BEAUTY: 4 GÜNSTIGE SHAMPOOS IM VERGLEICH & GLAMOUR SHOPPING WEEK 2016

Double Feature beim Konsumkaiser! Natürlich habe ich die Glamour-Shoppingweek nicht vergessen. Deshalb gibt es heute nochmal einen kleinen „Reminder“, inklusive meiner Lieblingslinks dazu, ein wenig Gemecker und ein paar Codes. Starten wir aber zuerst mit einem Vergleich von vier Shampoos aus dem Drogeriemarkt. Ganz subjektiv, ganz easy, kurz und knackig…

 

Mit Haarpflegeprodukten bin ich ungeduldig! Die müssen nicht viel können, ausser: Schöne, fluffige Haare machen, die meinetwegen auch noch ein bisschen glänzen und gesund aussehen. Man könnte meinen, dass das alle Shampoos können, aber weit gefehlt. Es gibt doch arge Unterschiede. Besonders wenn man sich im Drogeriemarkt umschaut. Da kann man auf Empfehlungen und Werbung nicht viel geben, es hilft nur der Eigenversuch.

Auch mit den Inhaltsstoffen der Haarindustrie bin ich nicht so vertraut, wie mit den Gesichtspflegeartikeln. Ich habe aber ein Hammerkriterium: Siehe oben. Wenn ein Produkt meine paar Haare dauerhaft gut aussehen lässt, hat es schon gewonnen, und wenn da geraspelte Kaktusnadeln drin sind.

Ich habe kurzes Haar, das Deckhaar etwas länger. Es ist tendenziell trocken und sehr dünn.

kk-4-shampoos

 

1. Dessange „Absolute Repair / Reparatur und Aufbau Shampoo“  Momentan total gehypte Pflegeserie, neu im Drogeriemarkt. Blogger sind dafür in südliche Gefilde geflogen worden, um den Hype auch handfest zu machen. Kein Wunder, dass die entsprechenden Damen Jubelstürme abliessen. Ach, ich fall ja auch immer auf sowas rein, ich Über-Opfer.  Jedenfalls reden wir jetzt mal Tacheles: Das Zeugs kann bei mir NICHTS! Sauber werden die Haare, aber sie hängen traurig und strohig in der Gegend rum, und auch der Duft geht mir persönlich ein wenig zu sehr in Richtung Parfum, und nicht hin zur Frische. Für mich hat sich Dessange überhaupt nicht gelohnt, da hat das Schauma Shampoo für 99 Cent eine schönere Wirkung. Aber die Flasche ist hübsch…     250ml kosten ca. 4,99 Euro

2.  Swiss O-Par  „Tiefenreinigung“  Alle zwei Wochen wasche ich meine Haare mit einem speziellen Tiefenreinigungsshampoo, welches Pflegerückstände (besonders Silikone) aus dem Haar entfernen soll. Das scheint das Swiss O-Par Produkt auch zu schaffen, doch leider hinterlässt es bei mir staubtrockenes Stroh. Vielleicht ist das ein wenig zu stark, ich nehme auch nur einen kleinen Klecks von dem Shampoo. Trotzdem freuen sich meine Haare auch hier nicht besonders. Aber: Verwende ich am nächsten Tag ein pflegendes Shampoo (kommt gleich), sind die Haare tatsächlich besser frisierbar und fallen auffallend locker und natürlich. Der Limettenduft ist schon ganz schön streng, und die Flasche erinnert mich eher an Fliesenputzmittel, aber es wirkt.   250ml kosten ca. 2,00 – 3,00 Euro

3. Herbal Essences „Volumen Wunder“    Diese Marke von Procter & Gamble ist eher verpönt, dabei ist es gar keine so gefürchtete Silikonbombe mehr. Ich kann auch wirklich nicht meckern: Der Duft nach Orangen ist tatsächlich lecker und natürlich. Die Flasche sieht aus, als wolle man sie gleich austrinken, und das Shampoo selbst ist sparsam und (wichtig!) wirksam! Nach der Anwendung habe ich deutlich kräftigeres, lockeres Haar, fluffig und duftig (wenn man denn Orange mag). Es ist gut frisierbar, auch mit Gel und Haarlack verträgt es sich perfekt. Ich nutze es aber nicht täglich, sondern wechsle mit einem neutralen Shampoo (Wella). Echte Volumen Wunder sollte man aber nicht erwarten.

