich nicht nach. Das Waschgel ist für ölige Haut okay, sehr ergiebig. Ich würde da aber von Dermasence den Waschschaum bevorzugen, der ist milder.
          Als Bodypflege muss es für mich nicht sexy sein, wenn es sehr wirksam ist.

            1. Also ich mag Cerave auch total gern. Macht seinen Job ohne viel Schnickschnack. Genau wie ich’s mag. Aber dekorativ im Badezimmer werden die Sachen nicht drapiert 😂
              Ich kombiniere außerdem noch die AHA BL von PC mit der Cerave SA Fußcreme abends. Ok, manchmal… ja okay meistens, nehme ich nur eins der beiden Produkte. Ich bin faul. Aber auf jeden Fall hilft das prima gegen Hornhaut!

    3. Ich nutze selbst Wella Professional Produkte seit Jahren, kenne aber die Energy Serie nicht. Ich nutze meist SP Serie oder Oil Reflections.
      Hagel Shop hat häufig Wella Angebote. Und Hairshop24, Parfumdreams und Hairexpress. Und man kann immer 30 ml Tester kaufen, das finde ich super!
      Was milde Duschprodukte angeht – ALLPRESAN Olive-HYDRO Reinigungsschaum, Avene hat auch sehr milde Duschgels, diese können sogar für das Gesicht genutzt werden, weil so mild. Sollte es preiswerter sein, da man dass buchstäblich in den Abfluss spült, dann
      Lanosan med Mild-Duschbad 3-er Pack für unter 6,00 euro.
      Ich mag Duschprodukte die sehr wenig riechen, vor allem die die ich morgens nutze. Ich will nichts was sich mit meinem Duft beißt. Deswegen mag ich auch keine Body Lotions die stark riechen. Abends darf es dann schon riechen, am besten nach fresh cotton, was ich bislang leider nur teuer von brand Clean gefunden habe…

      1. Das Wella Energy ist ein Teil von SP, das hatte ich falsch gepostet. Also Wella SP Energy und davon gibt es verschiedene „Unterserien“ wie z.B. Purify, Hydrate und Balance. Die Serien hab ich auch im Hagelshop gesehen und noch woanders, aber eben nicht günstiger als beim Friseur. Was ich schon ungewöhnlich finde.

        Schau mal:

        https://www.systemprofessional.com/de-DE/treatments/energy/energy-scalp-energy

        Oh, vielleicht probiere ich auch mal was von Avenue, muss eh in der Online-Apo bestellen

        1. Dann ist Dein Friseur günstig. Meiner sagt nicht mal Guten Tag ohne 50,00 € und alles in seinem Laden ist teuer. Evtl. gibt es weniger Nachfrage und weniger Konkurrenz bei dieser Serie und deshalb die höhen Preise.

          1. Wow. Da bemitleide ich dich ja. Meine Friseurin hat es echt drauf und trotzdem sind die Preise moderat. Die Reisegröße vom Wella Elements Shampoo hat sie mir sogar geschenkt weil ich letztes Mal großes Verwöhnprogramm gemacht habe was schon teuer genug war. Würde sie ja gern hier verlinken, aber das wird niemandem helfen. Ich hab mir jedenfalls geschworen in Zukunft von Billigfriseuren wie K…r die Finger zu lassen, der Unterschied in allen Bereichen ist echt krass.

            1. Musst Du nicht ;-). Ich würde lieber das Land wechseln als meinen Friseur! :-) Der schafft es, dass meine Haare jeden Tag geföhnt aussehen, dabei besitze ich nicht mal eine Haarbürste. Künstler eben. Und sein Salon ist in teuerster Straße einer teurer Stadt, der kann eben nicht günstig sein ;-). War auch bereits Europameister, aber deswegen gehe ich ja nicht hin. Als ich länger im Krankenhaus war hat er mich sogar dort bedient.
              Beim Billigfrisuer war ich noch nie. Ich habe sehr viel Haar was ausgedünnt werden muss – damit kämen die bestimmt nicht zurecht.

