BEAUTY: REWIND * WAS WURDE EIGENTLICH AUS…GOODSKIN LABS „TRUE HYDRATION“?

Ein Feuchtigkeitsgel  im Tiegel, vom Konsumkaiser empfohlen? Das ist selten und man fragt sich zurecht, ob das Produkt wirklich weiterhin gute Arbeit geleistet hat, oder gab es Kritikpunkte? Ich muss da diesmal ein wenig unterscheiden, denn im Sommer ist diese Pflege wirklich ein Knüller gewesen, und zwar als „Super-Kick-Ass-Feuchtigkeitsbooster“….mit einem kleinen Trick….

Es gab HIER meinen ersten Bericht zur „True Hydration“ von Goodskin Labs (eine Estée Lauder Tochter), die mir als Kontrapunkt zu meinen üblichen Luxusfläschchen und Tiegeln ganz gut gefällt. Ein paar poppige Tuben und Tiegel sind ganz nett im Bad. Wenn dann auch noch der Inhalt stimmt…

KK GSL Finger im Topf

Ich habe für mich im Laufe der Zeit die perfekte Anwendungsmöglichkeit für „True Hydration“ gefunden: Als Maske! Als After-Sun Maske, gleich nach dem Sonnenbad (welches wirklich MIT Sonnenschutz nicht stundenlang dauerte, ich habe dazugelernt!) hat sie die Haut beruhigt und die arg verdunstete Feuchtigkeit in der Haut aufgefüllt. Das mag auch mit günstigeren Produkten klappen, aber diese Gel-Creme gefällt mir einfach vom Gesamtpaket (kein Duft, nicht fettig, gleitet perfekt auf die Haut, hat genau die richtige Menge an pflegenden Wirkstoffen für mich, kein Alkohol, sehr sanft).

Als Super-Kick-Ass-Feuchtigkeitsbosster-Maske für den besonderen Abend ist sie ebenfalls der Hit! Allerdings muss man ein wenig aufpassen, zu dick aufgetragen könnte es später anfangen zu krümeln (da ist viel Silikon drin!), zu dünn ist der Effekt nicht so gut. Also gibt es noch einen kleinen Dreh: Ich kombiniere! Und zwar mit der Cicé Hydro Maske. Von dieser trage ich nach der Reinigung 3-4 Pumpstösse auf meiner Gesichtshaut auf und verteile danach sofort eine Menge der True Hydration (ca. 1-2 Haselnüsse) darüber. Nach einiger Zeit wische ich mit einem leicht feuchten Gesichtstuch darüber, um eventuelle Reste zu entfernen. Verreiben wäre nicht die beste Idee, wie gesagt, es könnte Krümelchen geben. Dann kommt eine leicht fetthaltige Tages- oder Nachtcreme darüber und meine Gesichtshaut „platzt“ beinahe, so prall wirkt sie. Dieser schöne Aufpolsterungseffekt hält durch die okklusive Creme mehrere Stunden, eigentlich beinahe den ganzen Tag. Verwendet man es am Abend, so ist man am nächsten Morgen überrascht, wie „saftig“ die eigene Haut schon am frühen Morgen aussehen kann.

Habe ich einmal nur mit „müden Augen“ zu kämpfen, eigentlich ja eine Umschreibung für dunkle Schatten unter der Augenpartie und leichte Schwellungen, gehe ich ebenfalls so vor wie oben beschrieben. Nur verwende ich die Kombi allein unter der Augenpartie und ganz wenig AUF den Lidern. Es ist erstaunlich, dass diese Anwendung so mancher Spezial-Augencreme überlegen ist! Somit kann ich Paula Begoun durchaus Recht geben, wenn sie sagt, dass man sich mit der richtigen Creme eine spezielle  Augenpflege sparen kann. Trotzdem liebe ich das Gefühl in der kalten Jahreszeit eine fettigere Pflege unter die Augen zu geben, besonders für die Nacht. Also so ganz kann ich eben nicht auf eine schöne Augencreme verzichten, will ich auch gar nicht.

Unter diesen Umständen ist der Tiegel für mich nun auch nicht so schlimm, denn die Feuchtigkeitsversorgung wird durch die suboptimale Verpackung ja nicht geschmälert. Die Kombi mit dem Cicé Produkt ist für mich eine geniale Entdeckung und momentan der beste Feuchtigkeitsbooster um abends vor dem Ausgehen noch mal schnell die Müdigkeit aus dem Gesicht zu vertreiben. Als alleinige Pflege wäre mir die „True Hydration“ allerdings zu wenig und auch zu schlicht formuliert. Gerade jetzt zum Winter hin, braucht die Haut mehr Pflege, und um die „Strapazen“ des Sommers ein wenig auszubügeln bedarf es auch einiger Inhaltsstoffe mehr, die hier leider nicht enthalten sind. Doch als Feuchtigkeits-Kick ( durch die zahlreich enthaltenen und guten Feuchthaltemittel ) ist es wirklich top, ich kann es wärmstens empfehlen und zum Frühling 2015 wird sicherlich ein weiterer Tiegel bei mir einziehen.

 

50 ml kosten ca. € 29,99 (nur bei Douglas)

 

(Das Produkt wurde selbst gekauft. Foto: Konsumkaiser)

7 Kommentare

  1. Hallo KK, ich freue mich, dass Du die cidé Maske erwähnst. Ich trage sie ähnlich wie Du: als quasi Feuchtigkeitsbooster unter einer anderen Maske oder Nachpflege.
    Tagsüber habe ich sie noch nicht ausprobiert, bzw. ich habe nicht ausprobiert, sie unter der Tagespflege und Sonnenschutz ausgetragen zu lesen. Muss mal schauen… Ich werde dazu in zwei Wochen etwas posten und verlinke dann zu Dir.
    Die Hydromaske ist wirklich ein sehr gutes Produkt! Hast Duden überhaupt einen gesonderten Post dazu? LG Pia

        1. soll ich noch was warten? ich habe es ja eigentlich schon soo oft erwähnt. und die nachtcreme muss ich auch noch vorstellen, die mag ich nämlich auch ganz doll! die riecht so lecker nussig, mal was ganz anderes!

          1. Nein gar nicht… Es spielt ja keine Rolle, wer wann über ähnliche Produkte berichtet. Einen Beitrag zu cicé (Sofortlifting, Nachpflege und Reinigungsschaum) kommt von mir am Sonntag. Und an dem darauf kommenden Sontag ein Nachtrag zu Maske! Ich bin sehr gespannt, wie Du die Produkte einschätzt. Nussig, meinst Du….? Hm… :))

  2. Ahhh auf die Maske freu ich mich auch… ich glaube, die Bestellung bei Cicé wird jetzt dann bald fällig… und übrigens habe ich Dir schon mal geschrieben, dass ich dieses Reinigungsgel, das Du mir wegen meiner vielen Kommentare geschenkt hast, liiiieeebe…. das ist so toll… Ganz herzlichen Dank nochmal… lieber Gruß, Conny

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s