4. Nivea „Haarmilch / Rundum-Pflege-Shampoo“   Ach Nivea, dieses Produkt war ja auch schon auf so gut wie allen Blogs zu sehen. Und trotzdem muss ich es hier auch aufnehmen, denn es ist einfach gut. Es pflegt, es macht schönes Haar, es riecht toll nach Nivea und es fühlt sich einfach gut an. Wirklich ein bisschen, als wüsche man sein Haar mit Milch. Der typische Nivea Duft ist aber beim Haarewaschen wirklich mal neu und streichelt sanft die Nase. Mein Haar und ich mögen es sehr!   250ml kosten ca. 2,50 Euro

 

Fazit: Viel Schrott und viel Feines im Drogeriemarkt. Das gilt auch für die Haarpflegeprodukte. Bei den günstigen Preisen fällt ein Fehlkauf nicht so schnell ins Gewicht. Man muss aber wirklich ausprobieren und an sich selbst schauen was passt, und was nicht. Wer völlig orientierungslos ist, fragt den Friseur nach einer Empfehlung. Da sollte man aber schon unterscheiden können, ob es die Person mit der Schere gut mit einem meint, oder einfach nur arg geschäftstüchtig ist! 😉

 

 

 

GLAMOUR SHOPPINGWEEK

kk-gsw-4-q-2016

Da ist sie wieder. Die Woche der glühenden Girokonten. Alles was zählt sind Schnäppchen, und die gibt es zuhauf. Oder auch nicht. Denn einige Teilnehmer der SW sind wohl in den „Geizig-Kanister“ gefallen.

Allen voran die Firma Douglas. Die gehören eh schon zu den teuersten Anbietern von Kosmetikprodukten und bieten gerade mal 10%. SEULEMENT auf Düfte!   Point-Rouge geben 20% – aber erst ab 99 Euro – ähnlich erbärmlich wie Douglas!

Na prima, da bleibe ich diesen Läden doch gleich ganz fern, und konzentriere mich auf andere Anbieter im Netz, welche deutlich großzügigere Rabatte einräumen. Hier kommen meine Favoriten, bei denen ich auch eventuell etwas bestellen werde:

  • Paula´s Choice bietet 20% Rabatt & Gratisversand, auf alle Produkte (BHA wird von mir geordert)
  • Parfumdreams sind mit 16% Rabatt dabei, auch auf alle Produkte. (Chanel lohnt sich! Stichwort „Hydra Flash“)
  • Parfumerie Pieper gibt ebenfalls 16%
  • Amazon Beauty bietet 10,00 Abzug an, ab 30,00 Euro Bestellwert
  • Clinique ist mit 20% Rabatt dabei, und Goodies gibt es ab bestimmten Bestellwerten auch noch
  • Flaconi 15% Rabatt
  • Hagel Shop (Friseur Haarpflege) 15% (ab € 19,99)
  • Niche Beauty 20%

Nebenbei: Der Korea-Beauty Onlineshop „LoveMyCosmetic bietet zu seiner „Korean Skincare Shopping Week“ (bis zum 06.10.2016) eine 5,00 Euro Gutschrift an, bei einem Einkauf ab 40,00 Euro (Code: „Skincareweek“)

 

 

Wer die GSW Deals alle einmal checken möchte (Dort findet man auch die Codes – Nicht auf den grünen Link klicken, sondern runter scrollen): KLICK!

Ansonsten empfehle ich die aktuelle Glamour zu kaufen, da man mit der Shopping-Card auch offline in vielen Geschäften Rabatte einheimsen kann.

 

 

 

.

 

 

(Foto: Konsumkaiser    Keinerlei Sponsoring!)