              1. Jetzt muss ich aber dich nochmal blöd fragen: die anderen SP Produkte mit dem alten Design (weiße Behälter, farbige Deckel und Beschriftung), gibt es die noch oder wurden die mit dem neuen Energy-Label ersetzt? Das ist nämlich das was mich auch durcheinander bringt, viele Online-Shops scheiben nur die alten Produkte zu führen, die wesentlich günstiger sind/waren (und mit denen ich nix anfangen konnte). Ich könnte jetzt auch noch umschreiben wo ich wo ich ca. wohne, aber das lass ich jetzt mal. ;-)

                @KK, wozu braucht man eigentlich das Forum noch? 😁

                Das muss wahre Liebe sein mit Friseur :-)

                Meine letzte war auch keine Billigfriseurin aber da liegen zur jetzigen echt Welten dazwischen. Man merkt dass sie ihren Job sehr liebt und Spaß hat. Bildet sich und ihre Leute auch ständig fort und nimmt an Wettbewerben teil. Außerdem liebe ich die Atmosphäre in diesem Laden. Herrlich! ♡

              2. Im Forum wäre sozusagen der „Flohmarkt“ aufgemacht worden, dort muss ich nicht jeden Kommentar von Hand freischalten. da bleibt alles unter den LeserInnen. Aber durch die neue Datenschutzverordnung wird sich einiges ändern, was für kleine Blogger eine riesige Mehrarbeit bedeutet.
                Liebe Grüße, KK

              3. Ich weiß was ein Forum ist und was du wolltest. Das sollte ein Scherz sein. Aber danke für die liebe Antwort@! ;-)♡

              4. Die Frage ist gar nicht blöd. Ja die gibt es, ob die irgendwann mit Energy ersetzt werden, kann Wella sicher am Besten beantworten. Meine Vermutung ist eher, dass genaue Energy eine neue, niche Linie ist und deswegen teurer. An deiner Stelle würde ich noch bei Wella nachfragen, welche „alte“ Serie ist der Energy am ehesten und würde das dann testen. Bei einigen online Shops finde ich weder SP noch Energie wie z.B. in dieser Übersicht
                https://www.libute.de/wella-professionals/?gclid=Cj0KCQjwibDXBRCyARIsAFHp4foxocIfSyXi5iyXfps0rJc0O5L9vKrHyPWw7rjgYtUu-vOKnGvnyMAaArUrEALw_wcB

              5. Nein wie gesagt, mit den alten Serien war ich nicht glücklich, die neue Reihe ist aber gut bei mir. War wohl schon immer teurer einen besonderen „Geschmack“ zu haben. 😁

    4. Zum Thema Duschgel:
      Ich kann die Cien Med waschlotion von Lidl empfehlen. Mit Zuckertensid. Unparfümiert. Trocknet nicht aus uns ist unschlagbar günstig.

      Grüße von Claudia

  4. Das Clarins Serum macht mich schon sehr neugierig. Aber da fehlt mir irgendwie der Sonnenschutz. Und so viele Schichten verschiedener Produkte kann ich im Sommer nicht gut vertragen. Was hältst Du von Origins Energy-Boosting Tinted Moisturizer SPF 40 ?

    1. Bei origins würde ich bei empfindlicher Haut immer aufpassen. Ich habe den nicht vertragen und die Farbe war sehr Orangig.

  5. Merci für die Antwort,
    hat eventuell schon jemand Erfahrung gemacht mit der Sun Sensitive Delicate Fresh BB Cream Tinted Finish SPF 50 von Lancaster ?

    1. Die spricht mich auch an,…..hatte sie auch schon in der Hand (bzw. auf dem Handruecken),….mich aber doch nicht getraut, sie zu kaufen.
      Testmuster gibt es anscheinend nicht….

  6. Ich habe noch Glycolic Acid Toning Solution ungeöffnet stehen und denke das Produkt als leichte Säure im Sommer zu nutzen.
    Jetzt nutze ich 18% und vertrage es gut. Ich kann kaum widerstehen sobald Feuchtigkeit und Straffung versprochen werden.

    Dein Review zum CLARINS „MISSION PERFECTION SERUM“ muss ich noch lesen, habe so auf die Schnelle nicht verstanden was die Hauptfunktion wäre. Sollte der Glow Effekt im Mittelpunkt stehen, da habe ich einige Kandidaten die mich alle interessieren…als Abendprodukt. Tagsüber muss ich zwischen Haltbarkeit von Makeup (12 Stunden+) und Glow entscheiden, dann eben Haltbarkeit.