24 Kommentare

  1. Guten Morgen Herr Kollege 😊

    Bei Shampoos mache ich es genau umgekehrt… nehme stets silikonfreie… und dann ab & an mal eins mit.
    Witzigerweise sind dann meine Haare mit Silikonshampoo fluffiger als sonst.
    ZZ sind immer noch meine Favoriten aus der L’oreal Expertise Serie, wobei eindeutig die goldenen mit seidiger Pflege aus meiner Sicht die besten sind (Tube, Pumpcontainer, Maske).

    OHNE Silikone habe ich zudem eins bei Drogerie Markt Müller entdeckt, dass ich auch sehr gerne nehme & angenehmes Haargefühl verleiht:
    Jean&Len PHILOSOPHIE,
    Shampoo für seidigen Glanz 👍
    … weitere Beschreibung auf Flasche ist witzig… „OHNE Gedöns wie Parabene & Silikone, VEGAN“… & noch weitere witzige unübliche Aufschriften… kostet um die 3,50 €.

    GSW… 😤😔😞
    Paula wirft einfach die mit Spannung erwartete Sleeping Mask nicht raus… darum hab ich noch nicht bestellt.
    WOBEI ich zZ auch nicht so viel von ihr brauche… nur meine Standard Produkte… NIOD / The Ordinary / Hand Chemistry haben mich wirklich die letzten Wochen begeistert!!!
    Dort bleib ich erstmal dran, weil ich eindeutige Verbesserungen sehe, die ich trotz Tretinoin & Hydroquinone 4% ausmachen kann 👍👍👍

    Schönen Sonntag 🌧
    der hydro

    1. PS:
      Vergessen 😜
      A propos Haar-Gel… Ich nutze jeden Tag Gel, um meine Haare zu bändigen 🦁
      Ich würde mich über Reviews auf Drogeriemarkt-Ebene freuen – mein geliebtes Garnier Igel Look wird nicht mehr produziert 😣… und seitdem bin ich auf der Suche nach dem Gel was mir Freude macht & die Haare einbetoniert 😂 = guten Halt gibt & man trotzdem tagsüber noch mal etwas nachstylen kann OHNE das es schuppig wirkt, weil man mit der Bürste zB Seiten nachkämmt.
      … schwierig zu finden… bzw noch nicht gefunden 🤔

      1. Gute Idee, von Haargels und Co habe ich auch ein ganzes Arsenal zuhause. Da mache ich mal was. Aber KEIN KK Frisurenspecial, hahaha!
        Das Igelgel kenne ich auch, man bekommt noch Restbestände über Amazon und eBay. da bestelle ich auch immer mein geruchsloses Deo. (Garnier)
        Viele Grüße, KK

  2. Guten Morgen ,
    Ich hatte früher oft Redken und Paul Mitchell Produkte und finde sie immer noch gut und hin und wieder bestell ich auch mal was. Die Drogerie kann was in Sachen Haarpflege allen voran Schauma die Blütenöl Serie finde ich großartig und auch die Honig Serie.

    Aus der Glamour Shopping Week juckt mich der niche code da die radiant light foundation von by terry mich letztens umgehauen hat. Keine Augenringe mehr Rötungen ausgeglichen und der erste Ton in Rosé fundiert auch noch super als primer.

    Liebe Grüße Annabella010

    1. Paul Mitchell ist meine Geheimwaffe, wenn es um Volumenschaum geht. Mit dem (Volumen-)Shampoo bin ich gar nicht zurecht gekommen.
      Schauma Blütenöl? Hmm, habe ich des Namens wegen immer links liegen lassen, aber wenns gut ist? Ich werde es auch mal probieren, Danke! 😉
      Lieber Gruß, KK

  3. Mir kommen seit Jahren nur noch Produkte von Giovanni aufs Haar. Natürliche Inhaltsstoffe und weitestgehen ohne Silikon. Leider nur über amazon, iherb (günstiger aber alles was von iherb kommt läuft über den Zoll) oder auch biovea. Ich habe Naturlocken die von Zeit zu Zeit getönt werden und von Haus aus sehr trocken sind. Für mich bislang die besten Produkte. Die Tage habe ich mir jedoch mal das Traetment von Olaplex gegönnt was ich gleich testen werde und schon sehr gespannt bin ob es was bringt.
    In diesem sinne, schönen Sonntag und LG
    Anja

  4. Danke für den Shampoo-Vergleich, finde ich sehr interessant. Ich habe bisher noch keine Shampoo-Spülung-Kombi gefunden (ohne Spülung geht bei meinen blondierten Haaren gar nicht), die mir wirklich tolle Haare beschert hätte, egal in welcher Preisklasse und egal ob mit oder ohne Silikone. Gar nicht gehen bei mir Produkte mit Proteinen oder Keratin – die verwandeln mein Haar umgehend in Stroh. Ein echter Flop waren für mich Shampoos von ogx, die Wahre Schätze Hafermilch Serie finde ich nicht schlecht. Nivea werde ich mal testen

  5. Moin aus Hamburg! 🙂
    Verrätst Du, welches „neutrale“ Shampoo von Wella das ist,das du ansonsten benutzt?
    LG
    Dennis

    1. Wella Professionals Balance Calm Shampoo. Ein relativ einfaches Shampoo, ohne Reparaturzeugs und zu viel drin. Eigentlich gegen juckende und trockene Kopfhaut, aber es ist prima für zwischendurch. (Ich dusche manchmal -berufsbedingt- dreimal am Tag!)
      Liebe Grüße, KK

  6. Halt mich für verrückt, aber ich möchte Dir das Isana Kids 3in1 Shampoo(Das Rote) empfehlen. Ich habe schütteres/sehr dünnes und fettiges Haar. Mit dem Shampoo werden meine Haare seidig, voluminös, glänzend, bleiben für meine Verhältnisse lange frisch und meine super empfindliche Kopfhaut liebt das Zeug! Kostet nur 1,49, also würdest nicht groß Verluste machen, wenn Du es nicht mögen solltest. Ich bin total froh, es entdeckt zu haben.

      1. Ich hoffe, Deine Haare werden so schön füllig und glänzend wie meine damit. Der Clou an dem Produkt ist, dass es einerseits seidiges Schmusehaar bei mir macht und andererseits so volles Haar. Oft ist es ja so, dass gerade die etwas „auslaugenden“ Shampoos das volle Haar machen, da sie die Schuppenschicht etwas aufstellen und das zaubert dann Volumen. mit diesem Shampoo habe eine ganz toll geglättete Schuppenschicht(so wie nach einer sehr guten Kur) und den ganzen Tag frisches Volumen. Die Haare fühlen sich so gesund an und sehen auch so aus. Es gibt diese Isana Kids 3in1 Shampoos in verschiedenen Farben. Sie haben unterschiedliche Inhaltsstoffe. Mein Shampoo ist das „Isana Kids 3in1 Fruchtmix“. Nicht zu verwechseln mit dem Orangen „3in1 Mandarine“.

    1. Da schließe ich mich an, allerdings nehm ich das Isana kids extrasensitiv und zwar zum Duschen und Haarewaschen. Ich liebe es. Das rote schau ich mir mal an.

  7. Und wieder mal Zeit für ein Outing: Ich mag Herbal Essences ja ganz gerne mal und habe immer 1-2 Flaschen (verschiedene Sorten) hier rumzustehen und sie entäuschen mich nie. Nie. 😉 Sonst habe ich so viel Shampoozeug durch – von 24€Flasche (nein, keine Literflasche für den Salon, da waren läppische 236ml drin) bis eben zu günstigen Drogerieprodukten und ich bin da mittlerweile leidenschaftslos. Es sind Shampoos und keine Zaubermittel. Tigi hat gute Sachen, das Zeug mag ich sehr gerne -wenn ich mal mehr Geld ausgeben möchte.