    1. Gressa Skin Serum Foundation. Die sieht nach 12 Stunden besser aus als am Anfang. Je nach Wunsch richtig gute Deckkraft oder einfach natürliche Perfektion. Unglaublich matt und gleichzeitig glowig. Gibt auch Highlighter und weitere Effektprodukte, die das ggf. nochmal verstärken.
      Wichtig: glatte, gepflegte und durchfeuchtete Haut. Also keine Hautschuppen wo sie nicht hingehören. Skinfusion ist die perfekte Ergänzung dazu, aber eine gut pflegende Creme funktioniert auch.

      1. Vielen Dank Yurifan. :-) Für den Preis muss die Foundation auch mineralischen SPF 50 oder höher bei mir haben ;-). Mein holy grail sind Lauder, Chanel und Shisheido. Und Your Skin But Better™ CC+ Illumination™ with SPF 50+. Wenn richtig aufgetragen, sieht man als ob man kein Make up hat.

    2. Bei mir hat das Clarins Serum leider genau GARNICHTS gemacht 😟 dafür kann ich das Lancome Feuchtigkeits Gel sehr empfehlen!

  7. Lieber Konsumi, bist du gar nicht mehr bei Instagram und Facebook? Und gibts bald eine Review zum neuen Highdroxy Produkt :-)?
    (Sorry, falls du diese Fragen schon irgendwo beantwortet hast.)
    Liebe Grüße, Kinga

        1. Um Gottes Willen, nein, ich würde dich doch nicht blocken!
          Ich mag nur dieses Netz von Facebook nicht mehr mit meiner Anwesenheit unterstützen.
          Viele Grüße, KK

  8. Ich schätze das Clarins Serum sehr, weil es sehr mild bei mir eine glattere, ebenmäßigere Haut schafft.
    Allerdings über Nacht, da es unter Sonnenschutz tagsüber bei mir nicht funktioniert, da bin ich schon froh, wenn meine Missha Sonnencreme einzieht. Vitamin C ist nur sehr gering drin und verursacht keine Unreinheiten. Ich habe es sehr gerne im Urlaub dabei, wenn ich nur ein ganz leichtes Peeling machen möchte, da ich viel mehr draußen bin. Es ist viel sanfter als mein übliches Peeling ( Uncover 8% Glycolsäure bzw. Fruit Acid Peeling von Rau), hält mir aber trotzdem Pickel vom Leib, die entstehen, wenn ich gar nicht peele.
    Nachteil ist nur, dass es rosa abfärbt aufs Kissen.
    Vor ein paar Tagen habe ich mir deshalb als Ersatz das von Dir vorgestellte Eucerin Dermopure Serum geholt, eventuell wird dann das Clarins erstmal nicht nachgekauft.
    Aber an sich mag ich es richtig gerne.

    1. „sehr, weil es sehr mild bei mir eine glattere, ebenmäßigere Haut schafft.“

      Das schafft bei mir Lauder Advanced Night Repair, aber ohne Glow. Wirkt wirklich Wunder und ist mein go to Product für besondere Tage.

  9. Hallihallo, Ich habe mir das Clarins Mission Perfection Serum blind gekauft, weil Du davon so geschwärmt hast und ich nicht wirklich gerne Make Up im Sommer trage. Wie handelst Du das denn mit dem Sonnenschutz darunter tagsüber? Auf welchem Sonnenschutz funktioniert das Clarins Perfection Serum, ohne das die Wirkung verloren geht? ……. Deine Empfehlung für das HD Skin Perfection war übrigens der Hammer. Das Produkt wirkt wirklich, meine Haut ist feiner geworden und tatsächlich etwas „entknittert“. Jetzt bin ich schon bei dem zweiten Spender….(ich benutze es allerdings auch für Hals und Dekolleté…)…Sonnige Grüße!!!

      1. Entschuldige! Ich meinte das Skin Fusion von Highdroxy..man kommt ja schon ganz durcheinander mit den Produkten und deren Namen :) Für mich wirklich DAS Produkt schlechthin, wenn man sichtbare Ergenisse erzielen will und das sogar relativ schnell!

  10. Ich mag ja auch so erfrischende Duschgele. Hast du schon mal das Minz-Duschgel von L´axelle probiert? Das finde ich total super, nach dem Sport, nach einem heißen Tag, am Morgen, man fühlt sich super danach! Ich hatte auch schon andere Minz-Duschgele probiert, aber kein anderes hat mir gefallen.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.