    Und zu diesem leidigen Silikon-Ding: Habe viele und sehr dicke Haare und bildete mir ein, da mal auf Silikon verzichten zu müssen, um den Haaren Gutes zu tun (dabei war es der Messerschnitt, der sie zwischenzeitlich „versaut hat“, aber das wusste ich da noch nicht). Auch meine neue Friseurin (die mir das mit dem Messer erklärt hat), riet von Silikonen ab, weil die sich angeblich auf dem Haar ablagern und dann keine Pflege mehr durchkommt. Also habe ich mir drei Produkte der Serie bestellt, die sie auch im Salon benutzt. Immer. Beim Blick auf die INCIs war es dann mal wieder Zeit für Kopf->Tisch, denn: das Shampoo ist silikonfrei, der Rest der Produkte NICHT. Das ist mir zum zweiten Mal passiert, denn meine alte Friseurin hat mir auch eine angeblich silikonfreie Serie von Goldwell aufs Auge gedrückt, in der dann Silikone waren. Und das mir… ich hab doch selbst mal als Friseurin gearbeitet… *kopfschüttel* Von daher glaube ich nicht so wirklich dran, dass Silikone das Haar mit einer undurchdringlichen Schicht überziehen, denn sonst hätten sie beim Friseur massive Probleme mit dem Färben und Dauerwellen und das ist eben nicht der Fall.

    Schaue daher mittlerweile gerade bei Shampoos u. anderen Haarpflegeprodukten durchaus auf die INCIs. Nicht, weil ich Silikon prinzipiell meide (ich mixe das so, wie mir gerade der Sinn steht). Aber ehe ich mir so ein schweineteures Zeug holen möchte, achte ich schon darauf, ob in den Top5 der Inhaltsstoffe eine oder gar mehrere Silikonarten drinstecken. Wenn ja, muss ich dafür nicht über 20€ ausgeben, das bekomme ich auch billiger und nicht weniger effektiv im Drogeriemarkt. 😉

    LG Anna

    1. Ach, ich bin da auch entspannt, was Silikone angeht. Nur zu viel macht sich bei mir bei der Formbarkeit der Haare bemerkbar. Dann sieht es irgendwie angeklatscht aus. Wie von der Kuh abgeleckt. 🙂
      Liebe Grüße, KK

  8. Vor einiger Zeit habe ich ganz gezielt im Müller nach einem “ Tiefenreinigungsshampoo“ gesucht und war ganz überrascht, auch nur das von Swiss- o- Par zu finden ( ich glaube, von balea gibts noch eins, aber eben nicht bei Müller). Ab und zu hab ich das Gefühl, meine Haare damit reinigen zu müssen, dann vertrage ich es aber gut, aber eben nur einmal alle paar Wochen.
    Meine Haare sind länger und leider fein; Hauptproblem ist immer, dass ich Volumen möchte und weniger Pflege, sonst sind sie viel zu weich und schlapp.
    Im Drogeriemarkt werde ich nicht so recht fündig ( das von Herbal Essences klingt allerdings gut- deutlich kräftigeres Haar, mein lieber Mann, das könnte ich auch brauchen!), meine Favoriten sind das Volumen- Shampoo von Glynt, das von Moroccanoil( obwohl es furchtbar meine Haare verklettet und ich ewig brauche, um sie auszukämmen, aber sie fühlen sich damit auch deutlich dicker und fester an) und das Bain Vol. von Kerastase.
    Die Shopping- week… da bin ich noch am Überlegen. Ich denke, ich werde nur ein bisschen Vorräte aufstocken ( reizen tut mich dieser 10% Nia- Booster von PC aber schon und vielleicht doch das Hydra Flash von Chanel…; ansonsten eher kleinere Nachkäufe. )
    Auf alle Fälle danke für die Tipps, auch alles aus den Kommentaren.
    Werde in nächster Zeit mal wieder zum Drogeriemarkt gehen und das ein oder andere testen.

  9. Ohne Worte… das ist jetzt etwas am Thema vorbei aber ich bin gerade etwas sprachlos….

    Die neue Maske vom Paulas Choice ist nun über den Newsletter verfügbar. Soweit sehr fein.
    Aber, die 20 % Glamour Shopping Week finden hierauf keine Anwendung. Und um das ganze
    Noch zu toppen, auch der kostenfreie Versand ab 20 € greift nicht.

    Ohne mich, bei sowas kann ich echt komisch werden.

    Apropos, offiziell soll die Maske dann erst zum Monatsende gelauncht werden.

    LG Anja

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s